KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Pianos » Korg SV-1 Erfahrungen
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Korg SV-1 Erfahrungen [Beitrag #57041] Mo, 02 März 2015 10:52 Zum nächsten Beitrag gehen
tachyon ist gerade offline  tachyon
Beiträge: 7
Registriert: März 2015
Newbie-Member
Hi,

ich überlege mir einen SV-1 zuzulegen, habe es kürzlich im Laden getestet und es gefiel mir sehr gut.
Leider scheint Korg das gute Stück nicht mehr weiter zu entwickeln, oder? Und auch kein SV-2 in Aussicht, was mich echt verwundert, denn das Konzept ist super.
Ein flaches Gehäuse so daß man ein Laptop drauf stellen kann wäre natürlich toll und minimale Masterkeyboardfunktionen wie Split / Layers auch. Wenn Korg Split Sounds zum Download anbietet frage ich mich warum sie den Usern nicht gestatten ihre eigenen Splits im Editor zu machen, denn das ist doch nicht möglich, oder?

Wie sind eure Erfahrungen im Live-Betrieb, setzt sich das SV-1 gut durch im Bandkontext?
Hält die Tastatur noch? Ich habe gelesen, daß bei den alten roten Modellen oft Probleme mit der Tastatur auftraten, bei den aktuellen schwarzen aber nicht, oder?

LG,
tachyon
Aw: Korg SV-1 Erfahrungen [Beitrag #57084 ist eine Antwort auf Beitrag #57041] Mi, 04 März 2015 14:53 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
tachyon ist gerade offline  tachyon
Beiträge: 7
Registriert: März 2015
Newbie-Member
Hm, scheint als wäre dieses Forum genauso spärlich wie die SV-Produktpflege von Korg. Schade. Werde mich mal nach Schweden orientieren, der neue Nord Electro 5 soll ja endlich mit Split / Layer Funktionen ausgestattet sein. Mal sehen ob mir das Feel gefällt....und der Preis...
Aw: Korg SV-1 Erfahrungen [Beitrag #57090 ist eine Antwort auf Beitrag #57041] Do, 05 März 2015 08:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
antonantonelli ist gerade offline  antonantonelli
Beiträge: 3
Registriert: Dezember 2011
Newbie-Member
Hallo, bei mir ist das kleine rote Sv1 seit ca. 3 Jahren im Liveeinsatz. Technische Probleme gab es bisher nie. Zu Hause spiele ich es über 2 KRK-Nahfeldmonitore. Da klingen auch die A-Pianos super. Über die Live-PA setzen sich die A-Pianowerksounds jedoch nicht durch. Da mußt du schon am Equalizer nacharbeiten. Super - und für mich unübertroffen - sind die E-Pianos und das Clavinett. Vom Spielgefühl her wie mein altes Fender Rhodes Mark I, das ich jedoch nicht mehr mit mir rumschleppe.
Ich habe auch nicht den Eindruck, daß KORK eine Weiterentwicklung plant. Warum auch. Das SV1 ist ein in sich stimmiges Konzeptpiano mit einem zugegebenermaßen beschränkten Anwendungsbereich. Ich spiele live eine Hammond B3, ein SV1 und seit neuestem auch einen Moog Voyager. Vintage eben. Das ist auch das Konzept des SV1. You hear what you see. Kein langes Gefummel und Knöpfchendrücken in Untermenues wie bei Nord. Das SV1 hat ca. 500 MB für 36 Sounds. Mein Motif XS8 verfügt in etwa über den gleichen werksseitigen Speicher und verwaltet damit ca. 1600 Sounds. Das sagt alles über die Qualität der SV1 Samples.
Aw: Korg SV-1 Erfahrungen [Beitrag #57437 ist eine Antwort auf Beitrag #57090] Mo, 11 Mai 2015 13:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
tachyon ist gerade offline  tachyon
Beiträge: 7
Registriert: März 2015
Newbie-Member
Ja die Rhodes machen wirklich Spaß zu spielen und ich finde das Instrument fühlt sich gut and und inspiriert sehr.

Das einzige wirkliche Ärgernis finde ich dass man nicht seine eigenen Splits und Layers machen kann. Wozu diese Beschränkung? Ist hier jemand von Korg aktiv der das begründen kann?
Aw: Korg SV-1 Erfahrungen [Beitrag #57662 ist eine Antwort auf Beitrag #57041] Do, 09 Juli 2015 09:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
tachyon ist gerade offline  tachyon
Beiträge: 7
Registriert: März 2015
Newbie-Member
*** gelöscht ***

[Aktualisiert am: Fr, 10 Juli 2015 00:41]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Korg SV-1 Erfahrungen [Beitrag #57689 ist eine Antwort auf Beitrag #57041] Do, 16 Juli 2015 14:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Korgmensch ist gerade offline  Korgmensch
Beiträge: 212
Registriert: August 2003
Master of Music-Member
Hallo,
kann mir jemand sagen ob:

a)
... man ein Oktavpiano zur Verfügung hat?

b)
... Layer oder Splitfunktion ?

c)
... ist die Rähre immer aktiv oder wie ein Effekt ein-/ausschaltbar?

d)
... sind die 73 Tasten ebenfalls gewichtet ?
bzw. wie stark ist die Gewichtung? Für Piano mag das von Vorteil sein, aber wenn man Hammond Sound spielt wiederum nicht. Also sollte die Tastatur irgendwo in der Mitte liegen.

Aw: Korg SV-1 Erfahrungen [Beitrag #57690 ist eine Antwort auf Beitrag #57689] Do, 16 Juli 2015 14:47 Zum vorherigen Beitrag gehen
tachyon ist gerade offline  tachyon
Beiträge: 7
Registriert: März 2015
Newbie-Member
a): Meinst du ob man einen PianoSound so programmieren kann, dass er in Oktaven klingt?

Dann ist die Antwort nein.

b) Nein, keine eigenen, es gibt einige programmierte Split / Layers von Korg, die man aber nicht verändern kann (ausser das Lautstärkeverhältnis der beiden Sounds bei Layers) und da ist auch schon seit Jahren nichts Neues gekommen. Meine größte Kritik bei dem Gerät. Gab auch schon viele Klagen darüber aber leider gibt Korg den Usern nicht die Möglichkeit, da eigene Splits und Layers zu erstellen. Keine Ahnung warum....

c) Da bin ich mir nicht ganz sicher. Ich glaube sie ist nur aktiv, wenn man den Amp einschaltet. Den kann man natürlich auch ausschalten und es sind auch verschiedene (allerdings recht grobe) Abstufungen möglich.

d) Sie sind gewichtet, fühlen sich meiner Meinung eher nach Klaviertasten an, was mir als Pianist entgegenkommt. Für Keyboarder mit Schwerpunkt Orgel ist das Instrument aber wohl eher sowieso nicht das Richtige, weder von der Tastatur noch von den Sounds, keine Zugriegel usw. Aber Tastatur ist natürlich immer Geschmacksache, muss man testen.......

[Aktualisiert am: Do, 16 Juli 2015 14:52]

Den Beitrag einem Moderator melden

  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Reparatur EC 510
Nächstes Thema: SV-1 schaltet sich plötzlich aus und startet nicht mehr
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Mo Jan 20 18:58:32 CET 2020