KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Synthesizer / Workstation » Smart-Media Card im Triton pro ?  () 1 Bewertung
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
icon9.gif  Smart-Media Card im Triton pro ? [Beitrag #611] So, 06 April 2003 10:23 Zum nächsten Beitrag gehen
h.rothweiler ist gerade offline  h.rothweiler
Beiträge: 87
Registriert: März 2003
Professional-Member
Also:

In der Diskussion meiner Frage "FDD aus Triton ersetzen durch Wechsellaufwerk" (siehe unten) wurde klar, daß ein drehendes Laufwerk (HD, Zip usw.) nicht ohne weiteres in die Triton zu integrieren ist (vor allem wegen dem Netzteil, sehe ich ein).
Aber ein Smart-Media Card-Leser müßte doch ohne weiteres möglich ein da:

- wenig Stromverbrauch
- softwareseitig bereits im LE implementiert, welcher ja eine
ähnliche Software haben müßte

Wie sieht es bei Euch, den Usern aus. Gäbe es für so eine Schnittstelle Bedarf oder bin ich der einzige, der ein derartiges Teil sofort kaufen würde ? Ich meine, es sitzt ja nicht jeder zuhause und macht PC Musik und als Livemusiker nervt doch ein externes Laufwerk welches nicht vernünftig eingebaut werden kann und bei dem man wieder externe Steckernetzteile und anderes Bastelzeug braucht.

Ich bitte Euch, Eure Meinung kundzutun,
viele Grüße und Danke
Hartmut

Re: Smart-Media Card im Triton pro ? [Beitrag #629 ist eine Antwort auf Beitrag #611] Di, 08 April 2003 15:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
marcus ist gerade offline  marcus
Beiträge: 83
Registriert: März 2003
Professional-Member
Heya Hartmut,


ja, klar..............ein Floppy-LW ist nicht mehr ganz up-to-date.
Ein SmartMedia-Schreib/Lesegerät wäre schon toll, bringt es doch im Vergleich zur Floppy-Disk eine Menge Vorteile. Also meine Zustimmung ahst Du. Ich denke, dass zukünftige Proodukte auf ein Format wie SmartMedia setzen, für bestehnde Produkte sehe ich da alledings wenig Chancen. Naja, warten wir´s ab............manchmal geschehen ja noch Wunder. Smile

Beste Grüße,

Marcus
icon10.gif  Re: Smart-Media Card im Triton pro ? [Beitrag #651 ist eine Antwort auf Beitrag #629] Fr, 11 April 2003 17:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
cybix
Beiträge: 42
Registriert: Februar 2003
Ort: Kelkheim
Semiprofessional-Member
Warum kaufst Du Dir keine SCSI Karte und hängst eine SCSI Festplatte dran ?
P.S. Habe noch eine externe Festplatte im Gehäuse mit Kabel
bei mir liegen - könntest Du günstig erwerben - fehlt Dir nur noch das SCSI Board.
Re: Smart-Media Card im Triton pro ? [Beitrag #654 ist eine Antwort auf Beitrag #651] Fr, 11 April 2003 17:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
marcus ist gerade offline  marcus
Beiträge: 83
Registriert: März 2003
Professional-Member
janz einfach, kolleje............weil mein triton studio bereits über een SCSI-port verfügt. vastehjeste ? Very Happy

nee, mal im ernst. die idee mit der smart media card für die größeren instrumente ist doch nicht die schlechteste, technisch durchaus realisierbar (siehe z.b. triton le- serie) und preisgünstig obendrein. also, deine festplatte und dein scsi-interface müssen wohl weiterhin in deinen vier wänden ausharren. Razz aber danke für das angebot.

beste grüße,

marcus
icon12.gif  Re: Smart-Media Card im Triton pro ? [Beitrag #656 ist eine Antwort auf Beitrag #611] Fr, 11 April 2003 19:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
h.rothweiler ist gerade offline  h.rothweiler
Beiträge: 87
Registriert: März 2003
Professional-Member
Ich weiß nicht ob Du ab und zu live unterwegs bist: Da hast Du dann eine externe Festplatte wacklig auf Deinem Synth stehen, der SCSI-Stecker ist nicht für häufiges Ein-Ausstecken gemacht und leiert aus, Du fängst mit Steckernetzteilen an usw.

Der Sänger hüpft auf dem Holzboden der Bierzeltbühne und dann kommt Dein angetrunkener Basser und bleibt kurz an Deinem Synth hängen und alles ist hin.

Und die SCSI-Schnitte ist ja auch nicht gerade ein Schnäppchen. Das hat doch alles keinen Taug. Und dann muß ich noch anfangen zuhause immer Festplatten zu stecken von wegen der Datensicherung...


Nee, nee, die sollen sich ruhig mal anstrengen bei KORG. Das Teil kostet bei Thomann momentan immerhin noch 2839,-- Steine ! Das ist wie wenn Du Dir eine Mercedes E-Klasse kaufst und kannst zum serienmäßigen 4-Gang Getriebe nicht mal ein 5-Gang Update kaufen.

Gruß Hartmut
icon11.gif  Re: Smart-Media Card im Triton pro ? [Beitrag #657 ist eine Antwort auf Beitrag #656] Fr, 11 April 2003 23:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
cybix
Beiträge: 42
Registriert: Februar 2003
Ort: Kelkheim
Semiprofessional-Member
Wer braucht ne Smart Card ?
Nimm die Festplatte und nutze die unglaubliche Speicherkapazität.

P.S. Falls Du mit mit dem Triton und einer externen
Festplatte bedenken hast, kann ich Dich beruhigen. Habe den Triton mit SCSI Festplatte in diversen Live Auftritten im Einsatz gehabt -
und glaube mir bei uns bebt die Erde ultimativ !

Shocked

www.buckshot-rock.de

Salve & keep on rockin !
Re: Smart-Media Card im Triton pro ? [Beitrag #1091 ist eine Antwort auf Beitrag #611] Do, 26 Juni 2003 13:02 Zum vorherigen Beitrag gehen
joxxe ist gerade offline  joxxe
Beiträge: 38
Registriert: Februar 2003
Advanced-Member
Mein Lösung:
Jazzlaufwerk und ein paar Streifen Gaffa.
Und schon hab ich 2GB wackelfest auf dem Triton pappen.
Very Happy
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Drums live editieren
Nächstes Thema: Will mein Triton +SCSI+ZIP Verkaufen
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Sa Apr 04 14:49:23 CEST 2020