KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Keyboards / MultiPlayer » PA1000 und Pa700 update
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
PA1000 und Pa700 update [Beitrag #67718] Di, 17 August 2021 13:21 Zum nächsten Beitrag gehen
blugmatz ist gerade offline  blugmatz
Beiträge: 77
Registriert: August 2010
Ort: Tholey
Professional-Member
Soll es iiiirgendwann auch mal wieder ein Software update für unsere Korgi`s 1000 und 700 geben?

Ich glaub schon das viele darauf warten


Korg Pa700 Musikant, H&K Lucas Nano, TC-Helicon VK, Ipad Air,
Aw: PA1000 und Pa700 update [Beitrag #67719 ist eine Antwort auf Beitrag #67718] Di, 17 August 2021 13:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
AndreasausH ist gerade offline  AndreasausH
Beiträge: 34
Registriert: März 2021
Advanced-Member
Hallo blugmatz

hast Du konkrete Vorstellungen oder Wünsche was ein evtl. Update mitbringen soll.

Gruss Andreas
Aw: PA1000 und Pa700 update [Beitrag #67720 ist eine Antwort auf Beitrag #67719] Di, 17 August 2021 21:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
blugmatz ist gerade offline  blugmatz
Beiträge: 77
Registriert: August 2010
Ort: Tholey
Professional-Member
Fehler wurden doch in der vergangen Zeit zu genüge diskutiert.

Korg Pa700 Musikant, H&K Lucas Nano, TC-Helicon VK, Ipad Air,
Aw: PA1000 und Pa700 update [Beitrag #67721 ist eine Antwort auf Beitrag #67718] Mi, 18 August 2021 21:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
AndreasausH ist gerade offline  AndreasausH
Beiträge: 34
Registriert: März 2021
Advanced-Member
Danke für Deine freundliche und präzise Info.

Aw: PA1000 und Pa700 update [Beitrag #67723 ist eine Antwort auf Beitrag #67718] Do, 19 August 2021 15:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Paul Michael ist gerade offline  Paul Michael
Beiträge: 59
Registriert: Dezember 2015
Semiprofessional-Member
Hallo,

blugmatz schrieb am Di, 17 August 2021 21:25
Fehler wurden doch in der vergangen Zeit zu genüge diskutiert.

Fehler? Diskutiert vielleicht, aber behoben? Die müssen aber schon gravierend sein damit sie korrigiet werden.
Aber die Verschlimmbeutelung von ehemals nützlichen Funktionen wie dem Fillmode, die übersieht man. Auch die damit einhergehende Problematik, das die On/Öff Funktion nicht Liedbezogen im Songbook gespeichert wird, würde niemals upgedatet.
Gerade gestern habe ich wieder mal einen 200er Puls deswegen bekommen.
Aber das nur nebenbei. Schliesslich lebe ich mit dem Problem beim Pa900 schon seit 8 Jahren. Auf Updates diesbezüglich warte ich nicht mehr.


LG Paul Michael
Aw: PA1000 und Pa700 update [Beitrag #67727 ist eine Antwort auf Beitrag #67718] Fr, 20 August 2021 17:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
juergen ist gerade offline  juergen
Beiträge: 17
Registriert: März 2003
Advanced-Member
Ich hätte mir für den Musikant nach fast 3 Jahren auch ein Update erwartet.
Zumindest ein paar neue Sounds/Samples oder Styles. Ich denke denke, das kann man für den Preis auch erwarten.
Aw: PA1000 und Pa700 update [Beitrag #67728 ist eine Antwort auf Beitrag #67727] Fr, 20 August 2021 21:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
AndreasausH ist gerade offline  AndreasausH
Beiträge: 34
Registriert: März 2021
Advanced-Member
Hallo jürgen,

von einem Update ist mir nichts bekannt.
Aber hast Du die komplette Bonusware die es auf der Korgseite gibt.

Gruss Andreas
Aw: PA1000 und Pa700 update [Beitrag #67735 ist eine Antwort auf Beitrag #67727] Di, 24 August 2021 11:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
siebenhirter
Beiträge: 1836
Registriert: Mai 2011
Ort: Siebenhirten / Niederöst...
Master of Music-Member
Paul Michael schrieb am Do, 19 August 2021 15:53
... Fehler? Diskutiert vielleicht, aber behoben? Die müssen aber schon gravierend sein damit sie korrigiet werden...
juergen schrieb am Fr, 20 August 2021 17:55
.. hätte mir für den Musikant nach fast 3 Jahren auch ein Update erwartet. Zumindest ein paar neue Sounds/Samples oder Styles...
Wegen Sounds, Samples oder Styles erwarte ich mir kein Update, sondern nach wie vor wegen fehlender Funktionen, die nicht wie beim Pa4x durch ein Update kompensiert wurden.

Auch wenn es schon oft diskutiert wurde: Unzulänglichkeiten - wie die für einen Stylewechsel benötigte Funktion StyleToKbdSet, die für das Songbook/SetList ungeeignet ist, halte ich ebenso wie den fehlenden Fill-Mode für so gravierend, daß sie auch für die Pa1000/700 korrigiert werden sollten.

Dies sollt auch trotz der Mitteilung von Korg korrigiert werden, daß es beabsichtigt war, daß StyleToKbdSet keine Auswirkung auf die Sb-Funktion haben sollte, weil man im Songbook im laufenden Spiel mit Styles keine Umschaltung vornimmt, sondern dafür einen separaten Sb-Eintrag einsetzt und damit mehrere Styles für einen Musiktitel nicht genutzt werden können.

Dies ist mir ebenso unverständlich wie die Mitteilung, daß dies von Korg so gewollt sei und daß Nachfolgemodelle wahrscheinlich eine veränderte, ergänzende und komfortable Bedienlogik haben werden, womit das Problem nicht mehr relevant sein wird.

Korgs Empfehlung, statt Songbook und SetList immer dann, wenn man für einen Titel mehrere Styles nutzen möchte die Style-Umschaltung über die Bank-Auswahl vorzunehmen, halte ich für unsinnig, denn dafür wurde doch das Songbook-SetList so geschaffen, um eine SetList entsprechend in einer gewünschten Reihenfolge abspielen zu können, bzw dafür die neun Buttons des Panels (SetList) im Direktzugriff für eine komfortable Umschaltung zu nutzen. Außerdem hat die Style-Auswahl per Bank den Nachteil, daß dabei die Transposition nicht mehr speicherbar ist, sondern dies nur mit dem Songbook möglich ist.

Damit ist das Songbook/SetList für MP3 und Midifiles geeignet, aber für das Stylespiel bleibt es mE eine Fehlkonstruktion, solange oa Unzulänglichkeiten nicht durch ein Update behoben werden - das Pa4x-Update ist ein Beweis, daß dies möglich ist.


H e r z l i c h e G r ü ß e - siebenhirter -
Wissenswertes über Korg-Pa --> http:www.elmarherz.de
Aw: PA1000 und Pa700 update [Beitrag #67736 ist eine Antwort auf Beitrag #67735] Di, 24 August 2021 11:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
blugmatz ist gerade offline  blugmatz
Beiträge: 77
Registriert: August 2010
Ort: Tholey
Professional-Member
Danke Siebenhirter .mir war es Zuviel das alles wieder aufzubereiten.

Aber so meinte ich es auch, mit dem Update.


Korg Pa700 Musikant, H&K Lucas Nano, TC-Helicon VK, Ipad Air,
Aw: PA1000 und Pa700 update [Beitrag #67738 ist eine Antwort auf Beitrag #67736] Di, 24 August 2021 20:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
siebenhirter
Beiträge: 1836
Registriert: Mai 2011
Ort: Siebenhirten / Niederöst...
Master of Music-Member
Hallo Blugmatz,
natürlich ist der Vorwurf berechtigt "Wie lange noch immer dasselbe?" aber ebenso die Frage "Wie lange soll es fortgehen mit den bekannten Unzulänglichkeiten beim Pa1000/700?".

Man kann eben keine zufriedenstellenden Übergänge bei einem Style-Wechsel mit dem Songbook bzw. der SetList des Songbooks. Wie Korg selbst erkannt hat, ist man zB auch mit Potpourri auf einen einzigen Style angewiesen, weil für einen Titel mehrere Styles via SB-Entry nicht zufriedenstellend umschaltbar sind - darüber muß also gar nicht diskutieren, das ist ein Faktum.

In diesem Zusammenhang ein Hinweis auf den Zeitpunkt für das Triggern von Fill-In/Break:
Das Begleitmuster eines Fill-In bingt Abwechslung ins Spiel und daher kann der Abruf von musikalischen Inhalten nicht dem Zufall überlassen werden, wobei auch der Zeitpunkt des Abrufes entscheidend ist.

Wie auch bei Yamahas-Begleitautomatik kann zu jedem Zeitpunkt ein Fill-In oder Break ausgelöst werden, aber die Begleitautomatik sollte nur das spielen, was zum gegebenen Zeitpunkt sinnvoll ist. Mit Yamaha kann der richtige Zeitpunkt für ein Fill-In / Break Fill vom Taktanfang um eine Achtelnote früher oder später abgerufen werden. Innerhalb des verfrühten Zeitpunktes wird die aktuelle Variation zu Ende gespielt und das Fill/Break startet zu Taktbeginn. Ein verspäteter Zeitpunkt verursacht einen Bruch der musikalischen Inhalte, weil bereits die ersten Noten der aktuellen Variation erzeugt wurden, die nun abgebrochen werden und von den Noten des Fill-In/Break ersetzt werden.

Dagegen ist die Korg-Begleitautomatik durch den Cue-Mode etwas besser ausgerüstet als von Yamaha, denn damit entscheidet der Anwender bei Programmierung eines Style-Elementes, ob das Style-Element sofort (immediate) oder zu Beginn der nächsten Zählzeit einsetzen soll - sowie ob mit der laufenden oder ersten Zählzeit des neuen Patterns begonnen werden soll.
*
Um das aktuell erklingende Pattern nahtlos in das nächste Style-Pattern überzuleiten, sind nicht nur die umfangreicheren Styleparameter von Korgs Style-Player entsprechend einzusetzbar, sondern sollte die StyleToKbd-Funktion auch mit dem Songbook so funktionieren wie im StylePlay-Mode ohne Songbook.
*
Wem es reicht, für einen Titel einen Style auszuwählen und diesen möglicherweise ohne irgendwelchen Registrierungen oder mit Werkseinstellungen abzuspielen, sollte bitte den Vorwurf aus seiner Sicht "wie lange immer dasselbe" einmal überlegen, warum dieses Feature von etwas anspruchsvolleren Styleplayern immer wieder reklamiert wird - und warum diese Unzulänglichkeit nur beim Pa4x durch ein Update kompensiert wurde und sich diesbezüglich beim Pa1000/700 nichts tut!


H e r z l i c h e G r ü ß e - siebenhirter -
Wissenswertes über Korg-Pa --> http:www.elmarherz.de

[Aktualisiert am: Di, 24 August 2021 20:05]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: PA1000 und Pa700 update [Beitrag #67743 ist eine Antwort auf Beitrag #67718] Do, 09 September 2021 12:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Paul Michael ist gerade offline  Paul Michael
Beiträge: 59
Registriert: Dezember 2015
Semiprofessional-Member
Hallo siebenhirter,
Du hast geschrieben "Wie lange soll es fortgehen mit den bekannten Unzulänglichkeiten beim Pa1000/700?".
Das ist ja eigentlich seit den Modellen PA600/900 schon so, also fast 10 Jahre Die Modelle wurden meines Erachtens nach verschlimmbessert.
Und ja, das wurde schon sehr oft hier bemängelt und angesprochen, aber die Korg Politik scheint ihre eigenen Wege zu gehen. Ich muss zugeben das ich mich grösstenteils mit den negativen Auswirkungen eines Autofill Modus arrangiert habe, durch teilweise weglöschen von Fills z. B. Fill 1 wenn ich FILLFREI von Var1 nach Var2,3,4 schalten möchte.
Das ehemals mögliche Dynamische Steuern von Styles incl den Fills wurde ja auch weggespart. Beim PA800 ging das noch. Heute gehen nur noch Start/Stop, Bass Inversion, Break und Memory. Zumindest im PA900. Ob es so was beim PA1000 noch gibt weiss ich spontan gar nicht.
Ich finde eigentlich immer, ein Mehr an Speicher, Styles und Sounds macht eine Keyboardfamilie nicht besser bei Nachfolgemodellen, aber das Weglassen von sinnvollen Funktionen macht eben diese für den Gebrauch schlechter.

LG


LG Paul Michael
Aw: PA1000 und Pa700 update [Beitrag #67752 ist eine Antwort auf Beitrag #67718] Sa, 11 September 2021 07:37 Zum vorherigen Beitrag gehen
blugmatz ist gerade offline  blugmatz
Beiträge: 77
Registriert: August 2010
Ort: Tholey
Professional-Member
Wie sollen wir es noch formulieren?

Bitte , bitte , bitte liebe Firma Korg , versucht doch wenigstens die bekannten Schwachstellen , mit einem Software Update zu beheben.
Viele Benutzer der Modelle pa1000 und pa700 wären sehr sehr froh darüber.
Mit freundlichen Grüßen
Eure Nutzer


Korg Pa700 Musikant, H&K Lucas Nano, TC-Helicon VK, Ipad Air,
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Einträge im Songbook was wird gespeichert
Nächstes Thema: Pa4x und Cubase 10.5
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Di Okt 26 16:49:53 CEST 2021