KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Keyboards / MultiPlayer » Pa4x Bug: Quick Record & ext. DAW Software
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Pa4x Bug: Quick Record & ext. DAW Software [Beitrag #66729] So, 05 April 2020 18:57 Zum nächsten Beitrag gehen
fatih89 ist gerade offline  fatih89
Beiträge: 409
Registriert: Februar 2008
Master of Music-Member
Hallo an alle,

kurz eines vorweg: auf dem Pa800, Pa2x und Pa3x treten diese Probleme nicht auf.
Das Problem tritt bei verschiedenen Versionen des Pa4x OS auf.

Was habe ich vor?
Ich möchte über eine DAW (z.B. Studio One) einen Song, den ich per Quick Record (heißt im Pa4x etwas anders) als MIDI-Datei aufgenommen habe, als Audio aufnehmen (jede Spur einzeln, spielt aber für das Problem keine Rolle).

Was ist das Problem?
Die Instrumente (Drums, Percussion usw.) klingen beim Abspielen über die DAW - inkl. dem ersten leeren Takt, der Program Changes usw. enthält (ist wichtig, erkläre ich nachher) - nicht richtig bzw. anders.
Das Problem betrifft sowohl Factory- als auch User-Styles, unabhängig davon ob auch Factory- oder User-Sounds verwendet werden.

Hier eine kurze Demo eines Drum-Tracks (den String-Sound bei dem einen Audio-File bitte ignorieren):

MIDI über den internen Pa4x Player abgespielt: https://www.dropbox.com/s/q68i2wtf3iv0s28/quick-rec-style.mp 3?dl=0 (richtig)
MIDI über DAW abgespielt: https://www.dropbox.com/s/3lez2qylu14ltr1/quick-rec-midi.mp3 ?dl=0 (falsch)

Innerhalb des Pa4x wird der MIDI-Song richtig abgespielt (auch z.B. nach einem Neustart des Gerätes).
Die MIDI-Konfiguration des Pa4x ist ebenfalls für diesen Zweck richtig konfiguriert (MIDI Setup: Player 1), d.h. alle Kanäle sind richtig konfiguiert und in der DAW zugeordnet.

Was mir aufgefallen ist
Lade ich den Song in den Pa4x Player, spiele ihn kurz ab, pausiere und spiele dann von der DAW NACH dem ersten Takt ab, überspringe also die Program Changes usw., ist alles in Ordnung. Allerdings nur so lange, bis bspw. ein Variationswechsel mit neuen Changes kommt.

Getestet wurde sowohl der MIDI-Eingang des Pa4x als auch eine MIDI-Verbindung über USB. Wie bereits erwähnt kommt dieses Problem bei den anderen oben genannten Modellen nicht vor.

Meine Vermutung ist, dass die Program Changes usw. über den MIDI-IN des Pa4x falsch interpretiert werden.

Sollte jemand einen Pa4x und die Möglichkeiten haben das zu testen, bitte ich um kurze Rückmeldung. Gerne auch per PM (Schritt-für-Schritt Erklärung, was gemacht werden soll).

# Nachtrag: Wird der MIDI-Song über die DAW abgespielt, werden im Pa4x automatisch die richtige Instrumente geladen bzw. angezeigt aber klingen falsch.

[Aktualisiert am: So, 05 April 2020 19:13]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Pa4x Bug: Quick Record & ext. DAW Software [Beitrag #66730 ist eine Antwort auf Beitrag #66729] So, 05 April 2020 22:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Balou ist gerade offline  Balou
Beiträge: 105
Registriert: September 2011
Ort: Rheinland, Nähe Köln
Professional-Member
Hi,

vielleicht setzt Du zunächst ein Filter auf Sysex-Daten, das scheint mir hier vorzuliegen.

VG

Balou

[Aktualisiert am: So, 05 April 2020 22:37]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Pa4x Bug: Quick Record & ext. DAW Software [Beitrag #66733 ist eine Antwort auf Beitrag #66729] Mo, 06 April 2020 18:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
fatih89 ist gerade offline  fatih89
Beiträge: 409
Registriert: Februar 2008
Master of Music-Member
Hallo Balou,

danke für den Hinweis, ich werde es nachher probieren und eine Rückmeldung geben.

Kurze Info: Am Pa3x habe ich diesen Filter nicht gesetzt (Current Midi Setup: Player 1), dennoch klingt alles so wie es soll (kann beim Pa4x ja anders sein).
Aw: Pa4x Bug: Quick Record & ext. DAW Software [Beitrag #66735 ist eine Antwort auf Beitrag #66729] Mo, 06 April 2020 20:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
fatih89 ist gerade offline  fatih89
Beiträge: 409
Registriert: Februar 2008
Master of Music-Member
Hallo nochmal,

der Filter "Sys. Excl." hat leider nichts gebracht. Sad

# Nachtrag: Es liegt an der DAW Studio One. Mit anderen DAWs funktioniert es einwandfrei. Merkwürdigerweise funktioniert es mit den anderen oben genannten Modellen (Pa3x usw.) ohne Probleme.

[Aktualisiert am: Di, 07 April 2020 22:13]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Pa4x Bug: Quick Record & ext. DAW Software [Beitrag #66738 ist eine Antwort auf Beitrag #66735] Mi, 08 April 2020 09:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mPaule ist gerade offline  mPaule
Beiträge: 45
Registriert: Februar 2012
Semiprofessional-Member
Habe kein Studio One. Bei mir funktioniert unter Cubase alles einwandfrei.
Kontrolliere mal die Midieinstellungen im Studio One. Midi Thru deaktivieren. Es hört sich irgendwie nach Doppellung an.
Gruß
Aw: Pa4x Bug: Quick Record & ext. DAW Software [Beitrag #66788 ist eine Antwort auf Beitrag #66729] So, 03 Mai 2020 23:20 Zum vorherigen Beitrag gehen
howipowi ist gerade offline  howipowi
Beiträge: 32
Registriert: Juni 2016
Ort: Hamburg
Advanced-Member
Hallöchen,

habe das gleiche Problem mit:

- Pro Tools

- Logic Pro X

- Digital Performer

- Cubase

und bisher keine Lösung gefunden!

Auf dem Pa3 funktioniert alles super ohne Beanstandung!

Mit dem Pa4 ist so einiges nicht OK!
Abhilfe mittels einer neuen Firmware gibt es nicht, bisher eher Verschlechterungen!
Schade!
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: PA4X Musikant Styles
Nächstes Thema: SAMPLE SPEICHER
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Mo Mai 25 19:03:10 CEST 2020