KORG FORUM


Heutige Beiträge (AN)  | Unbeantwortete Beiträge (AUS)

Forum: KORG Keyboards / MultiPlayer
 Thema: Eine Taste funktioniert plötzlich nicht mehr
Aw: Eine Taste funktioniert plötzlich nicht mehr [Beitrag #67301 ist eine Antwort auf Beitrag #67274] Fr, 15 Januar 2021 09:28
Mr.Deet ist gerade offline  Mr.Deet
Beiträge: 5
Registriert: Februar 2014
Ort: Berlin
Newbie-Member
Hallo DeliDana
das Video ist SUPER Danke dafür.
Gruß
Mr.Deet
 Thema: PA 1000 Program Change Problem
PA 1000 Program Change Problem [Beitrag #67302] Fr, 15 Januar 2021 13:19
tpmk ist gerade offline  tpmk
Beiträge: 2
Registriert: Dezember 2019
Newbie-Member
Hallo,
folgendes Problem. Ich möchte von Cubase aus die Styles im Style Modus auswählen. Beim Aufrufen eines Cubaseprojekts wählt dann die PA 1000 idealerweise sofort den richtigen Style. Dafür habe ich extra eine zusätzliche Midispur angelegt Input = nicht verbunden, Output = PA 1000 Sound, Midikanal 16 (im PA 1000 ist der Kanal 16 auf Control einstellt).
Wenn ich im Inspector von Cubase (6.5) im linken Kästchen eine Bank anwähle reagiert die PA 1000 problemlos 0= Pop, 1= Ballad usw. bis World. Bei der Programmanwahl im rechten Kästchen ist das scheinbar auch ok, jedenfalls tut sich was. Leider aber auch, wenn ich in meinem Cubaseprojekt oben im Lineal hin und her klicke. Es sind in meinem Versuchsprojekt noch keinerlei Daten irgendwo aufgezeichnet (versteckte Programmchanges im Verlauf eines Songs oder so) Wenn ich ganz links ins Lineal klicke springt die PA 1000 zu einer niedrigen Programmnummer, weiter rechts zu einer höheren. Was um Himmels Willen hat eine Songposition mit einer Program Change Information zu tun?
Nach einem Neustart war das Problem mal kurzzeitig verschwunden, ist aber jetzt wieder da. Klar, ich kann den Style auch per Hand einstellen. Aber es nervt, dass es nicht geht. Diese ganze Banc Select, Program Select Schiene ist schon seit Jahrzehnten die beschissenste Abteilung im Midi Universum. Meine Korg Karma springt bei jedem Banc Select zu Bank G und lässt sich durch nichts dazu bewegen, die gängigen Bänke auch bei Gelegenheit mal wieder ferngesteuert anzuwählen.
Ich glaube ich geb das nach diesem Versuch auf und schreib Styles und Sounds mittelalterlich auf nen Zettel.
Aw: PA 1000 Program Change Problem [Beitrag #67303 ist eine Antwort auf Beitrag #67302] Fr, 15 Januar 2021 14:53
siebenhirter
Beiträge: 1770
Registriert: Mai 2011
Ort: Siebenhirten / Niederöst...
Master of Music-Member
Hallo,
es ist kein besseres System bekannt, um 128 x 128 Bänke via MIDI anzusteuern - wodurch sich dann bis zu 16384 Bänke zu je 128 Sound-Plätze ( = 2.097.152 Sounds) ansprechen lassen.
Dieses System wird weltweit seit jahrzehnten von allen MIDI-Anwendern im Amateur- und Profibereich zufriedenstellend eingesetzt.

Wenn deine Soft- oder Hardware damit nicht zurechtkommt, dann ist diese möglicherweise fehlerhaft, schlecht eingestellt oder schlecht angewendet.

Am System liegt es dabei sicher nicht, aber wenn du dafür eine bessere Idee hast, bitte ich dies hier bekanntzugeben.
*
MSB, LSB und ProgramChange sind drei getrennte MIDI Events und in einer bestimmten Reihenfolge zu senden. Im einfachsten Fall wurde die Reihenfolge der Befehle verwechselt oder vertauscht - darauf weist zumindest das Verhalten von deinem Korg Karma hin, der bei jedem bei jedem (fehlerhaften) Bank Select zur Bank mit der höchsten Nummer wechselt, weil er wahrscheinlich mit einer fehlerhaften Controller-Nr (0, 32) oder einer fehlerhaften Reihenfolge angesteuert wird - und das dürfte dir auch beim Pa1000 passieren!
*
Mit Cubase haben MSB, LSB und ProgramChange vor mehr als 30 Jahren (mit Atari 1040, DX7 uä) bereits hervorragend funktioniert - wäre eigenartig, wenn Cubase dies zwischenzeitig verlernt hätte.
*
Da die MIDI-Spezifikation nicht beschreibt, wie die Bänke eines Midi-Gerätes den Bank Select-Nachrichten zugeordnet werden sollen, gibt es für eine Bank Select-Nachricht keine Standardmethode zur Auswahl einer bestimmten Bank. Einige Hersteller, wie Roland (mit "GS") und Yamaha (mit "XG"), haben ihre eigenen Praktiken übernommen, um eine gewisse Standardisierung innerhalb ihrer eigenen Produktlinien sicherzustellen.

Daher solltem sich Anwender informíeren, in welcher Reihenfolge das benutzte Gerät die Bank-Select-Nachrichten entsprechend dem Midi-Protokoll benötigt.


H e r z l i c h e G r ü ß e - siebenhirter -
Wissenswertes über Korg-Pa --> http:www.elmarherz.de

[Aktualisiert am: Fr, 15 Januar 2021 15:51]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: PA 1000 Program Change Problem [Beitrag #67304 ist eine Antwort auf Beitrag #67303] Fr, 15 Januar 2021 16:39
tpmk ist gerade offline  tpmk
Beiträge: 2
Registriert: Dezember 2019
Newbie-Member
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Denke, dass da irgendwas nicht stimmt. Ich kann ja bei Cubase im Inspector selbst nichts anderes machen als für Bankselekt und Programmselekt einen Wert einzustellen. Wenn ich das Programm dann wieder neu starte habe ich keinen Einfluss darauf, in welcher Reihenfolge die voreingestellten Werte gesendet werden. Ich habe ja noch andere Devices, wo alles gut läuft (Access Virus, Novation Nova und Drumstation)
Habe jetzt mal eine Midispur auf dem Control Kanal aufgenommen und geschaut, was PA 1000 sendet, wenn ich am Keyboard nur den Stylebutton drücke und dann im Touchscreen einen Style wähle. Das Ergebnis ist verblüffend, warum diese Flut von Controllerdaten? (siehe Anhang).
Wenn ich diese Daten zur PA 1000 zurück abspiele, tut sich nichts, auch nicht wenn der Inspector selbst aus ist.
Wie gesagt, ich kann ohne das alles auskommen, aber ich mag ungelöste Probleme nicht gerne. Irgendeine Vermutung, warum PA 1000 mit Style Changes auf Positionsänderungen im Arrangerfenster reagieren könnte? Hat sonst noch jemand das erlebt?
Aw: PA 1000 Program Change Problem [Beitrag #67305 ist eine Antwort auf Beitrag #67304] Fr, 15 Januar 2021 17:48
siebenhirter
Beiträge: 1770
Registriert: Mai 2011
Ort: Siebenhirten / Niederöst...
Master of Music-Member
tpmk schrieb
..irgendwas nicht stimmt. Ich kann .. nichts anderes machen als für Bankselekt und Programmselekt einen Wert einzustellen. ... andere Devices, wo alles gut läuft ... warum diese Flut von Controllerdaten? ..
Deine Angaben stimmen nicht, denn man kann auch bei Cubase NICHT NUR Bank- und Programm-Selekt einstellen, weil auch Cubase die Patch-Strukturen verschiedener Geräte und unterschiedliche Events für die Bank-Auswahl berücksichtigen. Dafür gibt es einstellbare Optionen wie »CC: BankSelect MSB«, »Bank Select 14 Bit«, »Bank Select 14 Bit MSB-LSB Swapped« usw.

Daß Access, Novation und Drumstation funktionieren ist bedeutungslos und zufällig - vermutlich aufgrund von Standard-Einstellungen. Ev wurden Einstellungen der Patch-Strukturen unbeabsichtigt geändert.

Vielfach wird darauf vergessen, daß für ein Gerät gefundene und festgelegte Einstellungen NICHT für alle Geräte funktionieren müssen. Nicht alle Controller-Nummern sind fest definiert und die MIDI-Spezifikation läßt den Herstellern auch unterschiedliche Methoden zu - zB beim Bankwechsel, die aber in Softwaretools schon immer berücksichtigt und parametrisierbar waren (Midi-OX zB kennt eine "normale" Methode, die NUR-LSB-Methode, die NUR-MSB-Methode usw)..

Es ist daher empfohlen, sich vor dem Eintragen der Patches/Programmwechsel einmal gründlich mit dem Cubase-Manual oder der Help-Homepage von Steinberg zu beschäftigen, dann werden die Programmwechsel auch wie erwartet funktionieren.
*
PS: Die gesendeten Midi-Events entsprechen den Daten, welche der Stylewechsel an den Stylespuren verursacht. Die Liste wäre mit nachbearbeiteten Sound- und Effektparameter der Stylespuren wesentlich umfangreicher.


H e r z l i c h e G r ü ß e - siebenhirter -
Wissenswertes über Korg-Pa --> http:www.elmarherz.de

[Aktualisiert am: Fr, 15 Januar 2021 17:53]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: PA 1000 Program Change Problem [Beitrag #67306 ist eine Antwort auf Beitrag #67304] Fr, 15 Januar 2021 18:08
Woodstock ist gerade offline  Woodstock
Beiträge: 655
Registriert: September 2015
Master of Music-Member
tpmk schrieb am Fr, 15 Januar 2021 16:39
... ich keinen Einfluss darauf, in welcher Reihenfolge die voreingestellten Werte gesendet werden...
Wenn Du die exakt auf der gleichen Zeit liegen hast dann evtl. nicht.

Wenn Du aber z.B.

1.0.0 MSB
1.0.1 LSB
1.0.2 PrgChg

eingibst, dann hast Du eine festgelegte Reihenfolge. Und nebenbei eine weitaus geringere Wahrscheinlichkeit für "MIDI-Hänger".

Viele der Controller-Daten sind, soweit ich das aus der Erinnerung sehe, Programm- und Lautstärke-Einstellungen der entsprechenden Spuren. Zeigt Cubase 6.5 ( ist hoffnungslos veraltet, aber solange Dir das ausreicht ist ja alles in Ordnung ) nicht direkt MSB-LSB-PrgCHg an ??

P.S.:

Der Sinn, weshalb man mittels Cubase Styles aufrufen sollte erschließt sich MIR nicht ( aber jeder hat einen anderen Workflow Wink ).

ICH würde den kompletten Song ( inkl Style ) als MIDI ( im Keyboard ! )aufnehmen, dann kann man die Teile auch vernünftig in Cubase bearbeiten ( z.B. mal eben einen Baßlauf einfügen etc... ).



Gruß aus Ostfriesland

PA4X Musikant, PKG-Update V 3.1.0

Woodstock, nicht der Ort, sondern Snoopys gelbes Hündchen Wink

[Aktualisiert am: Fr, 15 Januar 2021 18:09]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: PA 1000 Program Change Problem [Beitrag #67307 ist eine Antwort auf Beitrag #67306] Fr, 15 Januar 2021 20:41
siebenhirter
Beiträge: 1770
Registriert: Mai 2011
Ort: Siebenhirten / Niederöst...
Master of Music-Member
Woodstock schrieb am Fr, 15 Januar 2021 18:08
.. eine festgelegte Reihenfolge ... Cubase 6.5 ( ist hoffnungslos veraltet ..
Hallo Woodstock,
die beschriebene Problematik hat nichts mit einer "hoffnungslos" veralteten Cubase Version zu tun. Die Beilage zeigt die Listen mit welchen Midi-Events die Stylespuren durch einem StyleWechsel angesteuert werden und bei Bedarf vom Pa1000 AUSGEGEBEN werden - und das ist mE in Ordnung. MSB/LSB/PrgCh EMPFÄNGT das Pa1000 über den Control-Kanal, um damit per Fernsteuerung eine Umschaltung durchzuführen, die sonst manuell erfolgt.
*
Die Reihenfolge der gesendeten Midi-Messages für einen Style-Wechsel wird auch bei aktuellen Cubase Versionen durch die Option zum Senden der Patches ( »CC: BankSelect MSB« als default) festgelegt. Diese wurde aber vermutlich nicht bewußt umgestellt.
*
Die Style-Changes beim Positionieren in Cubase weisen darauf hin, daß sich in den Spuren unbekannte/unbewußte Program-Changes befinden. Das läßt sich einfach feststellen, wenn man zwischen Cubase und Pa1000 einen Midi-Monitor - wie immer empfohlen ein MIDI-OX - zwischenschaltet. Das erspart - ebenfalls wie immer - das weitere rätseln.

PS: Als Software-Sequenzer zum Arbeiten mit Arrangerkeyboards halte ich auch Uralt-Software für mehr als ausreichend.





H e r z l i c h e G r ü ß e - siebenhirter -
Wissenswertes über Korg-Pa --> http:www.elmarherz.de



aktuelle Zeit: Fr Jan 15 23:52:37 CET 2021