KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Keyboards / MultiPlayer » Bass mit Sustain
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Bass mit Sustain [Beitrag #25446] Do, 06 November 2008 21:12 Zum nächsten Beitrag gehen
reym3 ist gerade offline  reym3
Beiträge: 78
Registriert: März 2003
Professional-Member
Hi Leute ,

gibt es eine Möglichkeit im Style Modus den Bass Ton auch mit Sustain zu halten ??

Danke und Gruss

Reimund
Re: Bass mit Sustain [Beitrag #25700 ist eine Antwort auf Beitrag #25446] So, 16 November 2008 21:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
YAMAKORG
Beiträge: 389
Registriert: Oktober 2007
Master of Music-Member
Hallo REYM3,

offensichtlich "traut" sich keiner zu Antworten, da muss ich wohl wieder ran!

-------------------------
ALTERNATIVE 1:
Nimm doch mal einen Sound der Sustain schon "ab Werk" dabei hat, z.B. einen Streichersound (Arabische haben sogar noch einen guten "ATTACK").

Da Du vom Style-Modus sprichst und nicht vom "Backing-Modus"
weiß ich zwar die Anwendung nicht, aber evtl. gibt der Style ja ein solches Vorgehen im Bass her...

--------------------------
ALTERNATIVE 2:
Ansonsten gehts evtl. auch über das EDIT Menu im Style-Play-Mode auf die
Auswahl "TRACK CONTROLS" gehen und dort über unteren TAB "EASY EDIT"
insbesondere den Regler DECAY und RELEASE für die BASS-Spur ausprobieren !!
(Handbuch V160 Deutsch ab S. 101 ff)

Dann kann man auch speichern ... und der Slap-Bass klingt gar nicht mehr AUS!

Grüsse YAMAKORG

[Aktualisiert am: So, 16 November 2008 21:41]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Bass mit Sustain [Beitrag #25870 ist eine Antwort auf Beitrag #25446] Fr, 21 November 2008 03:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
LESSISMORE
Beiträge: 2132
Registriert: August 2008
Master of Music-Member
Hallo Reimund,

wenn Du den Manual-Bass meinst, dann kannst Du im Spuren-Menü bei Damper einen haken setzen, dann reagiert der Bass genauso auf das Sustain wie die rechte Hand-Voice.


Nettiquette ist keine Glückssache.

__

Viele Grüsse
LiM
Re: Bass mit Sustain [Beitrag #26008 ist eine Antwort auf Beitrag #25700] Di, 25 November 2008 21:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
YAMAKORG
Beiträge: 389
Registriert: Oktober 2007
Master of Music-Member
Hallo Lessimore,

ich glaube ich kenne doch noch nicht alles vom PA800 ...
kannst DU den Fall mal genauer schildern... ?!

Ich weiß nur dass man im Style-Play-Mode nach MENU und
KEYBOARD - ENSEMBLE die DAMPER-Einstellungen vornehmen kann,
- - aber nur für UPPER1-3 und LOWER.

Nun wäre "Lower" ja bei MANUAL-BASS gewählt (LED = AN)
ja eigtl. der BASS ...

... ich kriege keine Einstellung zu Gesicht - wie hast Du das gemacht?
Track Select - Schalter wirkt nicht für Keyboard-Ensemble bezgl. der 8 Style-Spuren bei meinem PA800.
Selbst wenn ich einen Sound wähle, der in den Upper-Voices 1-3 eindeutig auf das Sustain-Pedal reagiert, kriege ich den gleichen Sound trotz DAMPER-Häkchens als Lower-Part nicht dazu länger zu klingen... (und der Haken sollte SOFORT reagieren, nicht erst nach dem Speichern von Performance oder Style-Performance).

Ehrlich - ich finde die Antwort genial aber bei mir klappts nicht oder ich hab was falsch verstanden.


Grüsse YAMAKORG
Re: Bass mit Sustain [Beitrag #26016 ist eine Antwort auf Beitrag #26008] Di, 25 November 2008 23:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
LESSISMORE
Beiträge: 2132
Registriert: August 2008
Master of Music-Member
Hallo YAMAKORG

Asche auf mein Haupt. Du hast recht . Das geht nicht, weil im Manual-Bass-Betrieb der Bass der ACC-Bass-Spur verwendet wird.
Und die ACC-Spuren reagieren nicht auf den Damper. Macht ja auch keinen Sinn. Aber beim Umschalten auf Manual-Bass ist das sehr wohl sinnvoll.
Vor ein paar Wochen hatte ich das mal probiert und mir dann damit geholfen, für den Lower-Sound einen knackigen Bass einzustellen. Der Lower-Part reagiert (mit Häkchen) auf den Damper. Habe ich gerade nochmal probiert, damit ich nicht wieder etwas Falsches sage.
Wenn Du nun die Memory/Hold-Funktion aktivierst, reagiert der Damper nicht mehr auf den Lower-Bass, weil der Ton sowieso gehalten wird.
So kannst Du mit Damper, oder der Memory-Funktion auch zum Ziel kommen.
Mit dem Bass in der linken Hand reagiert dann die Akkord-Automatik nicht (Ausnahme=auf 1-Finger stellen= iiiegitt).
Besser wäre es die Lower- und Upper-Scan LED zu aktivieren. Dann kannst Du rechts die Akkorde für die Auto-Wechsel spielen und links den Bass hämmern. Die Splitt-LED muss unbedingt aktiviert bleiben.

So viel ich weiss, läßt sich der rechte Tastaturebereich des PA 800 auch wie der PA2 in 3 Zonen aufteilen.
Wenn Du Dir eine passende STS einstellst, dann kannst Du zusätzlich auch noch im Lower-Bereich spielen und im rechten Bereich eine Oktave für den Bass reservieren.Gleich neben Lower, oder weiter oben, wie Du willst. Der reagiert auch auf den Damper.
Solch eine Einstellung würde ich wählen, wenn ich ganz rechts Streicher spiele, in der Mitte den Bass und links dann für Bläser oder Bell-Einwürfe reserviere. Beide Scan-LEDs an.
So bist Du immer auf der sicheren Seite, wenn es um Akkordwechsel des Automaten geht. Und Du kannst Bass und Left-Einwürfe realisieren, ohne etwas umschalten zu müssen.
Dann hast Du die Quahl der Wahl 4 Damper-Häkchen setzen zu können.
Sorry für meine letzte Falschinformation. Vielleicht konnte ich mit meiner ausgiebigen Antwort wieder etwas gut machen.

Aber dennoch wäre es schön, wenn Du Dein Anliegen als Verbesserungsvorschlag an Korg reichen würdest. Damper für Manualbass halte ich für sehr sinnvoll. Ich glaube sogar , dass bei einem anderen Hersteller dafür ein Sustain-Button vorhanden ist.
Zur Not kannst Du auch wie ein anders Mitglied in diesem Thread bereits beschrieben hat, einen Bass-Sound abändern und mit mehr Sustain versehen.
Aber bei Manual-Bass könntest Du nicht mehr per STS speichern, nur im SB-Eintrag. Mit der Splittzone bist Du da sicherlich komfortabler bedient.


Nettiquette ist keine Glückssache.

__

Viele Grüsse
LiM
Re: Bass mit Sustain [Beitrag #26048 ist eine Antwort auf Beitrag #26016] Mi, 26 November 2008 18:49 Zum vorherigen Beitrag gehen
YAMAKORG
Beiträge: 389
Registriert: Oktober 2007
Master of Music-Member
Halloe Lessimore,

DANKE für die ausführliche Antwort... mir ist auf anderen Gebieten, wo ich noch nicht so fit bin, einiges klar geworden bzw. habe neue Zusammenhänge verstanden !

Klappt bei mir nun auch und kann ich nun auch ab sofort prima verwenden. Die Lösung ist wirklich elegant und viel EINFACHER als mein bisheriger Weg über veränderte EASY-EDITS im TRACK-CONTROL Menü !

Grüsse YAMAKORG
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Pa800 OS 2.0
Nächstes Thema: Musikant-USB-Stick mit Pa2Xpro
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Sa Mär 28 10:03:37 CET 2020