KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Keyboards / MultiPlayer » Ein neues Keyboard soll her, habe aber ein paar Fragen (Ich möchte gern vom PA60 aufs PA700/PA100 umsteigen, habe aber ein paar Fragen dazu)
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Ein neues Keyboard soll her, habe aber ein paar Fragen [Beitrag #64517] Mo, 26 November 2018 20:16 Zum nächsten Beitrag gehen
raimcomputi ist gerade offline  raimcomputi
Beiträge: 119
Registriert: Januar 2007
Professional-Member
Ich verwende immer noch mein gutes altes PA 60. Aber in letzter Zeit wird der Wunsch nach einem neuen Keyboard immer größer. Ich schwanke noch zwischen dem PA700 und dem PA1000.

Seitdem ich mich mit dem Gedanken eines Neukaufs beschäftige, habe ich wieder angefangen, mich etwas näher mit meinem PA60 zu beschäftigen. und dabei sind mir mehrere Fragen gekommen, in Bezug auf die neuen Keyboards von Korg.

1. Bei meinem PA60 kann ich jede der vier Realtimtetracks seperat um jeweils zwei Oktaven nach oben oder unten verschieben und das auch so abspeichern in den Singletouchssettings. Wenn ich die Anleitung vom PA700/PA1000 richtig verstanden habe, ist das dort nur noch generell für alle vier Spuren gleichzeitig möglich. Wenn ich also Upper1 eine Oktave verschiebe, dann werden auch automatisch Upper2, Upper 3 und Lower mit verschoben. Sprich, ich kann nicht mehr jeden Track einzeln verschieben. Ist das wirklich so, denn das wäre ja ziemlich blöd.

2. Beim PA60 habe ich vier STS zu jedem Style. Wenn ich an einem dieser Singletouchsettings etwas verändere und es dann abspeichern will, so kann ich das nur in dem aktuellen Style speichern. Ich würde aber lieber den Orginalstyle nicht verändern, sondern den geänderten Style auf einem Userspeicherplatz ablegen. Ich konnte aber, auch nach intensivem Studium des Handbuchs keine Möglichkeit finden, wie das zu bewerkstelligen sein soll. Deshalb meine Frage: Kann ich bei den neuen PAs die vier STS, bzw. ja jetzt Keyboardsets verändern und zusammen mit dem Style auf einem Userspeicherplatz ablegen. Mir geht es eigentlich nur darum, die Werkstyles nicht zu verändern, sondern jede Änderung, die ich an einem Style vornehme, auf einem freien Platz abzuspeichern.

Ich hoffe, ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt und bedanke mich schon mal für die Unterstützung.
Aw: Ein neues Keyboard soll her, habe aber ein paar Fragen [Beitrag #64518 ist eine Antwort auf Beitrag #64517] Mo, 26 November 2018 21:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
fatih89 ist gerade offline  fatih89
Beiträge: 409
Registriert: Februar 2008
Master of Music-Member
Raimund schrieb am Mo, 26 November 2018 20:16
Ich verwende immer noch mein gutes altes PA 60. Aber in letzter Zeit wird der Wunsch nach einem neuen Keyboard immer größer. Ich schwanke noch zwischen dem PA700 und dem PA1000.

Seitdem ich mich mit dem Gedanken eines Neukaufs beschäftige, habe ich wieder angefangen, mich etwas näher mit meinem PA60 zu beschäftigen. und dabei sind mir mehrere Fragen gekommen, in Bezug auf die neuen Keyboards von Korg.

1. Bei meinem PA60 kann ich jede der vier Realtimtetracks seperat um jeweils zwei Oktaven nach oben oder unten verschieben und das auch so abspeichern in den Singletouchssettings. Wenn ich die Anleitung vom PA700/PA1000 richtig verstanden habe, ist das dort nur noch generell für alle vier Spuren gleichzeitig möglich. Wenn ich also Upper1 eine Oktave verschiebe, dann werden auch automatisch Upper2, Upper 3 und Lower mit verschoben. Sprich, ich kann nicht mehr jeden Track einzeln verschieben. Ist das wirklich so, denn das wäre ja ziemlich blöd.

2. Beim PA60 habe ich vier STS zu jedem Style. Wenn ich an einem dieser Singletouchsettings etwas verändere und es dann abspeichern will, so kann ich das nur in dem aktuellen Style speichern. Ich würde aber lieber den Orginalstyle nicht verändern, sondern den geänderten Style auf einem Userspeicherplatz ablegen. Ich konnte aber, auch nach intensivem Studium des Handbuchs keine Möglichkeit finden, wie das zu bewerkstelligen sein soll. Deshalb meine Frage: Kann ich bei den neuen PAs die vier STS, bzw. ja jetzt Keyboardsets verändern und zusammen mit dem Style auf einem Userspeicherplatz ablegen. Mir geht es eigentlich nur darum, die Werkstyles nicht zu verändern, sondern jede Änderung, die ich an einem Style vornehme, auf einem freien Platz abzuspeichern.

Ich hoffe, ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt und bedanke mich schon mal für die Unterstützung.
Zu 1: Oktave-Transpose kann über das Display in einem Untermenü (MENU -> Mixer/Tuning -> Tuning) vorgenommen werden.
Zu 2: Dazu gibt es die Songbook-Funktion. Du brauchst den Style also nicht doppelt mit verschiedenen Einstellungen speichern.

Wenn möglich, solltest du die beiedn Keyboards vor dem Kauf anspielen. Wenn das Pa1000 finanziell deine gesetzte Grenze ist, würde ich auch eher zu dem greifen. Wenn es keine Rolle spielt dann Pa4x (Musikant, falls erwünscht). Das Pa4x ist in Sachen Features und Verarbeitung dem Pa1000 nochmal um einiges überlegen.
Aw: Ein neues Keyboard soll her, habe aber ein paar Fragen [Beitrag #64519 ist eine Antwort auf Beitrag #64517] Mo, 26 November 2018 22:16 Zum vorherigen Beitrag gehen
raimcomputi ist gerade offline  raimcomputi
Beiträge: 119
Registriert: Januar 2007
Professional-Member
Der PA4X ist natürlich ein tolles Instrument, aber da ich nur hobbymäßig und auch ausschließlich zu Hause spiele, kommt er für mich nicht in Frage. Trotzdem natürlich danke für den Tip.

Das mit der Oktavverschiebung finde ich allerdings trotzdem schlecht, das man da jetzt erst ins Menü muss. Das ist ja während des Livespiels gar nicht zu machen. Beim PA60 wähle ich einfach die gewünschte Spur, Upper1, Upper2, Upper 3 oder Lower an und kann dann direkt übers Bedienfeld mit den Tastern die Oktavlage für jede Spur einzeln ändern.

[Aktualisiert am: Mo, 26 November 2018 22:19]

Den Beitrag einem Moderator melden

  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Update PA4 Musikant
Nächstes Thema: JS Musical Resources für PA1000
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Mo Jul 06 08:35:15 CEST 2020