KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Keyboards / MultiPlayer » Korg pa4x Midi to Style aber?
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Korg pa4x Midi to Style aber? [Beitrag #64842] Fr, 01 Februar 2019 13:14 Zum nächsten Beitrag gehen
sakica ist gerade offline  sakica
Beiträge: 71
Registriert: November 2014
Semiprofessional-Member
Hi,habe ein Midi zu ein Style gemacht alles super.Aber ist es möglich das ich das als Style habe ohne das er das macht wie er es gemacht hat?Gehe ich zb.auf Variation 1 spielet er mir die Strophe 1 komplet durch was ich nicht will.Geht das überhaupt oder muss ich da mir was anderes einfallen lassen.Will von den Midisong nur den Grund Style haben mehr nicht.Danke
Aw: Korg pa4x Midi to Style aber? [Beitrag #64847 ist eine Antwort auf Beitrag #64842] Sa, 02 Februar 2019 12:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Woodstock ist gerade offline  Woodstock
Beiträge: 560
Registriert: September 2015
Master of Music-Member
Moin,

ohne Nachbearbeitung ( am PC mittels Sequenzerprogramm ! ) wirst Du da keine Dich befriedigenden Ergebnisse erhalten...


Gruß aus Ostfriesland

PA4X Musikant, PKG-Update V 3.0.1

Woodstock, nicht der Ort, sondern Snoopys gelbes Hündchen Wink
Aw: Korg pa4x Midi to Style aber? [Beitrag #64851 ist eine Antwort auf Beitrag #64847] Sa, 02 Februar 2019 15:34 Zum vorherigen Beitrag gehen
siebenhirter
Beiträge: 1622
Registriert: Mai 2011
Ort: Siebenhirten / Niederöst...
Master of Music-Member
Woodstock schrieb am Sa, 02 Februar 2019 12:17
.. Nachbearbeitung ( am PC mittels Sequenzerprogramm ! ) ...
Die Software StyleCreatorBot versucht das Konvertieren eines SMFs zu einem Style, wobei die dafür bei einem Import manuell zu setzenden Marker zur Kennzeichnung der Chordvariationen vom Programm automatisch gesetzt werden.

Damit funktioniert die Konvertierung mit einfach strukturierten SMFs eventuell zufällig - wofür auch ein wenig begabter Style-Ersteller aber keinen Konverter benötigt.

Mit dem StyleCreatorBot werden selbst einfache SMF-Events (Länge der Chordvariationen bei überhängende Noten, Klangdaten nicht am 1. Clock, KeyChord, ChordTable, Meter-Change usw) kaum automatisch richtig als Style-Parameter umgesetzt, wenn sie nicht korrekt in das Schema des Stylekonverters passen. In diesem Fall ist der nachträgliche Arbeitsaufwand um ein vielfaches höher, als wenn man entsprechende Zuordnungen bereits im externen Sequenzer setzt!

Bei unbefriedigenden Resultaten nach einer Konvertierung mit dem StyleCreatorBot ist es empfehlenswert, die für den Style erforderlichen Marker selbst manuell zu setzen und das SMF als Style so zu IMPORTIEREN, wie es im Manual unter "Importing a Standard MIDI File to a Style" beschrieben ist. Damit werden die Chordvariationen für einen Style in einem Durchgang von den mit Markern gekennzeichnetem SMF so importiert wie man die Abschnitte für die einzelnen Elemente und Chordvariationen verwenden möchte. Die Nachbearbeitung ist damit um vieles einfacher.



H e r z l i c h e G r ü ß e - siebenhirter -
Wissenswertes über Korg-Pa --> http:www.elmarherz.de

[Aktualisiert am: Mo, 04 Februar 2019 21:09]

Den Beitrag einem Moderator melden

  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Setlist sortieren
Nächstes Thema: besteht Interesse an einer deutschen Übersetzung für das Korg PA4X/PA1000?
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Fr Aug 23 18:45:11 CEST 2019