KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Keyboards / MultiPlayer » Korg Pa4x Oriental - Viele Probleme!!
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Korg Pa4x Oriental - Viele Probleme!! [Beitrag #61521] Mo, 09 Januar 2017 00:03 Zum nächsten Beitrag gehen
korgkay ist gerade offline  korgkay
Beiträge: 1
Registriert: Januar 2017
Ort: Koblenz
Newbie-Member
Hallo Zusammen,

Bin seit einen Monat ein Stolzer Besitzer eines Korg Pa4x Oriental.
Davor hatte ich einen Pa3x Musikant und war bis zum Schluss sehr stolz und zufrieden.
Der Pa4x ist mit der aktuellen Version (1.2.4) am Laufen.


Problem Nr.1
Früher konnte ich an meinen Pa3x einen Style mit Transpose (+ oder -) abspeichern, jetzt ist er jedes Mal auf 0, ist das wirklich eine Einstellungssache (was ich schon alles versucht habe und nicht glaube) die man wählen muss oder hat es wirklich was mit der Version zu tun?


Problem Nr.2
Wieso hat der Pa4x keinen Globalen Speichervorgang?
Ich muss jedes mall auf:
Global>Mode Preference>Media>Factory and Favoriten Protect, drauf um Styles oder einen Set zu Speichern. Bietet Korg es nicht mehr an? Oder wird es auf der nächsten (Hoffentlich) Version zu sehen?


Problem Nr.3
Sobald ich im Rekord Modus bin und einen neuen Beat produziere und danach wenn ich mir den Beat anhören möchte spielt mit der Korg den Beat so ab, als wäre er ohne Tackt produziert.Oder manchmal hängt er und gibt plötzliche von sich komische Geräusche. Warum?


Problem Nr.4
Als ich letztens meinen Set abspeichern wollte speicherte er leider nur die USER (A,B & C) ab. Meine aktuelle Beats die in den Favoriten waren hat er nicht mit abgespeichert und somit meine Jahrelange mühe einfach ins nichts geschossen.

Ist das wirklich von Korg die neue Methode um viele Kunden zu Gewinnen oder warum hat der Korg immernoch nach viele OS Versionen große Probleme!?

Weis vllt. Jmd. Ob die neue Version bald raus kommt und sämtliche Probleme Behebt? Sad
Gruß



Sad Sad Sad Sad Sad
Aw: Korg Pa4x Oriental - Viele Probleme!! [Beitrag #61522 ist eine Antwort auf Beitrag #61521] Mo, 09 Januar 2017 11:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Woodstock ist gerade offline  Woodstock
Beiträge: 607
Registriert: September 2015
Master of Music-Member
korgkay schrieb am Mo, 09 Januar 2017 00:03
Hallo Zusammen,

Problem Nr.1
Früher konnte ich an meinen Pa3x einen Style mit Transpose (+ oder -) abspeichern, jetzt ist er jedes Mal auf 0, ist das wirklich eine Einstellungssache (was ich schon alles versucht habe und nicht glaube) die man wählen muss oder hat es wirklich was mit der Version zu tun?


Moin,

ich verstehe den Sinn nicht ganz... einen STYLE mit "Transpose" abspeichern ?

Wenn Du einen Songbook-Eintrag einrichtest, so kannst Du dort doch das Transpose mit abspeichern...

Zu 2.:

Was meinst Du mit "globalen Speichervorgang" ?

Wenn Du bei "Factory" das Kästchen aktivierst, dann kannst Du keine Werkseinstellungen überschreiben, ansonsten schon. Wobei man neue Styles eh auf Festplatte ( mein Musikant hat die ab Werk ) speichern sollte anstatt die "Werksstyles" zu überschreiben.

Zu 3.

Was meinst Du mit "Beat produziere" ?? Ein MIDI, ein mp3 oder einen Style ( wohl eher nicht ) aufnehmen ???

Zu 4.

Favoriten speichere ich im Songbook, das klappt auch... ( aber vielleicht mißverstehe ich Dich auch komplett, dann sorry... )


Gruß aus Ostfriesland

PA4X Musikant, PKG-Update V 3.1.0

Woodstock, nicht der Ort, sondern Snoopys gelbes Hündchen Wink
Aw: Korg Pa4x Oriental - Viele Probleme!! [Beitrag #61523 ist eine Antwort auf Beitrag #61522] Mo, 09 Januar 2017 12:54 Zum vorherigen Beitrag gehen
Hjbauer ist gerade offline  Hjbauer
Beiträge: 527
Registriert: Februar 2007
Ort: Wenigzell
Master of Music-Member
Hallo!
zu 1: Du könntest im Style-Rec den Style transponieren und speichern.

zu 2: Um im Factory - Bereich zu speichern, musst du den Protect aufheben, indem du ( im Pa3 ist es so ) die Häcken weglöscht!! Ich meine nach jedem Neustart muss der Schutz erneut aufgehoben werden.
zu 3:
Da ist sicher nur im Style-rec die Quantisierung falsch eingestellt. Ändere diese und es funktioniert. Es kann auch sein dass der verwendete Track z.B. für Gitarre konfiguriert wurde, dann kanns auch komisch klingen.
zu 4:
Meinst du ein Keyboard-Set? Wenn beim speichern alle Häckchen (Style....) gesetzt wurden, dürfte es schon gehen. Und natürlich auch beim reinladen muss Styles angeklickt sein.

  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Pa3x le - Kann man das Songbook wiederherstellen?
Nächstes Thema: Global: Mode Preferences
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Do Jan 23 15:02:34 CET 2020