KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Keyboards / MultiPlayer » PAD in Stylespur des PA 3M integrieren
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
PAD in Stylespur des PA 3M integrieren [Beitrag #50600] So, 21 Oktober 2012 15:36 Zum nächsten Beitrag gehen
Wachsmann ist gerade offline  Wachsmann
Beiträge: 5
Registriert: Mai 2011
Newbie-Member
Hallo,

habe den PA 3 Musikant und möchte eine oder mehrere "Spuren" der Pads (in der Regel Gitarrenlinien oder Perc.) in die Spuren der Styles integrieren. Das möchte ich den unterschiedlichen Variationen individuell zuordnen. Kann mir jemand sagen, ob das möglich ist und ggf. sogar, wie ich vorgehen muss/kann?

Vielen Dank bereits jetzt!
Aw: PAD in Stylespur des PA 3M integrieren [Beitrag #50605 ist eine Antwort auf Beitrag #50600] So, 21 Oktober 2012 21:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Stan Huskin ist gerade offline  Stan Huskin
Beiträge: 108
Registriert: Juni 2012
Ort: Nordbaden
Professional-Member
Hallo Wachsmann,

bei aller Liebe zu den Super Fähigkeiten des PA3X.
Das geht zu weit!!!

Warte die die nächsten Entwicklungen ab.

Stan
Aw: PAD in Stylespur des PA 3M integrieren [Beitrag #50609 ist eine Antwort auf Beitrag #50605] So, 21 Oktober 2012 22:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kallevomberge
Beiträge: 275
Registriert: Oktober 2011
Master of Music-Member
Hallo Wachsmann,

1. Stelle den Style ein, in den Du PADs einfügen möchtest.
2. Wähle ein PAD (Shift+PAD1) aus.
3. Record - Edit PAD (1)
4. PAD suchen und markieren. Kopieren. (Landet unsichtbar in einer Zwischeablage)
5. Record (evtl. vorher PAD-Edit verlassen) Edit-Style
6. Style-Element suchen, dass Du ersetzen möchtest.
6.a Du kannst das Element löschen oder evtl überschreiben.
6.b achte auf die Pattern-Länge. Evtl. mehrere hintereinander kopieren/einfügen.
7. write Style.

Das ist der ungefähre Weg.
Auf Einzelheiten kann ich nicht eingehen, weil ich nicht am Key sitze,
Aber das ist die Möglichkeit , die auf jeden Fall funktioniert.
Manchmal muss man ja auch nur wissen, dass es geht, damit man weiter probieren kann.
Umgekehrt geht es auch.
Style-Spuren lassen sich auch als PAD abspeichern.


Kalle mit der Kelle
Aw: PAD in Stylespur des PA 3M integrieren [Beitrag #50613 ist eine Antwort auf Beitrag #50609] Mo, 22 Oktober 2012 09:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
YAMAKORG
Beiträge: 389
Registriert: Oktober 2007
Master of Music-Member
Hallo Wachsmann,

(Pads in Styles integrieren)...

SELBSTVERSTÄNDLICH GEHT DAS. Das ging schon beim PA500/800/2XPro ... also bestimmt auch für das PX3X ... !
Die Grundlagen sind in meinem bebilderten Workshop (für das PA800) erläutert. Bitte "adaptieren".

http://www.tbleck.de/pdf/YK-Tipp01__Pad-in-Style-einbauen__K org-PA800.pdf

(auf meiner HP unter: Sektion KEYBOARD und dann WORKSHOPS zu finden).



Noch 'n Tip: **isolierte** Factory Guitar-Riffs und mehr als **PAD** Set einfach runterladen.
Oder auch: Lounge und Dinner geeignete "Smooth" - Drum-Loops. Alles aus den PA800 Factory's isoliert und GRIFFBEREIT ertsellt.

(auf meiner HP unter: Sektion KEYBOARD und dann PAD-SETS zu finden).


@KALLE zu 6 b): Die Patternlängen spielen bei Korg im Gegensatz zu Y. KEINE ROLLE.
Zumindest im PA800 / PA2XPRO war es so, dass die Patternlänge immer in bezug zum Style "aufgefüllt wird".
Kann mir NICHT vorstellen, dass im PA3X dieses Feature "zurückgebaut" wurde.


Grüsse YAMAKORG

Gema-freie Musik, Sounds(sets), Pads, Samples, Workshops, STYLE-Datenbank und viele IDEEN auf

http://www.tbleck.de

[Aktualisiert am: Mo, 22 Oktober 2012 09:15]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: PAD in Stylespur des PA 3M integrieren [Beitrag #50614 ist eine Antwort auf Beitrag #50600] Mo, 22 Oktober 2012 09:21 Zum vorherigen Beitrag gehen
Wachsmann ist gerade offline  Wachsmann
Beiträge: 5
Registriert: Mai 2011
Newbie-Member
Hallo Kalle, hallo Yamakorg,

vielen Dank für eure schnellen Tipps und Hinweise. Ich bin am WE wieder bei meinem Key und versuche es dann gleich mal umzusetzen.

Schöne Grüße und nochmals: vielen Dank!
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Perfomances speichern bei Pa500
Nächstes Thema: Handling Pa3x mit Expander
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Mo Sep 16 03:38:48 CEST 2019