KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Keyboards / MultiPlayer » Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme (Flange Sound trotz inaktiver Effekteinheit)
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60002 ist eine Antwort auf Beitrag #59949] So, 29 Mai 2016 16:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
macc ist gerade offline  macc
Beiträge: 92
Registriert: Mai 2007
Professional-Member
Vor allen Dingen hat der Beitrag 0 mit dem Beschrieben Flange Problem zu tun, sondern ist wieder eine Darstellung von Fakten die man sich ablesen kann.

Ich habe alles ausgeschaltet, auch HARDTUNE PITCH UND WER WEISS NOCH WAS ALLES!
Es klingt Flange!

Ich weiß nicht, ob das letzte Update ein Bug in dieser Richtung gefixt hat..?

👋👋🐑🐑💂💂
Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60003 ist eine Antwort auf Beitrag #59949] So, 29 Mai 2016 22:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
fatih89 ist gerade offline  fatih89
Beiträge: 406
Registriert: Februar 2008
Master of Music-Member
Wie wäre es mal mit einigen Demo-Aufnahmen?

# Falls möglich bzw. ein Audio-Interface vorhanden:
1) Mic an Key -> Interface -> Aufnahme am PC
2) Mic an Interface -> Aufnahme am PC
Das Keyboard dabei mal in Mono und Stereo aufnehmen.
Alles ohne Effekte versteht sich natürlich.

[Aktualisiert am: So, 29 Mai 2016 22:26]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60004 ist eine Antwort auf Beitrag #60001] Mo, 30 Mai 2016 11:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
siebenhirter
Beiträge: 1679
Registriert: Mai 2011
Ort: Siebenhirten / Niederöst...
Master of Music-Member
Solitaire schrieb am So, 29 Mai 2016 14:57
.. im Tyros-5 ist das alles 100% viel einfacher ... da kann ich alle Effekte die NUR das Mikro betreffen,ausschalten so wie auch den EQ,COMP u.s.w und somit kommt meine reale unveränderte Stimme zu den Boxen heraus!
dafür muss ich keine Universität mitmachen und brauche auch kein Studium für
Techniker ..


Hallo Steve,
der VH des T5 ist mE weder einfacher noch komplizierter als beim Pa4x und die Bedienung erfordert bei keinem von beiden ein Uni-/Technikstudium.

Das Abschalten von Effekten und Harmony des T5 entspricht dem Abschalten von Harmony/Double des Pa4x, aber auch beim T5 bleiben nach Einschalten von Mikrofon-ON von dir unbemerkt die Module Equalizer, NoiseGate, Compressor und PitchDetect des VH aktiv.

Wenn diese optimal eingestellt sind, kommt deine reale unveränderte Stimme zu den Boxen heraus und du bemerkst das nicht unangenehm - vor allem auch, wenn dafür die Mikrofoneinstellungen SW-on/off von NoiseGate und Compressor auf OFF eingestellt wurden. Beim Pa4x fehlen diese Switches und dafür verwendet man nach Bedarf ersatzweise Parameter (Threshold, Attenuation ..).
*
Wie bereits erwähnt geht auch das MikrofonSignal des T5 - sobald Mikrofon auf ON ist - über Equalizer, NoiseGate, Compressor und PitchDetect und auch wenn man SongChannel-Play/Mute auf Mute einstellt, werden nur die Harmonien des für die VH-Steuerung eingestellten Kanales stummgeschaltet.
*
Nur wenn die Talk-Funktion aktiv ist, werden keine Mikrofoneinstellungen verwendet - entsprechend dem TalkOver des Pa4x.



H e r z l i c h e G r ü ß e - siebenhirter -
Wissenswertes über Korg-Pa --> http:www.elmarherz.de
Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60005 ist eine Antwort auf Beitrag #59949] Mo, 30 Mai 2016 13:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
macc ist gerade offline  macc
Beiträge: 92
Registriert: Mai 2007
Professional-Member
Siebenhirter.....


Also, ich weiß ja nicht was Du für ein Problem hast, aber Deine Darstellung von Fakten ließt sich schön, bringt aber niemandem etwas.
Denn ein Enduser will in diesem Fall singen!
Ohne Verdrahtungsplan noch sonst welche bekloppten Sachverhalte.
Wenn man sich mit der Materie auseinandersetzt, dann weiß jeder das was Du da so schön umschreibst.

Es geht aber nicht um T5
Sondern darum
Dass bei mir sowie auch zahlreichen anderen Usern das Mikro Flange klingt....

Soll heißen, Du nervst mit DEINEM KLUGSCHEISSER GEREDE!
Hier geht es um ein User Problem, welches ich anfangs mehr als umschrieben habe.
Danach sollen die User auf Deinen Senf DANKE SAGEN...wenn dem nicht so ist, dann missachtet man das eigen aufgestellte Regelwerk.
Fakt ist!
Mein sowie das Mikro zahlreicher User mit dem PA4 klingt Flange!
Obwohl alles an Effekten sowie Adaptiven und Korrektur Hilfen abgeschälten ist.

Vielleicht fällst Dir ja was dazu ein, wenn Du so ein Meister bist.

Sorry.....aber ich bin keinen Schritt weiter.

Und arbeite mit diesem Top Keyboard mehrfach in der Woche.

Also wenn Du was weißt, dann schreib bitte zum Thema....oder eröffne einen Tyos5 VS Korg Thread.



[Aktualisiert am: Mo, 30 Mai 2016 13:37]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60006 ist eine Antwort auf Beitrag #60005] Mo, 30 Mai 2016 13:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elmar2629 ist gerade offline  Elmar2629
Beiträge: 542
Registriert: Juli 2010
Master of Music-Member
Maccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccccc!

Gerade hast Du den Punkt erreicht, ab dem man sich für Dich "fremdschämt".


ICH BIN RAUS !
Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60008 ist eine Antwort auf Beitrag #60005] Mo, 30 Mai 2016 15:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SteffenL ist gerade offline  SteffenL
Beiträge: 262
Registriert: Dezember 2007
Master of Music-Member
Macccc...

jetzt machst du mal halblang, ok? Siebenhirter versucht lediglich zu helfen. Wenn dir das nicht hilft, oder du seine Art nicht magst, wie er gewisse Dinge um- oder beschreibt, dann lies es halt nicht und erkunde ich woanders, wo der Fehler liegen kann. Aber beleidigend musst du hier nicht werden. Das ist nicht unbedingt zielführend...

Vielen anderen Usern hat siebenhirter bisher weitergeholfen und ich kenne KEINEN hier im Forum, der sich so vertiefend mit den Pa-Geräten auseinandergesetzt hat.

Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass das Pa4x nicht das erste Korg-Gerät ist, was du einsetzt. Habe mal auf deiner Homepage geschaut, in dem Video setzt du ein Pa3xMusikant ein? Vielleicht habe ich mich auch verguckt, aber zumindest hab ich deine (Mit-)Sängerin bewundern dürfen, Respekt, gefällt mir, was ihr macht. Um so weniger verstehe, warum du hier so auftrittst...Als Musiker scheinst du ja wirklich ganz gut zu sein. Mir gefällt zumindest, was ich gehört habe.

Aber wieder zurück zum Thema: Die Pa-Geräte dürften dir vertraut sein? Das Pa3x macht m.E. nichts oder nur ganz wenig anders als das Pa4x, in Bezug auf den TC Helicon. Vielleicht ist es wirklich schlicht und ergreifend so, dass dein Keyboard eine technische Macke hat - was ich aber immer noch nicht glaube...

Ändert sich an dem "ge-flange" irgendwas, wenn du den Gain-Regler veränderst?

Und noch eine Frage: Du gehst aus den Main-Outputs raus, richtig? Hast du irgendwelche Sounds vielleicht im Panorama verändert, oder vielleicht das Mikrofon (wenn das überhaupt geht, weiß ich gerade nicht), dann kommt es ja auch manchmal zu so "Chorus-artigen" Sounds...;/

Schon irgendwie merkwürdig...würde mich auch sehr, sehr stören.

[Aktualisiert am: Mo, 30 Mai 2016 15:59]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60010 ist eine Antwort auf Beitrag #60008] Mo, 30 Mai 2016 16:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Quantum ist gerade offline  Quantum
Beiträge: 302
Registriert: Oktober 2015
Master of Music-Member
Macc...kann einiges nachvollziehen. Aber ich musste feststellen: Alle hier im Forum sind gleich. Manche sind aber gleicher.
Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60011 ist eine Antwort auf Beitrag #60010] Mo, 30 Mai 2016 17:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elmar2629 ist gerade offline  Elmar2629
Beiträge: 542
Registriert: Juli 2010
Master of Music-Member
An alle außer Maccccccccc !
Hat überhaupt jemand eine Vorstellung, was "der gute Mann" hier eigentlich beschreibt!
Wenn alles sooooo maßlos übertrieben dargestellt ist, wie seine Wortwahl gegenüber hilfreichen Kollegen könnte ich mir hier auch einen zarten Flanger, Phasin, Chorus und weiß der Geier was noch vorstellen.
Und das könnte von einem, trotz aller gegenteiligen Beteuerungen, eingeschalteten uMode kommen.
Denn gebrüllt hat er ja nur von abgeschalteten DOUBLE/HARMONY/REVERB/DELAY !? Das sind nämlich die Taster und Knöpfe, die man sofort sieht und erreicht.

Möglicherweise ist er ja erst ziemlich spät in die tiefer gelegene Ebene des TC Helicon vorgedrungen, hat seinen Fehler schon längst korrigiert.
Und so, wie er hier schreibt und sich gibt, gehört er eben nicht zu denen, die sowas zugeben.
Lieber sich eher auf Gedeih und Verderb immer tiefer in so einen Schwachsinn, den er hier von sich gibt, verstricken.

Wie anders ist zu erklären, dass er zwar von allem weiß, dass es das nicht sein kann, aber dann trotzdem nicht herausbekommt, was da "flangt" oder ob da was putt ist.
Also ich habe mir alles selbst beigebracht, habe keine professionelle Ausbildung im Musikbereich erhalten und weiß deshalb viel mehr nicht, als ich weiß.

Aber dieser Sache hier wäre ich schon längst auf die Spur gekommen.
Und viele der hier anwesenden User auch.

Nur einigen Wenigen hier muss man nicht nur ein Brot schmieren, man muss es ihnen auch noch vorkauen, und sogar dann sind sie noch so dämlich und verschlucken sich daran.
Feddisch.................................


ICH BIN RAUS !
Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60012 ist eine Antwort auf Beitrag #59949] Mo, 30 Mai 2016 17:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
macc ist gerade offline  macc
Beiträge: 92
Registriert: Mai 2007
Professional-Member
Danke für die netten Worte.


Also zum Thema!
Das Mikro klingt Phasig,so wie einige Kollegen das Anfangs auch beschrieben haben.
Ja,ich hatte eine PA3M jedoch habe ich nicht über diesen gesungen.
Und ja,ich spiele Korg seit der Triton Aera..,.incl. Kronos und Co.
von daher kenne ich die Parameterstrucktur recht gut.


Was hier geschieht....das Mikrophon klingt einfach künstlich.
Ich gehe über Left/Right raus.
Da ich auf kleinen Jobs ohne Mischer spielen möchte und die Summe direkt in ein
XS30/ Linea LX 150 geben will,brauche ich diese Funktion.

Ih denke das ich das Key sehr gut kenne und beherrsche!
Aber es gibt vielleicht etwas was ich noch nicht kenne.
Denn anderen geht's genau so.

Das Keyboard ist ein Absolutes Meisterwerk!
Ob alleine oder im Bandgefüge.
Selbst Klicktracks Synchronie mit den Pad Samples ( für den Drmmer ) kein Thema.

Aber ....Das Mikro...klingt halt komisch.
Ich hoffe das ist so nochmals verständlich dargegebrn.👋
Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60013 ist eine Antwort auf Beitrag #60011] Mo, 30 Mai 2016 17:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SteffenL ist gerade offline  SteffenL
Beiträge: 262
Registriert: Dezember 2007
Master of Music-Member
Elmar, hilfreich war das jetzt auch nicht wirklich.
Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60014 ist eine Antwort auf Beitrag #60012] Mo, 30 Mai 2016 18:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SteffenL ist gerade offline  SteffenL
Beiträge: 262
Registriert: Dezember 2007
Master of Music-Member
Yo, macccccccccc, war verständlich. Ich muss mich korrigieren, habe ich gerade festgestellt, ich besitze noch das Pa3xM. Noch kein Pa4xM...und wenn ich das jetzt alles so lese, kommen mir auch leise Zweifel, ob's in naher Zukunft eins werden wird...

Ich geh morgen ins Geschäft und singe...wenn ich dazu komme...Klar gab es hin und wieder mal Bugs, aber so was...?

Wäre wirlich mal interessant, was Jürgen und Dirk zu dem Thema sagen...bei der kurzen Vorführung in Gießen hat bei Jürgen nix geflanged oder gephased oder ge-chorused oder ensembled...und bei Dirk bei session auch nicht...

Bin ratlos. Gebe ich zu.
Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60015 ist eine Antwort auf Beitrag #60014] Mo, 30 Mai 2016 18:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sökorg ist gerade offline  sökorg
Beiträge: 806
Registriert: Mai 2010
Master of Music-Member
@Macccccc......setz Dich doch einfach mal mit dem Korg Support in Verbindung - am Besten telefonisch- Alex hilft Dir hier sicher gerne weiter....einige empfanden auch den Klang des PA3 TC gut, andere -u.a. ich konnte mit diesem nichts anfangen, da für mich "Blechklang"....poste bitte mal, ob Du weitergekommen bist, bzw. ob es ein aha Erlebnis gab.....Du kommst sonst nicht weiter denke ich

PA600 XMS-Deebach, JBL PRX 635, Soundcraft EFX8, Mikro von Beyerdynamic, Tyros 4 black,
Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60016 ist eine Antwort auf Beitrag #60014] Mo, 30 Mai 2016 18:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Woodstock ist gerade offline  Woodstock
Beiträge: 608
Registriert: September 2015
Master of Music-Member
In Erfurt klang der Jürgen auch fast eine Stunde lang hervorragend Wink

Guckt ihr hier :

https://www.youtube.com/watch?v=daJJBlWQn1c


Gruß aus Ostfriesland

PA4X Musikant, PKG-Update V 3.1.0

Woodstock, nicht der Ort, sondern Snoopys gelbes Hündchen Wink
Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60017 ist eine Antwort auf Beitrag #60016] Mo, 30 Mai 2016 18:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
musicman56 ist gerade offline  musicman56
Beiträge: 1079
Registriert: März 2006
Master of Music-Member
Da ihr nun wohl wieder zur Sachlichkeit zurück gefunden habt...

a) Jürgen in Erfurt ist "vermutlich" ein schlechter Vergleich, weil aus dem Video (zumindest dem Ausschnitt den ich mir angesehen habe) nicht eindeutig hervorgeht, ob er sein Headset direkt am PAX angeschlossen hat, oder am im Hintergrund sichtbaren Mixer. Vielleicht hat er das ja irgendwann im Video mal erwähnt, dann wäre das klar. Ich sehe mir jetzt deswegen trotzdem nicht das ganze Video an.

b) Weder Vergleiche mit dem Tyros oder dem PA3-X, noch irgendwelche Mutmaßungen von Leuten die keinen PA4-X ihr Eigen nennen können, bringen etwas. Ich kann euch nur nochmnals bestätigen, ich habe mit dem PA4-X keine Probleme. Der Mikro-Sound des PA4-X ist gut.

c) Was man einstellen kann bzw. muss, wurde auch bereits mehrfach besprochen. Wenn man einen Hardwaredefekt ausschließt, sitzt das Problem folglich vor dem Keyboard. Darum ist das Problem auch vor dem Keyboard lösbar.

Darum (@Markus) setz dich nochmal hin und geh alles der Reihe nach durch, dann findest du auch die Lösung deines Problems. Anregungen und Hilfestellungen hast du ja bereits genügend erhalten.


Mit musikalischem Gruß
Otto - MusicMan56
Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60018 ist eine Antwort auf Beitrag #60016] Mo, 30 Mai 2016 19:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elmar2629 ist gerade offline  Elmar2629
Beiträge: 542
Registriert: Juli 2010
Master of Music-Member
Ich besitze einen pa800 und einen pa3X:
Gilt für beide:
Keyboard und Gesang über Main Out Left/Right führt am pa800 kaum, am pa3X etwas zu "künstlichem, unnatürlichen" Klang der Gesangsstimme.

Wird hier als leichtes bis unerträgliches "Flanging" beschrieben.

Route ich in beiden Keyboards die Gesangsstimme im Audio Setup auf Out 1 & 2, verschwinden diese Nebengeräuche vollständig !!
Reverb und/oder Delay sollten am Poti leicht (und ich meine wirklich leicht) erhöht werden.
Hat noch den Vorteil, dass ich "kleine Eingriffe" am Mixer ausführen kann und vom Signal des Keyboards vollkommen unabhängig bin, selbst wenn ich dessen Volumen auf Null ziehe....

Mich stören die beiden zusätzlichen Kabel nicht. Und für einen "sparsamen, einfachen" Auftritt gibt es Kleinstmixer.
Wer´s nicht will, bitteschön, muss er mit dem unsauberen Klang leben (oder auch nicht Rolling Eyes ).

Und sollte es sich wirklich um diese "Unsauberkeit" handeln, siehe oben.
Einen anderen Weg gibt es dann nicht. Man braucht deshalb hier keine Missstimmung anzuheizen.

Und ich meine hier fast alle und ich habe vor fast allen Respekt und Achtung und ich möchte es mir nicht mit auch nur einem von fast allen verscherzen.

Und der eine, den ich nicht meine unter diesen fast allen, der ist mir schnurz, denn der hat hier in "seinem" Thread bewiesen, dass er sein Anstandsempfinden stark unter der Oberfläche vergraben hat. Vielleicht ist es ja auch das, was ihm so Unbehagen in den Gehörgang transferiert.....


ICH BIN RAUS !
Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60019 ist eine Antwort auf Beitrag #60018] Mo, 30 Mai 2016 19:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Quantum ist gerade offline  Quantum
Beiträge: 302
Registriert: Oktober 2015
Master of Music-Member
Warum das (trockene) Mikrosignal über die separaten ausgänge beim PA4X besser sein soll als über die Main Outs ist mir nicht verständlich.
Eins kann ich sagen, beim T5 gibt es qualitativ zwischen diesen beiden genannten Möglichkeiten keinen hörbaren Unterschied.
Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60020 ist eine Antwort auf Beitrag #60003] Mo, 30 Mai 2016 19:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
fatih89 ist gerade offline  fatih89
Beiträge: 406
Registriert: Februar 2008
Master of Music-Member
fatih89 schrieb am So, 29 Mai 2016 22:23
Wie wäre es mal mit einigen Demo-Aufnahmen?


Ich warte immernoch.
Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60021 ist eine Antwort auf Beitrag #59981] Mo, 30 Mai 2016 20:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hobby_Spieler
Beiträge: 1
Registriert: Mai 2016
Newbie-Member
Lieber SIGGI,

ja Du hasst vollkommen recht! Und deshalb habe ich mich nach 8 Jahren (damals PA2X neu) nahezu stillen Mitlesens und vergessenem Passwort neu angemeldet um DANKE zu sagen. DANKE Euch allen, bzw. all jenen die sich schon immer und noch immer die Mühe machen, Ihr Fachwissen oder auch nur Ihre Erfahrungen nicht nur mit Profis sondern auch mit Laien, Hobby Spielern und musikbegeisterten Dilettanten) zu teilen. Ich kann und brauche nicht alle aufzuzählen, selbst der zeitlich sicher mehr als strapazierte Jürgen ist (wo es Sinn macht)immer wieder bereit Antwort zu geben. Mit Wehmut erinnere ich mich an die hochwertigen Beiträge von Yamakorg.

Bitte, bitte lasst Euch nicht von den provozierenden Beiträgen anstecken, gegenseitig aufeinanderhetzen und den verbliebene Rest Sacherstand und sinnvolle Diskussionfreude auch noch aus diesem Forum vertreiben.

Wenn aber einer nur "Ich will ..." formulieren kann und sich zum Status "Profi ..." vorwiegend durch eine Vielzahl unhöflich vorgetragene Forderungen und hässlichste Beschimpfungen hoch gearbeitet hat (einfach mal die Beitragsliste durchblättern)statt auch mal anderen zu helfen, dann wäre es Zeit für den ADMIN die Forumetikette einzufordern. Da hilft auch nicht der Hinweis außerhalb des Forums ein super Musiker und feiner Kollege zu sein, wenn es hier einfach an Anstand fehlt.

Trotzdem und gerade liebe Grüße und noch einmal Danke, auch für die zahlreichen Hinweise zu den Voiceparametern
Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60022 ist eine Antwort auf Beitrag #60020] Mo, 30 Mai 2016 20:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Solitaire ist gerade offline  Solitaire
Beiträge: 82
Registriert: November 2015
Ort: Luxemburg
Professional-Member
fatih89 schrieb am Mo, 30 Mai 2016 19:41
fatih89 schrieb am So, 29 Mai 2016 22:23
Wie wäre es mal mit einigen Demo-Aufnahmen?


Ich warte immernoch.



Ja genau,eine Demo wäre sehr hilfreich,weil wenns ein Bug ist,müsste ja dann das Phasing
auf der Aufnahme zu hören sein!?


Liebe Grüsse
Steve
Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60023 ist eine Antwort auf Beitrag #59949] Mo, 30 Mai 2016 21:40 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
macc ist gerade offline  macc
Beiträge: 92
Registriert: Mai 2007
Professional-Member
für eine Aufnahme fehlt mir die Zeit.

Es muss eine Erklärung geben.....und ich bin da ja nicht ganz alleine mit dem PHASING.

Was bringt eine Aufnahme, die dann nach Phasing klingt...
Ich versuche alles mögliche....

Und ich war sehr begeistert vom Mikro Sound den Dirk bei der Presäntation hatte...

Ich versuche morgen nochmal bei Alex durch zukommen.
Das war bislang nicht möglich.

Eine Antwort der Profiliga steht noch aus...wegen MuckeStress👋👋
Wenn ich was weiß, dann gebe ich Bescheid.

Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60024 ist eine Antwort auf Beitrag #60022] Mo, 30 Mai 2016 21:52 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hjbauer ist gerade offline  Hjbauer
Beiträge: 527
Registriert: Februar 2007
Ort: Wenigzell
Master of Music-Member
Oder gib genau bekannt welches voice processor preset du verwendest. Und vielleicht was im globalen voice preset alles wie eingestellt ist. Dann könnte man der Sache auf den Grund gehen. THICKEN? UMODE? Double? Hardtune? Delay? EQ? Filter? Reverb?.......
Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60027 ist eine Antwort auf Beitrag #60023] Di, 31 Mai 2016 09:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
musicman56 ist gerade offline  musicman56
Beiträge: 1079
Registriert: März 2006
Master of Music-Member
Macccccccc schrieb am Mo, 30 Mai 2016 21:40
für eine Aufnahme fehlt mir die Zeit.

...aber wir sollen uns die Zeit nehmen, dein Problem zu lösen? Das ist schlichtweg unverschämt. Offensichtlich hast du Sinn und Zweck eines Forums noch nicht kapiert Rolling Eyes


Mit musikalischem Gruß
Otto - MusicMan56
Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60030 ist eine Antwort auf Beitrag #59949] Di, 31 Mai 2016 09:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
macc ist gerade offline  macc
Beiträge: 92
Registriert: Mai 2007
Professional-Member
Ahhh Interessant!


Unverschämt nennst Du das??
Bei Dir scheint es wirklich nicht zu klappen...

Es gibt Misiker die ziehen durchs Land.
Und deren Keyboard sowie Equipment ist mit einer Crew on Tour..Quasi im Bus.

Ich komme nicht dazu zwischen Hotels und Soundchek eine Aufnahme für Dich zu generieren.

Deshalb suche ich hier nach Praxiserfahrung!
Scheinbar fehlt Dir das auch....
Und was bringt Dir eine Aufnahme die Flange klingt!


NIX...denn Du weißt ja jetzt auch noch nix!

Also werde ich heute Abend das Keyboard in den Einstellungen nochmals durchgehen
und berichten.


Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60031 ist eine Antwort auf Beitrag #60030] Di, 31 Mai 2016 09:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
SteffenL ist gerade offline  SteffenL
Beiträge: 262
Registriert: Dezember 2007
Master of Music-Member
Moin allerseits,

vielleicht könnte man sich darauf verständigen, die persönlichen Animositäten außen vor zu lassen und sich auf die Sache konzentrieren.

Mich interessiert das Thema "brennend", weil ich eigentlich kurz davor stehe, mein Pa3xM abzugeben und dafür den Pa4xM zu kaufen.

@Macccc

Könntest du mal ein Statement abgeben, was den Unterschied zwischen Pa3xM und Pa4xM bezüglich Sounds & Styles angeht? Habe den Pa4xM bisher nur relativ kurz angetestet, wahrscheinlich wird noch ein längerer Test folgen, für den mir aber in den letzten Wochen auch schlicht und ergreifend die Zeit fehlte...

Danke vorab.
Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60032 ist eine Antwort auf Beitrag #60030] Di, 31 Mai 2016 09:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elmar2629 ist gerade offline  Elmar2629
Beiträge: 542
Registriert: Juli 2010
Master of Music-Member
Der hört wirklich "Flange".......

Ist ein FTS......(Flanging Tour Syndrom).
Is leider nich heilbar.......


ICH BIN RAUS !
Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60033 ist eine Antwort auf Beitrag #60032] Di, 31 Mai 2016 10:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
musicman56 ist gerade offline  musicman56
Beiträge: 1079
Registriert: März 2006
Master of Music-Member
Elmar2629 schrieb am Di, 31 Mai 2016 09:42
Is leider nich heilbar.......

Vielleicht kommt es davon, dass er viel zu professionell aus(ein)gebildet ist. Wenn ich ein ernsthaftes Problem mit meinem Instrument habe, dann nehme ich mir das Instrument samt dem Problem vor, anstatt es irgendwo unerreichbar zu verstauen. Wirklich schade ist, dass es noch Kollegen gibt, die den Bockmist den der hier erzählt auch noch glauben.


Mit musikalischem Gruß
Otto - MusicMan56
Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60034 ist eine Antwort auf Beitrag #59949] Di, 31 Mai 2016 10:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
macc ist gerade offline  macc
Beiträge: 92
Registriert: Mai 2007
Professional-Member
Ich bin nicht der einzige der das erzählt!

Zitat nur eines Kollegen:

Hallo Markus

Du sprichst mir aus der Seele.
Ich habe genau das gleiche festgestellt aber mich damit noch nicht auseinander gesetzt, da ich zunächst mit der Migration meines Repertoire beschäftigt bin.
Das hört sich so an, als ob ein Phaser oder Chorus Effekt drin ist obwohl alles ausgeschaltet ist inklusive Kompressor und Effekte.
Ausserdem finde ich, leidet auch die Dynamik des Mikrofon darunter.

Einer meiner Kaufgründe für den Pa4X war genau die eingebauten Effekte.
Ich plane damit meine externen Kompressor und Effektgerät abzulösen.
Natürlich würde ich noch einen Mixer jeweils mitnehmen aber eben kein Geräterack mehr.

Bin wirklich auf die Antworten gespannt.
Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme

👋

So und jetzt....sind alle eingebildet..?


Für mich grenzt das an Arroganz erster Güte!
Einen Kollegen verurteilen der sein Brot mit dem PA4 verdient...

Und bei Problemen im Forum nachfragt!

Und sich dann mit diesem Gesabbele abgeben muss.

Es betrifft scheinbar nicht nur mich....

Aber egal...
Die Herren hier im Forum scheinen etwas dagegen zu haben...
Wenn man nicht DANKE SAGT...auf völligen Bullshit!
Wenn man keine Demos Produzieren kann, da man auf Tour ist!

Danke! Eure Sprache spricht für sich.
Mich würde es nicht wundern, dass Ihr aus diesem Grunde keine Musikkollegen habt...
Sondern nur Wertbewerber...und Besserwisser Gerangele..
Mehr kommt nähmlich nicht!

Musicman, wenn Dein PA4 doch so Klingt wie Du sagst, dann sende dich mal Deine Einstellungen?!
Und ein kleines Demo...scheint für Dich ja kein Problem zu sein....

Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60035 ist eine Antwort auf Beitrag #60034] Di, 31 Mai 2016 12:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
evo3 ist gerade offline  evo3
Beiträge: 25
Registriert: Oktober 2014
Ort: Dietikon
Advanced-Member
Darf ich hier einfach mal der Übersichtshalber rekapitulieren?

Um das Mikro richtig einzustellen haben wir auf dem Pa4X zwei Hauptmenus zur Verfügung, richtig?

Der erste im Global Menu > Mic Setup

index.php?t=getfile&id=1840&private=0
index.php?t=getfile&id=1842&private=0
index.php?t=getfile&id=1843&private=0

Da werden alle Grundeinstellungen vorgenommen die !NICHT! durch irgend einem Change des Styles, Songs, oder Keyboard Set verändert werden.

Das entspricht für mich den Kanalzug den ich für mein Mikrofon auf einem Mixer habe.



Und das zweite im Menu > Voice Preset

index.php?t=getfile&id=1841&private=0

Hier werden alle Effekte zugeschaltet.

Demzufolge habe ich das Standart Voice Preset (Chord Harm.Off) editiert und alle Effekte ausgeschaltet.
Im Bild alle Schalter auf der linken Seite auf OFF gestellt.
Übrigens ich habe auch im Mic Setup die Adaptive Funktion ausgeschaltet.

index.php?t=getfile&id=1844&private=0

Damit erwarte ich das meine Stimme so tönen soll wie wenn ich auf meinem Mixer alle Effekte ausschalte und nur meine Stimme habe.


Dem ist aber nicht so, ich höre auch immer noch diesen Flange Effekt wie ihn Maccccccc beschreibt Sad


Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60036 ist eine Antwort auf Beitrag #60035] Di, 31 Mai 2016 13:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hjbauer ist gerade offline  Hjbauer
Beiträge: 527
Registriert: Februar 2007
Ort: Wenigzell
Master of Music-Member
Entschuldige, aber das Foto zueigt ALLE Effekte ON- das heißt alle AKTIV!! Shocked

mit fg
Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60037 ist eine Antwort auf Beitrag #60035] Di, 31 Mai 2016 13:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Elmar2629 ist gerade offline  Elmar2629
Beiträge: 542
Registriert: Juli 2010
Master of Music-Member
Und nun, nachdem man sich so viel Arbeit gemacht hat:

Könnte man nun nicht nur einmal ganz kurz, wirklich nur der Sache zuliebe, einmal kurz den Gesang im Audio Setup auf OUT 1&2 legen.

Ich behaupte NICHT, dass dies das Problem im Pa4X beseitigt.

Ich versichere Euch aber, dass es im pa3X damit beseitigt war.

Im Übrigen ist es witzlos, Demos von Leuten einzufordern, die mit ihrem pa4X und dem Microweg klar kommen. Da gibt es genug Abhörmöglichkeiten im www.
Eine Demo des hier beschriebenen Phänomens wäre allerdings hilfreich.
Man wüsste zumindest, ob hier ein Phantom gejagt wird oder ob man dem armen Mann die Arbeit abnimmt und das Key zu Korg bringt. Natürlich sollte ihm dann ein Ersatzkey aus der Userschaft hier zur Verfügung gestellt werden.

ICH FASSE ES WIRKLICH NICHT MEHR!

Soviel Dilettantismus ist mir unter Musikern bis heute nicht untergekommen, und ich bin verdammt lange dabei.

Ich bin raus aus diesem Thread. Das wird diesen einen Dilletanten freuen,....nützen wird es ihm nicht..........................


ICH BIN RAUS !
Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60038 ist eine Antwort auf Beitrag #60037] Di, 31 Mai 2016 13:42 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Solitaire ist gerade offline  Solitaire
Beiträge: 82
Registriert: November 2015
Ort: Luxemburg
Professional-Member
wenn das kein Bug ist,fress ich ein Besen lolol



Liebe Grüsse
Steve
icon12.gif  Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60039 ist eine Antwort auf Beitrag #60036] Di, 31 Mai 2016 13:43 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
evo3 ist gerade offline  evo3
Beiträge: 25
Registriert: Oktober 2014
Ort: Dietikon
Advanced-Member
Hjbauer schrieb am Di, 31 Mai 2016 13:27
Entschuldige, aber das Foto zueigt ALLE Effekte ON- das heißt alle AKTIV!! Shocked

mit fg


Die Bilder habe ich aus der Bedienungsanleitung.
Wie ich beschrieben habe, habe ich diese ALLE ausgeschaltet.


Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60040 ist eine Antwort auf Beitrag #59949] Di, 31 Mai 2016 14:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
macc ist gerade offline  macc
Beiträge: 92
Registriert: Mai 2007
Professional-Member
Elmar!

Die Effekte sind alle Abgeschaltet.

Es gibt ein Problem!
Und keinen PHANTOM.

KLAR IST, dass alles abgeschaltet ist.


Ich finde es aber beruhigend. Dass Du raus bist!
Wirklich eine Klasse Entscheidung!


Wahnsinn diese Klugscheisserei!


Warum bleibt Ihr nicht beim Thema..?

Unglaublich.

Es gibt ein Problem.

Und bislang hat niemand von den Klugscheissern erklärt ob es bei Ihnen geht! Und wenn wie!
Das wir nicht zu Dumm sind um Effekte ab zu schalten dürfte klar sein.
Das es Flange klingt auch.

Das sich niemand von den Herren meldet die damit arbeiten finde ich schade.
Wenn das alles so ist, dann steht meine Kiste Freitag bei Händler
Und es muss Ersatz her!

Im übrigen spiele ich nen 76er
Vielleicht liegt es ja daran....

[Aktualisiert am: Di, 31 Mai 2016 14:12]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60041 ist eine Antwort auf Beitrag #60040] Di, 31 Mai 2016 14:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
evo3 ist gerade offline  evo3
Beiträge: 25
Registriert: Oktober 2014
Ort: Dietikon
Advanced-Member
Ich habe auch den 76`iger International.

Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60042 ist eine Antwort auf Beitrag #60041] Di, 31 Mai 2016 14:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hjbauer ist gerade offline  Hjbauer
Beiträge: 527
Registriert: Februar 2007
Ort: Wenigzell
Master of Music-Member
Vielleicht sollte ein Reset/Restore gemacht werden. Einspielen der global-Set Datei, um den Werkszustand zu erreichen??
Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60043 ist eine Antwort auf Beitrag #59977] Di, 31 Mai 2016 15:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
gasi115 ist gerade offline  gasi115
Beiträge: 78
Registriert: Juli 2008
Professional-Member
Lieber "Siebenhirter"! und alle Ratgeber.

Der Kollege Macccc will von euch keine wissenschaftliche Abhandlung wie ein Keyboard funktioniert. Er will einfach nur sein Key anschalten, ein Mikrofon am Key anschließen und die Dinge nutzen, die vom Werk aus versprochen sind. Auch ich habe immer einen Fazer-Effekt oder Doubling-Effekt. Ich habe auch schon alles versucht, diesen Effekt zu lokalisieren und dann abzustellen. Es ist mir bis heute nicht gelungen.
Und schon vorab "Ich bin nicht blöd".
Vielleicht könnte sich ja da mal jemand vom Werk oder von der Hotline einschalten. Aber nein, man lässt die Musiker wurschteln. Sie werden schon irgendwann dahinter kommen - oder auch nicht.
Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60044 ist eine Antwort auf Beitrag #60041] Di, 31 Mai 2016 15:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hjbauer ist gerade offline  Hjbauer
Beiträge: 527
Registriert: Februar 2007
Ort: Wenigzell
Master of Music-Member
Im PA 3X gibt es diese Lead effect send Option pre/post... nicht! Vielleicht sollte man hier die Einstellung ( Global Setting) ändern??
Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60046 ist eine Antwort auf Beitrag #59949] Di, 31 Mai 2016 22:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
monte ist gerade offline  monte
Beiträge: 8
Registriert: September 2010
Newbie-Member
Ich finde das Anliegen von Marc zwar nachvollziehbar, die Art und Weise seiner Ansprache jedoch respektlos und zum Teil unverschämt. Ihm würde ich nicht antworten.
Ich möchte mir auch einen PA4X zulegen, aber nur, wenn ich mit dem Harmonizer zufrieden bin. Das werde ich im Musikgeschäft ausgiebig testen.
Und ich finde es toll, wie hier von vielen engagierten Usern geholfen wird.
Wenn man nicht in der Lage ist, ein kurzes MP3 nach einem Auftritt zu erstellen, um den Effekt zu demonstrieren, sollte man an wohl nicht hier weiter nachfragen.
Keiner ist verpflichtet, zu antworten.
Just my 2 cent.

Peter
Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60048 ist eine Antwort auf Beitrag #59949] Mi, 01 Juni 2016 00:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
macc ist gerade offline  macc
Beiträge: 92
Registriert: Mai 2007
Professional-Member
👍

[Aktualisiert am: Mi, 01 Juni 2016 00:41]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Korg PA 4 Musikant Mikrofon Probleme [Beitrag #60049 ist eine Antwort auf Beitrag #60043] Mi, 01 Juni 2016 01:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum vorherigen Beitrag gehen
siebenhirter
Beiträge: 1679
Registriert: Mai 2011
Ort: Siebenhirten / Niederöst...
Master of Music-Member
Hallo lieber Hans-Walter,
was Macccc will ist unerheblich - als "Kollege" hat er sich nicht qualifiziert.
Daß sich Elmar aus diesem Thread verabschiedet hat, ist schade - er ist einer der wenigen, der dir hier weiterhelfen könnten.

Wenn auch du schon alles versucht hast, dann könntest du deine VH-Einstellungen zB in folgender Form mitteilen und vermerken, ob und wie die unangenehmen Nebeneffekte dabei mehr oder weniger auftreten:

MIC-Button = on, Harmony Button = off, DoubleButton = off, Delay/Reverb-Regler = Null
Audio-In = Mikrofon, Audio-Out = Left + Right
Volume MP3-Player = Null (präventiv, denn wenn Audio-In auf Mikrofon und Audio-Out auf Left + Right eingestellt ist, durchläuft das Mikrofonsignal noch den MP3-Recorder)
Global Mic Settings: Lead Mute - markiert, Lead Effect Send = Post, VoicesVibratoBoost = Manual, PitchCorrection - nicht markiert, Auto-Chromatic Amount = 0%
EQ: Adaptive = off/nicht markiert, Low/Mid/High = alle 0db, Q=1,0
Compress/DeEss: Adaptive = off/nicht markiert, Threshold = -10db, Ratio = 4,0 : 1, DeEssLevel = 50%
Gate: Manual, Lead Attenuation = -3dB, HarmonyAttenuation = -10dB, Threshold = -40dB

fehlt noch: Volume Mic/In, MicrofonInputGain (AudioInColor Orange ?)

Im nächsten Schritt wäre zu prüfen, ob mit dieser Einstellung bei Geräten anderer User die gleichen unangenehmen Nebeneffekt auftreten und wenn ja, dann kann man diese Einstellungswerte an Korg zur Reklamation melden und zumindest auf Mitteilung bestehen, warum mit diesen Einstellungen Nebeneffekte auftreten und allenfalls weitere Schritte veranlassen.

PS: Vom Werk oder von der Hotline schaltet sich hier vermutlich niemand ein.


H e r z l i c h e G r ü ß e - siebenhirter -
Wissenswertes über Korg-Pa --> http:www.elmarherz.de
Seiten (4): [ «    1  2  3  4    »]  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Pa-Keyboards Sample-Speicher
Nächstes Thema: Korg pa4x problemSEMPLING
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Mo Jan 27 16:24:28 CET 2020