KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Klassiker » Korg t2 sounds programmieren
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Korg t2 sounds programmieren [Beitrag #67588] Mi, 28 April 2021 20:59 Zum nächsten Beitrag gehen
Janwigger ist gerade offline  Janwigger
Beiträge: 5
Registriert: April 2021
Newbie-Member
Hallo erstmal, ich bin neu hier im Forum und hab bisher eher Saiten Instrumente gequält.
Aber neulich ist mir eine Korg T2 untergekommen und ich habe sie inzwischen spielfertig restauriert.
Neue Taster, Hintergrund Beleuchtung, Joystick, 2 Tasten und das Floppy mit einem Gotek ersetzt. Ich hab gerade eine Waverex bestellt und bin auch an einer Speichererweiterung dran.
Eigentlich hab ich sie geholt um Noten/Klavier zu lernen und das läuft auch und macht gerade jetzt Spass. Ich kann sie auch mit meinen PC und Studio one verbinden, soweit so gut.
Die Handbücher bin ich fleißig am lesen und habe nun so langsam eine grobe Idee vom Sounddesign.
Ich hab auch haufenweise sysex zusammengetragen, wobei ich bei den meisten keine Ahnung habe was drin ist. Hab mal von einem M1Manager gelesen, aber der scheint nur unter XP zu laufen. Kann man den auch im Kompatibilität modus laufen lassen? Oder gibt es was vergleichbares?
Wenn ich alles richtig verstanden hab dann klingen die Combis nur richtig wenn sie auf die richtigen Programme zugreifen, oder? Und die Programme klingen nur richtig wenn sie auf die richtigen Sounds zugreifen.
Würde mich gerne mal mit jemandem austauschen der sich da auskennt und mir hilft dieses Durcheinander so zu sortieren dass man damit etwas anfangen kann.
LG Jan

Aw: Korg t2 sounds programmieren [Beitrag #67592 ist eine Antwort auf Beitrag #67588] Sa, 01 Mai 2021 12:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
the_crimson_thunder ist gerade offline  the_crimson_thunder
Beiträge: 70
Registriert: Januar 2015
Ort: Germany (Deutschland)
Semiprofessional-Member
Hi Jan,

groß helfen kann ich wohl nicht (M1-Besitzer), aber:
Janwigger schrieb am Mi, 28 April 2021 20:59
Hab mal von einem M1Manager gelesen, aber der scheint nur unter XP zu laufen. Kann man den auch im Kompatibilitäts-Modus laufen lassen?
Der M1Manager (wenn's um den von Detlev Möhlmann/bap-Software geht) läuft bei mir unter Win7 - 32Bit problemlos - ist aber für den M1 gedacht und wird vermutlich mit dem T2 nicht oder nur teilweise klarkommen... zumindest ist das meine Vermutung.
Zitat:
Oder gibt es was vergleichbares?
Da fällt mir der Flex-Editor T1 (Freeware) ein: http://bakyardsoft.com/bakyard/FlexEditorT1_006Setup.exe
Zitat:
Wenn ich alles richtig verstanden hab dann klingen die Combis nur richtig wenn sie auf die richtigen Programme zugreifen, oder? Und die Programme klingen nur richtig wenn sie auf die richtigen Sounds zugreifen.
2 x JA.

[Aktualisiert am: Sa, 01 Mai 2021 12:06]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Korg t2 sounds programmieren [Beitrag #67594 ist eine Antwort auf Beitrag #67592] Sa, 01 Mai 2021 23:51 Zum vorherigen Beitrag gehen
Janwigger ist gerade offline  Janwigger
Beiträge: 5
Registriert: April 2021
Newbie-Member
Wow, der Flex editor ist ja echt klasse. Leider hab ich die Antwort erst zu spät gelesen und hab mir inzwischen Midi quest one geholt. Aber der Flex kann ja viel mehr und hat eine gute Library. Und dazu noch kostenlos Laughing Jetzt hab ich erstmal die Basics archiviert und mach mich dann jetzt mal so langsam an die ganzen sysex die ich so eingesammelt hab. Sehr schön auch dass ich jetzt direkt an den Sounds basteln kann. Nächste Woche kommt die ex erweiterung und die Waverex, dann gehts richtig los Very Happy
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Korg Trinity proX
Nächstes Thema: Frage zur Moss Programmierung
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Mo Okt 25 00:24:35 CEST 2021