KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Keyboards / MultiPlayer » Pa1000 Musikaterweiterung
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Pa1000 Musikaterweiterung [Beitrag #64697] Fr, 28 Dezember 2018 09:44 Zum nächsten Beitrag gehen
pro021
Beiträge: 392
Registriert: Dezember 2006
Master of Music-Member
Hallo Community, hat jemand diese Erweiterung bereits im Einsatz.
War vorige Woche an einem Weihnachtsmarkt mit Livemusik. Der Keyboarder der Band hatte ein
Pa1000 mit angeschlossener Midiklaviatur und ich konnte ein paar Worte mit ihm wechseln.
Er meint die Erweiterung ist sehr gut und er hat geschwärmt davon. Näheres weiß ich nicht.
Kann jemand dazu etwas sagen und was genau stellt die tolle Erweiterung dar.
Sind es aufgepäppelte Styles und Klänge oder findet sich auch neues darunter?
Wie kann ich mir das vorstellen und was erwartet mich. Immerhin muss ich mein Arrangement
komplett neu arrangieren was ja nicht gerade wenig Arbeit ist da ich bisher mit Nummersystem
arbeitete. Das wäre mit der Erweiterung nicht möglich da ich mehr als 500 Nummern im Key arrangiert habe
und meine Arrangements nicht wie bisher aufrufen könnte. Es würden bei Benutzung aller Musikant Erweiterungen
zu Kollisionen mit meiner bisherigen Speicherbelegung kommen.

Für eine Info wäre ich dankbar und evtl. auch eine Info für eure Lösungen.

LG Heinz
Aw: Pa1000 Musikaterweiterung [Beitrag #64699 ist eine Antwort auf Beitrag #64697] Fr, 28 Dezember 2018 23:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
siebenhirter
Beiträge: 1513
Registriert: Mai 2011
Ort: Siebenhirten / Niederöst...
Master of Music-Member
pro021 schrieb am Fr, 28 Dezember 2018 09:44
.. hat jemand diese Erweiterung bereits im Einsatz ..Immerhin muss ich mein Arrangement komplett neu arrangieren
Ich habe zwar kein Pa1000 im Einsatz, aber soweit das in der Installationsanleitung beschrieben ist, mußt du absolut nichts von deinen Arrangements neu zu arrangieren.

Die bestehenden Factory-Daten deines Pa-1000 werden mit den Daten des Musikants ergänzt, aber nicht überschrieben. Auch die vorhandenen Factory-PCM-Daten (ca 960 MB) werden um ca 240 MB erweitert - nicht überschrieben.

Das gilt auch für dein Songbook, denn unabhängig, ob du ein Songbook vom Musikant benutzen möchtest oder nicht, greifen Einstellungen deines bisherigen Songbooks auf die im Pa4x bis jetzt vorhandenen Daten zu.

Daß die vorhandenen Resourcen nicht überschrieben wurden, merkt man bei Auswahl von Sounds und Styles, wo man neben dem Reiter "Factory" den Reiter "Musikant" im Display sieht, über welchen man Zugriff auf die neuen Inhalte des Musikant erhält.

PS: Wie in der Installationsanleitung beschrieben, solltest du aber vor der Installation deine Songbook-Daten sichern.


H e r z l i c h e G r ü ß e - siebenhirter -
Wissenswertes über Korg-Pa --> http:www.elmarherz.de

[Aktualisiert am: Sa, 29 Dezember 2018 00:05]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Pa1000 Musikaterweiterung [Beitrag #64701 ist eine Antwort auf Beitrag #64697] So, 30 Dezember 2018 12:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Notenschlüssel ist gerade offline  Notenschlüssel
Beiträge: 16
Registriert: Januar 2005
Ort: Duisburg
Advanced-Member
Hallo Heinz,

seit dem 10. Dezember habe ich die Musikanterweiterung installiert. Wie Siebenhirter schon sagte, ist es eine Erweiterung. Deine Userstyles werden nicht überschrieben. Es sind überwiegend neue Styles. Insgesamt sind 240 aus allen Bereichen dabei, wobei Pop, Schlager und Volksmusik überwiegen. Die 99 Luftballons und der Leuchtturm von Nena sind ebenso enthalten, wie "Willenlos" von Westernhagen,Helene Fischer, Andrea Berg,u.a.. Es sind auch Jazz Styles dabei. Ebenso sind im Specialbereich der Hochzeitsmarsch, 2 TV Themen.ein Style mit Festlicher Musik, Hochzeitsmarsch, Happy Birthday, drei Weihnachtslieder, darunter Feliz navidad und Last Christmas, vertreten. Die Styles haben im Gegensatz zu manchen Internetangeboten eine sehr hohe Qualität.
Was mir persönlich noch fehlt, wären ein paar Filmmusikstyles mehr (wie - He´s a pirate,James Bond Theme, u.a.) und ein 2-3 Klassikstyles gewesen. Aber das ist Geschmackssache.
Es sind außerdem 250 neue Keyboardsets und 240 neue Sounds mit an Bord. Alle in guter Qualität.
Ich bin jedenfalls zufrieden.
Viele Grüße vom Niederrhein.
Aw: Pa1000 Musikaterweiterung [Beitrag #64702 ist eine Antwort auf Beitrag #64701] Mo, 31 Dezember 2018 09:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
midi1860 ist gerade offline  midi1860
Beiträge: 14
Registriert: November 2012
Ort: München
Newbie-Member
Ich habe auch die Musikant Erweiterung PA1000, aber die Styles von Nena sind nicht dabei. Gruß Reiner Confused
Aw: Pa1000 Musikaterweiterung [Beitrag #64703 ist eine Antwort auf Beitrag #64702] Mo, 31 Dezember 2018 10:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Notenschlüssel ist gerade offline  Notenschlüssel
Beiträge: 16
Registriert: Januar 2005
Ort: Duisburg
Advanced-Member
Hallo Rainer,

es handelt sich die Styles NDW Kult 2 und NDW Kulr 3. Rubrik Disco Dance.

Viele Grüße von Niederrhein
Aw: Pa1000 Musikaterweiterung [Beitrag #64704 ist eine Antwort auf Beitrag #64703] Mo, 31 Dezember 2018 10:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Woodstock ist gerade offline  Woodstock
Beiträge: 466
Registriert: September 2015
Master of Music-Member
Moin,

und wenn das ( davon gehe ich aus ) so gemacht ist wie im PA4X-Musikant, dann bemerkt man eine Besonderheit von Korg:

Spielt bei NDW-Kult 2 mal das Intro1.

Und zwar einmal mit gegriffenem DUR-Akkord und einmal mit gegriffenem MOLL-Akkord.

Bei MOLL ertönt dann das Intro von "Major Tom" ( Tom Schilling ), bei DUR das von "99 Luftballons" ( Nena ).

NDK-Kult 3 ist "Leuchtturm" von Nena ( egal ob Dur oder Moll gegriffen ).

Mit "Besonderheit" oben meinte ich die Möglichkeit, pro Style-Part bis zu 6 verschiedene ( je nach gegriffenem Akkord ), unter Umständen komplett unterschiedliche, Pattern ablaufen zu lassen.

Man KÖNNTE also einen Style z.B. so programmieren, daß bei "Dur" ein Marsch erklingt, bei "Moll" ein Tango, bei "7" ein Discofox etc...
Man sollte natürlich darauf achten, bei der Programmierung nur solche Teile zu nehmen, die man im Musikstück nicht "braucht", also z.B. den Moll-Akkord in einem "normalen" Stück.

P.S.: NDW-Kult1 INTRO1 : DUR = "Ich will Spaß" ( Marcus ), MOLL = "Der goldene Reiter" ( Achim Reichel )



Gruß aus Ostfriesland

PA4X Musikant, PKG-Update V 2.2

Woodstock, nicht der Ort, sondern Snoopys gelbes Hündchen Wink

[Aktualisiert am: Mo, 31 Dezember 2018 12:52]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Pa1000 Musikaterweiterung [Beitrag #64705 ist eine Antwort auf Beitrag #64697] Mo, 31 Dezember 2018 13:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
vulcan ist gerade offline  vulcan
Beiträge: 24
Registriert: Januar 2018
Advanced-Member
das wusste ich noch gar nicht, is ja doll.
Aw: Pa1000 Musikaterweiterung [Beitrag #64706 ist eine Antwort auf Beitrag #64705] Mo, 31 Dezember 2018 15:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Woodstock ist gerade offline  Woodstock
Beiträge: 466
Registriert: September 2015
Master of Music-Member
Die oben erwähnten Styles sind nicht die einizgen...

Mallorca Hits, Disco Fox etc...

Einfach mal in Ruhe alle durchprobieren.

Die Längen des Intros variieren u.U. auch gewaltig (Hossa! DUR = 6 Takte, Moll = 2 Takte).

Wenn sich JEDER mal die Zeit nehmen würde, JEDEN STYLE mal komplett nur mit DUR und MOLL durchzuspielen würden wahrscheinlich nicht mehr so viele Leute nach "Titelbezogenen Styles" fragen Wink.

Na ja, 3 Intros, 4 Variationen, 4 Fills, 3 Endings, ein Break ,rechnen wir mal mit 2 Minuten pro Style für einen "Schnelldurchlauf" ( zumindest Dur und Moll Very Happy ). macht bei 570 Styles dann so um die 10 Stunden. OHNE Pause wohlgemerkt Wink


Gruß aus Ostfriesland

PA4X Musikant, PKG-Update V 2.2

Woodstock, nicht der Ort, sondern Snoopys gelbes Hündchen Wink
icon7.gif  Aw: Pa1000 Musikaterweiterung [Beitrag #64707 ist eine Antwort auf Beitrag #64706] Di, 01 Januar 2019 06:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
midi1860 ist gerade offline  midi1860
Beiträge: 14
Registriert: November 2012
Ort: München
Newbie-Member
Ich möchte mich für eure Antworten bedanken. Ich spiele einen Pa4x international, war der erste in München der ihn hatte, und einen Pa 1000. Mir ist das mit den verschiedenen Introspektion bisher nicht aufgefallen. Aber man lernt ja nie aus. Ich möchte mich für die schnellen Antworten bedanken, und allen Korgianern ein gutes neues Jahr 2019 wünschen. Viele Grüße aus München Reiner
Aw: Pa1000 Musikaterweiterung [Beitrag #64708 ist eine Antwort auf Beitrag #64705] Di, 01 Januar 2019 06:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pro021
Beiträge: 392
Registriert: Dezember 2006
Master of Music-Member
Vielen Dank für eure Infos. Hab mir das Upgrade jetzt bestellt.
Hatte zuvor einen Pax3 M. Denn hatte ich vollgepackt mit userstyles.
Dazu gibt es eine kleine aber nicht unwichtige Einschränkung. Sind die Arrangements
Nummeriert muss man aufpassen. Das komplette M Paket überschreibt laut
Meiner Information die jeweils ersten oder zweiten 500 Arrangements.
Ist bei mir der Fall Shocked . Naja mal sehen wie ich mich da aus der Affäre ziehe.

Gruss Heinz
Aw: Pa1000 Musikaterweiterung [Beitrag #64709 ist eine Antwort auf Beitrag #64708] Di, 01 Januar 2019 14:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Woodstock ist gerade offline  Woodstock
Beiträge: 466
Registriert: September 2015
Master of Music-Member
pro021 schrieb am Di, 01 Januar 2019 06:46
...Meiner Information die jeweils ersten oder zweiten 500 Arrangements.
Ist bei mir der Fall...
Moin,

ich gebe zu, daß ich nicht ganz verstehe, wie Du das meinst...

Wenn Du ( wovon ich jetzt mal ausgehe ) mit "Arrangements" die Songbookeinträge meinst :

Die solltest Du 1. vorher sichern und dann 2. wieder neu laden.

Idealerweise sowohl Dein "Altes SB" als auch das "Neue SB" ( nach der Installation des Musikant-Packs ) auf den PC ziehen und dort komfortabel bearbeiten.

Falls Du entsprechende eigene User-Styles hast : ebenfalls vorher sichern und danach wieder einladen.

Sollten die "M-Styles" so liegen, daß Du die mit Deinen eigenen überschreiben würdest ( kann ja eigentlich nicht, weil der "M" die ja in einem eigenen Speicherbereich ablegt, aber man weiß ja nie... ), so musst Du die halt einzeln auf neue Plätze laden und dann im SB-Editor am PC anpassen.


Gruß aus Ostfriesland

PA4X Musikant, PKG-Update V 2.2

Woodstock, nicht der Ort, sondern Snoopys gelbes Hündchen Wink
Aw: Pa1000 Musikaterweiterung [Beitrag #64711 ist eine Antwort auf Beitrag #64709] Mi, 02 Januar 2019 15:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
korgworld ist gerade offline  korgworld
Beiträge: 243
Registriert: Juni 2008
Ort: Berlin
Master of Music-Member
Hallo Korgfans,

auch ich habe für mein 700er die Musikanterweiterung gekauft und bin sehr angetan von den zur Verfügung stehenden neuen/weiteren Möglichkeiten. Mit den zusätzlichen Sounds, Styles und Keyboardsets kann man sehr gut arbeiten. Damit haben sich die musikalischen Möglichkeiten erheblich erweitert. Die Mischung ist aus meiner Sicht perfekt und wertet das Keyboard zweifellos auf. Man hat quasi ein zweites Instrument zur Verfügung. Die Installation ging innerhalb weniger Minuten problemlos über die Bühne.

PS: Ich stehe nicht auf der Provisionsliste von KORG.

@ Holger (Woodstock)

Danke für deine wertvollen Hinweise bezüglich der unterschiedlichen Intros. War auch für mich Neuland.

Viele Grüße Korgworld
Aw: Pa1000 Musikaterweiterung [Beitrag #64730 ist eine Antwort auf Beitrag #64711] Di, 08 Januar 2019 13:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Reynaldo2712 ist gerade offline  Reynaldo2712
Beiträge: 6
Registriert: Juni 2018
Ort: Frankfurt am Main
Newbie-Member
Wie das mit dem "quasi zweiten Instrument" gemeint ist, verstehe ich zwar nicht.. aber gut..
Aw: Pa1000 Musikaterweiterung [Beitrag #64731 ist eine Antwort auf Beitrag #64730] Di, 08 Januar 2019 13:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
korgworld ist gerade offline  korgworld
Beiträge: 243
Registriert: Juni 2008
Ort: Berlin
Master of Music-Member

Mit der Ausstattung und dem Umfang der Musikanterweiterung (Software)

200 Styles
210 Keyboardsets
244 Sounds
31 Drumkits
266 Pads

hätte KORG m.E. auch ein neues Keyboard auf den Markt bringen können.
Natürlich fehlt dazu noch die Hardware.

Alles klar? Wenn nicht, frage ruhig weiter.


Aw: Pa1000 Musikaterweiterung [Beitrag #64732 ist eine Antwort auf Beitrag #64711] Di, 08 Januar 2019 15:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
siebenhirter
Beiträge: 1513
Registriert: Mai 2011
Ort: Siebenhirten / Niederöst...
Master of Music-Member
korgworld schrieb am Mi, 02 Januar 2019 15:09
... hat quasi ein zweites Instrument zur Verfügung ...
Die Musikant-Erweiterung als ein "quasi zweites" verfügbares Instrument zu bezeichnen ist eben stark übertrieben und daher unsachlich. Wer die vorhandenen Möglichkeiten des Basisgerätes nicht nutzt oder nutzen konnte, erhält auch kaum erweiterte musikalischen Möglichkeiten, denn an der Funktionalität des Gerätes ändert sich mit der Erweiterung der musikalischen Resourcen absolut gar nichts.

So verständlich die Freude über zusätzliche Styles, Sounds und vorgerfertigte Keyboardset sein mag, als nützlich Informationen sind sie kaum brauchbar.


H e r z l i c h e G r ü ß e - siebenhirter -
Wissenswertes über Korg-Pa --> http:www.elmarherz.de
Aw: Pa1000 Musikaterweiterung [Beitrag #64734 ist eine Antwort auf Beitrag #64732] Di, 08 Januar 2019 17:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Harlekin ist gerade offline  Harlekin
Beiträge: 18
Registriert: März 2009
Advanced-Member
siebenhirter schrieb am Di, 08 Januar 2019 15:54
Die Musikant-Erweiterung als ein "quasi zweites" verfügbares Instrument zu bezeichnen ist eben stark übertrieben und daher unsachlich....

@Siebenhierter, bei allem Respekt. Ich finde die Antwort von @Korgworld bei weitem nicht stark übertrieben bzw. unsachlich.

Das Thema von diesem Thread heißt "Pa1000 Musikanterweiterung", oder?

Ich gehe davon aus, daß Korgworld im Hinterkopf den Vergleich zu den Pa4X Modellen ziehen wollte. Hier hat KORG entsprechend unterschiedliche Geräte auf dem Markt plaziert. Da gibt es ein Pa4X Musikant, International und Oriental Gerät auf dem Markt, die allesamt die gleiche Betriebssoftware nutzen und die nur unterschiedliche Resourcen besitzen.

Du selbst hast ja in einem Beitrag weiter oben richtig angemerkt, daß die Musikant Software Erweiterung das Pa1000 Keyboard mit neuen Resourcen ergänzt, ohne daß dadurch die bestehenden Resourcen (Factory und User Speicher) belastet werden.

Dies hätte ja auch beim Pa4X Modell so gemacht werden können. Aber KORG hat für die jeweiligen Softwareausstattungen getrennte Pa4X Geräte auf dem Markt angeboten.

Ebenso hätte Korg Deutschland auch beim Pa1000 eine spezielle Musikant Geräteversion anbieten können. Ich gehe davon aus, daß genau dieser Vergleich von @Korgworld gemeint war.

Es spricht m.E. für Korg insgesamt, daß erstmalig bei den Geräten Pa1000 und Pa700 in der Speicherverwaltung die Möglichkeit geschaffen wurde, einen erweiterten Bereich für die Verwaltung lokaler Resourcen bereitzustellen, was die Instrumente in jedem Fall aufwertet.

Daher finde ich die Aussage von @Korgworld sehr wohl sachlich. Ich finde man sollte auch bei viel vorhandenem Fachwissen nicht immer so belehrend gegenüber anderen Usern sein.

Schönen Abend allen

Harlekin
Aw: Pa1000 Musikaterweiterung [Beitrag #64738 ist eine Antwort auf Beitrag #64734] Di, 08 Januar 2019 20:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
siebenhirter
Beiträge: 1513
Registriert: Mai 2011
Ort: Siebenhirten / Niederöst...
Master of Music-Member
Harlekin schrieb am Di, 08 Januar 2019 17:41
... nicht immer so belehrend gegenüber anderen Usern sein ...
... finde ich auch, sodaß auch mir die Musikant-Erweiterung als ein "quasi zweites" verfügbares Instrument zu bezeichnen, unverständlich erscheint.

Korg selbst beschreibt die Erweiterungssoftware als neue Styles, Sounds und Songbook-Einträge, die zu dem Inhalt des Pa1000 hinzukommen - damit kann man es belassen, ohne über den Grund unsachlicher Übertreibungen zu spekulieren.


H e r z l i c h e G r ü ß e - siebenhirter -
Wissenswertes über Korg-Pa --> http:www.elmarherz.de

[Aktualisiert am: Di, 08 Januar 2019 21:09]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Pa1000 Musikaterweiterung [Beitrag #64741 ist eine Antwort auf Beitrag #64738] Mi, 09 Januar 2019 10:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pro021
Beiträge: 392
Registriert: Dezember 2006
Master of Music-Member
Gestern installiert und etwa 3 Stunden gestöbert. Ziemlich begeistert bin ich von den Klängen, wobei ich jetzt nur die kleine Bose L1 Compact in meinem Proberaum ausprobiert habe. Trotzdem, die Styles sind teilweise sensationell gut programmiert auch wenn nicht alles was da angeboten wird zu meinem bevorzugtem Musikmaterial gehört. Überrascht war ich beim vergleichen von Styles die der PA1000 bereits an Board hatte mit den Musikant Styles. Eindeutig besser! Die Transparenz ist sehr gut gelungen. Die Abstimmung gefällt mir auf Anhieb. Sehr verbessert die Schlagzeugbegleitung.
Da ich bisher mit den Styles vom Keyboard und ein paar zusätzlichen Userstyles gearbeitet habe war ich dann sehr erfreut dass ich altbekanntes
Material aus dem Pax3 M in ordentlich verbesserter Qualität wiedergefunden habe. Damit kommt man über weite Strecken sehr gut
über die Runden und es klingt dann schon ziemlich nahe an einer guten Band.
Bisher, bei etwa der Hälfte der Styles angelangt, bin ich, bis jetzt, wirklich sehr zufrieden.
Was jetzt noch fehlt ist die Möglichkeit der Fill In-Steuerung. Dann wäre der Pa1000 das perfekte Instrument.
Deshalb kann ich nicht umhin Korg auf meine Bitte und die Notwendigkeit eines Updates zur Fill In-Steuerung hinzuweisen
und zu ersuchen. Das fehlt ganz arg!

Vielen Dank im voraus
Heinz
Aw: Pa1000 Musikaterweiterung [Beitrag #64742 ist eine Antwort auf Beitrag #64741] Mi, 09 Januar 2019 12:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pro021
Beiträge: 392
Registriert: Dezember 2006
Master of Music-Member
Vergessen. Das wollte ich eigentlich fragen. Was passiert wenn sich Korg spät aber doch
zu einem Update für den PA1000 entschließt und einen vollwertigen (zB. Fill In-Steuerung) Korg draus macht?
Muss ich dann auf das Musikant-Update warten, oder ist das Betriessystemupdate unabhängig
von der Musikanterweiterung? Wäre wichtig zu wissen.

Gruß Heinz Razz
Aw: Pa1000 Musikanterweiterung [Beitrag #64744 ist eine Antwort auf Beitrag #64742] Mi, 09 Januar 2019 18:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
korgworld ist gerade offline  korgworld
Beiträge: 243
Registriert: Juni 2008
Ort: Berlin
Master of Music-Member
@ siebenhirter

Am 02. Januar habe ich hier im Forum eine kurze Info über meine bisherigen Erfahrungen mit der Musikant-Erweiterung für mein 700er abgesetzt. Darin war der Satz „Man hat quasi ein zweites Instrument zur Verfügung" enthalten.

Diese Aussage hast du benutzt, um mir Unsachlichkeit und starke Übertreibung zu unterstellen. Selbstverständlich kann jeder hier seine Meinung äußern, aber nicht in dieser anmaßenden und oberlehrerhaften Art. Vielleicht war meine Info etwas zu knapp gehalten. Daher hatte ich auch an REYNALDO2712 eine kurze Auflistung über die Inhalte dieser Software nachgereicht, um den Umfang der zusätzlichen Möglichkeiten zu verdeutlichen.

Dankenswerterweise hatte am 08.01. HARLEKIN meinen Beitrag sachkundig mit wertvollen Details erweitert, die meinen o.a. Satz ohne Zweifel verständlicher gemacht haben. Vielen Dank dafür, HARLEKIN! Auf diese Inhalte bist Du überhaupt nicht eingegangen, sondern Deine schnelle Antwort darauf bestand nur aus intellektuellen Phrasen. In Berlin sagt man dazu Quatsch mit Soße.

Gruß
korgworld
Aw: Pa1000 Musikanterweiterung [Beitrag #64745 ist eine Antwort auf Beitrag #64744] Mi, 09 Januar 2019 20:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
siebenhirter
Beiträge: 1513
Registriert: Mai 2011
Ort: Siebenhirten / Niederöst...
Master of Music-Member
korgworld schrieb am Mi, 09 Januar 2019 18:01
..... selbstverständlich kann jeder hier seine Meinung äußern .....
... das finde ich auch - und nichts sonst ist hier passiert. Unterschiedliche Ansichten zu Übertreibungen sind durchaus üblich - sie sind nicht gegen dich persönlich gerichtet, sodaß auch deinerseits kein Grund für unhöfliche Kraftausdrücke besteht, die du dir gerne in Berlin behalten darfst.

Meinerseits bevorzuge ich Sachlichkeit statt positiven Übertreibungen. Wenn mit überschwenglicher Enthusiasmus versucht wird Produkteigenschaften vorzugeben, die nicht existieren erübrigt es sich, darüber zu spekulieren, ob dies durch Besitzerstolz, gekränkte Eitelkeit, Produkttreue oder wodurch auch immer verursacht wird. Sinnvoller ist eine sachliche Meinung selbst auf die Gefahr hin, daß diese als belehrend empfunden wird.

Gleiches gilt für negative Übertreibungen. Wenn bei einem Bedienungsfehler oder mangelnden Kenntnissen an den Funktionen eines Instrumentes sofort Mängel oder Bugs kritisiert werden, ist eine Analyse der Vorgangsweisen wesentlich sinnvoller, um damit zünftige Bedienungsfehler auszuschließen, anstatt unsachliche Kritiken aufzuschaukeln.
*
Als Forumsteilnehmer, Interessent oder Benutzer eines Instrumentes versuche ich hier meine Meinung sachlich wiederzugeben und mich gegen unsachliche, übertriebene Emotionen von stolzen Besitzer oder zornigen Anwendern zu verwehren, sowie sachliche Kritik - wenn notwendig - anzubringen. Wo diese notwendig ist - zB bei weggelassenen, verbesserungswürdigen oder fehlenden Funktionen - sollte man diese auch als berechtigt akzeptieren und damit sachlich anstatt emotional umzugehen.

Vor allem sollten abgegebene Informationen - unabhängig von persönlichen Befindlichkeiten - brauchbar sein - wenn sie nicht richtig sind sind sie kaum brauchbar. Ein Großteil meiner Informationen dürfte vermutlich brauchbar sein und wo sie unrichtig sind, bin ich gerne bereit sie zu revidieren - auch in deinem Fall - denn irren kann man sich immer. Wofür allerdings Übertreibungen gut sein sollen, ist nicht nachvollziehbar und für intellektuelle Phrasen gibt es geeignetere Foren.
*
korgworld schrieb am Mi, 09 Januar 2019 18:01
..... hatte am 08.01. HARLEKIN meinen Beitrag sachkundig mit wertvollen Details erweitert .. .....
Brauchbar und sachkundig erachte ich in diesem Zusammenhang begründete Bewertungen der Musikant-Erweiterung für den Pa1000 - wie zB von Pro21, Empfehlungen von Woodstock und alle Beiträge mit seriösem Inhalt ohne zusammenhanglosen Überlegungen und Übertreibungen.
*
Harlekin schrieb am Di, 08 Januar 2019 17:41
...es spricht m.E. für Korg insgesamt, daß erstmalig bei den Geräten Pa1000 und Pa700 in der Speicherverwaltung die Möglichkeit geschaffen wurde, einen erweiterten Bereich für die Verwaltung lokaler Resourcen bereitzustellen, was die Instrumente in jedem Fall aufwertet .... man sollte ... nicht immer so belehrend gegenüber anderen Usern sein. ....
... und man könnte sich dabei an der eigenen Nase nehmen, denn Korg hat erstmalig nicht erst bei den Geräten Pa1000 und Pa700 einen erweiterten Bereich für die Verwaltung lokaler Resourcen bereitstellte. Regionale Erweiterungen (Oriental, Turkish, Musikant usw) gibt es spätestens seit dem Pa800. Meinerseits wurde auch nie bestritten, daß regionale Erweiterungen diese Instrumente aufwerten.

Mit der Hoffnung, daß Reaktionen auf enthusiastische Übertreibung nicht als belehrende Kränkungen empfunden werden, sondern vielleicht ein bißchen zum Nachdenken anregen:
Ob man die Pa1000-Musikant-Erweiterung als "quasi zweites Instrument" einstuft hat nichts damit zu tun, ob Korg das Pa4x mit regionaler Software oder mit getrennten Geräten auf den Markt gebracht hat, sondern eher mit den Marketingstrategien von Korg. Für den Anwender der Musikant-Software ist das nicht interessant und diese bleibt damit für mich was sie ist - nichts sonst als die von Korg publizierte Erweiterung der Anzahl Styles, Sb-Entries usw., aber kein "quasi zweites Instrument" (auch kein "quasi drittes Instrument", wenn weitere Software von Drittanbietern installiert wird).


H e r z l i c h e G r ü ß e - siebenhirter -
Wissenswertes über Korg-Pa --> http:www.elmarherz.de

[Aktualisiert am: Mi, 09 Januar 2019 20:51]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Pa1000 Musikanterweiterung [Beitrag #64747 ist eine Antwort auf Beitrag #64745] Do, 10 Januar 2019 13:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Reynaldo2712 ist gerade offline  Reynaldo2712
Beiträge: 6
Registriert: Juni 2018
Ort: Frankfurt am Main
Newbie-Member
Alles in allem habe ich nun zumindest verstanden, wie die Aussage mit dem "gewissermaßen zweiten Instrument" gemeint war - ganz unabhängig davon, wie man das Ganze selber für sich bewertet.

Was ich persönlich nach wie vor vermisse, ist die PA1000-Oriental-Erweiterung, die offenbar leider noch auf sich warten lässt - wenn sie denn jemals erscheinen wird. Es gibt zwar eine PA 900-Oriental-Erweiterung; die aber ist nach Angaben des Herstellers tatsächlich nur und ausschließlich mit dem PA900 nutzbar - mit dem PA1000 ist sie, wie ich irrtümlicherweise zunächst gedacht (und gehofft) hatte, leider nicht kompatibel.
Aw: Pa1000 Musikanterweiterung [Beitrag #64748 ist eine Antwort auf Beitrag #64747] Do, 10 Januar 2019 16:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
korgworld ist gerade offline  korgworld
Beiträge: 243
Registriert: Juni 2008
Ort: Berlin
Master of Music-Member
Hi,
aus unseren Reihen wirst du hier nur schwerlich eine Antwort bekommen. Ich würde an deiner Stelle unseren Moderator Alex ansprechen. Hier kannst du zweifelsfrei eine kompetente Antwort innerrhalb kurzer Zeit erwarten.

Ansonsten werde ich mich bis weiteres mit Auskünften oder Beiträgen zurückhalten. Wer meine Hilfe braucht, kann mir gerne eine PN zusenden.

Wie du in den letzten Beiträgen in dieser Rubrik bestimmt bemerkt hast, hat hier eine selbsternannte Aufsichtsperson eine von mir positive Ausage zur Musikanterweiterung bis zum Gehtnichtmehr seziert.

Ich scheue keine Auseinandersetzung, und bin bestimmt der letzte, der von sich behauptet, fehlerfrei zu sein und alles zu wissen. Aber das für diese Bagatelle noch ellenlange Begründungen und Rechtfertigungen aufgestellt wurden, hat bei mir eine gewisse Sprachlosigkeit ausgelöst. Dafür ist mir meine Zeit zu schade. Diese verbringe ich lieber am PA700 oder am Tyros5. Da erlebe ich jede Menge Harmonie, sofern ich nicht die falschen Tasten anschlage Laughing .

Gruß

Korgworld

[Aktualisiert am: Do, 10 Januar 2019 16:39]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Pa1000 Musikanterweiterung [Beitrag #64752 ist eine Antwort auf Beitrag #64748] Do, 10 Januar 2019 21:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
vulcan ist gerade offline  vulcan
Beiträge: 24
Registriert: Januar 2018
Advanced-Member
korgworld: Nu spiel nicht die beleidigte Leberwurst. Kritik - auch unberechtigte - solltest Du nach Deiner Erwiderung als erledigt ansehen. Animositäten gibts in jedem Forum. Darauf darf man sich gar nicht einlassen. Sag auch weiterhin Deine Meinung, ich würde mich freuen.
Aw: Pa1000 Musikanterweiterung [Beitrag #64772 ist eine Antwort auf Beitrag #64752] Di, 15 Januar 2019 13:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pro021
Beiträge: 392
Registriert: Dezember 2006
Master of Music-Member
Forum ist und war ursprünglich als Medium zur Wissensweitergabe gedacht.
Auch für Hilferufe!
Wenn es als Meinungsbilung oder Standpunktverteidigung herhält ist es halt weniger toll.
Ich finde halt es sollte jeder Wissende die weniger Wissenden und eifrigen nicht so tierisch ernst nehmen.

Gruß Heinz

[Aktualisiert am: Di, 15 Januar 2019 13:42]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Pa1000 Musikanterweiterung [Beitrag #64773 ist eine Antwort auf Beitrag #64772] Di, 15 Januar 2019 20:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Notenschlüssel ist gerade offline  Notenschlüssel
Beiträge: 16
Registriert: Januar 2005
Ort: Duisburg
Advanced-Member
Schließe mich der Meinung von Pro021 an. Ein gesundes und erfolgreiches Jahr für Euch alle.

Gruß von Niederrhein
Aw: Pa1000 Musikanterweiterung [Beitrag #64780 ist eine Antwort auf Beitrag #64772] Sa, 19 Januar 2019 13:09 Zum vorherigen Beitrag gehen
vulcan ist gerade offline  vulcan
Beiträge: 24
Registriert: Januar 2018
Advanced-Member
pro021 schrieb am Di, 15 Januar 2019 13:42
Forum ist und war ursprünglich als Medium zur Wissensweitergabe gedacht.
Auch für Hilferufe!
Wenn es als Meinungsbilung oder Standpunktverteidigung herhält ist es halt weniger toll.
Ich finde halt es sollte jeder Wissende die weniger Wissenden und eifrigen nicht so tierisch ernst nehmen.

Gruß Heinz
Nein.

Der Begriff Forum kommt aus der Antike und bedeutete ursprünglich einen Ort, an dem Meinungen untereinander ausgetauscht wurden. Heute versteht man in der virtuellen Welt darunter einen Ort der Wissensvermittlung, was durch Fragen und Antworten geschieht, aber (!) auch zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen. Es ist also keine reine Wissensdatenbank. Das wäre auch langweilig.
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Spielend arrangieren mit Performances
Nächstes Thema: Korg PA4X next OS3
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: So Jan 20 04:57:33 CET 2019