KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Klassiker » wavestation EX werksounds benötigt
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
wavestation EX werksounds benötigt [Beitrag #22576] Di, 03 Juni 2008 10:10 Zum nächsten Beitrag gehen
xnz ist gerade offline  xnz
Beiträge: 2
Registriert: Juni 2008
Newbie-Member
Hallo leute,

ich habe nach ca. 100 Jahren meine Wavestation mal wieder ausgepackt. Nun sind die RAM-Bänke allerdings mit Sounds belegt, mit denen ich heute leider nix mehr anfangen kann.
Ich würde das gerne wieder auf die Werkseinstellungen bringen. Soweit ich mich erinner lief das über SYSEX-Dump.
Weiß jemand wo ich die Sounds der RAM-Bänke herbekomme?

vielen Dank
xnz
Re: wavestation EX werksounds benötigt [Beitrag #22617 ist eine Antwort auf Beitrag #22576] Fr, 06 Juni 2008 01:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2898
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
Hallo,

über diesen Link stehen die Preload Daten zum Download bereit.



Gruss

Alex

[Aktualisiert am: Fr, 06 Juni 2008 01:24]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: wavestation EX werksounds benötigt [Beitrag #22621 ist eine Antwort auf Beitrag #22576] Fr, 06 Juni 2008 09:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
xnz ist gerade offline  xnz
Beiträge: 2
Registriert: Juni 2008
Newbie-Member
besten dank, Alex...

dann bin ich mal gespannt, ob ich das alles noch behersche...

danke
xnz
Re: wavestation EX werksounds benötigt [Beitrag #22624 ist eine Antwort auf Beitrag #22621] Fr, 06 Juni 2008 09:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2898
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
Hallo,

Bevor Du Dir den Kopf "zerbrichst", hier gleich ein paar unterstützende Hinweise.

Bei den Werksdaten handelt es sich um ein SYS-EX File (System Exclusive Daten). Übertragen werden diese Daten mit Hilfe eines Software Sequenzers, wie z.B. dem Programm Cubase (Steinberg) oder Logic über die MIDI Verbindung OUT (Rechner) -> IN (Wavestatioin) . Sollte Dir ein solches Programm nicht zur Verfügung stehen, so gibt es ein kostenloses PC-Tool, namens MIDI OX, mit dem Du wunderbar die Daten einladen und übertragen kannst. Du findest den Download zu diesem PC-Tool unter dem folgenden LINK -> http://www.midiox.com . Vorausssetzung für die Übertragung ist eine aktive Midischnittstelle in Deinem Computer. Bei den PC Rechnern ist in der Regel ein GAMEPORT zum Anschluß für die damaligen Joysticks an der Rückseite vorhanden. Dieser stellt auch über ein im Musikfachandel erhältliches Multimedia-Adapter Kabel für PC's die Midianschlüsse zur Verfügung.

Hinweise zum Programm MIDI-OX

Wird dieses Programm nach erfolgreicher Installation gestartet, so sollten einigen Einstellungen vorgenommen werden. Über das Midi-Ox den Menüpunkt OPTIONS anwählen um dann über MIDI-DEVICES für MIDI-OUT und MIDI-IN die Konfiguration vornehmen. Hier braucht der Anwender nur in der Auswahlliste der MIDI-INPUTS das installierte Midi-Device anwählen, welches er verwenden möchte. Daraufhin erscheint der Eintrag im Fenster "Port Map Objects". In der Spalte für MIDI OUTPUTS ist ebenfalls das zu verwendende Midi-Device anzuwählen. Dieser Eintrag erscheint dann im rechten oberen Fenster unter "Port Mapping". Über den Button OK bestätigt man die Einstellungen.

Über den Menüpunkt VIEW (=Ansicht) öffnet man über "SysEx..." das Dialogfenster zur SysEx Übertragung. Dort findet man (in hellgrauer Schrift) erneut einen Menüpunkt "SysEX" über welchen man Parameter Einstellungen unter "CONFIGURE" vornehmen kann. Hier muß der Anwender im Eingabefenster DELAY (Milliseconds between Buffers) den Wert auf 100 einstellen und mit dem Button OK bestätigen. Damit ist sichergestellt, daß während der Übertragung von System Exclusiven Daten (SysEX) Timingprobleme vermieden werden.

Um anschließend das SysEx File mit den Werksdaten zur KORG Wavestation zu übertragen, muß das betreffende Datenfile über den Menüpunkt FILE -> SEND SysEx FILE im Dateibrowser selektiert werden. Über den Button ÖFFNEN startet man automatisch die Datenübertragung. FERTIG !

Einstellungen im Global Menü der KORG Wavestation!

Überprüfe bitte, ob im GLOBAL-Modus der Wavestatioin die PROTECT Funktion für die internen Memorybereiche deaktiviert sind, da sonst der interne RAM-Speicher die Annahme der eingehenden Daten verweigert. Wähle außerdem im GLOBAL-Modus das Menü "MIDI-FILTER" an und überprüfen dort, ob die Funktion "SYS-EXCL" auf ENABLE [ENA] eingestellt ist. Zu guter Letzt überprüfe noch, ob im Global-Modus der Global-Midi-Channel auf Channel 1 eingestellt ist. Weitere Einstellungen an der Wavestaton sind nicht notwendig. Wenn nun die Wavestation eingeschaltet ist, und die Midiverbindung hergestellt ist, muss nur die Datenübertragung über die Software gestartet werden. Nach der erfolgreichen Einspielung sollten die Werksdaten wieder alle im Gerät vorhanden sein.

Ich hoffe, daß hilft Dir weiter.

freundliche Grüsse

Alex
Re: wavestation EX werksounds benötigt [Beitrag #27893 ist eine Antwort auf Beitrag #22624] Fr, 06 Februar 2009 18:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
calleone ist gerade offline  calleone
Beiträge: 2
Registriert: Februar 2009
Newbie-Member
Hi Leute,
haben das selbe Problem, nach 5 Jahren die WS-EX wieder eingeschaltet, nun sind die Ram Sounds kaputt, Vorbesitzer scheint über Tastenkombination Rom Bank, in beide Ram Bänke kopiert zu haben, folglich 3 Bänke mit den selben Sound (toll!!!)

Haben jetzt gelesen das man über Midi Dump oder Sys.ex files die Werkdaten wieder aufspielen kann, können uns nur nicht vorstellen das die paar kb große wssrpl.syx Datei sage und schreibe 98 perfomences wieder herstellt!??


Mfg. calle


Re: wavestation EX werksounds benötigt [Beitrag #27894 ist eine Antwort auf Beitrag #27893] Fr, 06 Februar 2009 19:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2898
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
Hi,

warum kannste Dir das nicht vorstellen?

Es handelt sich doch dabei nur um Parameter nicht um PCM-Daten. Die sind ja bereits im Gerät im ROM gespeichert!

Vor allem nen Tipp! Warum versuchste nicht erst mal den von mir beschriebenen Vorgang und prüfst das Ergebnis, bevor Du es anzweifelst? Rolling Eyes

Gruss

Alex
Re: wavestation EX werksounds benötigt [Beitrag #27895 ist eine Antwort auf Beitrag #22576] Fr, 06 Februar 2009 19:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
calleone ist gerade offline  calleone
Beiträge: 2
Registriert: Februar 2009
Newbie-Member
Wir wollten es ja nicht anzweifeln, wir haben nur bedenken was zu vergeigen, da uns die Datei aufällig klein vorkam und wir es für PCM Daten hielten.

Ist uns nur ein bisschen spanisch vorgekommen, und wollten uns noch einmal vergewissern.

Dann werden wir uns mal die Tage ran wagen, vielen herzlichen Dank für die super schnelle Antwort, wünschen noch ein angenehmes wochenende, und ein schön Abend.


Mfg. calle
Re: wavestation EX werksounds benötigt [Beitrag #30340 ist eine Antwort auf Beitrag #27895] Fr, 12 Juni 2009 02:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kniepex ist gerade offline  Kniepex
Beiträge: 5
Registriert: November 2006
Newbie-Member
Hallo Zusammen,

also anscheinend bin ich zu dumm für den Download.

Im Debug-Fenster von Midiox sehe ich zwar, das (angeblich) Daten übertragen werden, auf der Wavestation passiert aber nichts. Auch wird auf den Chanel 1 keine Datenaktivität angezeigt. Nur ganz am Schluss der Übertragung erscheint für ca. 2 sec die Anzeige SYSEX-Daten empfangen und das wars dann auch. Hatte auch bei meiner M1 Schwierigkeiten die Daten zu übertragen. Hat dann seinerzeit mit dem M1Manager ohne Probleme funktioniert. Ich verwende immer noch das gleiche USB-Midi-Interface von Yamaha.

Laut Aussage von Alex muss man nur Midiox starten, den Pufferwert auf 100 setzen und schon alles klar. Sind evt. noch weitere Einstellungen bei Midiox zu sezen?
Re: wavestation EX werksounds benötigt [Beitrag #30341 ist eine Antwort auf Beitrag #30340] Fr, 12 Juni 2009 02:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2898
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
Hi,

wie schauts denn mit den Einstellungen in Deiner Wavestation aus?

Global Channel = 1

Sys-Exclusive Filter Einstellung = Enabele (ENA)

Memory Protect Funktionen = OFF

Wenn Du Probleme bei der Datenübertragung der Sys-Ex Daten mittels dem Tool Midi-OX haben solltest, so kannst Du versuchen, die Daten via MIDI-File mit einem Player zu übertragen. Das Midi-File ist im Download auch enthalten!

Gruss

Alex
Re: wavestation EX werksounds benötigt [Beitrag #32498 ist eine Antwort auf Beitrag #30341] Fr, 30 Oktober 2009 18:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fazzi ist gerade offline  Fazzi
Beiträge: 4
Registriert: Oktober 2009
Newbie-Member
Hi,

Ich les mir seit 2 Tagen die Augen wund. Langsam glaube ich, ich bin einfach zu doof.

Ich habe vor ca 3 Jahren die Batterie an meinem Korg M1 gewechselt. M1-Manager -> M-Audio-Midi-USB-Kabel -> Korg-M1.

Hat wunderbar funktioniert. Jetzt habe ich das gleiche Problem wieder und es geht nix!!!!!

Global Channel = 1
Sys-Exclusive Filter Einstellung = Enabele (ENA)
Memory Protect Funktionen = OFF

alles eingestellt. Midi Treiber installiert.
Ich nutze sonst kein Midi am PC. Die Zehnerregel sollte also auch nicht greifen.

Aber der Verbindungstest schlägt immer fehl.

Ich bin mit meinem Latein absolut am Ende. Der PC-Freak bin ich auch nicht gerade.

Kann mir vielleicht jemand sagen wo der Fehler noch liegen kann?



Es gibt zwei Dinge die unendlich sind.
Das Universum und die Dummheit des Menschen.

Beim Universum bin ich mir aber nicht sicher.
Re: wavestation EX werksounds benötigt [Beitrag #32517 ist eine Antwort auf Beitrag #32498] Mo, 02 November 2009 03:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2898
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
Hi,

sind denn die Hardware- und Softwarekomponenten seit 3 Jahren unverändert geblieben, oder hat sich da was geändert? Vielleicht das Midi-Interface ausgetauscht, oder ein neues Betriebssystem aufgesetzt, womit z.B. Dein M1 Manager nicht mehr kompatibel ist, oder, oder?

Probiere doch bitte einmal, ob die Midi-Verbindung generell funktioniert. Das M1 erzeugt bei den INIT Programs und INIT Combis immer eine Piano-Wellenform. Wenn Du also einmal ein Midi-File mit einem Midi-Player od. Windows-Media Player startest, sollte zumindest alle übertragenen Midi-Spuren einen Pianosound am M1 erzeugen. Ist zwar dann der totale "Misch-Masch", aber zum Test ausreichend.

Hierzu mußt Du bei einem Windows PC am Besten in den Sound/Audio Einstellungen unter der Systemsteuerung als bevorzugtes Midi-Wiedergabegerät Dein MIDI-INTERFACE (eventuell USB-Audiogerät) als Midi-Device auswählen und damit den Standardeintrag "GS-Wavetable Synthesizer" austauschen.

Wenn dies funktionert, dann ist dies der halbe Weg zum Erfolg.

Versuch Dein Glück dann einmal mit dem von mir empfohlenen SysEx-Tool "Midi-OX".

Tipps hierzu habe ich zu diesem Thema "M1 Werksdaten" genügend hier im Forum hinterlassen.

Gruss

Alex
Re: wavestation EX werksounds benötigt [Beitrag #32556 ist eine Antwort auf Beitrag #32517] Mo, 02 November 2009 18:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fazzi ist gerade offline  Fazzi
Beiträge: 4
Registriert: Oktober 2009
Newbie-Member
Hi, und danke für die Antwort.

Es ist noch der gleiche Rechner. Das Betriebssystem habe ich mit Sicherheit schon mehrmals neu aufgespielt. Ist aber immernoch das gleiche XP wie damals.

Das Kabel ist auch noch das Gleiche.

So wie es aussieht liegt das Problem wohl am Rechner. Das Interface wird erkannt und ich kann es auch in den Einstellungen anwählen aber Signale kommen weder raus noch rein.

Gruß Markus


Es gibt zwei Dinge die unendlich sind.
Das Universum und die Dummheit des Menschen.

Beim Universum bin ich mir aber nicht sicher.
Re: wavestation EX werksounds benötigt [Beitrag #32565 ist eine Antwort auf Beitrag #32556] Mo, 02 November 2009 20:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2898
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
Hi,

da ich nicht weiß, wieviele Midi-Devices Du in der Vergangenheit bei dem aktuell installierten Betriebssystem in Verwendung hattest, könnte in Deinem Falle eventuell das Problem der Windows Registry greifen. Hier ist die Tücke im Windows System, daß bei mehr wie 9 registrierten Midi-Devices, nachfolgende Midi-Hardware von Windows erkannt werden, aber nicht funktionstüchtig sind.

Wie Du das Problem in einem solchen Fall beheben kannst, oder zumindest einmal die Windows Registry in diesem Punkt überprüfen kannst, findest Du in diesem Thread!

Gruss

Alex
Re: wavestation EX werksounds benötigt [Beitrag #32647 ist eine Antwort auf Beitrag #32565] Fr, 06 November 2009 17:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fazzi ist gerade offline  Fazzi
Beiträge: 4
Registriert: Oktober 2009
Newbie-Member
hi,

hatte nur midi - midi2. Ich habe sie trotzdem gelöscht und alle Treiber neu installiert. Leider kein Resultat. Wie gesagt, das Kabel wird erkannt und als betriebsbereit bezeichnet.
Der M1 Manager zeigt mir aber immer 3 Fehlversuche und bricht ab.



Es gibt zwei Dinge die unendlich sind.
Das Universum und die Dummheit des Menschen.

Beim Universum bin ich mir aber nicht sicher.
Re: wavestation EX werksounds benötigt [Beitrag #32684 ist eine Antwort auf Beitrag #32647] Di, 10 November 2009 10:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2898
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
Hi,

Hast Du denn in den Einstellungen des M1-Managers überprüft, ob dort auch das von Dir verwendete Midi-Device (USB-Audiogerät?) zugeordnet ist? Eigentlich sollte dies in einem solchen Programm möglich sein.

Hast Du auch schon einmal versucht, ein Standard-Midi-File über den Windows-Media-Player wiederzugeben? Das Midi-Routing hierfür kannst Du über die Sound-Audio Einstellungen in der Systemsteuerung vornehmen. Dort bitte zum Testen die bevorzugte Midi-Wiedergabe von GS-Wavetable Synthesizer umswitchen auf das USB-Midi-Cable. Bitte diesen Versuch einmal vornehmen. Falls auch hierüber eine Ansteuerung im M1 nicht möglich ist, so liegt die Fehlerursache im Bereich des USB-Midi-Cable / Midi-Interface, dem Midikabel, oder am USB-Port Deines Rechners bzw. dessen Treiber.

Da die Software "M1-Manager" kein offizielles KORG Programm ist, kann ich Dir zu diesem Tool keine Einstellhilfen bieten, sorry!

Gruss

Alex

P.S. Eigentlich gehört das hier besprochene Thema "M1 Werksdaten" nicht in den Thread mit Titel" Wavestation..."! Bitte zukünftig darauf achten, daß Deine Anfragen entweder zum eigentlichen Thema des Threads beitragen, oder Du einen eigenen Thread eröffnest - vielen Dank!

[Aktualisiert am: Di, 10 November 2009 10:29]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: wavestation EX werksounds benötigt [Beitrag #32728 ist eine Antwort auf Beitrag #32684] Do, 12 November 2009 17:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Fazzi ist gerade offline  Fazzi
Beiträge: 4
Registriert: Oktober 2009
Newbie-Member
Hi Alex,

hat funktioniert. Ich habe wirklich nur im Manager das Midi-Kabel einstellen müssen. Das ich das nicht gleich geblickt habe könnte mich jetzt ernsthaft deprimieren.


Auf alle Fälle meinen herzlichsten Dank an Dich Alex für die Hilfe und deine Mühe.

Ich werde das Forum weiterempfehlen!!!!


Gruß Markus


Es gibt zwei Dinge die unendlich sind.
Das Universum und die Dummheit des Menschen.

Beim Universum bin ich mir aber nicht sicher.
Aw: wavestation EX werksounds benötigt [Beitrag #65917 ist eine Antwort auf Beitrag #22576] Fr, 06 September 2019 08:35 Zum vorherigen Beitrag gehen
Wavestationer ist gerade offline  Wavestationer
Beiträge: 6
Registriert: September 2019
Newbie-Member
Hallo Allerseits,
ich habe das gleiche Problem mit meiner Wavestation ex (Softwareversion 3.13). Die Wavestation will einfach keine Sysex-Daten empfangen. Ich denke, das liegt daran, dass ich einfach in keinem Untermenu die Einstellung für den Midifilter 'sysex' finden kann. Ich habe noch das Original-Handbuch, auch darin steht leider rein gar nichts dazu Sad

Hoffe, ihr könnt mir eine Erleuchtung verschaffen?!!

Danke schon einmal und
LG
Jürgen
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: KORG AXB30 Effektliste zurücksetzen
Nächstes Thema: Wavestation EX empfängt keine sysex-Daten
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Fr Nov 15 18:42:24 CET 2019