KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Keyboards / MultiPlayer » VOC-Einstellungen (VOC)
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
VOC-Einstellungen [Beitrag #66482] Do, 06 Februar 2020 18:55 Zum nächsten Beitrag gehen
Woehners ist gerade offline  Woehners
Beiträge: 22
Registriert: November 2019
Advanced-Member
Ich bin bei den Vocalisteneinstellungen langsam am verzweifeln.

Bei meinen 1. Midifile habe ich in der Spur 16 einzelne Noten.

Folgende Einstellung wurde gewählt: Song Play Track 16 / Type: Notes / Set Plain Notes

Das klingt fast OK.

Bei meinem 2. Midifile habe ich in der Spur 16 die Noten doppelt (also 2 Singstimmen)

Egal was ich nun einstelle es klingt nicht.

Was haben die Type und Set Einstellungen zu sagen, hier gibt es Chord, Scale, Shift, Notes und Plain Notes, Loose Notes, Male Notes, Choir Notes.

Wie kann ich das am Midifile auch herausfinden was benötigt wird?

Ich habe das Praxishandbuch extra gekauft, hier wird aber da auch nicht darauf eingegangen. Auch im Handbuch konnte ich nichts finden. Ein Video im Netz ist auch nicht verfügbar.

Könnte mir jemand das mal erklären?

Danke.

[Aktualisiert am: Do, 06 Februar 2020 18:56]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: VOC-Einstellungen [Beitrag #66491 ist eine Antwort auf Beitrag #66482] Mo, 10 Februar 2020 23:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mgmusik ist gerade offline  mgmusik
Beiträge: 49
Registriert: August 2011
Ort: Nordrach
Semiprofessional-Member
Normal ist bei den meissten gekauften Midifiles die Vocalistenspur auf Spur 16 als Chordstimme. Die 2. Stimme ist auf Spur 15.

Du musst nun das richtige Preset wählen oder selbst eines basteln. Versuche erst einmal die vorhandenen zu testen.
Generell besteht ein Akkord aus mindestens 3 Tönen (c e g) Wenn Du also eine Spur hast in der angeblich 2 Melodien sind so erkennt das Keyboard keinen Akkord und auch keine Solostimme. Funktioniert also nicht und kann nicht klingen.
Am besten funktioniert der Vocalist mit chord Stimmen aus einer Spur. Melodie Spur geht natürlich auch wenn die Melodie eine 2. Stimme ist.

Und wenn man falsch singt klingts auch falsch, das ist auch sicher. Ich denke aber dass Du das weisst und auch singen kannst.
Welche Stimmen in einem Midifile vorhanden sind kannst Du im Sequenzer Mode hören indem Du die einzelnenen Spuren anhörst, oder im song Play Modus die Noten anschaust.
Drücke die Taste Preset im Vocalist. Dann Factory. dann geh auf 65-72. Dort ist ein Preset das heisst Vocal.Spur 16
Probiere das einmal aus. Diese kannst Du dann verändern und als User abspeichern. Zuerst Menü Taste wählen dann Voice Preset. Dann mit der Pfeiltaste oben rechts speichern. (write voice preset) Leeren Platz bestimmen unter User und dann bestätigen.

Alles steht auch sehr gut beschrieben mit Bildern in der Bedienungsanleitung.
Auch im Praxishandbuch ist alles sehr schön beschrieben und bebildert.



Korg Pa4x Musikant 3.1.0, Roland FR8x, BK-7m, Bose L1,Multistation MSX,Steirische von Strasser,

[Aktualisiert am: Mo, 10 Februar 2020 23:17]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: VOC-Einstellungen [Beitrag #66493 ist eine Antwort auf Beitrag #66491] Di, 11 Februar 2020 01:24 Zum vorherigen Beitrag gehen
Woehners ist gerade offline  Woehners
Beiträge: 22
Registriert: November 2019
Advanced-Member
Danke für deine Antwort.

Ich habe nun auf Notes den Vocalist geschaltet und da geht es meistens recht gut. Komme somit eigentlich ganz gut klar. Werde mir aber die VOC-Spur immer auf Kanal 16 stellen.
Gruß
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Step Quick Record Mode
Nächstes Thema: EK 50 midi-Song als User Song speichern?
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Di Mai 26 13:31:59 CEST 2020