KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG PC/MAC Tools » Nano Kontrol 2 (Probleme bei der Verwendung des Nano Kontrol 2)
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
icon5.gif  Nano Kontrol 2 [Beitrag #46173] Sa, 07 Januar 2012 16:10 Zum nächsten Beitrag gehen
Seidenstadt ist gerade offline  Seidenstadt
Beiträge: 3
Registriert: Januar 2012
Ort: Krefeld
Newbie-Member
Hallo!!!

Bin relativ neu in der Benutzung der KORG Nano Produkte und hab ein Problem bei der Installation und Verwendung des Nano Kontrol 2, vielleicht verstehe ich auch einfach das Prinzip nicht...

Zunächst einmal benutze ich ein Amilo Notebook mit Windows Vista 32 Bit, dazu Ableton Live.

Bis vor kurzem habe ich die KORG microKontrol benutzt, welche auch einwandfrei mit sämtlichen DAW´s funktioniert. Diese benutze ich nun für den Studiobetrieb, während ich mir für unterwegs nun die Nano Kontrol 2 zugelegt habe.

Nachdem ich mir den aktuellen KORG USB-MIDI Treiber V. 1.13.06.01 heruntergeladen habe und diesen gemäß der Anleitung installiert habe, wird mir der Nano Kontrol 2 auch unter dem Punkt >>Audio-, Video- und Gamecontroller<< in der Systemsteuerung angezeigt, zugleich mit dem Vermerk, das das Gerät "einwandfrei" funktioniert!!!

Wenn ich nun den KORG Kontrol Editor öffne, und das Nano Kontrol 2 im Auswahlbildschirm anklicke, so erscheint laufend die Meldung "Failed to open the MIDI Port".

Ferner leuchtet zwar die weiße Power-Leuchte am Gerät, sobald ich es an den USB-Port anschließe, aber die Stop-Taste des Controllers blinkt nur 3 - 4 Mal kurz auf, danach ist wieder nur noch die Stromversorgungsleuchte aktiv...

Wäre nett wenn mir einer helfen kann bzw. mir sagen könnte, was ich falsch mache.

Gruss
Aw: Nano Kontrol 2 [Beitrag #46297 ist eine Antwort auf Beitrag #46173] Do, 12 Januar 2012 02:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2904
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
Hi,

Ohne jetzt näher auf die Installation des KORG USB MIDI Treibers und die Handhabung des KONTROL Editors einzugehen, möchte ich Dich bitten, doch einmal über START -> ALLE PROGRAMME -> KORG -> KORG USB MIDI DRIVER TOOL -> das Tool mit der Bezeichnung "UNINSTALL KORG USB MIDI DEVICE" zu starten. Bestätige dann das erste Fenster mit NEXT und schreibe hier einmal nieder welche Midi-Einträge mit welcher Nummerierung Dir im kleinen Fenster des Tools namentlich angezeigt werden. Achte auch darauf, dass Du am Ende der Liste über ein kleines Pfeilsymbol die Verlängerung der Liste (Einträge höher 10) aufklappen kannst.

Ich werde Dir dann weiterhelfen!

Gruss

Alex
Aw: Nano Kontrol 2 [Beitrag #46300 ist eine Antwort auf Beitrag #46297] Do, 12 Januar 2012 07:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Seidenstadt ist gerade offline  Seidenstadt
Beiträge: 3
Registriert: Januar 2012
Ort: Krefeld
Newbie-Member
Hallo,

bin deiner Anleitung gefolgt und hier sind nun die aufgelisteten MIDI Einträge:

MIDI 0 = Realtek High Definition Audio
MIDI 1 = KORG Nano Kontrol 2
MIDI 2 =
MIDI 3 =
MIDI 4 = USB Audiogerät
MIDI 5 = USB Audiogerät
MIDI 6 =
MIDI 7 = USB Audiogerät
MIDI 8 = USB Audiogerät
MIDI 9 = High Definition Audio Gerät
MIDI 10 = Hercules DJ Control MP3 MIDI
MIDI 11 =
MIDI 12 =
MIDI 13 =
MIDI 14 =
MIDI 15 =
MIDI 16 =
MIDI 17 =
MIDI 18 =
MIDI 19 =

Hoffe Du kannst damit jetzt etwas anfangen bzw. mir sagen woran es liegt...

Gruss,

Sascha
Aw: Nano Kontrol 2 [Beitrag #46306 ist eine Antwort auf Beitrag #46300] Do, 12 Januar 2012 12:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2904
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
Hi Sascha,

Danke für Deine Rückmeldung!

Jetzt können wir erst einmal auf Deinem Rechner ein bekanntes Windows Problem ausschließen, wodurch angemeldete Midi-Devices die in der Windows Registry nach dem 9ten Eintrag gelistet sind von Midi-Applikationen nicht verwaltet werden können.

Bitte starte auf Deinem Rechner den KONTROL Editor. Wenn in den Preferences des KONTROL Editors die Voreinstellung nicht verändert wurde, dann sollte der KONTROL Editor nach dem Start ein Fenster öffnen, in dem nur vom Rechner erkannte KORG Midi-Controller angezeigt werden. In Deinem Falle sollte also nur das nanoKONTROL2 im Fenster erscheinen.

Wenn dem so ist, dann bestätige die Anzeige über den Button OK. Du kannst dann auch davon ausgehen, daß die Midi-Kommunikation zwischen dem KONTROL Editor und dem nanoKONTROL2 funktioniert. Prüfen kann man dies im Editor über das Communication-Menü mit der Funkion "REVEIVE SCENE DATA" (Daten vom nanoKONTROL2 werden ausgelesen) und anschließend mit der Funktion "WRITE SCENE DATA" (Konfigurationsdaten werden vom KONTROL Editor an das nanoKONTROL2 übertragen)!

Falls sich aber der KONTROL Editor nicht so verhält wie von mir beschrieben, dann wähle das nanoKONTROL 2 beim Start des Editors manuell aus und rufe dann über das KONTROL Editor Menü "EDIT" die "Preferences" auf. Dort müssen die Midi-Port Einstellungen wie im nachfolgenden Bild dargestellt eingetragen sein, damit eine Midi-Datenübertragung zwischen dem nanoKONTROL und dem KONTROL Editor gewährleistet ist.

index.php?t=getfile&id=1225&private=0

Um auf der Preference-Menüseite die Zuweisung der Midi-Devices manuell durchführen zu können, mußt Du die Zeile "Set Midi Ports manually" anhaken!

Wenn die nanoKONTROL Bezeichnungen in der Auswahlliste der Midi-Devices nicht angezeigt werden, dann liegt ein Problem bei der Erkennung des nanoKONTROL als Midi-Gerät unter Windows vor. Hier wäre dann zu prüfen, ob die KORG USB MIDI Treiberisntallation korrekt durchgefüht wurde.

Empfehlenswert ist auch, das nanoKONTROL mit der aktuellen Firmware auszustatten, falls noch nicht geschehen. Die Daten hierzu kannst Du hier herunterladen.

Gruss

Alex
Aw: Nano Kontrol 2 [Beitrag #46346 ist eine Antwort auf Beitrag #46306] Sa, 14 Januar 2012 15:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Seidenstadt ist gerade offline  Seidenstadt
Beiträge: 3
Registriert: Januar 2012
Ort: Krefeld
Newbie-Member
Hallo,

vielen Dank, deine Antwort hat mir sehr geholfen. Läuft einwandfrei!!!

Gruss

Sascha
Aw: Nano Kontrol 2 [Beitrag #47910 ist eine Antwort auf Beitrag #46346] Di, 17 April 2012 19:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mathias1988 ist gerade offline  mathias1988
Beiträge: 4
Registriert: April 2012
Newbie-Member
ich habe das gleiche problem, hab alle möglichkeiten ausprobiert und stundenlang gegooglet...
nix hilft und langsam schwindet meine hoffnung das das überhaupt noch was wird.

wär ärgerlich wenns nicht so wär.


hier mal ein bild meiner midi einträge....
Aw: Nano Kontrol 2 [Beitrag #47911 ist eine Antwort auf Beitrag #46173] Di, 17 April 2012 19:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mathias1988 ist gerade offline  mathias1988
Beiträge: 4
Registriert: April 2012
Newbie-Member
...achso und der kontrol editor...
Aw: Nano Kontrol 2 [Beitrag #47918 ist eine Antwort auf Beitrag #47911] Mi, 18 April 2012 09:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2904
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
Hi Matthias,

In Deinem Falle liegt das Problem klar auf der Hand.

Wenn ich mir Deinen Screenshot anschaue, dann mußt Du ja in der Vergangenheit viele Midi-Devices an den USB-Ports Deines Rechners betrieben haben Rolling Eyes

Meine Empfehlung an Dich wäre, daß Du erst einmal alle USB-Geräte (bis auf Maus und Tastatur) vom Rechner abkoppelst.

Dann startest Du das KORG Tool "Uninstall KORG USB MIDI Device". Im Fenster mit den vielen Midi-Einträgen klickst Du auf den Button OPTION und entfernst den Haken in der Zeile "Delete KORG Midi Device only".

Setze nun bei allen Einträgen die "schwarz" hinterlegt angezeigt werden einen Haken und bestätige die Auswahl dann über den Button Next und die Sicherheitsmeldung mit OK. Es werden dann die angehakten Einträge aus der Windows Registry entfernt. Nach erfolgreichem Abschluß erhälst Du noch eine Bestätigungsmeldung die Du dann über den Button FINISH bestätigen mußt.

Solltest Du während der Prozedur zum Löschen der Einträge eine Fehlermeldung erhalten, so ist davon auszugehen, daß sich die Meldung darauf bezieht, daß ein zu löschender Eintrag nicht gelöscht werden kann, weil das zugehörige Gerät aktiv mit dem Computer verbunden ist. In diesem Falle merke Dir die Bezeichnung des Eintrages und entferne entweder das Gerät, oder den Haken in der Geräteliste, sodaß dann das Gerät von der Löschung der Einträge ausgenommen wird.

Nachdem Du die Windows Registry bereinigt hast, verbindest Du den nano Controller mit dem USB-Port Deines Rechners und lässt alle anderen Midi/Audio USB Devices noch vom Computer getrennt. Es sollte dann die Windows Hardwareerkennung starten und das angeschlossene nanoKONTROL 2 erkennen und den Vorgang abschließen.

Warte dann einen Moment (max. 15 Sekunden), ob die KORG USB MIDI DEVICE Routine automatisch startet, um den KORG USB MIDI Treiber für das nanoKONTROL 2 zu installieren. Falls das Tool nicht automatisch startet mußt Du über START -> ALLE PROGRAMME -> KORG -> KORG USB MIDI DRIVER TOOLS -> das Tool "INSTALL KORG USB MIDE DEVICE" manuell starten und erhälst dann ein Fenster angezeigt, in dem das nanoKONTROL 2 namentlich aufgelistet wird. Selektiere den Eintrag und starte dann die Installation des Treibers über den Button INSTALL. Wenn die Installation abgeschlossen ist bestätigst Du dies über den Button FINISH.

Jetzt sollte das nanoKONTROL 2 als Midi-Device in Windows unter den ersten 10 Einträgen in der Windows Registry erscheinen. Bitte prüfe dies erst einmal, bevor Du irgendeine Software startest. Dazu verwendest Du wieder das KORG Tool "Uninstall KORG USB Midi Device", daß Du auch in dem o.g. Programmverzeichnis findest.

Bestätigt sich, daß das nanoKONTROL 2 als "nanoKONTROL 2 [Connected]" in der Liste unter den ersten 10 Einträgen befindet, so war Dein Vorgehen erfolgreich und Du kannst den KORG KONTROL Editor starten. Wenn der Editor erwartungsgemäß den nanoKONTROL 2 automatisch erkannt hat, wird das Kontrollerbild entsprechend hervorgehoben angezeigt und muß nur über den Button OK bestätigt werden. Jetzt solltest Du erfolgreich über das Editor-Menü "Communication" die Funktion "RECEIVE SCENE SET" und "WRITE SCENE SET" anwenden können, um so die Daten zwischen nanoKONTROL 2 und KONTROL Editor bidirektional zu übertragen.

Sollte trotz der oben beschriebenen Prozedur das nanoKONTROL 2 bei Kontrolle über das KORG Uninstall-Tools nicht in der Liste der Midi-Devices angezeigt werden, so kann dies im Ausnahmefall möglich sein. Dennoch sollte das nanoKONTROL 2 aber nach Bereinigung der Windows Registry im Windows System ordnungsgemäß als Midi-Device funktionieren.

Wenn der Funktionstest erfolgreich abgeschlossen ist, dann kannst Du Deine anderen Midi/Audio Geräte der Reihe nach mit den USB-Ports Deines Rechners verbinden. Bei den Geräten, bei denen sich der zugehörige Treiber nicht in der Windows Treiberdatenbank befindet, wirst Du von Windows aufgefordert werden, den Datenträger mit dem Treiber bereitzustellen.

Ich hoffe die Angaben von mir konnten Dir weiterhelfen.

Gruss

Alex
Aw: Nano Kontrol 2 [Beitrag #47930 ist eine Antwort auf Beitrag #47918] Mi, 18 April 2012 20:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mathias1988 ist gerade offline  mathias1988
Beiträge: 4
Registriert: April 2012
Newbie-Member
hallo alex...

also erstmal soweit so gut.
hab deine anleitung befolgt und alle schwarz unterlegten einträge der windows registry
manuell gelöscht..das nanokontrol2 ist jetzt [Connected] in der liste unter den ersten 10 einträgen..

AAAABER!!!!

wenn ich jetzt den kontrol editor starte zeigt er mir immernoch "failed to open the midi port" an..
unter preferences kann ich jetzt manuell im midi out fenster den nanokontrol2 einstellen...im midi in hab ich nix zur auswahl...


hast du dafür auch ne lösung parat??
Aw: Nano Kontrol 2 [Beitrag #47940 ist eine Antwort auf Beitrag #47930] Do, 19 April 2012 10:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2904
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
Hallo Matthias,

Bitte prüfe einmal bei Deinem System den Status der KORG USB MIDI DRIVER Tools Konfiguration.

Starte hierzu im KORG Verzeichnis das KORG Tool "Configure KORG USB MIDI DRIVER" und entferne bei Bedarf den Haken in der Zeile "Suppress device number in the port name of the first device". Starte dann Deinen Rechner neu und prüfe, ob dann im KONTROL Editor über das Präferenz Menü das nanoKONTROL 2 im Midi-IN Port zur Auswahl bereitsteht.

index.php?t=getfile&id=1270&private=0

Gruss

Alex
Aw: Nano Kontrol 2 [Beitrag #48581 ist eine Antwort auf Beitrag #47940] So, 03 Juni 2012 12:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mathias1988 ist gerade offline  mathias1988
Beiträge: 4
Registriert: April 2012
Newbie-Member
haallloo!!
nach nun fast 3 monaten hab ich mich mal wieder mit dem nanokontrol2 beschäftigt und bin deiner anweisung gefolgt...
und siehe da!es funktioniert!
also zumindestens wird das gerät jetzt vom kontrolEditor und ableton erkannt und ich kann (muss) alle tasten einzeln zuweisen...

irgendwie haut das aber noch nicht mit dem automapping hin..start/stop und rec taste sowie solo und mute werden nicht beim öffnen von live
zugewiesen...

achso im anhang noch das erfolgsfoto Wink
Aw: Nano Kontrol 2 [Beitrag #48684 ist eine Antwort auf Beitrag #48581] Mo, 11 Juni 2012 10:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2904
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
Hi Mathias,

Du solltest Dein nanoKONTROL 2 entsprechend für den Betrieb mit Ableton Live konfigurieren. Hierzu mußt Du eine Tastenkombination beim Einschalten des nanoKONTROL 2 verwenden (siehe Auszug aus der Anleitung).

index.php?t=getfile&id=1290&private=0

Gruss

Alex
Aw: Nano Kontrol 2 [Beitrag #48871 ist eine Antwort auf Beitrag #48684] Mo, 25 Juni 2012 15:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Michelle ist gerade offline  Michelle
Beiträge: 2
Registriert: Juni 2012
Newbie-Member
Hey Alex,

Ich habe das gleiche Problem, alles Schritt für Schritt
wie beschrieben gemacht. Jedoch bin ich nur bis zu dem Punkt
Gekommen dass das Pad in der Liste unter den ersten 10MIDI (connected)
Steht. Leider steht auch bei mir bei dem Kontroll Editor "failed to open the MIDI port"
Und es hat sich auch nichts geändert da ich gar kein häkchen bei "suppress divice number in the port name
of the first divice" drinne hatte und ich demnach keins entfernen konnte.
Ich hoffe du hast noch eine Idee, denn jetzt weiss ich wirklich nicht mehr weiter.

Danke

Lieben Gruß

PS: Betriebssystem Windows 7 64 bit

[Aktualisiert am: Mo, 25 Juni 2012 15:16]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Nano Kontrol 2 [Beitrag #48872 ist eine Antwort auf Beitrag #48871] Mo, 25 Juni 2012 17:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2904
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
Hallo Michelle,

wenn Du auf einem Win7 64-Bit System das Fenster "CONFIGURE KORG USB MIDI DRIVER" geöffnet hast, so erhälst Du unter der Zeile "suppress divice number in the port name
of the first divice" noch das Auswahlfenster "MIDI IN" angezeigt. Da es sich bei dem KORG Editor um eine 32-bit Anwendung handelt, muß der KORG USB MIDI Treiber so eingestellt sein, daß er 32- und 64 Bit Applikationen unterstützt. Daher muß in der Auswahlzeile "MIDI IN" der Parameter "BOTH" eingestellt sein. Ich denke, wenn Du diesen Hinweis beachtest, dann wird Dir auch in den Preference Einstellungen des KONTROL Editors die KORG Hardware als Midi-Device angezeigt werden.

Gruss

Alex
Aw: Nano Kontrol 2 [Beitrag #48874 ist eine Antwort auf Beitrag #48872] Mo, 25 Juni 2012 20:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Michelle ist gerade offline  Michelle
Beiträge: 2
Registriert: Juni 2012
Newbie-Member
Danke für die schnelle Antwort Smile hat alles geklappt und funktioniert soweit... jetzt habe ich nur noch ein Problem: erstelle ich eine Audiospur kann ich Problemlos Lautstärke, Pan usw. regulieren aber wenn ich eine Instrumentspur erstelle behalten zwar alle Regler und Knöpfe ihre Funktion aber zusätzlich kann ich mit dem Transportfeld auf einmal eine Melodie spielen und die Fader fungieren dann auch noch als Pitch Bend... hast du eine Idee woran das liegen könnte? Ich benutze Cubase 5...


LG

Aw: Nano Kontrol 2 [Beitrag #51860 ist eine Antwort auf Beitrag #46173] Fr, 15 Februar 2013 18:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
plexus ist gerade offline  plexus
Beiträge: 5
Registriert: Februar 2013
Newbie-Member
Hallo,

Erstmal danke für die ausführlichen Infos oben. Hab alles gemacht und zumindest taucht das Nano in MIDI-OX und Live 8 auf.

Mein Problem ist jetzt das seltsame MIDI Verhalten:

Wenn ich mehrere Fader gleichzeitig bewege sendet das nano Note-On / Note-Off Kommandos.
Und die Dreh-Fader springen nur zwischen 3 oder 4 Werten hin und her.

Dazu anbei ein Logfile von MIDI-OX.

Im Live-DAW Modus funktionieren die Fader (Slider u. Knob) eigentlich, sehr Problematisch ist aber dass beim Bewegen der Slider der aktive Track wechselt, das bedeutet bewege ich mehrere Slider gleichzeitig springt die Selektion der Tracks wild hin und her.

Sogar wenn ich die Slider völlig anderen Reglern zuweise, z.B. alle Slider auf acht Parameter eines Synths in Track 5.
Bewege ich die Slider verändern sich die Parameter des Synths korrekt (ist zu hören), zu sehen ist nix, da die Track-Selektion noch immer wild hin und her wechselt. Slider 1 aktiviert Track 1, Slider 2 Track 2, usw. Die jeweiligen Level-Regler der Tracks bewegen sich aber nicht mehr mit.

Das alles passiert mit den Dreh-Fadern nicht.

Firmware Update war nicht nötig, da laut Update-Tool die aktuelle Version schon drauf ist.


Was kann ich tun?


- Patrick

OS: Win7 SP1 64b, Treiber Version im Gerätemanager: 1.14.4.1

index.php?t=getfile&id=1426&private=0

[Aktualisiert am: Fr, 15 Februar 2013 18:56]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Nano Kontrol 2 [Beitrag #51898 ist eine Antwort auf Beitrag #51860] Mo, 18 Februar 2013 08:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2904
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
Hi,

Prüfe bitte einmal mit Hilfe des Midi-IN Monitors von Midi-OX, ob Dein nanoKONTROL2 genau die Midi-Controllerwerte überträgt, die den Bedienelementen zugeordnet sind. Hierzu startest Du das nanoKONTROL2 im Standard-Modus (keine Tastenkombination beim Einschalten gedrückt halten!). Starte dann den KORG KONTROL Editor und weise den Bedienelementen im Editor entsprechende Midi-Controller oder Midi-Noten zu. Übertrage die Konfiguration dann über das Menü "Communication" mit der Funktion "Write Scene SET/DATA" an den nanoKONTROL2. Anschließend beendest Du den KONTROL Editor und startest das Midi-OX Tool. Öffne den Midi-In Monitor und prüfe, ob das nanoKONTROL2 an Deinen Rechner exact die Mididaten überträgt, die Du den Bedienelementen über den KONTROL Editor zugewiesen hast.

Wenn das nicht der Fall ist, so liegt die Vermutung nahe, daß die Ursache für das Fehlverhalten auf ein technisches Problem in Deinem nanoKONTROL2 zurückzuführen ist. Bitte reklamiere dann das nanoKONTROL2 über Deinen KORG Fachhänder.

Gruß

Alex
Aw: Nano Kontrol 2 [Beitrag #51914 ist eine Antwort auf Beitrag #46173] Mo, 18 Februar 2013 21:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
plexus ist gerade offline  plexus
Beiträge: 5
Registriert: Februar 2013
Newbie-Member
Hallo Alex,

ich bin Deiner Beschreibung gefolgt und habe Interessantes entdeckt:

Deiner Aussage nach - und was ich auch glaubte verstanden zu haben - startet das Nano immer im CC-Modus wenn man keine Tastenkombi drückt.
Tut's aber nicht.
Es merkt sich den letzten Zustand. Es ist also seit meinem ersten Umschalten zum Live-DAW-Modus immer wieder in diesem Modus gestartet.

Erst als ich im Editor unter 'Common' den Control Mode auf CC gestellt habe gings wieder fein Smile
Dann hat beim einstöpseln plötzlich 'CYCLE' geblinkert, anstatt bisher 'Stop'.

Also: ich kann jetzt mit 'Set'-'STOP' und 'Set'-'CYCLE' zwischen Live- und CC-Modus wechseln, das Nano startet ohne Tastenkombi aber im zuletzt gewählten. Ergibt eigentlich auch Sinn, steht so aber nicht in der Anleitung.

So: MIDI geht !

ABER: Im Live-DAW-Modus sorgt das Nano noch immer dafür dass beim bewegen der Fader die Selektion zum jeweiligen Track wechselt.
Das ist nicht nur störend, das ist fatal, denn wenn man umfangreiche Sets hat, friert Live ein weil's nicht mehr hinterher kommt das GUI zu aktualisieren.

Damit hat man zwar einen coolen Controller der sogar einen Live Modus kennt - Juhu - aber de-facto unbrauchbar ist. Crying or Very Sad
Zugegeben, MIDI geht, aber he, ich mein', der Live Modus ist dran!!! nur eben ... naja :/

Meine Frage: Gibt's irgend einen Workaround? Signal irgendwo durchrouten und filtern/re-mappen(MIDI-OX?) oder so was? Oder irgendwelche Config-Kunstwerke? Ich mach mir die Finger auch gerne mit Nullen und Einsen schmutzig.

Oder evtl. ein Firmware-Update?

Hab übrigens auch versucht mit den Optionen von Live rumzuspielen, ohne Erfolg :/

Gruß,
Patrick
Aw: Nano Kontrol 2 [Beitrag #51922 ist eine Antwort auf Beitrag #46173] Di, 19 Februar 2013 10:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
soulmate ist gerade offline  soulmate
Beiträge: 4
Registriert: Februar 2013
Newbie-Member
Hallo Alex! Vielen Dank für die ausführlichen Tipps, die haben mich schon sehr viel weitergebracht!

Allerdings habe ich genau das gleiche Problem wie Michelle und Plexus:

Wenn ich in Cubase 6 (Elements) das Nonaokontrol zum bedienen des Mischers verwenden möchte, so klappt dass bei Audiospuren wunderbar. Betätige ich aber den Fader bei einer Instrumentenspur, fungiert der Fader plötzlich zusätzlich als Pitchbender und auf den Transportknöpfen ertönen Midiklänge wenn ich sie betätige.

Ich habe gestern das Nanokontrol auf die neuste Software (glaube 1.03 war das) upgedated, im Editor das Cubase-Preset via Send aufs kontrol aufgespielt und das nanokontrol via set+rew für cubase gestartet. dort ist es auch richtig eingebunden, funktioniert ja wie gesagt wunderbar, bis auf instrumentenspuren. habe sehr viel an den einstellungen in cubase herumgesucht bzw im korg-editor etwas herumexperminetiert mit der tastenbelegung, aber geholfen hat nichts. Da das Problem bei zwei anderen leuten bekannt ist, gehe ich nicht von einem technischen defekt, sondern von einem eventuellen treiberfehler aus ? Wäre für jede Hilfe dankbar, denn das frustriert doch sehr, wenn man ein an sich tolles Produkt nicht nutzen kann wegen einer Fehlfunktion. Confused
Aw: Nano Kontrol 2 [Beitrag #51934 ist eine Antwort auf Beitrag #51922] Di, 19 Februar 2013 18:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
jesse70 ist gerade offline  jesse70
Beiträge: 4
Registriert: Februar 2013
Newbie-Member
habe genau das gleiche Problem Mad Mad Mad
Betätige ich aber den Fader bei einer Instrumentenspur, fungiert der Fader plötzlich zusätzlich als Pitchbender und auf den Transportknöpfen ertönen Midiklänge wenn ich sie betätige.
Hast Du schon eine Lösung gefunden?? Wenn es keine gibt, muss ich es wieder zurückgeben, was sooo schade wäre. Aber so kann man nicht arbeiten..
Aw: Nano Kontrol 2 [Beitrag #51935 ist eine Antwort auf Beitrag #48874] Di, 19 Februar 2013 18:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
jesse70 ist gerade offline  jesse70
Beiträge: 4
Registriert: Februar 2013
Newbie-Member
Habe das gleiche Probelm, aber noch keine Lösung Crying or Very Sad Crying or Very Sad
Aw: Nano Kontrol 2 [Beitrag #51974 ist eine Antwort auf Beitrag #51934] Fr, 22 Februar 2013 22:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
soulmate ist gerade offline  soulmate
Beiträge: 4
Registriert: Februar 2013
Newbie-Member
jesse70 schrieb am Di, 19 Februar 2013 18:09
habe genau das gleiche Problem Mad Mad Mad
Betätige ich aber den Fader bei einer Instrumentenspur, fungiert der Fader plötzlich zusätzlich als Pitchbender und auf den Transportknöpfen ertönen Midiklänge wenn ich sie betätige.
Hast Du schon eine Lösung gefunden?? Wenn es keine gibt, muss ich es wieder zurückgeben, was sooo schade wäre. Aber so kann man nicht arbeiten..


Ah ich habe die Lösung gefunden! Man darf im Inspector bei der entsprechenden Spur NICHT "All midi input" anwählen, sondern nur das gerät, mit welchem man Midi steuern möchte, in meinem Fall z.B. das Keyboard, ansonsten steuert nämlich auch das Nanokontrol die Midispur! Siehe Bild im Anhang.

Nichts zu danken Wink

[Aktualisiert am: Fr, 22 Februar 2013 22:32]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Nano Kontrol 2 [Beitrag #51975 ist eine Antwort auf Beitrag #51974] Sa, 23 Februar 2013 12:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
jesse70 ist gerade offline  jesse70
Beiträge: 4
Registriert: Februar 2013
Newbie-Member
DAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAANNNNNNNNNNNNNNKKKKKKKKKKKKKKKKKKEEE EEEEEEEEEEEEEEEEEEEE Razz Razz Razz

ABER: Ich muss bei jedem einzelnen Kanal das so einstellen. Wie mache ich es mit einem Handgriff? Wahrscheinlich irgendwo in den Midi-Einstellungen? Vielen Dank für Deinen Tipp. Ich wollte es gerade zurückschicken und jsut in dem Moment las ich Deinen Tipp. Puuuuhhh


Martin
Aw: Nano Kontrol 2 [Beitrag #57981 ist eine Antwort auf Beitrag #46173] Di, 15 September 2015 17:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dominik76 ist gerade offline  Dominik76
Beiträge: 3
Registriert: September 2015
Ort: Hamburg
Newbie-Member
Hi,

ich hab auch arge Probleme mit dem Teil. Habe irgendwie alles ausprobiert, was auch hier steht und einiges anderes und es will einfach nicht, wie ich es möchte.

Vor allem muss gesagt werden,obwohl im Korg Editor, unter Preferences, die Midi In und Out korrekt eingestellt sind erscheint bei mir immer Failed to open MIDI port und die Zahl 0, jeweils beim Versuch einer Scene zu empfangen oder zu versenden. Der Korg USB Treiber ist natürlich installiert. Benutze Cubase 8 64bit, auf Windows 8.

Hab auch schon deinstalliert und installiert alles mögliche und es will nicht.
Es funktioniert zwar, aber nur auf der Spur Ebene im Mixer, d.h.ich kann die Fader steuern und den Panorama Regler. Das ist zwar nett, aber ich hab mir das Teil vor allem wegen Parametern im VST Instrumenten geholt um die vernünftig zu automatiesieren und da macht das Teil nur faxen.
Midi Leanr funktioniert einfach mal nicht und wenn ich es manuell unter Quick Controls einstelle, dann geht es manchmal, aber auch ganz merkwürdig, die Potis lassen sich bis zur Hälfte steuern und ab spätesten dem letzten Viertel wird ab einen gewissen Punkt sofort auf einen maximalwert gesprungen...wie ärgerlich.. Würde mich sehr über Hilfe freuen. Herzliche Grüße, D.
Aw: Nano Kontrol 2 [Beitrag #58558 ist eine Antwort auf Beitrag #46306] Mi, 23 Dezember 2015 13:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
keller geek ist gerade offline  keller geek
Beiträge: 2
Registriert: Dezember 2015
Newbie-Member
Hallo Alex,
ich habe mit Windows10 64bit dieselbe Beschränkung festegestellt. Alle MIDI over USB devices die nach der Stelle 10 stehen scheinen nicht zu laufen.

1. Ich dachte mit Windows 7 bzw danach wäre diese Beschränkung gefallen? Gibt es immer noch das 10 device Limit auch mit Windows 10
2. die NVIDIA einträge (High Definition Audio) kann man selbst mit dem Midi uninstall drv tool von Korg nicht auslöschen. Sind die denn notwendig? was macht die Graphik Karte mit Midi ???

danke fuer deine kompetente Antwort schon im voraus.

Schöne Festtage, Klaus
Aw: Nano Kontrol 2 [Beitrag #60397 ist eine Antwort auf Beitrag #46173] So, 17 Juli 2016 10:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
TekkiTek ist gerade offline  TekkiTek
Beiträge: 3
Registriert: Juli 2016
Ort: Eisenach
Newbie-Member
Ich habe ähnliche probleme habegestern mein NanoKontroll bekommen er leuft auch erstesproblem ist ich arbeite mitableton gibt es dafür für den nanokontroll editor irgendwelche tastenbelegung wo ichin ableton frei einstellen kann welche knopf für welche funktion ist und Zweitens habeich ddas große problem wen ich mein nanokontroll anstecke manchmal wird er erkannt und manchmal nicht und wen ich ihn runtergefahren habe hilftda nur software löschen und systemwiederherstellen abeer das kann ja nicht so weiter gehen weil ich Live Actbin und ich die Zeit dafür garnicht aufbringen kann Leute Könnt ihr mir Den Überhaupt Helfen Danke schonmal
Aw: Nano Kontrol 2 [Beitrag #60401 ist eine Antwort auf Beitrag #58558] Mo, 18 Juli 2016 08:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2904
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
Hallo Klaus,

Zu Deiner ersten Frage darf ich Dir mitteilen, daß die hier behandelte Windows spezifische Einschränkung in der Verwaltung der Midi-Geräte bis inkl. Windows 10 weiterhin besteht.
Warum Microsoft diese Einschränkung bisher nicht aufgehoben hat, oder aus welchem Grunde diese Einschränkung überhaupt besteht, kann ich nicht beantworten.

Bei den Nvidea Einträgen in der Liste handelt es sich um die Audioschnittstellen (2kanal, oder Surround) die über den HDMI Anschluß der Grafikkarte zur Verfügung stehen.

Richtig ist, daß in der Liste nicht nur Midi-Einträge aufgelistet sind, sondern auch Einträge der Audiogeräte, wie z.B. Bluetooth Headsets, HD-HighDefinition (eingebautes Soundsystem) etc.!

Die Einträge für die Audiogeräte können problemlos auch auf Eintragsplätzen >10 angesiedelt sein und sind von der hier beschriebenen Einschränkung die bei Midi-Einträgen >10 auftreten nicht betroffen.

Leider aber, kannst Du die Audiogeräte-Einträge von Geräten die in der Hardware Deines Rechners integriert sind nicht aus der Liste löschen. Hierzu müsstest Du erst im Gerätemanager die HDMI Audiogeräte der Grafikkarte deaktivieren. Wenn dann andere Geräte auf den vorderen Plätzen in der Liste plaziert werden, so würde bei einem späteren Aktivieren der HDMI Audiogeräte die Einträge dieser Geräte automatisch weiter hinten angeordnet werden. Man kann also die Reihenfolge der Geräteeinträge nur durch Installations und De-Installationsvorgänge der Geräte selbst beeinflussen.

Sorry, dass Du erst so spät meine Antwort erhälst.

Gruss

Alex
Aw: Nano Kontrol 2 [Beitrag #60402 ist eine Antwort auf Beitrag #60401] Mo, 18 Juli 2016 09:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
keller geek ist gerade offline  keller geek
Beiträge: 2
Registriert: Dezember 2015
Newbie-Member
Danke Alex !
Spät aber wertvoll Wink

so habe ich es hinbekommen (wie auch von Dir beschrieben). Deinstallation einiger anderer Devices, dann NanoConotrol auf einen PLatz <10 und dann wieder die anderen MIDI Devices drangehängt. Läuft alles wunderbar !
Perfektes Gerät dieses Nanokontrol2 um bei Sample Libraries die keyswitches auf der unteresten Oktave zu bedienen ohne am Masterkeyboard irgendwas zu ändern !
SUPER !
Aw: Nano Kontrol 2 [Beitrag #60403 ist eine Antwort auf Beitrag #60397] Mo, 18 Juli 2016 10:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2904
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
Hi TekkiTek,

Besitzt Du das nanoKONTROL-2 oder das Vorgängermodell nanoKONTROL? Bitte bei zukünftigen Fragen genauere Angaben zum Gerätetyp machen - danke.

Jeder KORG USB-Midi-Controller muß sich unabhängig der spezifischen Gerätetreiber des Herstellers bei jedem Windows System erfolgreich als USB-Midi-Controller anmelden.
Angezeigt werden muß dann der Geräteeintrag ohne Einschränkungen durch Sonderzeichen im Windows Gerätemanager mit dem Status "Gerät ist betriebsbereit" unter der Kategorie AUDIO-MIDI-GAMECONTROLLER. Dies gilt es in Deinem Fall zu kontrollieren. Wenn also beim anschließen des KORG USB Controllers das Gerät einmal nicht im Windows Gerätemanager angezeigt wird, bzw. mit einem Sonderzeichen (!) gekennzeichnet ist, oder als unbekanntes Gerät mit (?) aufgelistet wird, dann liegt die Vermutung nahe, daß die Fehlerursache in Zusammenhang mit der USB Verbindung oder der USB Hardware selbst steht. Hier gilt es zu beachten, daß die meisten unserer KORG USB Controller, so auch die nano-Serie, die Versorgungsspannung über die USB Verbindung vom Rechner oder einem aktiven USB-Hub erhalten. Daher sollte man bei einem Problem in Zusammenhang mit der USB Verbindung erst einmal das USB Kabel auszutauschen, bzw. darauf achten, daß das verwendete USB Kabel eine Kabellänge von 2 Metern nicht überschreitet. Verwendete USB Hubs sollten dann erst einmal umgangen werden, also die USB-Hardware sollte zum Test direkt mit einem USB Port des Rechners verbunden sein. Stehen mehrere USB Ports am Rechner zur Verfügung, dann kann auch hilfreich sein, wenn man den USB Controller an einem anderen USB Port testet, falls die Fehlerursache auf ein Kontaktproblem eines verwendeten USB Ports zurückzuführen ist.

Wenn gewährleistet ist, daß die KORG USB Midi Hardware (nanoKONTROL) in der Geräteverwaltung des Windows Gerätemanagers nach Herstellen der USB Verbindung immer fehlerfrei angezeigt wird, so folgt der nächste Schritt.

Du mußt nun das KORG USB MIDI Treiber Tool (aktuelle Version ist v1.15r14) von der KORG Webseite herunterladen und installieren. Im Regelfall sollte sich bei angeschlossenem nanoKONTROL nach erfolgreicher Installation der KORG Treiber-Tools automatisch das KORG Tool INSTALL KORG USB MIDI DEVICE öffnen, welches Du bestätigen mußt, damit der passende nanoKONTROL Midigeräte-Treiber im Windows System integriert wird.

Um zu pürfen, ob bei Deinem Rechner auch das in diesem Thread behandelte Problem mit der Einschränkung bei den Midi-Geräteeinträgen der Windows Registry zutrifft, mußt Du nur über START -> ALLE PROGRAMME -> Programm-Ordner KORG öffnen -> Unterordner KORG USB MIDI DRIVER TOOLS öffnen -> das Tool UNINSTALL starten -> Prüfen ob in der Geräteliste das nanoKONTROL unter den ersten 10 Einträgen mit dem Hinweis <Connnected> aufgelistet ist. Wenn dies nicht der Fall ist, dann mußt Du die Geräteliste bereinigen. Die Infos hierzu sind in den vorherigen Beiträgen gepostet. Wenn Dein aktiv angeschlossenes nanoKONTROL unter den ersten 10 Einträgen mit dem Zusatz <Connected> aufgelistest ist, dann empfehle ich Dir, das nanoKONTROL stets an dem USB Port zu verwenden, an dem es in diesem Moment angeschossen ist. Über einen anderen USB Port würde ansonsten ein neuer Geräteeintrag erzeugt weren, der unnötigerweise die Geräteliste aufbläht. Jedes verwendete Midi-Gerät sollte also bei einem funktionierenden Midi-System immer an dem betreffenden USB Port angeschlossen werden, für den der Midi-Geräteeintrag erzeugt wurde.

Zu Deiner Frage bzgl. der Steuerung unter Ableton, möchte ich Dir den Tipp geben, einmal in der Anleitung zu Deinem nanoKONTROL den Hinweis zur Konfiguration des Kontrollers zu beachten. Dort wird beschrieben, daß Du mit Hilfe einer Tastenkombination beim Verbinden des nanoKONTROL eine vorprogrammierte Konfiguration für die DAW Anwendung (Ableton)LIVE einsetzen kannst. Damit werden bereits alle gängigen Bedienfunktionen (Transportfunktion Play-Forward-Rewind, Mixersteuerungen etc.) in Ableton über den nanoKONTROL steuerbar. Du kannst natürlich den nanoKONTROL auch im CC-Modus verwenden (siehe entsprechende Tastenkombi im Handbuch) und dann über den KORG KONTROL EDITOR individuell die Bedienelemente Deines nanoKONTROL mit beliebigen Midi-Events (Noten oder Befehlen) belegen.

Hoffe die Infos konnten Dir weiterhelfen.

Gruss

Alex

[Aktualisiert am: Mo, 18 Juli 2016 10:55]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Nano Kontrol 2 [Beitrag #65677 ist eine Antwort auf Beitrag #60402] Fr, 12 Juli 2019 21:12 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bkunrath ist gerade offline  bkunrath
Beiträge: 1
Registriert: Juli 2019
Newbie-Member
Hallo,

mein Nanokontrol2 hat unter Windows 10 immer klaglos funktioniert - jetzt mit update 1903 leider nicht mehr!

Ich kann zwar den Nanokontrol2 mit dem Midi Driver Delete Tool aus Pos 10 / 11 (spielt keine Rolle) löschen, aber eine Neuinstallation installiert ihn IMMER über 10 obwohl laut dem Korg Tool allt midi bis midi 9 leer sind.

Hab schon alles mögliche mit Aliasen in der Registry versucht wie in diversen Youtube VIdeos beschrieben, keine e Änderung.

Mein nächstes Korg Produkt fällig für den Müll! Vermutlich nur weil die Installationsroutine nicht sauber arbeitet...

Ciao, Bernd
Aw: Nano Kontrol 2 [Beitrag #65680 ist eine Antwort auf Beitrag #65677] Mo, 15 Juli 2019 09:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2904
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
Hallo Bernd,

Es besteht kein Grund den KORG nano Controller zu entsorgen.

Anstatt in YouTube auf das Halbwissen einiger Beiträge zu setzen, wäre es sinnvoller gewesen, einmal HIER auf der offiziellen KORG Webseite der Mittelung Beachtung zu schenken, die auf die Einschränkung der Kompatibilität des derzeitigen KORG USB MIDI Treibers mit Windows 10 Release 1903 hinweist.

Auch wenn das Windows10 Release 1903 einige Neuerungen mit sich bringt, so besteht aber bei diesem Update keine dringende Notwendigkeit zur Durchführung dieses Updates, wenn dem Anwender vorzugsweise der reibungslose Betrieb seiner externen USB Hardware wichtiger ist. Hier wartet man dann lieber ab, bis der Hersteller (hier KORG) das Treiber Update fertiggestellt hat und es zum Download anbietet. Dies wird noch im laufenden Monat Juli der Fall sein.

Hat ein User das Windows Update ohne vorherige Information zum Sachverhalt des Treibers durchgeführt, so steht unter Windows dann immer noch die Alternative zur Verfügung, das Update rückgängig zu machen, sofern das Arbeiten mit dem KORG USB nano Controller oder anderen betroffenen USB Hardware Komponenten wichtiger ist, als die Verfügbarkeit der Neuerungen, die mit dem Windows10 Release 1903 bereitgestellt werden.

Also bitte immer etwas zurückhaltender mit irgendwelchen Äußerungen sein, die aus der Frustation heraus entstehen und eigentlich unnötig wären, wenn man überlegt an die Sache herangeht.

Gruss

Alex
Aw: Nano Kontrol 2 [Beitrag #65698 ist eine Antwort auf Beitrag #65680] Mi, 17 Juli 2019 13:49 Zum vorherigen Beitrag gehen
plexus ist gerade offline  plexus
Beiträge: 5
Registriert: Februar 2013
Newbie-Member
> Also bitte immer etwas zurückhaltender mit irgendwelchen Äußerungen sein,
> die aus der Frustation heraus entstehen und eigentlich unnötig wären,
> wenn man überlegt an die Sache herangeht.

So ein Kommentar ist schon ziemlich frech wenn er einem Absatz folgt der Sinngemäß sagt:

"Unsere Software kriegt's nicht gebacken? Dann installier halt das Windows update nicht."

Sehr unprofessionell.
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Korg Gadget 2 - PC VST - MPC 2.5 kein Sound
Nächstes Thema: Korg Triton Taktile Update
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: So Dez 08 15:13:07 CET 2019