KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Producing Tools » Korg Zero 8 - Kaufempfehlung
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Korg Zero 8 - Kaufempfehlung [Beitrag #54931] So, 02 Februar 2014 14:58 Zum nächsten Beitrag gehen
monoaural ist gerade offline  monoaural
Beiträge: 7
Registriert: Februar 2014
Ort: Berlin
Newbie-Member
Hallo an alle,

ich habe mich neulich in eine Korg Zero 8 verliebt und ziehe ernsthaft in Erwägung, mir einen zu kaufe. Entweder gebraucht oder, wenn ich noch irgendwo einen finde, neu mit Garantie.

Nach einiger google Suche, habe ich von immer mehr Usern gelesen, die damit massive Probleme hatten. Vor allem Überhitzung und Ausfalls des KaosPad Screen. Manche behaupten sogar, daß dies der Hauptgrund dafür war, daß der Zero8 nicht mehr hergestellt wird. Nun ja. Ist ja immer das selbe: Der größte Teil der Posts die man in Foren liest, sind meist Probleme. Kaum ein User würde einfach ein Post erstellen, wann alles Prima läuft..

Was ich an dem Mixer mag:

- 8 Kanäle und die integrierte Soundkarte
- flexible audio Routingmöglichkeiten
- midi Fähigkeit
- der großzügige Platz zwischen den einzelnen Potis.

Was mich eher zurückhält:

- Es gibt keinen Support, Firmware Updates mehr von den Mixer
- die ganzen negativen Kritiken, falls da doch was dran sein sollte.

Was habt Ihr für Erfahrungen mit dem Mixer?
Würdet Ihr ih wieder kaufen?
Alternativen?

Besten Dank im voraus.
Aw: Korg Zero 8 - Kaufempfehlung [Beitrag #55024 ist eine Antwort auf Beitrag #54931] Di, 11 Februar 2014 20:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
doppelzero
Beiträge: 40
Registriert: Mai 2008
Semiprofessional-Member
Hallo Monoaural,

ich habe den Z8 noch bei mir, obwohl ich ihn schon zweimal zur Reparatur bei Korg hatte.

Zum Glück ist das Gerät modular aufgebaut und die Komponenten können ausgetauscht werden.

Ich war und bin auch von dem Konzept angetan.
Analog Mixer mit Mikrofonpreamps, Midi-Steuerung der DAW (bei mit Ableton Live), Effektgerät, Patchbay und FW-Audio Interface in einem Gerät.

Probleme bei mir waren (so weit ich mich erinnern kann):
- Kanal 5 und 6 sind ausgefallen (kein Audio mehr)
- Kaosspad reagierte nicht mehr
- ein Solo-Mute Switchschalter abgebrochen (ist nur Plastik mit Blechhülle)

Z.Z. ist der Kopfhörerausgang defekt.
Er knackt und rauscht die ersten 10 min. ist dann aber ok.
Dabei geht das Gerät nur durch herumstehen kaputt.

Habe ich aber nicht mehr reparieren lassen, da die Garantiezeit abgelaufen ist.

Vielleicht kann mir ja Korg mal schreiben was die Reparatur kosten soll.

Wahrscheinlich habe ich ein Montags-Gerät erwischt, aber nein, ich wurde mir das Gerät nicht wieder kaufen.

Korg Deutschland kann dafür aber nichts.

Ach so, der Z8 läuft unter Win7 64-bit bei mir.
Unter Mac soll die Performance (geringe Latenz) noch besser sein.
Habe ich aber nie ausprobiert.


Aw: Korg Zero 8 - Kaufempfehlung [Beitrag #55026 ist eine Antwort auf Beitrag #55024] Di, 11 Februar 2014 21:23 Zum vorherigen Beitrag gehen
monoaural ist gerade offline  monoaural
Beiträge: 7
Registriert: Februar 2014
Ort: Berlin
Newbie-Member
Hallo doppelzero,

vielen Dank für deine ausführliche und hilfreiche Antwort. Ich denke, ich werde von diesem tollen Mixer abstand nehmen müssen. Schade Eigentlich, etwas vergleichbares gibt es irgendwie nicht...
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: KP 3+ und Mackie 802 VLZ4 Problem
Nächstes Thema: Volca Bass synchronisieren mit Garageband / Arturia Spark
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Fr Nov 22 00:27:52 CET 2019