KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Klassiker » Klassiker Korg I3 (Frage an einen Kompetenten Korg i3 Kenner.)
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
icon11.gif  Klassiker Korg I3 [Beitrag #61601] Di, 24 Januar 2017 22:43
Tasten Freak ist gerade offline  Tasten Freak
Beiträge: 2
Registriert: Januar 2017
Newbie-Member
Hallo Freunde,und Kenner vom legendären Korg i3.Ist unter euch jemand dem noch die Funktionen geläufig sind?Ich habe nach einigen Jahren mein altes Korg I3 Aus dem "Dornröschen Schlaf" geweckt und möchte es wieder für mein Enkelkind "Flott" machen.Zu dem bekam ich,gut gemeint,vor einiger Zeit noch ein Zweites dazu.(habe 12 Enkelkinder).Obwohl ich Bedienungsanleitung ,und das Programmierungs Buch habe,treten zunächst zwei Fehler auf,die nicht erklärt werden.Bei meinem Alten sind Ende der 90ziger zwei Erweiterungen eingebaut.Eine Festplatte,und eine Style Erweiterung.Beides ist nicht mehr ansteuerbar.Normal ist das Keyboard aber bespielbar.Ich habe mehrfach im Netzt gelesen das andere das gleiche Problem haben.Für beide Erweiterungen ist damals ein Epromm ausgetauscht worden.Davon las ich mal,dieses Epromm soll eine begrenzte Lebenszeit haben?.Kann mir das jemand bestätigen?Gerne hätt ich jetzt das erste Originale wieder zurück, was wohl nicht mehr möglich ist.Das zweite I3 ist noch im Urzustand ohne Erweiterungen,und mit nahezu allen Funktionen normal bespielbar.Allerdings gibt es ein Problem bei beiden.Im Disk Modus gibt es die Funktion:Load&Transmit.dafür hab ich die Midi Buchsen von beiden I3 nach Anweisung.mit In und Out verbunden.Es funktioniert nicht.Das eine Keyboard wartet auf die Daten,und das andere lädt diese gar nicht erst von der Diskette.Es soll dafür einen Pufferspeicher geben.Wird dieser evtl.mit einer Batterie betrieben,die jetzt nach langer Zeit Leer ist?Es soll eine Batterie im I3.geben,die nur vom Fachmann ausgewechselt werden darf.!?
Eine weitere Frage zur Software,Standart Midi Files Format 0-1.Gibt es heute eine Möglichkeit diese auf meinem Rechner Windows 7 zu laden ? Bisher ist dieses nicht möglich.Er verlangt das Formatieren der Diskette.das gleiche gilt auch für die anderen Softwaredaten vom Korg I3:
Hat Jemand Erfahrungen mit den USB Emulatoren zum Auswechseln mit dem Floppy Laufwerk,die es auch für das i3 geben soll? Jetzt ganz aktuell im Netz.Kann mir jemand weiter helfen?Vielen Dank.
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: KORG i4s mit Floppy-Emulator
Nächstes Thema: GM Reset für Korg X3
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Di Nov 12 04:05:45 CET 2019