KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Klassiker » Korg Wavestation ( Editor gesucht)
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Korg Wavestation [Beitrag #61902] So, 09 April 2017 19:51 Zum nächsten Beitrag gehen
achyuta ist gerade offline  achyuta
Beiträge: 8
Registriert: April 2017
Newbie-Member
Guten Abend aus Norddeutschland! Für meine "gute alte" Korg M1 habe ich einen wunderbar einfach zu bedienenden Editor gefunden. Gibt es so etwasauch für die WS? Außer Midi Ox, Sound Quest, Sound Tower, WS 32 oder WS Edit und wie sie alle heißen, kommt alles infrage. Zum Glück hat mir ein großes Musikhaus im Norden die Sounds nach Batteriewechsel wieder herstellen können, aber ich möchte natürlich noch mit anderen Sounds experimentieren.
Danke für eine Info, Detlef Behnken
Aw: Korg Wavestation [Beitrag #61932 ist eine Antwort auf Beitrag #61902] Sa, 15 April 2017 13:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
the_crimson_thunder ist gerade offline  the_crimson_thunder
Beiträge: 60
Registriert: Januar 2015
Ort: Germany (Deutschland)
Semiprofessional-Member
achyuta schrieb am So, 09 April 2017 19:51
Für meine "gute alte" Korg M1 habe ich einen wunderbar einfach zu bedienenden Editor gefunden...


Hi Detlef,

darf ich als 'ebenfalls M1 & M1R, beide zur EX-Version umgerüstet' -Besitzer fragen, welchen Editor Du damit meinst? Habe zwar den ein oder anderen Editor, aber evtl. hat sich ja noch ein 'habenswerter' Editor meiner Aufmerksamkeit entzogen... Cool

Würde mich über 'Aufklärung' freuen.

Besten Gruß,
Michael (aka the_crimson_thunder)
Aw: Korg Wavestation [Beitrag #61933 ist eine Antwort auf Beitrag #61932] Sa, 15 April 2017 19:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
achyuta ist gerade offline  achyuta
Beiträge: 8
Registriert: April 2017
Newbie-Member
Hallo Michael! Vielleicht kennst Du den Editor ja schon. Ich habe ihn auf "Korg Forums" USA entdeckt:
Flex Edtor M1, Version 014. Der Link: http://bakyardsoft.com/bakyard/FlexEditorM1_014Setup.exe
Ansonsten auf korgforums.com schauen. Ein schnörkelloser Editor,leicht zu bedienen.
Gruß, Detlef
Aw: Korg Wavestation [Beitrag #61934 ist eine Antwort auf Beitrag #61902] Sa, 15 April 2017 20:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
the_crimson_thunder ist gerade offline  the_crimson_thunder
Beiträge: 60
Registriert: Januar 2015
Ort: Germany (Deutschland)
Semiprofessional-Member
Danke für die rasche Antwort - kenne & habe ich in der Tat schon. Ich war sogar einer der allerersten, denen sunriser den Editor hat zukommen lassen. Wir hatten Kontakt & da war er noch beim programmieren & fragte mich, ob ich Lust hätte, seinen demnächst erscheinenden M1-Editor mal zu testen - hatte ich natürlich Smile Hieß da aber noch nicht 'Flex-Editor'...

Wobei ich sagen muß, daß ich damit noch nicht so recht warm geworden bin. Editieren - OK. Aber die Library-Funktion hat sich mir noch nicht wirklich erschlossen. Was ich geil fände: 2 gleiche Fenster - in das erste lädt man sagen wir mal ein syx-File 'mit komplettem M1-Inhalt', also Progs, Combis, Global & Sequenzer wären mir jetzt nicht wirklich wichtig...

Dann kann man per 'Drag'n'Drop' einfach(st) Progs oder Combis von Fenster A ins Fenster B ziehen und an der gewünschten Position ablegen - soweit - so gut. Aaaaber - jetzt kommt's: Ziehe ich eine Combi von Fenster A ins Fenster B SOLLEN alle zu einer Combi gehörenden Progs AUTOMATISCH mit in das B-Prog-Fenster wandern - und zwar an die exakten Prog-Plätze, an die sie laut Combi-Einstellung auch gehören!

Das wäre wichtig, weil man so erstmal benötigte Combis kopiert und dann sehen kann, welche Prog-Plätze noch frei geblieben sind, & kann so seine sonst noch benötigten Progs entsprechend umkopieren - und dann hat man (s)eine individuelle Sound-Auswahl - noch als syx-File speichern & per MIDI ab in den M1 - fertich - Erster Very Happy
Aw: Korg Wavestation [Beitrag #61935 ist eine Antwort auf Beitrag #61934] Sa, 15 April 2017 21:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
achyuta ist gerade offline  achyuta
Beiträge: 8
Registriert: April 2017
Newbie-Member
Das war sicherlich nicht die letzte Version. Ich bin erst aber mal froh, dass er mit den wichtigsten Funktionen, im Gegensatz zu meinem alten Emagic Sound Diver,auch auf Win 10 läuft. Gruß, Detlef
Aw: Korg Wavestation [Beitrag #61936 ist eine Antwort auf Beitrag #61935] Sa, 15 April 2017 23:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
the_crimson_thunder ist gerade offline  the_crimson_thunder
Beiträge: 60
Registriert: Januar 2015
Ort: Germany (Deutschland)
Semiprofessional-Member
Ja, das ist heutzutage ein großes Problem - je neuer das OS, desto weniger 'alte Schätzchen' laufen drauf.

Übrigens - ein prima Programm für den M1 ist der M1 Manager von bap Software - läuft zumindest noch unter Win7. Jedoch gibts die Webseite nicht mehr - Der Manager lief 30 Tage als Probe-Version ohne Einschränkung, danach hat er einfach den Dienst eingestellt. Freischaltung durch Erwerb eines Registrier-Schlüssels. Ich weiß nicht, ob der Urheber (Detlev Möhlmann) noch auf Anfragen reagieren würde...

Gruß,
Michael
Aw: Korg Wavestation [Beitrag #61937 ist eine Antwort auf Beitrag #61936] So, 16 April 2017 08:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
achyuta ist gerade offline  achyuta
Beiträge: 8
Registriert: April 2017
Newbie-Member
Ich suche mehr etwas ähnlich leicht zu bedienendes für meine Wavestation. Aber zusätzlich habe ich auf meinem PC noch die Korg legacy collection installiert mit M1, Wavestation, MS 20, Polysix usw.Da läßt sich auch eine Menge bearbeiten.
Aw: Korg Wavestation [Beitrag #61938 ist eine Antwort auf Beitrag #61902] So, 16 April 2017 11:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
the_crimson_thunder ist gerade offline  the_crimson_thunder
Beiträge: 60
Registriert: Januar 2015
Ort: Germany (Deutschland)
Semiprofessional-Member
Vielleicht nimmt sich sunriser ja noch der Wavestation an - quasi ein Flex-Editor für WS... Smile
Aw: Korg Wavestation [Beitrag #61942 ist eine Antwort auf Beitrag #61902] So, 16 April 2017 22:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Satchy ist gerade offline  Satchy
Beiträge: 41
Registriert: Dezember 2012
Ort: Schweiz
Semiprofessional-Member
achyuta schrieb am So, 09 April 2017 19:51
Außer Midi Ox, Sound Quest, Sound Tower, WS 32 oder WS Edit und wie sie alle heißen, kommt alles infrage.


Hallo Detlef,
darf ich kurz nachfragen, warum die von Dir aufgelisteten Editoren nicht in Frage kommen?

Grüsse
René


RS.
Aw: Korg Wavestation [Beitrag #61945 ist eine Antwort auf Beitrag #61942] Mo, 17 April 2017 10:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
achyuta ist gerade offline  achyuta
Beiträge: 8
Registriert: April 2017
Newbie-Member
Hallo Rene! Ich will damit natürlich nicht sagen, dass die geannnten Editoren schlecht sind, ganz im Gegenteil. Nur suchte ich für meine Wavestation lediglich einen einfachen Editor, mit dem ich die Factorysounds wiederherstellen kann, also nicht in erster Linie einen für die Soundbearbeitung. Dafür waren mir die genannten zu umfangreich,kompliziert in der Bedienung, und vor allem auch nicht kostenlos bis auf einen oder zwei. Darüberhinaus bekam ich auch Fehlermeldungen bei der Datenübertragung, hatte auch den Eindruck, dass bei einem oder zwei Editoren Probleme mit Win 10-64 bit bestehen.
Bei dem, den ich für meine M1 gefunden habe - Flex Editor M1 - wusste ich innerhalb 5 Minuten, wie er zu bedienen ist, und es funktionierte auf Anhieb. Ich kann beliebig, ohne jedes Problem, Sounds zwischen PC und M1 hin- und herschieben, ohne vorher die Programmbänke auf der M1 initialisieren zu müssen. Da ich noch hunderte von guten M1-Sounds habe, kommt mir das sehr entgegen. Die originalen Wavestationsounds - RAM 1 und RAM 2 - hat mir mit einem Batteriewechsel zusammen ein bekanntes Musikhaus in Ibbenbüren gegen eine kleine Spende für die Kaffeekasse wiederhergestellt. Außerdem habe ich auch noch die Korg Legacy Collection auf meinem PC installiert, und da ist auch die Wavestation dabei mit weiteren 10 Soundbänken, und ich kann Sounds bearbeiten.
Frohe Restostern und Gruß, Detlef
Aw: Korg Wavestation [Beitrag #61946 ist eine Antwort auf Beitrag #61938] Mo, 17 April 2017 10:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
achyuta ist gerade offline  achyuta
Beiträge: 8
Registriert: April 2017
Newbie-Member
Wäre super, frohe Rest-Ostern, Gruß, Detlef
Aw: Korg Wavestation [Beitrag #61949 ist eine Antwort auf Beitrag #61945] Mo, 17 April 2017 12:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Satchy ist gerade offline  Satchy
Beiträge: 41
Registriert: Dezember 2012
Ort: Schweiz
Semiprofessional-Member
achyuta schrieb am Mo, 17 April 2017 10:41
Darüberhinaus bekam ich auch Fehlermeldungen bei der Datenübertragung, hatte auch den Eindruck, dass bei einem oder zwei Editoren Probleme mit Win 10-64 bit bestehen.


Hallo Detlef,
ja...verstehe Dich vollkommen. Wink

Hab hier einen riesen Fuhrpark an "Oldies" stehen. Bei allen hat das kostenlose MIDI-OX die gestellte Aufgabe der Factory-Soundbank-Wiederherstellung lösen können.
Bei einer direkten Verbindung des MIDI-Interfaces klappt das in der Regel auch.
Wenn ein Gerät wirklich nicht wollte, hab ich mit dem Tape Eingang (sofern vorhanden)und dem Media Player(Wave-Datei vorausgesetzt), ebenfalls immer einen Erfolg verbuchen können.
Braucht ein paar Anläufe, bis das "Volume" korrekt eingestellt ist.
Aktuell war ein Crumar Bit99 (Einer der ersten Serie) so ein Fall. SYSEX wollte nicht, mit dem Media-Player und den Wave Factory-Sounds hat es geklappt.
Natürlich auch nur, nachdem ich das Manual zur Hand genommen habe.

PS,sofern nicht schon bekannt:
Sollte WIN 7/8/10 mit 64Bit Probleme bereiten, oder einfach nur massenhaft alte Programme vorhanden sein, die nicht mehr Lauffähig sind, so versuch mal das Tool VIRTUAL BOX von Oracle https://www.virtualbox.org/wiki/Screenshots

Da kannst Du, sofern vorhanden, Deine Virtuellen Maschinen mit original OS laufen lassen, innerhalb Windows 7/8/10 32/64Bit.

Grüsse
Rene





RS.
Aw: Korg Wavestation [Beitrag #61951 ist eine Antwort auf Beitrag #61949] Mo, 17 April 2017 15:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
the_crimson_thunder ist gerade offline  the_crimson_thunder
Beiträge: 60
Registriert: Januar 2015
Ort: Germany (Deutschland)
Semiprofessional-Member
Ich weiß nicht, ob ihr den hier (Putzlowitsch's Vista MIDI Mapper Control Panel) kennt:

http://akkordwechsel.de/15-windows-vista-und-der-midi-mapper /

Läuft bei mir unter Win7 / 32 Bit prima. Die enthaltene cpl einfach in den System32-Ordner packen - evtl (wie ich) eine Verknüpfung auf den Desktop legen - klappt super! Cool
Aw: Korg Wavestation [Beitrag #61953 ist eine Antwort auf Beitrag #61951] Mo, 17 April 2017 15:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
achyuta ist gerade offline  achyuta
Beiträge: 8
Registriert: April 2017
Newbie-Member
Probier ich mal. Gruß, Detlef
Aw: Korg Wavestation [Beitrag #61955 ist eine Antwort auf Beitrag #61902] Mo, 17 April 2017 18:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
the_crimson_thunder ist gerade offline  the_crimson_thunder
Beiträge: 60
Registriert: Januar 2015
Ort: Germany (Deutschland)
Semiprofessional-Member
By the way - wenn die cpl im System32-Ordner liegt, taucht der MIDI-Mapper auch in der System-Steuerung auf... Very Happy
Aw: Korg Wavestation [Beitrag #61956 ist eine Antwort auf Beitrag #61949] Mo, 17 April 2017 18:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
achyuta ist gerade offline  achyuta
Beiträge: 8
Registriert: April 2017
Newbie-Member
Hallo Rene, probier ich mal aus bei Gelegenheit. Danke! Mein ältester Korg ist übrigens der MS 20. Ich überlege schon, ob ich ihn mal verkaufe,weil er ja kein Midi hat, aber glaube ich nicht wirklich dran, dass ich mich von ihm trenne, obwohl ich ihn auch noch in der Legacy Collection habe.Detlef
Aw: Korg Wavestation [Beitrag #61957 ist eine Antwort auf Beitrag #61902] Mo, 17 April 2017 19:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Satchy ist gerade offline  Satchy
Beiträge: 41
Registriert: Dezember 2012
Ort: Schweiz
Semiprofessional-Member
Hallo allerseits,

habt ihr auch so schönes Osterwetter?

Anbei noch ein kleines MIDI-MATRIX Programm sofern noch nicht bekannt.
Die Bedienung ist echt einfach und auf der Webseite schön beschrieben.
Ganz unten steht das Programm zum Download bereit.

http://www.hermannseib.com/miditrix.htm

Grüsse
Rene


RS.
Aw: Korg Wavestation [Beitrag #61959 ist eine Antwort auf Beitrag #61902] Mo, 17 April 2017 19:33 Zum vorherigen Beitrag gehen
the_crimson_thunder ist gerade offline  the_crimson_thunder
Beiträge: 60
Registriert: Januar 2015
Ort: Germany (Deutschland)
Semiprofessional-Member
Jepp - hab ich schon vor etlicher Zeit mal aufgetrieben & 'angesaugt', jedoch noch nicht wirklich verwendet - aber man weiß ja nie... Smile

Bezügl. Osterwetter: Sonne - Wind - Regen - alles dabei, Frost & Schnee zum Glück (noch) nicht..

[Aktualisiert am: Mo, 17 April 2017 19:35]

Den Beitrag einem Moderator melden

  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: GM Reset für Korg X3
Nächstes Thema: eine Dis-Taste klemmt bei Korg 01W/FD
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Di Nov 12 08:54:39 CET 2019