KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Keyboards / MultiPlayer » Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66544] Mo, 24 Februar 2020 08:58 Zum nächsten Beitrag gehen
Kodi ist gerade offline  Kodi
Beiträge: 44
Registriert: November 2014
Ort: Österreich
Semiprofessional-Member
Ich trete seit ungefähr 2 Jahre mit dem pa4x auf (habe noch kein update durchgeführt, immer noch die erste Software).
Bis dato überhaupt keine Probleme - gestern ist plötzlich während des Abspielens eines Files das Gerät abgestürzt. Über die PA kam ein lauter Signalton, also ein lautes Piepen - mit der Lautstärkeregelung konnte das runtergedreht werden. Nach einem Neustart lief das Gerät wieder problemlos.

Frage: Gabs das schon bei euch? Was kann das sein? Was kann so was auslösen?

Danke
Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66545 ist eine Antwort auf Beitrag #66544] Mo, 24 Februar 2020 10:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Stan Huskin ist gerade offline  Stan Huskin
Beiträge: 113
Registriert: Juni 2012
Ort: Nordbaden
Professional-Member
Hallo kodi,

lade Dir endlich alle Updates drauf, dann hörst Du nicht mehr die Flöhe husten.

Dir noch einen schönen Fasching.

Stan Huskin
Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66546 ist eine Antwort auf Beitrag #66544] Mo, 24 Februar 2020 12:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kodi ist gerade offline  Kodi
Beiträge: 44
Registriert: November 2014
Ort: Österreich
Semiprofessional-Member
naja, hab ja nicht nur ich gehört. Und das war kein Floh Smile das war ein ausgewachsenes Nebelhorn!
Warum sollte das ursprüngliche Betriebssystem plötzlich abstürzen? Ich habs nicht so mit der Technik und Systemupdates, bin nicht sonderlich vertraut mit sowas.
Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66547 ist eine Antwort auf Beitrag #66544] Mo, 24 Februar 2020 12:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Stan Huskin ist gerade offline  Stan Huskin
Beiträge: 113
Registriert: Juni 2012
Ort: Nordbaden
Professional-Member
Hallo Kodi,

ich kann Dich gut verstehen, wenn Du das mit der Technik nicht so im Griff hast.
A b e r: Es hat sich ne Menge mit den Updates verändert. Und gerade lohnt es sich bei Dir
mit Deinen Auftritten. Ich würde Dir gern helfen, nur wohne ich in Baden-Württemberg.
Versuche es doch einmal bei Deinem Händler. Es sollte allein aus Kulanzgründen Dir helfen können.

Stan Huskin
icon14.gif  Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66549 ist eine Antwort auf Beitrag #66544] Mo, 24 Februar 2020 20:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kodi ist gerade offline  Kodi
Beiträge: 44
Registriert: November 2014
Ort: Österreich
Semiprofessional-Member
OK danke!
Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66550 ist eine Antwort auf Beitrag #66544] Mo, 24 Februar 2020 22:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
musik333 ist gerade offline  musik333
Beiträge: 99
Registriert: August 2014
Ort: Ebensee
Professional-Member
Hallo Kodi
Ich hatte mit dem PA1000 dasselbe Problem ( hatte mit Ketron nie so eine Situation )
was habe ich gemacht: Keyboard neues Update aufgespielt und bei allen Files die
Controller: 120, 121, und 123 eingefügt, bis Dato keine Midihänger mehr gehabt.
Hoffe es hilft dir
lg aus Österreich
Alfred
Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66552 ist eine Antwort auf Beitrag #66544] Di, 25 Februar 2020 09:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kodi ist gerade offline  Kodi
Beiträge: 44
Registriert: November 2014
Ort: Österreich
Semiprofessional-Member
Danke!
Mit Roland hatte ich das auch nie - aber das war jetzt das erste Mal.
Gestern war alles klar, mal schauen, wie es heute läuft
Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66556 ist eine Antwort auf Beitrag #66550] Di, 25 Februar 2020 14:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
blugmatz ist gerade offline  blugmatz
Beiträge: 56
Registriert: August 2010
Ort: Tholey
Semiprofessional-Member
Kannst du mir das genauer erläutern mit „ allen Files die Controller 123..... hinzugefügt.
Hä?
Warum , wieso?

Mfg


Korg Pa700 Musikant, H&K Lucas Nano, TC-Helicon VK, Ipad Air,
Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66557 ist eine Antwort auf Beitrag #66544] Di, 25 Februar 2020 18:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
siebenhirter
Beiträge: 1706
Registriert: Mai 2011
Ort: Siebenhirten / Niederöst...
Master of Music-Member
Kodi schrieb am Mo, 24 Februar 2020 08:58
... während des Abspielens eines Files das Gerät abgestürzt ..
Die meisten solcher Ausfälle passieren über die USB-Verbindung, sofern man diese für das Abspielen von SMFs oder MP3-Files USB-Sticks / -Laufwerke benutzt. Auch können SMFs unbrauchbare Daten (zB herstellerfremde Meta-Daten) enthalten, welche das Pa-Keyboard nicht verarbeiten, sondern überlesen soll - und dabei können ebensolche Fehler passieren.

Das Aufspielen eines neuen Updates ist kein so guter Rat - vor allem wenn man mit den Optionen und Features des vorhandenen Updates bisher zufrieden war und die zusätzlichen Änderungen eines Updates nicht benötigt. Zudem sind nicht alle voreilig nachgeschossenen oder unausgereiften Updates immer zuverläßiger als Vorgängerversionen.

Ein SMF am Beginn mit Controller zu initialisieren (Sounds off / reset all controller / all Notes off) schadet nicht, wobei dafür Controller Event 121 reicht, mit dem alle Controller-Funktionen initialisiert, d.h. mit Standardwerten, aufgerufen werden.

Wichtig zu kontrollieren wäre das SMF auf herstellerunabhängige SysEx zur Initialisierung des Korg-Klangerzeugers und ob diese ganz oder teilweise vohanden sind. Der Songplayer holt sich seine Abspielparameter für die SMFs aus den Globals und übernimmt sie - je nachdem ob Teile davon im SMF eingetragen sind - ganz oder teilweise zur Initialisierung des Korg Pa-Keyboards, bevor das erste Notenevent aus dem SMF gelesen wird.

PS: ..sende dir eine PM


H e r z l i c h e G r ü ß e - siebenhirter -
Wissenswertes über Korg-Pa --> http:www.elmarherz.de

[Aktualisiert am: Di, 25 Februar 2020 19:21]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66558 ist eine Antwort auf Beitrag #66544] Di, 25 Februar 2020 20:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
musik333 ist gerade offline  musik333
Beiträge: 99
Registriert: August 2014
Ort: Ebensee
Professional-Member
Hallo
Naja Siebenhirter hat dir ja jetzt schon die Antwort präsentiert und er hat zu 100 %
recht ich setze halt bei meinen Files noch am Ende den Controller 123 und 121 und damit
bin ich bis jetzt gut gefahren vielleicht ist es ja auch eine Fleißaufgabe, und auch
wie Siebenhirter beschreibt eine große Fehlerquelle kann auch der USB Stick sein.
lg Alfred
Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66588 ist eine Antwort auf Beitrag #66544] Sa, 29 Februar 2020 20:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kodi ist gerade offline  Kodi
Beiträge: 44
Registriert: November 2014
Ort: Österreich
Semiprofessional-Member
könnte das nicht eine Unregelmäßigkeit bei der Stromversorgung gewesen sein? Ich hab die vorigen Auftritte und die nach dem Vorfall ohne Probleme absolviert. Der Ton war wie ein Signalton, wie ein Übersteuern, keinesfalls ein Keyboardsound. Das mit den Midiparametern hab ich nicht ganz verstanden.
Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66589 ist eine Antwort auf Beitrag #66544] Sa, 29 Februar 2020 21:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
musik333 ist gerade offline  musik333
Beiträge: 99
Registriert: August 2014
Ort: Ebensee
Professional-Member
Hallo Kodi
Nein das hat sicher nichts mit dem Strom zu tun, ich hatte ja dasselbe am PA1000
Dauerton in der Mitte eines Files kein eingreifen möglich auch nicht übers Volumen
keine Anwahlmöglichkeit mehr am Keyboard, Keyboard muß aus und eingeschaltet werden.
Ich habe auch dasselbe Midifile dann zu Hause X-mal durchlaufen lassen, keine Probleme
mit dem selben File Siebenhirter hat mir dann das freundliche Angebot gemacht das er mir das File
überprüft und auch getan hat, es wurde nichts abnormales festgestellt.
lg Alfred aus Österreich
Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66590 ist eine Antwort auf Beitrag #66589] Sa, 29 Februar 2020 21:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
siebenhirter
Beiträge: 1706
Registriert: Mai 2011
Ort: Siebenhirten / Niederöst...
Master of Music-Member
musik333 schrieb am Sa, 29 Februar 2020 21:17
.. kein eingreifen möglich .. Keyboard muß aus und eingeschaltet werden ..
Meistens reicht es, statt dem Ein-/Ausschalten des Keyoards die Panic-Funktion zu versuchen (gleichzeitig Shift + Start/Stop-Button drücken), womit alle Noten abgeschaltet werden und ein Reset aller Controller erfolgen sollte.



H e r z l i c h e G r ü ß e - siebenhirter -
Wissenswertes über Korg-Pa --> http:www.elmarherz.de
icon14.gif  Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66591 ist eine Antwort auf Beitrag #66544] So, 01 März 2020 08:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kodi ist gerade offline  Kodi
Beiträge: 44
Registriert: November 2014
Ort: Österreich
Semiprofessional-Member
OK! Danke für die Inputs!
Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66592 ist eine Antwort auf Beitrag #66590] So, 01 März 2020 11:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
musik333 ist gerade offline  musik333
Beiträge: 99
Registriert: August 2014
Ort: Ebensee
Professional-Member
Hallo
Leider funktioniert in dieser Situation auch nicht die Panic Quittierung da
keine Anwahl irgendeiner Taste ( in dieser Situation ) funktioniert, habe es selbst
probiert. Der Aus und Einschalter ist der einzige der reagiert.
lg Alfred
Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66593 ist eine Antwort auf Beitrag #66592] So, 01 März 2020 13:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
siebenhirter
Beiträge: 1706
Registriert: Mai 2011
Ort: Siebenhirten / Niederöst...
Master of Music-Member
musik333 schrieb am So, 01 März 2020 11:28
.. funktioniert in dieser Situation auch nicht die Panic Quittierung ..
Hallo Alfred,
nachdem es sich dabei wohl um keinen einfachen Notenhänger handelt, habe ich mir dein SMF nochmals angesehen und sende dir diesbezügliche Info per PM (User-Sound).


H e r z l i c h e G r ü ß e - siebenhirter -
Wissenswertes über Korg-Pa --> http:www.elmarherz.de
Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66607 ist eine Antwort auf Beitrag #66593] So, 08 März 2020 12:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Woodstock ist gerade offline  Woodstock
Beiträge: 632
Registriert: September 2015
Master of Music-Member
siebenhirter schrieb am So, 01 März 2020 13:55
musik333 schrieb am So, 01 März 2020 11:28
.. funktioniert in dieser Situation auch nicht die Panic Quittierung ..
...und sende dir diesbezügliche Info per PM (User-Sound)...
Moin,

ich dacht immer, Antworten gehören ins Forum ?

Egal, Dein Hinweis auf "(User-Sound") deutet für mich darauf hin, daß es NICHT am Keyboard sondern am MIDI bzw- verwendetem USER-Sound liegt. Ist dieser evtl. sogar aus vorherigen Instrumenten "importiert" worden ?

Das ein Keybooard sich trotzdem nicht aufhängen darf ( sondern im Zweifelsfall das Abspielen / den Sound einfach beenden soltle ) ist klar !


Gruß aus Ostfriesland

PA4X Musikant, PKG-Update V 3.1.0

Woodstock, nicht der Ort, sondern Snoopys gelbes Hündchen Wink
Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66608 ist eine Antwort auf Beitrag #66544] So, 08 März 2020 17:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
musik333 ist gerade offline  musik333
Beiträge: 99
Registriert: August 2014
Ort: Ebensee
Professional-Member
Hallo
Ja da hast du recht es geht um einen Usersound aber nicht von einem anderen Instrument sondern vom PA1000 selbst
ich persönlich glaube nicht das es daran liegt es kann doch nicht sein wenn ich einen bearbeiteten Sound in ein
Midifile einfüge statt einem anderen Sound das ich dann am Keyboard Hänger habe. Aber bei dem betreffenden File wo einmal ein Hänger
war ( wobei bei den nächsten 10 mal abspielen wieder kein Hänger war ), habe ich auf Spur 4 einen Usersound eingefügt ( ganz normaler Orgelsound )
wie gesagt ich habe das neue Update raufgespielt bei allen Files die Controller 121 / 123 / 120 gesetzt, seitdem hatte ich keinen Hänger mehr.
lg aus Österreich
Alfred
Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66609 ist eine Antwort auf Beitrag #66608] So, 08 März 2020 20:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
siebenhirter
Beiträge: 1706
Registriert: Mai 2011
Ort: Siebenhirten / Niederöst...
Master of Music-Member
Woodstock schrieb
.. ich dachte immer, Antworten gehören ins Forum ?
Ja, eh Herr Oberlehrer .. war aber keine Antwort von allg Interesse, sondern ein konkreter Hinweis auf ein indiv Midifile - von Privat zu Privat.
Und welche Hilfestellung deinerseits gibt es für den OP?

Woodstock schrieb
.. "(User-Sound") deutet für mich darauf hin, daß es NICHT am Keyboard sondern am MIDI bzw- verwendetem USER-Sound liegt ..... Das ein Keybooard sich trotzdem nicht aufhängen darf ( sondern im Zweifelsfall das Abspielen / den Sound einfach beenden soltle ) ist klar !...
Um bei der Sache zu bleiben: .. solange die Absturzursache nicht feststeht, ist es müssig darüber zu rätseln, wann und ob ein OS ausfällt oder ausfallen darf.

Daß fehlerhafte Program-Changes durch User-Sounds oder nicht gesetzte Controller (121 / 123 / 120) am Ende eines SMFs einen Systemausfall verursachen ist unwahrscheinlich. Damit wird zumeist nicht einmal ein sogen "Notenhänger" verursacht, den man mit "Panic" beheben könnte, um damit alle Noten und anderen MIDI-Befehle auszuschalten - solche Unzulänglichkeiten eines SMFs werden idR ignoriert.
*
Wenn aber ein OS ausfällt, dann ist das etwas anderes als ein Notenhänger oder eine ignorierte Message, sondern man kann idR von fehlerhaften, nicht lesbaren Daten ausgehen, bei dem sich das System zB mit dem beschriebenen Signalton verabschiedet.

Selbst wenn ein Midifile auf einen Usersound verweist, welcher im Pa-Keyboard nicht existiert, dann liegt es nicht am Midifile, wenn das OS dadurch ausfällt, sondern an möglicherweise ungültigen, beschädigten Daten im Memory des Pa-Keyboards.

Warum beim Abspielen eines SMFs trotzdem nach User-Daten gesucht werden sollte, liegt daran, daß diese auf User-Speicherbereiche verweisen, wo sich korrupte Daten befinden können.

Das Problem der nicht lesbaren (korrupten) Daten ist vermutlich eines der Hauptprobleme von Systemausfällen bei Pa-Keyboards (siehe seitenlange Threads im int Korg Forum). Die meisten korrupten Daten sind auf User-Daten (Sounds, Styles, KbdSets, Samples) bzw auf Probleme während der Installation von System-Packages (OS-Updates) zurückzuführen.

Korg hat mit Update auf OS 1.3.1 mitgeteilt, daß jener Bugfix behoben sein wird, welcher beim Überschreiben eines vorhandenen Samples andere im Speicher vorhandene Samples beschädigen könnte. Damit können sich im User-Sample-Memory beschädigte Daten aus früheren Systemen befinden, sofern dieser Speicherbereich mit OS1.3.1 nicht neu initialisiert/bereinigt wurde.
*
ich habe das neue Update raufgespielt bei allen Files die Controller 121 / 123 / 120 gesetzt, seitdem hatte ich keinen Hänger mehr .. [/quote]

Damit hat das sicher nichts zu tun, denn du selbst hast mitgeteilt, daß es kein durch Panik zu beseitigenden "Hänger" war, sondern ein Systemausfall und daß nur mehr Ein-/Aus-Schater funktionierte! Aber wenn damit dein Problem behoben ist, freut es mich für dich.
*
musik333 schrieb
.... es geht um einen Usersound .. vom PA1000 selbst .. glaube nicht das es daran liegt .. wenn ich einen bearbeiteten Sound in ein Midifile einfüge ..
Da gehst du von einer falschen Annahme aus. Es wird kein Sound, sondern ein Midi-Program-Change (MSB, LSB, PC) eingefügt. Wenn diese Midi-Message auf einen User-Sound des Pa-Keyboards verweist, wo sich im Memory in den damit verknüpften Locations von Multisamples und Samples irgendwo korrupte, unlesbare Daten befinden, kann es zu einem Systemausfall kommen.
*
Die Verwendung von User-Sounds/DKs ist immer problematisch, wenn sich das aktuelle SET beim Abspielen vom SET des Zeitpunktes unterscheidet, zu dem die User-Daten gespeichert wurden.

Zum Zeitpunkt des abgespielten Midifiles müßten sich daher ALLE Userdaten an den gleichen Locations des Memories befinden wie zu dem Zeitpunkt, als der Verweis auf den bearbeiteten, funktionierenden und gespeicherten Sound in das Midifile eingefügt wurde. Jede Änderung von UserDaten kann die Locations im Memory verschieben, sodaß Prg-Changes auf User-Sounds einen Systemausfall durch unleserliche Daten verursachen! Mit JEDER ÄNDERUNG ist wirklich jede möglich Änderung von User-Daten gemeint und ist nicht auf Sounds, Styles oder KbdSets beschränkt!!


H e r z l i c h e G r ü ß e - siebenhirter -
Wissenswertes über Korg-Pa --> http:www.elmarherz.de
Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66610 ist eine Antwort auf Beitrag #66544] So, 08 März 2020 21:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
musik333 ist gerade offline  musik333
Beiträge: 99
Registriert: August 2014
Ort: Ebensee
Professional-Member
Hallo Siebenhirter
Danke dir für deine ausfühliche Antwort, ich wollte damit keine Unstimmigkeiten einbringen
Das ganze übersteigt ein wenig mein Wissen und es ist mir auch heute noch nicht klar warum...
Ich kaufe eine gute Qualität an Midifiles bearbeite mein File dann am Optimizzer X in Verbindung mit
dem PA1000 , lade dieses dann ins Keyboard speichere es im Songbook sowie in den bestimmten Setlisten
ich glaube da nichts falsch zu machen.
Danke u lg Alfred
Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66611 ist eine Antwort auf Beitrag #66610] So, 08 März 2020 22:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
siebenhirter
Beiträge: 1706
Registriert: Mai 2011
Ort: Siebenhirten / Niederöst...
Master of Music-Member
musik333 schrieb am So, 08 März 2020 21:26
... ich glaube da nichts falsch zu machen. .....
Wenn durch den Optimizer irrtümlich einem Track des Midifiles ein User-Sound zugeordnet wurde, dann ist das ein Fehler des Optimizers.

Wenn diese Zuordnung aber beabsichtigt ist, aber sich an dieser Position im Memory des Pa-Keyboard ein User-Sound mit fehlerhaften Daten der damit verbundenen Multisamples und Samples befindet, dann wird das Pa-Keyboard diese Daten nicht lesen könnnen - und das wars dann meistens!

Wenn der User-Sound sich aber an dem beschriebenen Speicherplatz befindet und keine User-Samples, sondern nur Werksounds benutzt, dann ist das ok.
Wird and dem beschriebenen Speicherplatz kein User-Sound gefunden ist das auch nicht problematisch - anstelle des im SMF eingetragenen Sounds wird ein Werksound verwendet (aber das System wird dadurch nicht abstürzen).
*
Problematisch ist die Verwendung von User-Sounds, wenn durch Änderungen von User-Daten Speicherbereiche im Memory verschoben werden (das kann auch bei jedem Ladevorgang passieren!).

SMF, User-Style, User-KeyboardSet, User-Pad etc finden dann eventuell zwar einen User-Sound an dem Speicherplatz, aber wenn damit dessen Verbindung zu Multisamples und Samples auf leere oder fehlerhafte Speicherinhalte verweisen, dann sind diese Dateninhalte nicht mehr lesbar.

Verwendet man Resourcen - bzw Midifiles - mit User-Sounds + User-Samples, dann muß man Vorkehrungen treffen, daß alle diese Daten gültig lesbar sind. Alle mit jedem User-Sound verbundenen Multisamples müssen sich entweder an den Speicherplätzen befinden, an denen sie sich zu dem Zeitpunkt befunden haben, als man die Resourcen mit funktionierenden Usersounds gespeichert hat.

Oder man muß diese User-Sounds so laden wie im Manual beschrieben (Loading a SET folder / Merging data / Loading data based on User Samples / Merging User Samples from various sources) um auszuschließen, daß das OS mit einem Lesefehler ausfällt - sonst kann damit ein Systemausfall mit Dauerton ausgelöst werden!


H e r z l i c h e G r ü ß e - siebenhirter -
Wissenswertes über Korg-Pa --> http:www.elmarherz.de

[Aktualisiert am: Mo, 09 März 2020 20:55]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66622 ist eine Antwort auf Beitrag #66544] So, 15 März 2020 09:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ewapit ist gerade offline  ewapit
Beiträge: 6
Registriert: Dezember 2018
Ort: Heidelberg
Newbie-Member
Hallo Kodi,

ich hatte letzte Woche das gleiche Problem mit meinem PA1000. Allerdings habe ich kein Midifile abgespielt, sondern einen Style aus dem Musikant-Addon-Paket.
Ich habe auf meinem Gerät das neueste OS (1.5) installiert. Nur ein Neustart hat geholfen. Den gleichen Style dann nochmals gespielt und alles war in Ordnung.
Das Gerät war beim Absturz via USB-Kabel mit einem Computer verbunden.
Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66623 ist eine Antwort auf Beitrag #66544] So, 15 März 2020 18:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
musik333 ist gerade offline  musik333
Beiträge: 99
Registriert: August 2014
Ort: Ebensee
Professional-Member
Hallo
Also des ist jetzt hochinterresant, da bin ich neugierig auf die Kommentare
vielleicht sagt auch mal KORG etwas dazu !!!!!!!!!
lg aus Österreich
Alfred
Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66625 ist eine Antwort auf Beitrag #66544] Mo, 16 März 2020 09:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
DeliDana ist gerade offline  DeliDana
Beiträge: 280
Registriert: Februar 2007
Ort: Stuttgart
Master of Music-Member
Hi,

ich habe meinen Pa4x 61 INT seit ca. 4 Jahren.

Bisher hatte ich dieses Phänomen mit dem Abstürzen zweimal auf der Bühne (einmal mit OS 2.x und erst vor kurzem mit OS 3.1.0). Es ertönte ein undefinierbares Störgeräusch.

Der Mastervolume-Regler und Ein/Aus-Knopf funktionierte in dieser Situation auch nicht mehr um dieses Signal runterzudrehen. Im Display erschien die Meldung "Please Wait" und reagierte nicht mehr auf Eingaben.

Am Mischpult musste der Eingangskanal auf Mute gestellt werden. Es blieb nichts anderes übrig außer den Stecker rauszuziehen, wieder einzustecken und hochzufahren. Danach funktionierte alles wieder.


Ich habe auch ein USB-Kabel am Gerät angeschlossen da das Gerät ein Programm auf dem PC steuert (Midi-Befehle).



.


[Aktualisiert am: Mo, 16 März 2020 09:34]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66640 ist eine Antwort auf Beitrag #66544] So, 22 März 2020 00:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
musik333 ist gerade offline  musik333
Beiträge: 99
Registriert: August 2014
Ort: Ebensee
Professional-Member
Hallo
Ja wie es ausschaut gibt es keine Lösungen für unser Problem, Korg hat sie angeblich auch nicht
oder sie lassen uns im Regen stehen. Es war doch ein Fehler von Ketron auf Korg zu wechseln.
Ja man ist immer selber schuld.
lg aus Österreich
Alfred
Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66641 ist eine Antwort auf Beitrag #66544] So, 22 März 2020 12:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kodi ist gerade offline  Kodi
Beiträge: 44
Registriert: November 2014
Ort: Österreich
Semiprofessional-Member
Ich muss gestehen, ich bin technisch (auch bei Midi) nicht so versiert.
Aber - die gute Nachricht, ich habe den gesamte Fasching noch ohne weitere Probleme die Auftritte bestritten.
Und jetzt ist erstmal sowieso Zwangspause ... da kann ich mich "fortbilden", was das Thema betrifft.

Ich wäre auch gern bei Roland geblieben, aber mangels gscheitem Key ... grundsätzlich gefällt mir der Korg schon gut!
Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66643 ist eine Antwort auf Beitrag #66544] So, 22 März 2020 19:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
musik333 ist gerade offline  musik333
Beiträge: 99
Registriert: August 2014
Ort: Ebensee
Professional-Member
Hallo Kodi
Ja mir gefällt ja auch Korg sehr gut vor allem das Songbook etc. aber mir fehlt
eigentlich zu so manchen Problemen Ratschläge von KORG selber, das Forum hir ist toll und
jeder ist bemüht den anderen zu helfen wenns möglich ist.
lg aus Österreich bleibts bitte alle gesund
Alfred
Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66644 ist eine Antwort auf Beitrag #66544] So, 22 März 2020 20:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Woodstock ist gerade offline  Woodstock
Beiträge: 632
Registriert: September 2015
Master of Music-Member
Moin,

zumindest 2 User hatten, während der Abstürze, also eine USB-Verbindung ( für MIDI ) zu einem externen Gerät. Und / oder evtl. sogar noch User-Daten ( Styles / Voices ) genutzt...?

Für MIDI sollte man, wann immer möglich, jedoch die MIDI-Buchsen nehmen ( mein Ketron AUDYA5 hat sich übrigens bei einer USB-Verbindung auch einmal weggeschossen..., danach habe ich nur noch die MIDI-Verbindung genutzt und nie wieder ein Problem gehabt ! ). Klar sagen die Hersteller etwas anderes, aber die USB-Verbindung macht meiner Meinung nach nur Sinn, wenn man Daten zum PC übertragen möchte.

Definitiv darf aber ein Keyboard nie abstürzen oder hängen bleiben, egal was da an den Schnittstellen oder intern so passiert !


Gruß aus Ostfriesland

PA4X Musikant, PKG-Update V 3.1.0

Woodstock, nicht der Ort, sondern Snoopys gelbes Hündchen Wink
Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66645 ist eine Antwort auf Beitrag #66544] So, 22 März 2020 21:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
musik333 ist gerade offline  musik333
Beiträge: 99
Registriert: August 2014
Ort: Ebensee
Professional-Member
Danke Woodstock für deine ehrliche Antwort aber ich muß beim PA1000 über die
USB Verbindung fahren um meine Midifile abzuspielen da ja keine Festplatte verbaut ist.

Danke und lg Alfred
Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66646 ist eine Antwort auf Beitrag #66645] Mo, 23 März 2020 11:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
siebenhirter
Beiträge: 1706
Registriert: Mai 2011
Ort: Siebenhirten / Niederöst...
Master of Music-Member
musik333 schrieb am So, 22 März 2020 21:30
.. muß beim PA1000 über die USB Verbindung fahren um meine Midifile abzuspielen da ja keine Festplatte verbaut ist ...
Hallo Alfred,

das ist eine Fehlinformation, denn das Pa1000 (auch Pa700) hat einen DiskSpeicher (internal Drive) mit einer Kapazität, um darauf mindestens 1.000 durchschnittlich große Midifiles zu speichern.

Dieser Speicher steht ausschließlich zum Verwalten von kundenspezifischen Dateien zur Verfügung - wird also vom Pa-System nicht für die Organisation systemspezifische Daten genutzt!

Für die musikalischen Resourcen (incl. User-Daten), die Lokalen Daten, das System, die Werksdaten (incl PCM-Daten) und für User-Samples hat das Pa1000 eigene Speicherbereiche.

Aus dem Grund halte ich das Abspielen von SMFs über USB nicht für vorteilhaft.


H e r z l i c h e G r ü ß e - siebenhirter -
Wissenswertes über Korg-Pa --> http:www.elmarherz.de

[Aktualisiert am: Mo, 23 März 2020 11:55]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66647 ist eine Antwort auf Beitrag #66644] Mo, 23 März 2020 11:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
blugmatz ist gerade offline  blugmatz
Beiträge: 56
Registriert: August 2010
Ort: Tholey
Semiprofessional-Member
Genau , da kann ein Computer Programm , egal von welchem Betriebssystem ( Windows, Linux, os) vom mir aus sich aufhängen,......aber doch nicht das Keyboard, so das nix mehr geht.


Passiert mir dauernd mit meinem pa700. Midiverbindung usb mit dem PC, und das Kenny hängt sich auf.


Korg Pa700 Musikant, H&K Lucas Nano, TC-Helicon VK, Ipad Air,
Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66648 ist eine Antwort auf Beitrag #66647] Mo, 23 März 2020 12:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
siebenhirter
Beiträge: 1706
Registriert: Mai 2011
Ort: Siebenhirten / Niederöst...
Master of Music-Member
blugmatz schrieb am Mo, 23 März 2020 11:56
Genau , da kann ein Computer Programm , egal von welchem Betriebssystem ( Windows, Linux, os) vom mir aus sich aufhängen,......aber doch nicht das Keyboard, so das nix mehr geht. Passiert mir dauernd mit meinem pa700. Midiverbindung usb mit dem PC, und das Kenny hängt sich auf.
Hallo Blugmatz,

da ist es ebenso wie beim Pa1000 empfehlenswert, die SMFs auf dem internal Drive (ebensogroß wie beim Pa1000) zu speichern und von dort abzuspielen, oder aber das Pa700 nicht über USB, sondern über die 5-polige MIDI-DIN-Buchse vom PC anzusteuern.

Zumindest scheint damit nachweislich eine der bekanntesten Absturzursachen geklärt zu sein und KORG nur mehr davon überzeugt zu werden, daß ein Betriebssystem von Pa-Keyboards mit Fehlerroutinen auszustatten ist, welche auch dann einen Systemausfall verhindern, wenn (korrupte) Midi-over-USB-Daten über USB gesendet oder unterbrochen wurden.

In diesem Zusammenhang würde mich die Antwort des Korg Supports interessieren, bei dem du dein Problem deponieren solltest.

PS: Hoffentlich spart man bei der nächsten Serie nicht auch noch die 5-poligen MIDI-In-Out-Buchsen - MIDI-Thru hat man leider schon eingespart.


H e r z l i c h e G r ü ß e - siebenhirter -
Wissenswertes über Korg-Pa --> http:www.elmarherz.de

[Aktualisiert am: Mo, 23 März 2020 13:59]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66650 ist eine Antwort auf Beitrag #66544] Mo, 23 März 2020 14:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
musik333 ist gerade offline  musik333
Beiträge: 99
Registriert: August 2014
Ort: Ebensee
Professional-Member
Hallo Siebenhirter
Danke recht schön für dein Info ja ich wußte schon das wir einen internen Speicher
haben habe aber geglaubt das ich ihn zuviel belaste wenn ich mein Programm ( schätze so um die 400 Files )
reingebe. Werde ich aber jetzt machen.
Danke und bleibt alle gesund
Alfred
Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66651 ist eine Antwort auf Beitrag #66650] Mo, 23 März 2020 16:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
siebenhirter
Beiträge: 1706
Registriert: Mai 2011
Ort: Siebenhirten / Niederöst...
Master of Music-Member
Hallo Alfred,

mit der durchschnittlichen Größe deiner SMFs (40KB) passen theoretisch ca 24.000 SMFs auf die Korg Disk (960MB).
Arbeitet man mit MP3 (192 kbps / 44100 Hz) dann reicht das natürlich nur für ca 120 Songs.
Aber für das Arbeiten mit SMFs ist die Korg Disk selbst dann mehr als ausreichend, wenn man sie auch für die Speicherung von Backups ( 1 BKP ca 10-20 MB) und Set-Folders (1 Set ca 10 MB) verwendet. Mit deinen 400 SMFs (16 MB) wird die Korg Disk nicht einmal zu 2 % belegt.



H e r z l i c h e G r ü ß e - siebenhirter -
Wissenswertes über Korg-Pa --> http:www.elmarherz.de
Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66653 ist eine Antwort auf Beitrag #66544] Mo, 23 März 2020 16:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Woodstock ist gerade offline  Woodstock
Beiträge: 632
Registriert: September 2015
Master of Music-Member
Moin Alfred,

MIDI vom USB-Stick sollte eigentlich immer funktionieren, vorausgesetzt, der Stick ist in Ordnung, wird immer erst nach dem Ausschalten / vor dem Einschalten eingesteckt und beim PC immer mittels "hardware entfernen" abgezogen.

Hauptproblem ist halt, wenn über die USB-Schnittstelle eine MIDI-Verbindung zum PC / anderen MIDI-Geräten gemacht wird.


Gruß aus Ostfriesland

PA4X Musikant, PKG-Update V 3.1.0

Woodstock, nicht der Ort, sondern Snoopys gelbes Hündchen Wink
Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66654 ist eine Antwort auf Beitrag #66544] Mo, 23 März 2020 20:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
musik333 ist gerade offline  musik333
Beiträge: 99
Registriert: August 2014
Ort: Ebensee
Professional-Member
Hallo
Ich danke euch für diese brauchbaren Antworten

lg aus Österreich, bleibt alle gesund
Alfred
Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66677 ist eine Antwort auf Beitrag #66544] Sa, 28 März 2020 12:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Da Flotschi
Beiträge: 43
Registriert: März 2009
Semiprofessional-Member
Hallo Korg Freunde,

sehr interessant. Genau mein Thema.
Folgendes: Gestern bei der Probe mit dem PA4X...
Songbook Eintrag mit einem Nicht Factory Style, abgespeichert in der Set List und mit veränderten Pads...
Mitten im Song aus heiterem Himmel komplett aufgehängt und zu hören war nurmehr ein Loop der ca. 2 sec ging und
das war der rückwarts gespielte Style, nur leiser als im Normal Modus
Panic Button hab ich nicht gekannt, somit auch nicht anwenden können.
Konnte das PA4X nur ausschalten, dann war wieder alles normal!!!

Ich habe die Version 3.0.1 installiert, und das schon länger.

Denkt Ihr das kann auch mit ungelöschten, korrupten Dateien zu tun haben?

SG Florian

Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66691 ist eine Antwort auf Beitrag #66677] So, 29 März 2020 15:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Woodstock ist gerade offline  Woodstock
Beiträge: 632
Registriert: September 2015
Master of Music-Member
Moin Florian,

handel es sich bei dem "Nicht-Factory-Style" um einen PA4X-Style oder einen "anderen".

Mit "PA4X-Style" meine ich einen ursprünglich in Deinem Instrument vorhandenen Factory-Style, der verändert und unter neuem Namen abgespeichert wurde.

Sollte der von einer anderen Modellreihe kommen, so könnte da der Fehler liegen.

Mit ungelöschten Daten dürfte das weniger zu tun haben, aber Du kannst ja mal das PA4X an einen WINDOWS ! ( nicht Apple !!! ) PC hängen, das Laufwerk dort einbinden und eine Datenträgerüberprüfung aus dem Windows-Explorer heraus durchführen. Wichtig ist danach, wie eigentlich immer, zuerst im PA4X die Medienfreigabe wieder zu beenden bevor man das PA4X ausschaltet bzw. die USB-Verbindung trennt !


Gruß aus Ostfriesland

PA4X Musikant, PKG-Update V 3.1.0

Woodstock, nicht der Ort, sondern Snoopys gelbes Hündchen Wink

[Aktualisiert am: So, 29 März 2020 15:04]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66697 ist eine Antwort auf Beitrag #66544] So, 29 März 2020 16:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Da Flotschi
Beiträge: 43
Registriert: März 2009
Semiprofessional-Member
Hy Woodstock,

um ehrlich zu sein kann ich es Dir nicht genau sagen, da der Style schon am PA4X war als ich es gebraucht gekauft habe,
jedoch als USER Style angelegt war.
Dh. auch Styles aus an deren PA Modellen können zu solchen Interferenzen führen?

Danke für dern Tipp mit der Datenträgerbereinigung.

SG Florian
Aw: Absturz pa4x Musikant - lautes Signalton [Beitrag #66702 ist eine Antwort auf Beitrag #66697] Mo, 30 März 2020 12:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
Woodstock ist gerade offline  Woodstock
Beiträge: 632
Registriert: September 2015
Master of Music-Member
Da Flotschi schrieb am So, 29 März 2020 16:03
...Dh. auch Styles aus an deren PA Modellen können zu solchen Interferenzen führen?...

Jepp,

Betonung auf "können", nicht "führen immer".

Je älter die Quelle ist, desto eher können Probleme auftreten.

Sollte zwar nicht so sein, ist aber so ( wie überall in der PC-Welt, denn auch ein Keyboard ist im Prinzip ja nur ein PC mit entsprechendem (meist Linux-) Betriebssystem.


Gruß aus Ostfriesland

PA4X Musikant, PKG-Update V 3.1.0

Woodstock, nicht der Ort, sondern Snoopys gelbes Hündchen Wink
Seiten (2): [1  2    »]  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Pa4x Bug: Quick Record & ext. DAW Software
Nächstes Thema: PA 4x Musikant Werkstyles
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Di Mai 26 14:59:41 CEST 2020