KORG FORUM


Heutige Beiträge (AN)  | Unbeantwortete Beiträge (AUS)

Forum: KORG Keyboards / MultiPlayer
 Thema: Korg Pa Homerecording DAW Fragen
Aw: Korg Pa Homerecording DAW Fragen [Beitrag #67175 ist eine Antwort auf Beitrag #67174] Mi, 25 November 2020 00:20
siebenhirter
Beiträge: 1756
Registriert: Mai 2011
Ort: Siebenhirten / Niederöst...
Master of Music-Member
Spirilozidine schrieb am Di, 24 November 2020 20:17
...
mit dem Pa einen Style spielen/aufnehmen, und dann jede einzelne Spur des Styles in meiner DAW ( Sonar Cakewalk ) auflisten können, um die Spur individuell weiterbearbeiten zu können, um zB noch Software Effekte zu benutzen. ... in der DAW erscheint dieser File ohne die Sounds des Korg Pa - Nehme ich den Style mit USB Interface auf, klingt er in der DAW nicht so gut wie im Pa, etwas scheint an den Einstellungen nicht zu stimmen..
Pa-Keyboards schreiben die Prg-Changes so in die Midi-Files, wie sie mit dem Pa-Keyboard zB mit Quick-Recording der Styles aufgenommen werden (siehe Beilagen).

Die Sounds der einzelnen Spuren sind in der Sequenzersoftware nicht so wie im Pa-Keyboard bezeichnet, denn dafür müßte man - zB für Cakewalk - einmalig eine Instrumentendefinition mit den Soundnamen des Pa-Keyboards einrichten. Dann scheinen die Sounds auch mit den Namen so auf, wie man sie in der Inst-Definition eingegeben hat (Bsp KorgPrgSeq-CW.jpg). Aber auch ein DAW-Sequenzer ohne Instrumentendefinition zeigt die Soundprogramme mit richtiger Bankselect und Programm-Nr an (Bsp KorgPrgSeq-MixMaster).

Auch wenn die Sounds beim Abspielen mit DAW-Sequenzersoftware nicht so "aufscheinen" wie im Display des Pa-Keyboards, so werden sie doch mit den richtigen Soundprogrammen abgespielt. Damit sie beim Abspielen mit der DAW auch so klingen wie bei der Aufnahme, muß man sie auch wieder per Midi-Verbindung über die Tonerzeugung des Pa-Keyboards abspielen, denn selbst über die Tonerzeugung eines hochwertigen USB-Midi-Interfaces werden die Sounds immer etwas anders klingen.
*
Die Stylespuren bekommt man nur solange einzeln in die DAW, solange man mit einem Midifile arbeitet - das hat aber nichts mit einer Audiobearbeitung zu tun.
*
80 bpm des Pa-Keyboards sind mE auch 80 bpm der DAW - bei Cakewalk läßt sich im Tempomenü ablesen, mit welchem Tempo aufgenommen/abgespielt wird. Durch "sichtbare" Timingschwankungen sollte man sich nicht beirren lassen - sie werden vom Prozessor der DAW verursacht, welcher dem Display während einer laufenden Sequenz eine untergeordnete Priorität bei der Befehlsabarbeitung zuordnet.


H e r z l i c h e G r ü ß e - siebenhirter -
Wissenswertes über Korg-Pa --> http:www.elmarherz.de

[Aktualisiert am: Mi, 25 November 2020 00:22]

Den Beitrag einem Moderator melden

 Thema: Korg Sustain Pedal DS 1H mit PA4X
Aw: Korg Sustain Pedal DS 1H mit PA4X [Beitrag #67176 ist eine Antwort auf Beitrag #67171] Mi, 25 November 2020 06:32
NK58 ist gerade offline  NK58
Beiträge: 3
Registriert: April 2019
Newbie-Member
Hallo,

das ist bei mir auch so.
Ich muss das regelmäßig neu einstellen.

NK
Aw: Korg Sustain Pedal DS 1H mit PA4X [Beitrag #67177 ist eine Antwort auf Beitrag #67171] Mi, 25 November 2020 11:44
siebenhirter
Beiträge: 1756
Registriert: Mai 2011
Ort: Siebenhirten / Niederöst...
Master of Music-Member
Da Flotschi schrieb am Sa, 21 November 2020 08:38
.. keine Kurve einstellen, die in der Einstellung -> Global -> Controllers-> allerdings ersichtlich ist ...
Die in den Global Controllers einstellbare "Curve" gilt für Pedal/Footswitch, die an "Assignable" angeschlossen sind. Sie wirkt nur für bestimmte Funktionen - wie zB für Keyboard Expression, Volumes, FX Controller. Für die Funktion "Damper" oder an "Damper" angeschlossene Pedale ist "Curve" nicht einstellbar.




H e r z l i c h e G r ü ß e - siebenhirter -
Wissenswertes über Korg-Pa --> http:www.elmarherz.de

[Aktualisiert am: Mi, 25 November 2020 11:44]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Korg Sustain Pedal DS 1H mit PA4X [Beitrag #67178 ist eine Antwort auf Beitrag #67177] Mi, 25 November 2020 20:12
Da Flotschi
Beiträge: 52
Registriert: März 2009
Semiprofessional-Member
Hy Siebenhirter,

danke (mal wieder) für Deine Antwort. Denkst Du die immer wieder kehrende Kalibrierung ist ein notwendiges Übel? Wirklich happy bin ich mit dem immerhin Originalen Korg Pedal nicht.

Sg Floeri



aktuelle Zeit: Mi Nov 25 23:13:35 CET 2020