KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Keyboards / MultiPlayer » Doch auch Pa3X (Doch auch Pa3X)
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Doch auch Pa3X [Beitrag #39067] Do, 13 Januar 2011 13:25 Zum nächsten Beitrag gehen
can.inac ist gerade offline  can.inac
Beiträge: 184
Registriert: April 2003
Ort: Reutlingen & Denizli/...
Master of Music-Member

Auf der Namm-Show am 13.01.2011 amtlich vorgestellt.

http://img11.imageshack.us/img11/792/korgpa3x.jpg

Gut wäre jetzt mehr Details seitens Korg Deutschland oder Italien.
Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39068 ist eine Antwort auf Beitrag #39067] Do, 13 Januar 2011 13:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sökorg ist gerade offline  sökorg
Beiträge: 806
Registriert: Mai 2010
Master of Music-Member
also war der Fake dann wohl doch kein Fake !

PA600 XMS-Deebach, JBL PRX 635, Soundcraft EFX8, Mikro von Beyerdynamic, Tyros 4 black,
Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39071 ist eine Antwort auf Beitrag #39067] Do, 13 Januar 2011 13:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
musicman56 ist gerade offline  musicman56
Beiträge: 1079
Registriert: März 2006
Master of Music-Member
Mann o Mann - und sogar "ein Kurzer" Smile Smile Smile

Mit musikalischem Gruß
Otto - MusicMan56
Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39072 ist eine Antwort auf Beitrag #39068] Do, 13 Januar 2011 13:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sökorg ist gerade offline  sökorg
Beiträge: 806
Registriert: Mai 2010
Master of Music-Member
Hab eine Beschreibung der technischen Daten im Netz gefunden!

--------------------------------------------------------
Two versions : 61 and 76 notes (maybe also 88??)
New Design (with Ribbon Control)
Replacement of Pa2X Pro
More PCM, more FXs including new TC Helicon voice Processor, more features
Optional Amplification Bar for both versions (see pictures)
Arranger, Sequencer, Sound, Sampler - Full Editing for every feature - Fully configurable system
New Articulation Features for Sounds (from SV-1)
120 notes of polyphony with new allocation algorithm
Double MP3 player with Transpose, Tempo, Record and Vocal Remove functions included (Pitch shift and Time stretch)
4 Master FX plus 4 insert FX
420 Styles, Guitar Mode 2, additional Fill 3 and Fill 4
New TC Helicon processor with Harmonizer (same feature of the TC-Helicon "VoiceLive 2"
Revised panel layout & interface for optimized workflow


PCM Factory: 256 MB (512 MB 16 bit linear - Double the Pa2X)
PCM memory backup battery for fast system boot
PCM User memory: 128 MB expandable to 256 MB
Motorized Tilted Graphic Touch TFT display (76 keys only)
2 Host and 1 Device USB connectors
Double MP3 Player with Transpose, Tempo ,Record and Vocal Remove functions
Internal Hard Disk
Ribbon control - 9 assign. Sliders - 3 assign. Switches
Dedicated TC Helicon Voice Processor panel controls
Digital Out, XLR Mic In (w/phantom), balanced connections
New design with revised and improved layout
Double Factory PCM memory (new Sounds & Drums)
PCM memory backup battery
New Articulation and new polyphony allocation
Ribbon control and 3 assignable switches
4 additional insert FXs
New TC Helicon Voice Processor (same as "VoiceLive2")
TFT Display
Sequencer Pre-listen feature
Styles: Fill 3&4 Guitar Mode 2 Drum Family Controls
MP3 with Vocal Remove and CDG graphic lyrics


Piano Sound w/String Resonance, Key Off and Pedal On/Off sound (we will use many Sounds from SV-1)
True Guitar Mode for style tracks
TC Helicon Vocal Harmony with dedicated controls
Double MP3 Player and Recorder w/Tempo, Transpose and Vocal Remove.
Motorized Tilt Display
Better keybed for 76 and 61 version available
Fully configurable Touch Screen Display
Ribbon control Assignable Sliders & Switches
Full sampling editing - PCM memory backup battery

Pa3X Pro 61 keys: 2,999 Euro

Pa3X Pro 76 keys: 3,199 Euro

Produced in : Italy
Release on : January 2011 (NAMM Show)
Production commences: December 2010


PA600 XMS-Deebach, JBL PRX 635, Soundcraft EFX8, Mikro von Beyerdynamic, Tyros 4 black,
Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39076 ist eine Antwort auf Beitrag #39072] Do, 13 Januar 2011 17:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2920
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
UND DER KLINGT SOOOO GEIL - IRRE ! Cool
Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39078 ist eine Antwort auf Beitrag #39067] Do, 13 Januar 2011 17:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bogy ist gerade offline  Bogy
Beiträge: 190
Registriert: Dezember 2009
Master of Music-Member
Wann können wir ihn antesten??????????? Shocked Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy
Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39080 ist eine Antwort auf Beitrag #39067] Do, 13 Januar 2011 19:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
can.inac ist gerade offline  can.inac
Beiträge: 184
Registriert: April 2003
Ort: Reutlingen & Denizli/...
Master of Music-Member

...hier das erste Video.

http://www.youtube.com/watch?v=emCrpa_e59E&feature=playe r_embedded

Gruß
can.inac
Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39083 ist eine Antwort auf Beitrag #39067] Do, 13 Januar 2011 20:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bowding ist gerade offline  bowding
Beiträge: 201
Registriert: Mai 2010
Ort: Düsseldorf
Master of Music-Member
hört sich so an als ob einige Sounds vom SV-1 im PA3X sind, richtig?

| Korg PA2X | Korg KRONOS | Novation Ultranova |
Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39084 ist eine Antwort auf Beitrag #39083] Do, 13 Januar 2011 21:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sökorg ist gerade offline  sökorg
Beiträge: 806
Registriert: Mai 2010
Master of Music-Member
lt. Datenblatt, Features vom SV-1 und neuer TC Helicon (Voice live2) ... geil !



PA600 XMS-Deebach, JBL PRX 635, Soundcraft EFX8, Mikro von Beyerdynamic, Tyros 4 black,
Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39086 ist eine Antwort auf Beitrag #39067] Do, 13 Januar 2011 22:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bogy ist gerade offline  Bogy
Beiträge: 190
Registriert: Dezember 2009
Master of Music-Member
gib es ein editor für ihn oder muss man wieder alles am gerät machen
Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39088 ist eine Antwort auf Beitrag #39067] Fr, 14 Januar 2011 00:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bowding ist gerade offline  bowding
Beiträge: 201
Registriert: Mai 2010
Ort: Düsseldorf
Master of Music-Member
einen PA3X-Musikanten gibt es auch
http://www.korg.de/nc/news/news-uebersicht/datum/2011/01/12/ korg-news-namm-2011.html

Die bei KORG haben sich ja ganz schön ins Zeug gelegt Wink


| Korg PA2X | Korg KRONOS | Novation Ultranova |
Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39089 ist eine Antwort auf Beitrag #39067] Fr, 14 Januar 2011 00:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
LAsER ist gerade offline  LAsER
Beiträge: 44
Registriert: März 2009
Ort: Tuzla
Semiprofessional-Member

Habe eine frage an alle die mehr dazu wissen...

Auser das er zbs.
- TC Helicon Live2
- Mp3 akkord erkenung
- Mp3 vocal remover**
- da und die andere möglichkeit mehr hat als Pa2x Pro...

Was ist mit DNC und RX Tehnology??? Die sind gleich geblieben?
Also ton erzeugung ist die gleiche?

Oder ist der unterschied von sound her, nur in neubearbeiteten klangfarben? Was heisen mag, wenn mann backup von den sounds des Pa3x macht und auf Pa2x Pro importiert das die glech klingen?


LAsER 2000-2011
http://www.korg-set.net

[Aktualisiert am: Fr, 14 Januar 2011 00:49]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39090 ist eine Antwort auf Beitrag #39089] Fr, 14 Januar 2011 07:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
LESSISMORE
Beiträge: 2132
Registriert: August 2008
Master of Music-Member
Hi

dass die Sounds vom PA3 im PA2 laufen glaube ich nicht.
Der PA3 verfügt über 24 OSCs und hat noch ganz andere
Sound-Parameter, die ein PA2 nicht hat.
Der PA3 arbeitet mit der WAVES AUDIO Suite.
Hier http://korg.com/Product.aspx?pd=592#feat
könnt Ihr Euch die Features alle ansehen.
Unten ist ein !NEXT! Button.

By the way: Ob der Pa3 wohl jetzt eine BACK-Funktion in den Custom-Listen hat ?

Hier ein paar DEMO-Videos:
http://www.youtube.com/watch?v=qiH2I9q6qHk
http://www.youtube.com/watch?v=CRln-0Vb1-g
http://www.youtube.com/watch?v=T1o2Woa8PBk&feature=playe r_embedded (Kronos)
http://www.youtube.com/user/KorgUSAVideos#p/u/0/UHV3rnkGt3E (Kronos)

Da ich vom PA3 noch nicht viel gesehen und gehört habe, interessiert mich zur Zeit der KRONOS mehr. Er scheint nun
OASYS und M3 abzulösen. Die OASYS-Produktion ist ja bereits eingestellt. Aber vom M3 habe ich das noch nicht gehört.
Vielleicht mutiert nun der M3 zur Low-Cost-Workstation !?!


Nettiquette ist keine Glückssache.

__

Viele Grüsse
LiM
Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39091 ist eine Antwort auf Beitrag #39090] Fr, 14 Januar 2011 07:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sökorg ist gerade offline  sökorg
Beiträge: 806
Registriert: Mai 2010
Master of Music-Member
Hey,

PA3X Musikant ?

Heisst das es gibt 2 internationale Versionen 61/76 schwarz + 2 Musikanten 61/76 silber - alles gleicher Preis !

Das würde bedeuten, dass es den herkömmlichen, günstigen Musikanten (abgespeckte Version) nicht mehr gibt ?

Wer weiss da schon mehr, oder bin ich falsch ?


PA600 XMS-Deebach, JBL PRX 635, Soundcraft EFX8, Mikro von Beyerdynamic, Tyros 4 black,
Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39094 ist eine Antwort auf Beitrag #39091] Fr, 14 Januar 2011 09:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2920
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
sökorg schrieb am Fr, 14 Januar 2011 07:46
Hey,

PA3X Musikant ?

Heisst das es gibt 2 internationale Versionen 61/76 schwarz + 2 Musikanten 61/76 silber - alles gleicher Preis !

Das würde bedeuten, dass es den herkömmlichen, günstigen Musikanten (abgespeckte Version) nicht mehr gibt ?

Wer weiss da schon mehr, oder bin ich falsch ?


Es wird den Pa3X MUSIKANT im silberfarbenen Gehäuse ebenso in den zwei Tastaturversionen 61 und 76 Tasten geben, wie auch den Pa3X INTERNATIONAL in schwarzem Gehäuse.

Die Keyboardserie Pa500 (Musikant / Oriental / Turkiye / International) wird weiterhin angeboten werden.

Gruss

Alex
Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39101 ist eine Antwort auf Beitrag #39067] Fr, 14 Januar 2011 13:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
musicman56 ist gerade offline  musicman56
Beiträge: 1079
Registriert: März 2006
Master of Music-Member
Hallo,

leider gibt es von den 61-Tastern (noch) keine Videos oder Bilder Mad

Was mich interessieren würde:

- Sind die Anschlussfelder aller Modelle identisch? Beim "kurzen" sind die Buchsen ja teilweise übereinander angeordnet, was die Verwendung von Winkelsteckern unmöglich machte.

- Sind die zusätzlichen Out's immer noch trocken (also ohne FX)?

- Hat der "kurze" alle Fader oder ist er "kastriert" so wie der 800-er

- Gibt es einen separaten OUT für den Vocalisten?

index.php?t=getfile&id=995&private=0


Mit musikalischem Gruß
Otto - MusicMan56
Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39103 ist eine Antwort auf Beitrag #39101] Fr, 14 Januar 2011 13:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sökorg ist gerade offline  sökorg
Beiträge: 806
Registriert: Mai 2010
Master of Music-Member
- Notenständer bei aufgesetztem Speaker passe ?



PA600 XMS-Deebach, JBL PRX 635, Soundcraft EFX8, Mikro von Beyerdynamic, Tyros 4 black,
Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39105 ist eine Antwort auf Beitrag #39067] Fr, 14 Januar 2011 14:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
rame ist gerade offline  rame
Beiträge: 47
Registriert: September 2009
Semiprofessional-Member
Im ersten Beitag haben wir doch ein Foto von dem "kurzem" wenn ich mich nicht verzählt habe.

Was micht mehr Interesiert sind die Preise der verschiedenen Variationen und ab wann die Gerät verfügbar sind.

Hat irgend jemand schon dazu Infos ?
Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39106 ist eine Antwort auf Beitrag #39105] Fr, 14 Januar 2011 15:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
YAMAKORG
Beiträge: 389
Registriert: Oktober 2007
Master of Music-Member
Hallo Leute,

tja - das is ja 'n Ding.
Korg startet auf der NAMM 2011 mit etlichen Paukenschlägen.
Und das nicht irgendwo, sondern vor allem in den preislichen TOP-Kategorien sämtlicher Musiksegmente - GRATULATION !

Auf dem stark gezoomten Foto erkenne ich zumindest viele "neue" Tasten.
Auch um das Display herum.
Also noch mehr Direkt-Zugriffs-Möglichkeiten.
PAD's sind nun offb. beleuchtet.
Wir werden sehen, wieviel von LessIsMore's Vorschlags-Thread wirklich umgesetzt worden ist . . .

Was ich aber am besten finde, ist die Ankündigung der Abwärtskompatibilität
zu SOUNDS; PERFORMANCES; SONGBOOKS; STYLES; ...
alles verwendbar bis runter zur I3-Serie (1993).
Umstieg / Aufstieg also diesmal leicht gemacht ?!?!?!

Hallo ?! Das ist 18 Jahre her.
Läuft immer noch ! Wo gibts das sonst !????
Meine monetären Investitionen in Styles beim Musikhändler und auf der Musikmesse sind nicht vergebens!
Die gleichen, alten Styles vom i3 klangen auf dem Pa800 um Längen besser.
Wie toll mögen dann erst die PA800/PA2X-Styles auf dem PA3 klingen ?!
1200 Style-Plätze direkt möglich / "unendliche" Kapazität.
8 Effekte. SUUPER !
Das wird "bearbeitete" Midifiles -> SONG (!) kräftig aufpeppen !

Ab jetzt wird gespart.
Für das/den PA3X.

Irgendwie tun mir die Leute von der Arranger-Abteilung von Y. leid.
Hatten gerade 3 Monate den Tyros4 auf dem Markt. M.E. viel zu schnell nach dem Tyros3.
In Deutschland war Tyros4 noch nicht vorgestellt auf ner Musikmesse.

Jetzt ist es bald soweit (6.4.bis 9.4.11), und alle Leute laufen zu Korg auf den Stand - WETTEN ?!

Grüsse - YAMAKORG

[Aktualisiert am: Fr, 14 Januar 2011 15:04]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39109 ist eine Antwort auf Beitrag #39106] Fr, 14 Januar 2011 15:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
LESSISMORE
Beiträge: 2132
Registriert: August 2008
Master of Music-Member
@Otto
Deine Befürchtungen bewahrheiten sich nicht.
Jedenfalls wegen der Anschlüsse nicht.
Auf dem Video http://www.youtube.com/watch?v=ktKT-BVX0Ls&feature=email
sollte die 61er Version zu sehen sein.
Die Anschlüsse sind schön brav nebeneinander.
So wie ich gesehen habe, sind beide Panels gleich.
Also gibt es in Zukunft 4 PA3x Modelle.
PA3x 61 (Anthazit)
PA3x 76 (Anthrazit)
PA3x 61 Musikant (Silber)
PA3x 76 Musikant (Silber)

@YAMAKORG
Wo hast Du die Abwärtskompatibilität gelesen ?
Wäre ja toll wenn man sein Songbook und die Style weiter verwenden kann. Aber das wird sicherlich eine riesen Arbeit,
weil die Styles vom PA2/800 wieder an den richtigen Platz
müssen. Da werden wohl Werkstyles liegen, die mit dem neuen Songbook verknüpft sind.
Wäre toll , wenn da eine Art PA2-Bereich integriert wäre, in den wir alles direkt übernehmen können.
Aber da befürchte ich wieder Arbeit.
Wieder 2 Wochen ohne Schlaf und 1/2 Jahr kurze Nächte. Smile


Nettiquette ist keine Glückssache.

__

Viele Grüsse
LiM
Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39111 ist eine Antwort auf Beitrag #39067] Fr, 14 Januar 2011 16:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Musikatoll ist gerade offline  Musikatoll
Beiträge: 417
Registriert: August 2008
Ort: Bottrop
Master of Music-Member
Hallo!

Man da hat Korg ja richtig zugeschlagen=gleich mehrere neue Keys auf den Mark gebracht. Sieht alles sehr interessant aus. Erwächst hier wirklich mit den Pa3xpro Modellen eine echte Konkurrenz zum Yamaha Tyros4? Wird Korg Pa3Xpro den Tyros4 vielleicht sogar überflügeln können? Ich bin auf die hoffentlich bald in Hülle und Fülle folgenden Demos gespannt.

Für mich die wichtigste Neuerung...das Wichtigste neue Korgkey ist...klar da ich ja den Pa500Musikanten habe der grosse Pa3X Musikant mit 61 Tasten. Der normale Musikant ist ja schon in seinem Genre eine Extra-Klasse für sich. Wie toll muss da der erst der grosse Pa3xMusikant sein?(Und wie hoch ist sein Preis?)

A L S O !!!...
Liegen denn alle neuen 61 Tasten -Modelle preislich gleich...und wo genau ist der angesiedelt?

Gruss Fritz


Musik verbindet

[Aktualisiert am: Fr, 14 Januar 2011 16:09]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39112 ist eine Antwort auf Beitrag #39109] Fr, 14 Januar 2011 16:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sökorg ist gerade offline  sökorg
Beiträge: 806
Registriert: Mai 2010
Master of Music-Member
Hi Lim,

es heisst jetzt vorschlafen bis zur Lieferung Very Happy


PA600 XMS-Deebach, JBL PRX 635, Soundcraft EFX8, Mikro von Beyerdynamic, Tyros 4 black,
Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39113 ist eine Antwort auf Beitrag #39112] Fr, 14 Januar 2011 16:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
YAMAKORG
Beiträge: 389
Registriert: Oktober 2007
Master of Music-Member
Hallo LessIsMore,

hier (etwas runterrollen...) stehts geschrieben:

http://www.korg.com/product.aspx?pd=592



Compatibility

"i-Series" models: Styles

Pa series: Style, Performance, Program/Sound, Song, SongBook, Pad


Also werden auch die ALTEN SAMPLES wohl lesbar sein !!

Ich hab mich damals nach einer langen TESTPHASE entschieden, nur den Favourite-STYLE-Bereich für MEINE UMGESETZTEN ARRANGEMENTS ZU NUTZEN, die ich aus dem Songbook aufrufe.
Also: KEINE Referenz im Songbook auf einen Werksstyle-Platz.
KEINE REFERENZ AUF EINEN USER-Platz.
Habe diese Styles mit EDIT auf einen FAVORITE-PLATZ geschrieben und dort auch größtenteils INDIVIDUALISIERT !


Meine ca. 800 Arrangemants teilen sich in
3 Favourite-Blöcke ein (je 10*32 Styles möglich).

Wenn ich, was ja selten ist, mal unterwegs bin,
lade ich also für einen ca. 40-std. Auftritt (800 * 3Min. = 2400 Min Musik)
maximal 3 mal für ca. 15 Sekunden nach... und alles paßt, das wars !
Hoffe ich krieg das schnell mit dem Songbook-Editor auf dem PC dann angepaßt.
Sollte wohl hoffentlich kein Problem sein.

Mein Umstieg mit ca. 800+100 Arrangements (U-Musik und Kirche)
von i3 nach PA800 war weitaus zeitaufwändiger - vermutlich!



Phasen (m)eines typischen Auftritts:

** ANKOMMEN / EINTRUDELN / WARMWERDEN (Mix aus Balladen, int.U-Musik und auch schon teils Rockig)
** ESSEN (bloss nichts zum "verschlucken" spielen, jetzt hören die meisten wirklich zu, da spiele ich auch schon mal Klassik-a-la-Pop )
** ALLE-WOLLEN-TANZEN (Jetzt gehts aber WIRKLICH AB !)


Meine "Blöcke" zu je 8 Stücken sind halt auch sehr gemischt.
Mal ein Block a la Tanzkränzchen (Fox, Chacha, Walzer, Samba, Tango...).
Mal ein "Beatles"-Block.
Mal ein "Deutscher" Block.

Jeder "Block" ist bei mir in einem der 3 Bücher mit den Noten FEST ZUGEORDNET.
Schon seit ca. Mitte der 80er Jahre.
Jedes der 3 Notenbücher ist von meiner Nummern/Index-Systematik erweiterbar oder
neue Titel passen problemlos "dazwischen".

In meinem Songbook ist ARTIST = MEINE Block-Nr. z.B. B14E
Sämtliche Stücke eines Artists zusammenzusortieren,
(z.B. alle ABBA-Stücke) kann man wunderbar ohne Verlust von Informationen in den CUSTOM-PLAYLISTS des SONGBOOK Editors bewerkstelligen. Da habe ich dann "ABBA" / "BEATLES"...
Natürlich auch mit meiner BLOCK-Nr., das läßt sich ja am PC problemlos vorbereiten !!
Und wenn ich gerade die Mittleren 300 Favourite-Styles geladen habe und jemand wünscht sich was von ABBA, lade ich nicht
sofort den 3. oder 1. Favourite-Block ein, sondern schaue erst mal,
was ich von ABBA in dem Notenbuch noch griffbereit habe,
dessen Favourite-Bank gerade VORGELADEN ist.
Das ganze kostet ja im Songbook suchen gerade mal 10-15 Sek.!
(Ich brauche die Block-#, weil ich nur nach Noten spiele).


@ALEX:

Wann habt ihr denn EURE korg.DE - Webseite angepaßt?
Den PA3X gibts doch auch HIER - demnächst - ODER Wink
Eine Diplom-Übersetzerin habe ich in meinem Bekanntenkreis...


Grüsse - YAMAKORG

[Aktualisiert am: Fr, 14 Januar 2011 16:43]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39117 ist eine Antwort auf Beitrag #39111] Fr, 14 Januar 2011 16:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anonymer Besuch
Razz
Hallo KORGer,
tolle neue Nachrichten, richtig spannend sogar !
Das kribbelt in Richtung Frankfurt.
Können wir da bereits anfühlen ?
@Fritz,
das fühlt sich an nach erneuter Investition ?
Oder ?
Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39119 ist eine Antwort auf Beitrag #39112] Fr, 14 Januar 2011 17:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
LESSISMORE
Beiträge: 2132
Registriert: August 2008
Master of Music-Member
sökorg schrieb am Fr, 14 Januar 2011 16:13
Hi Lim,

es heisst jetzt vorschlafen bis zur Lieferung Very Happy


YEPP , ich gehe jetzt gleich ins Bett (Restwinterschlaf) Smile


Nettiquette ist keine Glückssache.

__

Viele Grüsse
LiM
Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39121 ist eine Antwort auf Beitrag #39113] Fr, 14 Januar 2011 17:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2920
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
YAMAKORG schrieb am Fr, 14 Januar 2011 16:25


@ALEX:

Wann habt ihr denn EURE korg.DE - Webseite angepaßt?
Den PA3X gibts doch auch HIER - demnächst - ODER Wink
Eine Diplom-Übersetzerin habe ich in meinem Bekanntenkreis...


Grüsse - YAMAKORG



Na klar wird es wie gewohnt auf der KORG.de Seite die neuen Produktseiten geben. Die Instrumente sind ja noch nicht lieferbar, also noch nicht im Handel antestbereit (in meinem Büro natürlich schon *hihi*). Also etwas Geduld bitte und ein schönes Wochenende wünscht Euch,

Alex
Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39122 ist eine Antwort auf Beitrag #39117] Fr, 14 Januar 2011 17:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2920
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
Tastenwolf schrieb am Fr, 14 Januar 2011 16:51
Razz
Hallo KORGer,
tolle neue Nachrichten, richtig spannend sogar !
Das kribbelt in Richtung Frankfurt.
Können wir da bereits anfühlen ?
@Fritz,
das fühlt sich an nach erneuter Investition ?
Oder ?


Auf der diesjährigen Internationalen Musikmesse in Ffm auf jeden Fall Very Happy

Alex
Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39123 ist eine Antwort auf Beitrag #39113] Fr, 14 Januar 2011 17:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
LESSISMORE
Beiträge: 2132
Registriert: August 2008
Master of Music-Member
Hallo Yamakorg

habs gefunden. Ich dachte schon, ich hätte Tomaten auf den Augen.
Nicht bei den Features, sondern den Specs schauen.
Das muss man einem alten Mann doch auch sagen....

Der kurze 61er kommt wohl ohne Festplatte.
Der Speicher scheint genauso gross zu sein, wie beim PA2.
Vermutlich passt da auch das EXB-M256 vom PA2 rein.
Die Bezeichnung des RAM-Moduls ist gleich.
So wie ich es verstanden habe, komprimiert Korg die Samples nun 2-fach. Dadurch wird die Anzahl/Grösse der möglichen Samples höher.

Hier die Spezifikationen:

Pa3X Specifications Chart

Keyboard:

61-key with velocity and aftertouch

76 semi-weighted keys with velocity and aftertouch


System

OPOS (Objective Portable Operating System)

RX (Real eXperience)

DNC (Defined Nuance Control)

Natural Ambience Drums Sound Technology

Multitasking, Load while play feature

Upgradable Operating System

Self-Refresh Battery for PCM data


Tone Generator

KORG EDS (Enhanced Definition Synthesis) sound generator:

120 Voices, 120 Oscillators

Filters with Resonance

Three band EQ for each track


Effects

Up to 8 Stereo Digital Multi-Effects block system

140 Effects types plus VOCODER

Final Mastering Effects by WAVES

(MaxxEQ™, MaxxBass™, MaxxTreble™, MaxxStereo™, MaxxVolume™)

New Voice Processor Technology by TC-Helicon® with 7 Effects:

Four-part Harmonizer, Double, µMod, Reverb, Delay, Filter, HardTune, Pitch Correction plus Compressor, EQ, Gate (Adaptive Mic Setting on the Mic input)


Sounds / Drumkits

More than 1100, including Stereo Piano and GM Level 1 & 2 compatible sounds; more than 90 Drum Kits

User area: 512 Sounds, 128 Drum Kits

Defined Nuance Control (DNC) Technology

Real Drum Ambience

Digital Drawbars: 9 Footages

Realtime controls: Assignable Sliders

Full editing of Sounds and Drum Kits

Sampling: Record, Edit, Time Slice, Compression Tool, Load/Import of Korg, Wav, AIFF and Akai files; Export of Wav and AIFF files

PCM RAM Memory: 128 MB standard (equivalent to 256 MB linear data), expandable up to 256 MB (equivalent to 512MB linear data) with the optional EXB-M256 memory expansion board


Styles

More than 400 preloaded Styles, freely reconfigurable

1200 available Style locations including the Favorite banks

Eight Style tracks, 4 Single Touch Settings, 4 Pads and one Style Performance per Style Guitar Track 2 mode, Parallel and Fixed NTT

Compatible with old "i-Series" and Pa series Style format

Style Record with Step Record, Track and Event Edit functions

Style controls: 3 Intros, 4 Variations, 4 Fills, Break, 3 Endings, Synchro Start/Stop, Tap Tempo/Reset, Fade In/Out, Bass Inversion, Auto Fill, Manual Bass, Tempo Lock, Memory, Accompaniment/Real Time Track Balance Volume, Accompaniment Mute, Drum Mapping, Snare & Kick Designation, Single Touch


Chord Sequencer

Realtime Style Chord Sequencer Recorder


Performance / STS

512 Realtime Performance locations

STS: Memorize Realtime tracks and Voice Processor settings, up to 4 x 1200 Styles, up to 4 x SongBook entries


Realtime tracks

Four Keyboard tracks (Upper 1, 2, 3, Lower) with dedicated on/off and sound select buttons


Song Play

Patented XDS Crossfade Dual Sequencer Player (Supported formats: MID, MID+G, KAR, MP3 + lyrics, MP3+G)

2 Players with separate Select, Start/Stop, Home, Rewind and Fast Forward controls X-Fader Balance control

Lyrics, Score, and Chord data can be displayed on screen, or on external video monitor (with VIF4 option installed)

Markers

Jukebox function


Mp3 Player / Recorder

Double Mp3 Player and Mp3 Recorder

Two Mp3 files can be played simultaneously in Song Play Mode

Real Time Transpose (+6/-5 semitones)

Tempo change (±30%)

Advanced Vocal Remover Record MP3 files including Styles, SMF, Real Time Tracks, Pads, Microphone and Effects

Audio Chord detection for Vocal Harmony


Sequencer

Quick Record (Backing Sequence)

Multitrack and Step Record functions - Full-featured sequencer

16 tracks; Up to 200,000 events

SMF native format


SongBook

Fully programmable music database, based on Styles, SMF, Karaoke, MP3 with automatic selection of Style Play and Song Play modes

User-definable custom lists

Filtering and Ordering options


Compatibility

"i-Series" models: Styles

Pa series: Style, Performance, Program/Sound, Song, SongBook, Pad

Multi Pad

4 Assignable Pads + Stop Button - Pad Record function


Help System

Hypertextual, Contextual, Multilingual


General Controls

Master Volume, Real Time-Acc/Seq Balance Volume, Ensemble, Octave Transpose, Master Transpose, Style Change, Quarter Tone and Arabic Scale memorized inside Performance/STS - Realtime controllers: Joystick (pitch + modulation), Ribbon Control, 8 Assignable Sliders, MP3 Volume, Mic Volume, Mic Harmony/Double Vol., Mic Reverb/Delay Vol., 3 Assignable Switches, Tempo +/-, Dial, Up/+, Down/- - Search Function


Control Inputs

Damper Pedal (support half-pedaling with optional DS-1H pedal), Assignable Pedal/Switch, EC-5 (Programmable Multi-Switches)


Analog Outputs

Unbalanced/Balanced Jack Left/Mono, Right/Mono, Out 1, Out 2, Headphones (in the front panel)


Digital Outputs

S/P DIF (48 kHz coaxial), mirroring the Main Stereo Outputs


Line Inputs

2 Unbalanced/Balanced Jack Left/Mono, Right/Mono


Microphone Input

Combo XLR balanced with Gain control (15 to 50 dB) and switchable Phantom Power


MIDI

In, Out, Thru; standard Midi connectors

USB to Midi using the USB Device port

Individual track assignment

8 user definable MIDI Setups


USB

2 USB Host Front/Rear (2.0 Hi Speed) and 1 USB Device Rear (1.1 Full Speed) connections


Hard Disk / Mass Storage

Standard 4 GB memory USB

Optional 2.5" SATA Hard Disk Driver (61-key)

Standard internal 2.5" SATA Hard Disk Drive (76-key)


DVD-CD Player / Floppy Disk

Optional using standard USB DVD/CD/FD Drives connected via USB Host ports


Display

Pa3X 61: Resolution: 320 x 240 pixels - TFT Color TouchView Graphic Touch Screen;

Pa3X 76: Motorized Tilt Display - Resolution: 320 x 240 pixels - TFT Color TouchView Graphic Touch Screen


Clock

Internal System Clock


Consumption

30 Watt - 50 Watt when connected with Amplification Bar (PaAS)


Dimensions (W x D x H)

980 x 366 x 145 mm / 38.58 x 14.41 x 5.71 inch without music stand (61);

1192 x 366 x 145 mm / 49.93 x 14.41 x 5.71 inch without music stand and with the display fully lowered (76)


Weight

14.7 kg / 32.4 lbs (61); 17.5 kg / 38.58lbs (76)


Accessories

Manual, AC Power Cable, Music Stand, CD-ROM


Options

PaAS Amplification System

EXB-M256 - 256 MB RAM Expansion Board

VIF4 - Video Interface Board

EXP-2 - Expression/Volume Pedal

XVP-10 - Professional Expression/Volume Pedal

EC5 - Assignable Multi-Switch Controller

DS-1H - Damper Pedal

PS-1 - Switch Pedal

Hard Disk Kit Installation Kit (61 only)


* Helicon is a registered trademark of TC-Helicon Vocal Technologies Ltd.
* MaxxAudio, MaxxEQ, MaxxBass, MaxxTreble, MaxxStereo, MaxxVolume are trademarks of Waves Audio Ltd.
* Specifications and appearance are subject to change without notice for improvement.

Pa AS - Pa Amplification System for Pa3X (76 and 61 keys)

System

3 Channel Amplification System


Power

2x20 Watt (Middle/High Frequency) + 1x40 Watt (Sub Woofer)


Speakers

5 Speakers: 2 Middle range (80 mm) + 2 Tweeters + Dual Coil Subwoofer (130 mm).


Cabinet

Aluminum case with Bass Reflex System


Connectivity

Extremely Simple Connection. Power and the audio signal from the Pa3X are via a special connector that is automatically attached to the keyboard. No Cable, No Power supply needs to be attached to the Pa3X


Dimensions (W x D x H)

992 x 173 x 137 mm / 39.06 x 6.81x 5.39 inch


Weight

5.7 kg / 12.57 lbs


* Specifications and appearance are subject to change without notice for improvement.


Nettiquette ist keine Glückssache.

__

Viele Grüsse
LiM
Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39128 ist eine Antwort auf Beitrag #39121] Fr, 14 Januar 2011 18:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
can.inac ist gerade offline  can.inac
Beiträge: 184
Registriert: April 2003
Ort: Reutlingen & Denizli/...
Master of Music-Member

Das wird ein heißer Frühling, ich freue mich schon ganz rießg!

[Aktualisiert am: Fr, 14 Januar 2011 18:36]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39130 ist eine Antwort auf Beitrag #39067] Fr, 14 Januar 2011 19:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
fatih89 ist gerade offline  fatih89
Beiträge: 409
Registriert: Februar 2008
Master of Music-Member
128MB RAM nur (bzw. bis 256MB)?? Mad
Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39132 ist eine Antwort auf Beitrag #39101] Fr, 14 Januar 2011 20:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MisterMusic ist gerade offline  MisterMusic
Beiträge: 601
Registriert: Januar 2007
Master of Music-Member

musicman56 schrieb am Fr, 14 Januar 2011 13:04
Hallo,

leider gibt es von den 61-Tastern (noch) keine Videos oder Bilder Mad

Was mich interessieren würde:

- Sind die Anschlussfelder aller Modelle identisch? Beim "kurzen" sind die Buchsen ja teilweise übereinander angeordnet, was die Verwendung von Winkelsteckern unmöglich machte.

- Sind die zusätzlichen Out's immer noch trocken (also ohne FX)?

- Hat der "kurze" alle Fader oder ist er "kastriert" so wie der 800-er

- Gibt es einen separaten OUT für den Vocalisten?



Hallo,

ich will mal ein bisschen Licht ins Dunkel bringen:

Beim PA3X MUSIKANT 61 und PA3X MUSIKANT 76 sind die Anschlussfelder, die Tasten und Schalter, der musikalische Vorrat (Styles und Sounds) absolut identisch. Es ist EIN Keyboard in ZWEI Ausführungen. Das 61er hat jedoch kein neigbares Display.

OUTs ... weiss ich z.Z. noch nicht.
Separater Out nein, ob ein Einzel-OUT damit belegt werden kann, ist auch noch nicht raus.

Gruß
Jürgen


Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39133 ist eine Antwort auf Beitrag #39103] Fr, 14 Januar 2011 20:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MisterMusic ist gerade offline  MisterMusic
Beiträge: 601
Registriert: Januar 2007
Master of Music-Member

sökorg schrieb am Fr, 14 Januar 2011 13:55
- Notenständer bei aufgesetztem Speaker passe ?



Hi,

Die Noten stehen dann genau in der Lautsprechersäulenmitte mit spezieller Halterung, denn die Speaker für Mitten und Höhen sind weiter außen, Des Bass strahlt nach unten. ... und klingt sooo gut!

Gruß
Jürgen


Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39134 ist eine Antwort auf Beitrag #39106] Fr, 14 Januar 2011 20:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MisterMusic ist gerade offline  MisterMusic
Beiträge: 601
Registriert: Januar 2007
Master of Music-Member

YAMAKORG schrieb am Fr, 14 Januar 2011 15:02
Hallo
Auf dem stark gezoomten Foto erkenne ich zumindest viele "neue" Tasten.
Auch um das Display herum.
Also noch mehr Direkt-Zugriffs-Möglichkeiten.
PAD's sind nun offb. beleuchtet.
Wir werden sehen, wieviel von LessIsMore's Vorschlags-Thread wirklich umgesetzt worden ist . . .

Was ich aber am besten finde, ist die Ankündigung der Abwärtskompatibilität
zu SOUNDS; PERFORMANCES; SONGBOOKS; STYLES; ...
alles verwendbar bis runter zur I3-Serie (1993).
Umstieg / Aufstieg also diesmal leicht gemacht ?!?!?!

Hallo ?! Das ist 18 Jahre her.
Läuft immer noch ! Wo gibts das sonst !????
Meine monetären Investitionen in Styles beim Musikhändler und auf der Musikmesse sind nicht vergebens!
Die gleichen, alten Styles vom i3 klangen auf dem Pa800 um Längen besser.
Wie toll mögen dann erst die PA800/PA2X-Styles auf dem PA3 klingen ?!
1200 Style-Plätze direkt möglich / "unendliche" Kapazität.
8 Effekte. SUUPER !
Das wird "bearbeitete" Midifiles -> SONG (!) kräftig aufpeppen !

![/b]

Grüsse - YAMAKORG


...mehr Antworten ...

Preise sind noch nicht raus.

PADs alle beleuchtet, jedes PAD jetzt auch mit eigenem Mixer, Hüllkurve (Anm.. stimmt nicht, mein Versehen, siehe unten) , Effektzuweisung ...

Abwärtskompatibel... ist mir nicht bekannt. Aufwärts ja, weil die Sounds des Vorgängers mit drin sind. Alten Styles muss man ruckzuck die neuen Sounds und bis zu 5 Effekten zuweisen, dann klingen die alten Sachen ... HAMMER!

Wir freuen uns auf Euren Besuch in Frankfurt!!!

Gruß
Jürgen




[Aktualisiert am: Sa, 15 Januar 2011 15:11]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39135 ist eine Antwort auf Beitrag #39134] Fr, 14 Januar 2011 22:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
can.inac ist gerade offline  can.inac
Beiträge: 184
Registriert: April 2003
Ort: Reutlingen & Denizli/...
Master of Music-Member

Sind die Bedienknöpfe immer noch aus dem selben Material wie bisher, sie waren sehr zerbrechlich und sind recht schnell bei Dauereinsatz versunken.
In der Pa80 Serie waren sie aus einem Gummi ähnlichem Material, sie waren zuverlässiger.
Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39138 ist eine Antwort auf Beitrag #39135] Fr, 14 Januar 2011 22:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MisterMusic ist gerade offline  MisterMusic
Beiträge: 601
Registriert: Januar 2007
Master of Music-Member

... na, es sind auf jeden Fall ANDERE Knöpfe und fassen sich auch ein bisschen anders an und "klappern" nicht so sehr. Die LEDs etwas seitlich, damit man nicht den "Status" mit dem Finger verdeckt.

Außerdem haben FAST ALLE Buttons eine (orangefarbene) LED.

Und so viele kleine Detailverbesserungen: z.B. keine OBEN/UNTEN-Funktion (Bankumschaltung) mehr!!! Jeder Knopf = EINE Funktion!

Endlich REALTIME-TRACK-Schalter, also für die Right 1-3 und LEFT-Spuren... genau wie bei Y. Smile

VIER Fill-Ins PLUS vier Fill-Taster und AUTO-Fill! (dazu noch alle alten Styles nachgearbeitet!!!!)

und mein persönliches Highlight: eine Suchfunktion, die wirklich ALLES findet!!! Einfach das Kürzel eines Sounds, Performance, Styles, Songs, Songbookeintrags oder Textdatei eingeben und in Sekundenbruchteilen hat man das Gewünschte im Display!!!! SUCHEN wird ab sofort nur noch das PA3X! Smile Wie oft stand ich schon davor und dachte: mann, wo ist denn der eine Style nochmal ... ?

puh, so viel Smile

noch'n Gruß
Jürgen


[Aktualisiert am: Fr, 14 Januar 2011 22:30]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39139 ist eine Antwort auf Beitrag #39067] Fr, 14 Januar 2011 22:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
can.inac ist gerade offline  can.inac
Beiträge: 184
Registriert: April 2003
Ort: Reutlingen & Denizli/...
Master of Music-Member

Hier sind noch mehr Bilder!

http://www.korg.co.uk/images/gallery/pa/pa3x/pa3x_pro_galler y.php
Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39140 ist eine Antwort auf Beitrag #39067] Fr, 14 Januar 2011 22:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
erbekMusic ist gerade offline  erbekMusic
Beiträge: 408
Registriert: Oktober 2006
Ort: 35457 Lollar
Master of Music-Member
Die Kiste wird gut zu meinem Triton Extreme 61 Anthazit passen.

Ich hoffe das die Termin der Auslieferung bald stehen.

@ Alex

Wenn du am Montag wieder im Büro bis und dein Pa3x nicht zu finden ist, dann schaust doch mal bei mir vorbei Very Happy


Liebe Grüße,

Celal Erbek
Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39141 ist eine Antwort auf Beitrag #39067] Fr, 14 Januar 2011 23:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sessizfirtina ist gerade offline  Sessizfirtina
Beiträge: 152
Registriert: März 2009
Professional-Member
Montag Morgen steht das halbe Forum vor deinem Büro Gebeäude und wartet auf dich und dann wirst du angebettelt

"Alex bitte ..... bitte zeig uns das Gerät bitte wir wollen es sehn wir wollen es nur einmal zu gesicht bekommen es berühren es spüren wir möchten drauf spielen komm schon Alex bitte mach ne ausnahme .... wir sagen es auch keinem weiter" muhahahahaha Laughing

spaß bei seite ..... echt dickes dingen gefällt mir sehr gut vom Optischen her und ich habe auch schon davor darauf getippt das das nächste Pa Key Schwarz sein wird wie son Oasys auch die seiten sehr schön gemacht ....aber was mich interessieren würde hat es auch son Bildschirmschoner mit PW zugang oder wurde diese möglichkeit noch nicht verwircklicht ? Smile

[Aktualisiert am: Fr, 14 Januar 2011 23:20]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39144 ist eine Antwort auf Beitrag #39067] Sa, 15 Januar 2011 00:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bogy ist gerade offline  Bogy
Beiträge: 190
Registriert: Dezember 2009
Master of Music-Member
mich würde nur iteresieren ob es endlich ein editor für das Gerät geben wird aber wie es aussieht nicht Sad Confused Sad Confused Sad Und gieb es die EQ pro kanal

[Aktualisiert am: Sa, 15 Januar 2011 01:20]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Doch auch Pa3X [Beitrag #39145 ist eine Antwort auf Beitrag #39144] Sa, 15 Januar 2011 01:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
LAsER ist gerade offline  LAsER
Beiträge: 44
Registriert: März 2009
Ort: Tuzla
Semiprofessional-Member

Ein Editor für die "Erstelung der SET`s via PC" währe ein grosser + für Korg!

Also Korg, bitte einen Editor!!! Er muss ja nicht alles haben was mann am gäret machen kann (natürlich nicht!), sondern nur

SET Load, styles, sounds, etc. folder anzeigen und möglich keit von move, copy, delete, usw. Also rein organistaion her.

Die styles, sounds, etc abzuspielen, währe sicher kein grosses problem. Zumindest nicht mit styles und samples wav.


LAsER 2000-2011
http://www.korg-set.net
Seiten (7): [1  2  3  4  5  6  7    »]  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: korg pa 1x
Nächstes Thema: KORG MP10PRO verkaufen, wo?
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Sa Jun 06 09:43:28 CEST 2020