KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Keyboards / MultiPlayer » Umgebaute PA Keyboards :)
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Umgebaute PA Keyboards :) [Beitrag #64843] Fr, 01 Februar 2019 14:57 Zum nächsten Beitrag gehen
DeliDana ist gerade offline  DeliDana
Beiträge: 282
Registriert: Februar 2007
Ort: Stuttgart
Master of Music-Member
Hi,

hier sind mal paar umgebaute PA-Modelle u.a. auch als Expander umgebaute.

(Es sind nicht meine Geräte - sind alles aus dem Netz)

Hat jemand noch mehr? Smile

Korg Pa4x:

https://s15.directupload.net/images/190201/zvor65wu.jpg

Korg Pa3x:

https://s15.directupload.net/images/190201/zncftuv2.jpg

Korg Pa2x:

https://s15.directupload.net/images/190201/tf2anbrw.jpg

https://s15.directupload.net/images/190201/m6lrhrky.jpg

Korg Kronos:

https://s15.directupload.net/images/190201/mcekmezy.jpg

Korg Pa1000 als Expander:

https://s15.directupload.net/images/190201/mfw84lrq.jpg


[Aktualisiert am: Fr, 01 Februar 2019 14:57]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Umgebaute PA Keyboards :) [Beitrag #64857 ist eine Antwort auf Beitrag #64843] Mo, 04 Februar 2019 07:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hlausk ist gerade offline  hlausk
Beiträge: 99
Registriert: Januar 2017
Ort: Erftstadt
Professional-Member
Hallo guten Morgen....

Das erste mit den schwarzen Tasten sieht ja unmöglich aus....

Aber das letzte als Expander gefällt mir...

Wußte garnicht das es sowas gibt

Ist für einen Akkordeonspieler doch sicher eine Super Lösung..

Werde gleich mal losgoggeln was sowas kostet...

Gruß Hardy






Nach 18 Jahren wieder am Keyboard..
Ich will doch nur spielen...
Aw: Umgebaute PA Keyboards :) [Beitrag #64882 ist eine Antwort auf Beitrag #64857] Fr, 08 Februar 2019 19:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Stefan K.
Beiträge: 24
Registriert: November 2015
Advanced-Member
Hallo,
das Arrangermodul Pa1000ex auf dem letzten Bild ist mein Design und Produkt, und wird nicht gewerblich vertrieben.
Es steht aber jedem frei, dieses Bild als Anregung für eigene Basteleien zu nehmen.

musikalischen Gruß

oas-fan.jimdo.com

[Aktualisiert am: Fr, 08 Februar 2019 19:24]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Umgebaute PA Keyboards :) [Beitrag #64892 ist eine Antwort auf Beitrag #64843] Mo, 11 Februar 2019 06:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hlausk ist gerade offline  hlausk
Beiträge: 99
Registriert: Januar 2017
Ort: Erftstadt
Professional-Member
Hallo nochmal..

Sieht auf jeden fall sehr gut aus..

Selbstgemacht....Respekt Cool


Gruß Hardy


Nach 18 Jahren wieder am Keyboard..
Ich will doch nur spielen...
Aw: Umgebaute PA Keyboards :) [Beitrag #64893 ist eine Antwort auf Beitrag #64843] Mo, 11 Februar 2019 10:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Stefan K.
Beiträge: 24
Registriert: November 2015
Advanced-Member
Danke,
noch als Anregung zum Gehäuse...
Wer fit in AutoCAD bzw. Google Sketchup ist, kann sich eine Zeichnung selbst anfertigen. Danach entweder 3D drucken oder in einen Metallverarbeitungsbetrieb geben und, wie in diesem Fall, ein Metallgehäuse bauen lassen. Danach könnte man es lackieren oder auch folieren.
Die Kosten sind absolut überschaubar.
Beim Zerlegen des Keys sieht man genau, wie man mit Befestigungen vorgehen muss.
Alles keine schwarze Kunst...

[Aktualisiert am: Mo, 11 Februar 2019 10:23]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Umgebaute PA Keyboards :) [Beitrag #64897 ist eine Antwort auf Beitrag #64893] Di, 12 Februar 2019 17:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
vulcan ist gerade offline  vulcan
Beiträge: 31
Registriert: Januar 2018
Advanced-Member
super.
Aw: Umgebaute PA Keyboards :) [Beitrag #65783 ist eine Antwort auf Beitrag #64843] Mi, 07 August 2019 11:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
zittepitte ist gerade offline  zittepitte
Beiträge: 56
Registriert: Januar 2013
Semiprofessional-Member
Hallo zusammen!

Ich möchte jetzt doch mal meinen Pa3x-Umbau vorstellen.
https://s18.directupload.net/images/190807/temp/nc5ztfhd.jpghttps://s18.directupload.net/images/190807/temp/lqeng7n5.jpg
Zur Info, ich mucke als Duo mit Saxofon oder E-Gitarre, Jazz... (Keine Midifiles!) und bin Klavierbauer/-lehrer.
Da ich von der Orgel komme ist mir das Vollpedalspiel über Jahrzehnte vertraut, mit dem rechten Fuss steuere ich die gesamte Drumabteilung um die Finger frei zu haben.
Den Umbau gibt es schon seit vielen Jahren.
Das Gestell ist aus 40er Aluvierkant angefertigt worden.
Auf- und Abbau geht schnell, komplett ohne Schrauben, auch Tablet und Fussschweller/Knieschalter sind nur eingehängt.
Das Keyboard ist in einem Gehäuse eingebaut, Deckel drauf und fertig zum Transport.
Das Basspedal habe ich selber angefertigt.
https://s18.directupload.net/images/190807/temp/6dxqhbjh.jpg
Es ist sehr leicht und ergonomisch an meinen linken Fuss angepasst.
Darin versteckt sich ein Hauptschalter, ein 220V-Anschluss für LED-Bühnenbeleuchtung und das Netzteil für das 21Zoll-Tablet, was über MobileSheetsPro super mit dem Pa3x kommuniziert.
Das rechte Kabel versorgt das Pedal mit dem Oberteil, 7-pol. (220V, 19V und Midi), das linke 7-pol. Kabel geht zum Schweller.
In das Gehäuse vom Keyboard habe ich ein 3-kanaliges Mischpult eingebaut, das wird vom optischen Ausgang versorgt.
https://s18.directupload.net/images/190807/temp/6ad8m3e3.jpg
Damit lassen sich noch 3 zusätzliche Miniklinkenausgänge regeln, um separat einen 2. Musiker mit dem Signal zu versorgen. (Headset, Aufnahmen...)
https://s18.directupload.net/images/190807/temp/rvbvskkk.jpg
Über die EC5/Dämpfer/Assignable -Ausgänge
https://s18.directupload.net/images/190807/temp/2rci98hf.jpg
habe ich für das rechte Bein einen Knieschalter und einen „Multi"-Schweller
https://s18.directupload.net/images/190807/temp/qw8mz7o4.png
angeschlossen, auch wieder alles in Eigenbau.
Knie rechts=Fill'in zurück zur aktuellen Variation, links=Break, vorne=Leslie slow/fast
https://s18.directupload.net/images/190807/temp/tdj8mypo.jpg
Fuss links=Varation zurück, rechts=Variation vor
https://s18.directupload.net/images/190807/temp/zewj96y5.jpg
Zehen nach unten=Dämpferpedal, nach oben=Start/Stop
https://s18.directupload.net/images/190807/temp/aawbxov3.jpg
Das ganze immer mit Volumeregelung.
So, alles sehr speziell, aber vielleicht sind ein paar Anregungen dabei.

LG Peter
(p.s. wem fällt was beim Pedal auf?)

[Aktualisiert am: Mi, 07 August 2019 13:31]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Umgebaute PA Keyboards :) [Beitrag #65825 ist eine Antwort auf Beitrag #65783] So, 18 August 2019 20:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hlausk ist gerade offline  hlausk
Beiträge: 99
Registriert: Januar 2017
Ort: Erftstadt
Professional-Member
Hallo Peter

Beachtlich was Du da gebastelt hast...

Gehört bestimmt auch eine gewisse Übung dazu das alles im richtigen Moment zu bedienen..

Eine falsche bewegung mit dem Fuß oder Knie oder sonstwas und schon kommt was was nicht kommen soll Cool .....

Grüße aus Erftstadt


Nach 18 Jahren wieder am Keyboard..
Ich will doch nur spielen...
Aw: Umgebaute PA Keyboards :) [Beitrag #65828 ist eine Antwort auf Beitrag #65825] Mo, 19 August 2019 09:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
zittepitte ist gerade offline  zittepitte
Beiträge: 56
Registriert: Januar 2013
Semiprofessional-Member
Da ich so schon über mehrere Jahre arbeite ist es schon fest eingefahren, ab und zu geht mal was schief, aber ich weiss mir dann zu helfen.
LG Peter
Aw: Umgebaute PA Keyboards :) [Beitrag #66499 ist eine Antwort auf Beitrag #64843] Mi, 12 Februar 2020 10:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Bilo2016 ist gerade offline  Bilo2016
Beiträge: 10
Registriert: Februar 2016
Newbie-Member
index.php?t=getfile&id=2286&private=0Hallo

Allerseits,

gerne möchte ich auch mein Heiligs Blechle hier nicht vorenthalten !

MfG


Bilo2016

Aw: Umgebaute PA Keyboards :) [Beitrag #66502 ist eine Antwort auf Beitrag #66499] Mi, 12 Februar 2020 15:38 Zum vorherigen Beitrag gehen
juhoffi ist gerade offline  juhoffi
Beiträge: 35
Registriert: Mai 2019
Advanced-Member
Hallo zusammen,

die Beispiele sind grandios. Und: der Kronos als Rackversion wäre doch ein Traum für alle, die Ihren PA4x mit ungewöhnlichen Synth-Arrangements ergänzen wollen. Es sind doch nicht alle Nutzer des PA4x klassische Entertainer! Da ich selbst immer - verschiedene - Synth´s zusätzlich genutzt habe, wäre das quasi mein Traumpaar.

Gruß Jürgen


https://www.youtube.com/user/esoundart



  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: EK 50 midi-Song als User Song speichern?
Nächstes Thema: Genos Lautsprecherset ?
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Fr Jun 05 21:45:22 CEST 2020