KORG FORUM


Startseite » Korg » KRONOS / KRONOS X » Fade
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Fade [Beitrag #66359] Mi, 08 Januar 2020 18:06 Zum nächsten Beitrag gehen
Steiger ist gerade offline  Steiger
Beiträge: 15
Registriert: September 2018
Advanced-Member
Moin,

wie kann ich einen Sound (Karn Evil #9 Lead)so programmieren, dass er zum Ende hin leiser wird, also faden?

Gruß
Andreas
Aw: Fade [Beitrag #66365 ist eine Antwort auf Beitrag #66359] Fr, 10 Januar 2020 14:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tauti ist gerade offline  Tauti
Beiträge: 196
Registriert: April 2008
Master of Music-Member
Hi Andreas,

soll der Sound während des Spielens, auch bei erneutem Anschlagen der Keys, kontinuierlich immer leiser werden?
Wenn du nicht beide Hände brauchst, könntest du z.B. die linke Hand für einen Controller nehmen und entsprechen programmieren, also Ribbon, Joystick, Drehregler, Fader usw., oder ein Fußpedal anschließen.
Aw: Fade [Beitrag #66366 ist eine Antwort auf Beitrag #66359] Fr, 10 Januar 2020 15:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Steiger ist gerade offline  Steiger
Beiträge: 15
Registriert: September 2018
Advanced-Member
Ja, da ich die Tastatur gesplittet habe, brauche ich beide Hände.

Der Ton soll dann bei gedrückter Taste leiser werden.
Aw: Fade [Beitrag #66370 ist eine Antwort auf Beitrag #66359] Fr, 10 Januar 2020 17:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tauti ist gerade offline  Tauti
Beiträge: 196
Registriert: April 2008
Master of Music-Member
Also es gibt in dieser Hinsicht viele Wege, die nach Rom führen, um so etwas zu ermöglichen.
In deinem Fall würde mir ein Volume Expression Pedal kaufen, mit dem du dann den zeitlichen Ablauf des Ausblendens über das Fußpedal selber bestimmen kannst.

Für den Sound >Karn Evil #9 Lead< kannst du dann in den Karteireiter Amp/EQ gehen, dort dann in den beiden Reitern Amp1 Mod. und Amp2 Mod. im Feld "Amp Modulation" die Velocity Intensity auf +99 setzen, dann über AMS das Foot Pedal (CC#04)auswählen und dessen Intensity auf +99 oder -99 stellen, je nach dem wie die Polung des Pedals ist.
Wie man ein Volume Pedal am Kronos anschließt und einrichtet, zeigt dir der Anfang dieses Youtube-Videos:
https://www.youtube.com/watch?v=B1fppaL3eBU

[Aktualisiert am: Fr, 10 Januar 2020 17:39]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Fade [Beitrag #66371 ist eine Antwort auf Beitrag #66359] Fr, 10 Januar 2020 18:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Steiger ist gerade offline  Steiger
Beiträge: 15
Registriert: September 2018
Advanced-Member
Vielen Dank, das sind für mich als Einsteiger wichtige Infos!
An ein Volumenpedal hatte ich auch schon gedacht, nur wäre es dann insgesamt das vierte für zwei Keys...
Deshalb kommt in diesem Fall nur eine Veränderung innerhalb des Sounds in Frage. Wenn das möglich ist.
Mit dem Kronos Handbuch bin ich noch etwas überfordert. Gibt es ein Handbuch für das Handbuch? Laughing
Aw: Fade [Beitrag #66378 ist eine Antwort auf Beitrag #66359] So, 12 Januar 2020 15:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Steiger ist gerade offline  Steiger
Beiträge: 15
Registriert: September 2018
Advanced-Member
Ich bin jetzt im Combi Mode auf der Control Surface Seite und hoffe hier richtig zu sein.

Leider finde ich die entsprechende Filtereinstellung für das Timbre nicht.

2. Frage: kann ich das Mainvolume auf den Joystick programmieren?


Danke Rolling Eyes
Aw: Fade [Beitrag #66386 ist eine Antwort auf Beitrag #66359] Mo, 13 Januar 2020 18:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tauti ist gerade offline  Tauti
Beiträge: 196
Registriert: April 2008
Master of Music-Member
Hi,
du kannst im Program-Mode in den beiden Amp Modes 1+2, wie schon beschrieben, statt des Expression Pedals, dir als AMS den JS+Y zuweisen und die Intensity auf -99 einstellen, dann wird beim Hochbewegen des Joysticks der Sound leiser.
Diese Einstellungen der Programs werden dann auch im Combi-Mode übernommen.
Zusätzlich ist aber in einem freien Combi-Mode beim Karteireiter Control-Surface, Fader 1 sowieso als Volume-Regler gedacht.
Wie gesagt viel Wege führen nach Rom.
Um aber ein automatisches Ausblenden zu erzielen, müsstest du die MIDI-Daten von einem Volumeregler im SEQ-Mode aufzeichnen und z.B. als Drum-Track Version abspeichern, welcher sich dann z.B. im Program- oder Combi-Mode aktivieren lässt. Allerdings solltest du dafür die Anleitung der SEQ-Mode-Funktionen ausgiebig studieren, bzw. lernen.

[Aktualisiert am: Mo, 13 Januar 2020 18:07]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Fade [Beitrag #66387 ist eine Antwort auf Beitrag #66386] Mo, 13 Januar 2020 20:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Steiger ist gerade offline  Steiger
Beiträge: 15
Registriert: September 2018
Advanced-Member
Ich danke dir. Es gibt viel zu tun... Rolling Eyes
Aw: Fade [Beitrag #66389 ist eine Antwort auf Beitrag #66359] Mo, 13 Januar 2020 20:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tauti ist gerade offline  Tauti
Beiträge: 196
Registriert: April 2008
Master of Music-Member
Gerne, bitteschön.
Ich kann dich aber beruhigen, alle die mit dem Kronos angefangen haben, brauchen mindestens ein halbes Jahr um durchzusteigen. In der Regel dauert es aber 1-2 Jahre.
Allerdings braucht man nicht unbedingt alle Engines, Funktionen und Anwendungen zu beherrschen.
Wichtig ist, dass man sich mit den Basics der Soundprogrammierung eines Synthesizer auskennt, das ist schon die halbe Miete.

[Aktualisiert am: Di, 14 Januar 2020 08:48]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Fade [Beitrag #66390 ist eine Antwort auf Beitrag #66389] Mo, 13 Januar 2020 21:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Steiger ist gerade offline  Steiger
Beiträge: 15
Registriert: September 2018
Advanced-Member
Ja, meine ersten Gehversuche mit LFO, Hüllkurven und Sägezähnen hatte ich vor ca.30 Jahren und viel mehr ist auch nicht dazu gekommen...Embarassed

Ich bin eher so der User, der nur die Sounds für den Livebetrieb abruft. Aber ab und an schadet halt Basiswissen nicht...

Ich freue mich aber immer wieder über Antworten wie deine, die nicht über Fachchinesisch oder mit überheblichen Ratschlägen daher kommen! Razz
Aw: Fade [Beitrag #66391 ist eine Antwort auf Beitrag #66359] Di, 14 Januar 2020 09:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tauti ist gerade offline  Tauti
Beiträge: 196
Registriert: April 2008
Master of Music-Member
Du kannst ja zumindest für's Eingreifen ins Soundgeschehen die „Control Surface"-Funktion im Program- und Combie-Mode benutzen, ohne in die Detailtiefen der Klangveränderung eintauchen zu müssen.
Zudem gibt es für viele Anwender, die keine Lust auf das Soundprogrammieren haben, sehr viele fertige Soundbänke zu kaufen. (Siehe Korg-Shop)
Auf Youtube gibt es auch sehr viele Tutorials für den Kronos, allerdings meistens auf Englisch.
Für Einsteiger gibt es hier ein 6-teiliges Tutorial (sofern du das noch nicht kennst):
https://www.youtube.com/watch?v=OsLVL5maiXg&list=RDOsLVL 5maiXg&start_radio=1&t=14
Auch ein guter Lerneffekt ist, wenn man sich z.B. Lieblings-Klänge anschaut und diese auf einem freien Speicherplatz, versucht nachzubauen.
Aw: Fade [Beitrag #66554 ist eine Antwort auf Beitrag #66359] Di, 25 Februar 2020 12:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Klosterbruder ist gerade offline  Klosterbruder
Beiträge: 15
Registriert: Februar 2020
Advanced-Member
Ähm ...

Kann es sein, dass Steiger schlicht die Amplitudenhüllkurve des Sounds so ändern will, dass der Sound nicht abrupt endet, sondern beim Loslassen (oder Festhalten) der Taste wie bei einem Piano ausklingt?
Das ließe sich dann wohl deutlich einfacher bewerkstelligen. Wink


Bei manchen Fragen kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, dass beim Heimorgelkauf nicht unbedingt bedarfsgerecht beraten wurde. Wink

[Aktualisiert am: Di, 25 Februar 2020 12:48]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Fade [Beitrag #66561 ist eine Antwort auf Beitrag #66359] Mi, 26 Februar 2020 00:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Steiger ist gerade offline  Steiger
Beiträge: 15
Registriert: September 2018
Advanced-Member
Genau, so wollte ich es gerne haben.

Da drückte ich mich wohl etwas mistverständlich aus... Confused
Aw: Fade [Beitrag #66562 ist eine Antwort auf Beitrag #66359] Mi, 26 Februar 2020 12:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Klosterbruder ist gerade offline  Klosterbruder
Beiträge: 15
Registriert: Februar 2020
Advanced-Member
Na, macht doch nix, Herr Steiger! Very Happy

Dann mach mal das:
- Sound aufrufen.
- Unten im Display auf "Amp / EQ" tippen.
- Eine Reihe drüber auf "Amp1 EG" tippen. Dann erscheint oben rechts so eine seltsame Kurve. Das ist die Hüllkurve, die den Lautstärkeverlauf regelt.
- Folgende Änderungen unter "Envelope" und "Level": "Break" und "Sustain" auf 00.
- Folgende Änderungen unter "Envelope" und "Time": "Decay" und "Release" auf z. B. 60. Mit dem Wert kannst du herumspielen, bis es dir gefällt. Je höher der Wert, desto länger klingt der Ton aus.
- Auf "Amp2 EG" tippen und dieselben Änderungen wie unter "Amp1 EG" vornehmen. Der Sound hat zwei Oszillatoren (Klangerzeuger), die beide in der Lautstärke geregelt werden sollen. Daher doppelt.

Wenn der Ton nur beim Loslassen leiser werden soll, stellst du bei "Break" und "Sustain" den Wert 99 ein.

Spiel auch mal mit den "Slope"-Parametern. Die regeln, ob die Lautstärke gleichmäßig oder in einer Kurve abfällt. Da siehst du schon im Diagramm, wie das wirkt.


Bei manchen Fragen kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, dass beim Heimorgelkauf nicht unbedingt bedarfsgerecht beraten wurde. Wink

[Aktualisiert am: Mi, 26 Februar 2020 12:22]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Fade [Beitrag #66563 ist eine Antwort auf Beitrag #66359] Mi, 26 Februar 2020 17:26 Zum vorherigen Beitrag gehen
Steiger ist gerade offline  Steiger
Beiträge: 15
Registriert: September 2018
Advanced-Member
Vielen Dank, Herr Klosterbruder! Very Happy

I will do my very best...
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Kronos Fehlermeldung
Nächstes Thema: Kronos + Triton + S/PDIF = "Clock Error!" - verdammt!
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Sa Jul 04 10:56:47 CEST 2020