KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Keyboards / MultiPlayer » Die Lösung!? Songbook mit Keyboardset und TC-Helicon (mehr Vielfalt mit 1- statt 4- TC-Helikon-Presets pro Songbook Eintrag?)
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Die Lösung!? Songbook mit Keyboardset und TC-Helicon [Beitrag #66338] Do, 02 Januar 2020 13:04 Zum nächsten Beitrag gehen
howipowi ist gerade offline  howipowi
Beiträge: 31
Registriert: Juni 2016
Ort: Hamburg
Advanced-Member
Mehr Vielfalt mit 1- statt 4- TC-Helikon-Presets pro Songbook Eintrag?

Nur noch Vanille, keine Schoko, oder Erdbeer, etc.......

Freunde des wohlklingenden Gesangs,

im Vergleich zum Pa3 ist es ja nicht mehr möglich beim Pa4 je Titel
im Songbook bis zu 4 TC-Helicon Presets in Kombination mit Sounds
zu speichern und abzurufen.

Leider haben weder die freundlichen Promoter noch Alex eine Lösung parat,
es wird einfach hingenommen, ich finde das persönlich sehr schade.

Die hier im Forum vorgeschlagene Set-List Notlösung, funktioniert leider
nicht immer zuverlässig, und mit Verwendung von Midifiles statt Styles,
nie tight.

Hat jemand gute Erfahrungen mit einer externen TC-Lösung mit Integration
der Keyboard-Sets 1-4.

Oder lässt sich das integrierte „TC" extern steuern, und falls ja, wie?

Wäre es dann nicht möglich mit einem Midikabel raus, und wieder rein,
das Problem zu lösen?


Vielen Dank, und ein
„Frohes neues 2020"

HowiPowi
Aw: Die Lösung!? Songbook mit Keyboardset und TC-Helicon [Beitrag #66340 ist eine Antwort auf Beitrag #66338] Do, 02 Januar 2020 16:17 Zum vorherigen Beitrag gehen
Woodstock ist gerade offline  Woodstock
Beiträge: 623
Registriert: September 2015
Master of Music-Member
howipowi schrieb am Do, 02 Januar 2020 13:04
1. Leider haben weder die freundlichen Promoter noch Alex eine Lösung parat,
es wird einfach hingenommen, ich finde das persönlich sehr schade....

2. Hat jemand gute Erfahrungen mit einer externen TC-Lösung mit Integration
der Keyboard-Sets 1-4.

3. Oder lässt sich das integrierte „TC" extern steuern, und falls ja, wie?

4. Wäre es dann nicht möglich mit einem Midikabel raus, und wieder rein,
das Problem zu lösen?
Moin

zu 1. : Ich auch !

Zu 2. : Dürfte schwer möglich sein, da bei Soundwechsel ja nur SoundChange Befehle gesendet werden. Dann müsste man im externen TC entsprechende Presets programmieren ( keine Ahnung, ob das geht ! ), die bei CHG xx PRG xx des TC aufrufen.

Zu 3. : Müsstest Du mal in der Data-List gucken, ob die Kiste entsprechende MIDI-Befehle akzepitert ( wahrscheinlich als "NRPN"-Syntax, wenn überhaupt ).

Zu 4. : "MIDI-Schleifen" erzeugen meist mehr Probleme, als sie lösen ( Deine im anderen Thread bschriebenen Probleme beim abspielen selbst aufgenommener MIDI könnten so z.B. sehr leicht entstehen ! )


Gruß aus Ostfriesland

PA4X Musikant, PKG-Update V 3.1.0

Woodstock, nicht der Ort, sondern Snoopys gelbes Hündchen Wink
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Weihnachtsaktion mit Kebyoardschülern ein Desaster!
Nächstes Thema: EK-50 geändertes Keyboard-Set in Setlist speichern
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Mo Apr 06 14:16:31 CEST 2020