KORG FORUM


Heutige Beiträge (AN)  | Unbeantwortete Beiträge (AUS)

Forum: KORG Keyboards / MultiPlayer
 Thema: Multisample Korg pa4x
icon2.gif  Aw: Multisample Korg pa4x [Beitrag #67182 ist eine Antwort auf Beitrag #67181] Fr, 27 November 2020 11:22
Supertramp ist gerade offline  Supertramp
Beiträge: 2
Registriert: November 2020
Ort: Österreich
Newbie-Member
keiner eine step by step lösung? Sad
Aw: Multisample Korg pa4x [Beitrag #67183 ist eine Antwort auf Beitrag #67182] Fr, 27 November 2020 14:30
siebenhirter
Beiträge: 1757
Registriert: Mai 2011
Ort: Siebenhirten / Niederöst...
Master of Music-Member
Supertramp schrieb am Fr, 27 November 2020 11:22
keiner eine step by step lösung? Sad
Hallo Mario,
warum so ungeduldig? Deine Anfrage stammt vom 26. Nov. 22:05 Uhr und deine Urgenz vom Folgetag 11:22 Uhr - nachdem wir keine Hotline sondern ein Userforum sind, ist deine Urgenz am Folgetag 11:22 nicht verständlich, denn soweit aus Postings ersichtlich, erhält man auf verständliche Fragen i.d.R auch Antworten innerhalb eines akzeptablen Zeitraumes.

Soweit nach deiner weniger verständlichen Fragestellung (Geschwindigkeit der Tastatur, gepitchte Multisamples, wenn ich c1 note bis f1 mappe, akkorde mit gleichen tempi ?) vermutbar ist, hast du allgemein Verständnisschwierigkeiten mit dem Begriff "Multisample" und dem Parameter "OriginalNote" - daher eine diesbezügliche Beschreibung als Beilage.

Wenn die OriginalNote der Tonhöhe entspricht, mit welchem das im Multisample einem Tastenbereich zugeordnete Sample aufgenommen wurde, dann gibt es keine unerwünschte Tonhöhenverschiebung mit dem damit erzeugten Sound, denn der Soundgenerator errechnet die Tonhöhe entsprechend der OriginalNote und den gespielten Noten.



H e r z l i c h e G r ü ß e - siebenhirter -
Wissenswertes über Korg-Pa --> http:www.elmarherz.de

[Aktualisiert am: Fr, 27 November 2020 15:00]

Den Beitrag einem Moderator melden




aktuelle Zeit: Fr Nov 27 15:32:28 CET 2020