KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Keyboards / MultiPlayer » PA3X Midi-Steuerung (Kanal-Zuweisung)
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
PA3X Midi-Steuerung [Beitrag #65926] So, 08 September 2019 21:20 Zum nächsten Beitrag gehen
nasimi ist gerade offline  nasimi
Beiträge: 75
Registriert: Juli 2011
Ort: D
Professional-Member
Hallo Freunde,

ich habe ein PA3X und ein Yamaha S770. Folgende Konstellation: Mit dem Yamaha als Masterkeyboard die internen Sounds des PA3X abspielen, die nicht gerade ausgewählt sind, denn die ausgewählten Sounds kann ich ja mit der Tastatur des Korg auch abspielen. Konkret: Ich möchte die gerade selektierten 3 Sounds des PA3X (3 x Strings) mit seiner eigenen Tastatur und weitere Sounds, z.B. Brass und Sax, die irgendwo im internen Spreicher des PA3X liegen, mit dem Yamaha abspielen. Ist es möglich? Danke für jede Rückmeldung.
Aw: PA3X Midi-Steuerung [Beitrag #65927 ist eine Antwort auf Beitrag #65926] Mo, 09 September 2019 11:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
juhoffi ist gerade offline  juhoffi
Beiträge: 14
Registriert: Mai 2019
Newbie-Member
Hallo,

so funktioniert das leider nicht.

Über das "Global" Menü MIDI kannst Du steuern, welche Kanäle empfangen/gesendet werden. Nur "aktive" Parts kannst Du steuern ( upper, lower, style-tracks, sequenzer etc. ).

Einem Sound, welcher sich irgendwo im Speicher befindet und nicht ausgewählt wurde (= aktiviert wurde), kann man - nach meinem Kenntnisstand - keinen Midi-Kanal zuweisen. Eine solche Funktion würde auch keinen Sinn machen, da für dem Empfang der Tastenmeldungen nur 16 Kanäle zur Verfügung stehen, aber hunderte von Sounds im Speicher liegen........

Gruß Jürgen

https://www.youtube.com/user/esoundart
Aw: PA3X Midi-Steuerung [Beitrag #65928 ist eine Antwort auf Beitrag #65927] Mo, 09 September 2019 14:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
siebenhirter
Beiträge: 1662
Registriert: Mai 2011
Ort: Siebenhirten / Niederöst...
Master of Music-Member
juhoffi schrieb am Mo, 09 September 2019 11:49
.. so funktioniert das leider nicht ...
Hallo Jürgen,
weitere Sounds anzusteuern funktioniert schon.

Wenn man sich zB im StylePlay-Mode befindet, kann man Midi-IN des Pa-Arrangers so konfigurieren, daß man über die 16 Midi-Kanäle Daten für Seq1 oder Seq2 empfängt.

Ebenso funktioniert das im Songplay-Mode, daß man auf den Midi-In-Kanälen auf den Spuren des StylePlayers (Drum/Perc/Bass/Acc1-5) empfängt. Damit hat man im Songplay die Möglichkeit 8 Spuren des StylePlayers, bzw im StylePlayMode 16 Spuren von Seq1 und Seq2 anzusteuern.

Seq1 + 2 sowie StylePlayer empfangen alle Midi-Daten über Midi-In, sodaß über diese Kanäle nicht nur Soundauswahl und Lautstärkeregelung (cc#7), sondern auch Pan (cc#10), Expression (cc#11) usw von einem angeschlossenen Midikeyboard gesteuert werden können.

Es funktioniert auch, daß man zb Upper1 und Upper 2 mit dem Pa-Arranger spielt und gleichzeitig Upper3 mit dem angeschlossenen Midi-Keyboard. Dafür setzt man in den Track-Controls den Parameter "Int/Ext" auf external. Setzt man diesen Parameter auf "Both" dann spielt sowohl der Pa-Arranger die Sounds auf Upper3 (ev zusammen mit Upper2/1), während man dazu abwechselnd mit dem angeschlossenen Keyboard ev nur Upper3 als Solostimme spielen kann.

Nachdem das S770 als Masterkeyboard mW 16 Kanäle ansteuern kann, liegt es nur an der Midi-In-Konfiguration des Pa-Arrangers, welche Spur man den einzelnen Kanälen zuordnet. Auch Pad-Spuren können zugeordnet werden und in der Lautstärke zB über einen Assignable Knob/Slider des Pa-Arrangers geregelt werden.



H e r z l i c h e G r ü ß e - siebenhirter -
Wissenswertes über Korg-Pa --> http:www.elmarherz.de

[Aktualisiert am: Mo, 09 September 2019 15:13]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: PA3X Midi-Steuerung [Beitrag #65931 ist eine Antwort auf Beitrag #65928] Mo, 09 September 2019 17:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
juhoffi ist gerade offline  juhoffi
Beiträge: 14
Registriert: Mai 2019
Newbie-Member
Hallo siebenhirter,

prima, danke.

Wenn ich Dich recht verstehe, werden aber in Deinem Beispiel die gewünschten Sounds des PA "geladen" - entweder in den Style-Player oder die realtime-Spuren Upper 1-3/lower ( oder in die 16 Sequenzer-Spuren ).

Das diesen dann ein Midi-Kanal zugewiesen werden kann, ist mir natürlich klar. Ich hatte die Frage von nasimi so verstanden, dass er per MIDI direkt auf die gesamte Soundpalette des PA zugreifen will.....

Aw: PA3X Midi-Steuerung [Beitrag #65934 ist eine Antwort auf Beitrag #65931] Mo, 09 September 2019 18:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
siebenhirter
Beiträge: 1662
Registriert: Mai 2011
Ort: Siebenhirten / Niederöst...
Master of Music-Member
Hallo,

nein, die Dateien müssen nicht in den StylePlayer oder den Sequenzer geladen werden, sondern StylePlayer und Sequenzer (auch Pads und Realtime-Tracks) sind wie separate Midi-Devices über Midi-In des Pa-Arrangers ansteuerbar - und dafür ist die gesamte Soundpalette verfügbar.

Wenn zb der Midi-In-Kanal 5 auf Pad2 eingestellt ist, dann kann ein Masterkeyboard über Channel 5 den Sound von Pad2 mit PrgChg auswählen, spielen und mit allen Midi-Parametern angesteuern, welche Masterkeyboard und Pa-Arranger gemeinsam verstehen (auch Brillanz, Resonanz, Lautstärke, Pan, Expression, Modulation usw).


H e r z l i c h e G r ü ß e - siebenhirter -
Wissenswertes über Korg-Pa --> http:www.elmarherz.de

[Aktualisiert am: Mo, 09 September 2019 19:35]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: PA3X Midi-Steuerung [Beitrag #65935 ist eine Antwort auf Beitrag #65926] Mo, 09 September 2019 21:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
nasimi ist gerade offline  nasimi
Beiträge: 75
Registriert: Juli 2011
Ort: D
Professional-Member
Vielen Dank, liebe Freunde. Siebenhirter hat meine Frage völlig richtig verstanden. Genau das war meine Absicht. Wahrscheinlich geht es nicht so, wie ich es mir vorgestellt habe. Ich kann keinen beliebigen Sound aus dem Gesamtsortiment auswählen und diesen dann per Midi ansteuern. Dafür müssen diese Sounds zuerst aktiviert, also einer Keyboardspur zugeordnet werden.

Den Ansatz Juhoffi fand ich allerdings interessant, konnte ich dem aber nicht richtig folgen. Wenn ich dem Ch5 im Yamaha beispielsweise Pad 1 des PA3X zuweise, was kann ich damit abspielen? Pad 1 verfügt ja über keine Sounds, sondern irgendwelche Samples. Ferner habe ich nicht verstanden, wie ich einem Midi-Kanal des Yamaha eine Seq-Spur des PA3X zuweisen und deren Sound über Yamaha live spielen kann. Wenn damit eine der Akkordspuren des PA3X gemeint ist, dann ändert sich doch die Tonhöhe, sobald ich die Begleitautomatik des PA3X auch dazu schalte. Oder habe ich Denkfehler???
Aw: PA3X Midi-Steuerung [Beitrag #65936 ist eine Antwort auf Beitrag #65935] Di, 10 September 2019 07:31 Zum vorherigen Beitrag gehen
siebenhirter
Beiträge: 1662
Registriert: Mai 2011
Ort: Siebenhirten / Niederöst...
Master of Music-Member
Hallo,

wenn man vom Yamaha über Ch5 Midi-Out sendet, dann ordnet man im Pa-Arranger in Midi-In dem Ch5 die Sound-Spur zu, über welche man spielen möchte. Wenn man also dem Ch5 in Midi-In das Pad2 zuordnet, wird kann jeder x-beliebige Sound (das Program) des Pa-Arrangers über Ch5 der Tastatur des Yamaha angesteuert.Die Pads spielen keine Samples, sondern ebenfalls Sounds/Programs ab.

Die Begleitautomatik ändert nicht die Tonhöhe eines Soundprogrammes, sondern sendet Notenevents mit einer bestimmten Tonhöhe und das Yamaha sendet ebenfalls Notenevents, aber mit Tonhöhen, die von den gedrückten Tasten abhängig sind.


H e r z l i c h e G r ü ß e - siebenhirter -
Wissenswertes über Korg-Pa --> http:www.elmarherz.de

[Aktualisiert am: Di, 10 September 2019 07:34]

Den Beitrag einem Moderator melden

  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Loop problem beim abspielen in der pa4x?
Nächstes Thema: Chord Sequenzer Akkordfolgen speichern
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Do Nov 21 05:23:16 CET 2019