KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Keyboards / MultiPlayer » Meine Korgs: Microsizer? (Meine Korg Keyboards)
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Meine Korgs: Microsizer? [Beitrag #63947] Di, 19 Juni 2018 01:48 Zum nächsten Beitrag gehen
elvis ist gerade offline  elvis
Beiträge: 7
Registriert: Juni 2018
Newbie-Member
Ich wollt' euch nur mal schnell meine Keyboards vorstellen:
Erst kam der MicroMicroarranger.
Dann hab ich den MicroPA 900 gemacht.
Und am WE ist der MicroPA 1000 fertig geworden.
index.php?t=getfile&id=2096&private=0
Hab ich jetzt Microsizer?

...und warum überhaupt?
Leichter zu spielen mit 'Fummelstummeln'
+ Leichter mitzunehmen = Öfter dabei = Mehr Spaß!

[Aktualisiert am: Di, 19 Juni 2018 11:41]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Meine Korgs: Microsizer? [Beitrag #63952 ist eine Antwort auf Beitrag #63947] Di, 19 Juni 2018 12:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
DeliDana ist gerade offline  DeliDana
Beiträge: 272
Registriert: Februar 2007
Ort: Stuttgart
Master of Music-Member
Sieht super aus.

Gibts mehr Fotos (evlt auch in Facebook) ?

Gruß


Aw: Meine Korgs: Microsizer? [Beitrag #63956 ist eine Antwort auf Beitrag #63947] Do, 21 Juni 2018 12:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dreamkeeper ist gerade offline  Dreamkeeper
Beiträge: 28
Registriert: Juli 2016
Ort: München
Advanced-Member
ich kann nur WOW sagen ))

Und die Version ganz ohne Tasten, als Modul, wäre es nicht einfacher zu bauen?
Für solche wie ich, z.B. mit zwei linken Händen)))
Aw: Meine Korgs: Microsizer? [Beitrag #63965 ist eine Antwort auf Beitrag #63956] Sa, 23 Juni 2018 21:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
elvis ist gerade offline  elvis
Beiträge: 7
Registriert: Juni 2018
Newbie-Member
Ohne Tasten ginge auch.
Wäre nur so breit und tief wie das Korg Front Plate aber ein kleines bisschen Höher als meine Maschinchen.
Allerdings ist eine Komplettversion ungleich angenehmer transportabel.
Weniger Kabel und mit Griffen zum bequemen Transport.
Da ist auch ein 12 V Anschluss z.B. für's Auto oder ne Batterie dran.
Und ein extra USB Ladeanschluss für's Handy/Tablet.
Meine Kleingeräte erfordern kein schweres Keyboard Case sondern ich packe sie einfach in eine Ikea Tüte. Wink
Aw: Meine Korgs: Microsizer? [Beitrag #63966 ist eine Antwort auf Beitrag #63947] Sa, 23 Juni 2018 21:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
elvis ist gerade offline  elvis
Beiträge: 7
Registriert: Juni 2018
Newbie-Member
Ach ja:
Kleine Maschinen machen on Stage natürlich weniger Eindruck.
Allerdings ist z.B. mein MicroPA900 (Foto Mitte) mit Regenbogen Farbwechsel Tastatur und -Gehäuse (mit App Steuerung) ausgerüstet.

[Aktualisiert am: Sa, 23 Juni 2018 21:46]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Meine Korgs: Microsizer? [Beitrag #63968 ist eine Antwort auf Beitrag #63966] Di, 26 Juni 2018 20:06 Zum vorherigen Beitrag gehen
TMNS ist gerade offline  TMNS
Beiträge: 49
Registriert: Dezember 2016
Semiprofessional-Member
Hallo elvis,

vielleicht kannst du mir einen Rat geben: Mir gefällt das PA 700 (Oriental) recht gut, nur an den Keys ist der Kauf gescheitert. Kann man einfach eine andere bessere Tastatur einsetzen? Wie teuer kann so ein Umbau werden?
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: NEUE MUSICAL RESOURCES FÜR KORG PA1000
Nächstes Thema: Songbook+ Störung
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Fr Jan 24 09:53:19 CET 2020