KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Keyboards / MultiPlayer » D I N N E R M U S I K (Welche Styles werden verwendet?)
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
D I N N E R M U S I K [Beitrag #50467] Mi, 10 Oktober 2012 15:09 Zum nächsten Beitrag gehen
Stan Huskin ist gerade offline  Stan Huskin
Beiträge: 108
Registriert: Juni 2012
Ort: Nordbaden
Professional-Member
Liebe KORG-Gemeinde,

immer wieder taucht hier im Forum das Wort Dinnermusik auf.

Welche Styles werden meistens dazu verwendet?

Ist Disco zu laut oder zu schnell?

Danke für Eure Hilfe.

Stan
Aw: D I N N E R M U S I K [Beitrag #50468 ist eine Antwort auf Beitrag #50467] Mi, 10 Oktober 2012 15:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
YAMAKORG
Beiträge: 389
Registriert: Oktober 2007
Master of Music-Member
Hallo Stan,

die Frage wurde schon mal in 2008 beantwortet...

Guckst Du hier:

http:// foren.musik-meyer.net/korg/index.php?t=msg&goto=28505#ms g_28505


Grüsse YAMAKORG
Aw: D I N N E R M U S I K [Beitrag #50469 ist eine Antwort auf Beitrag #50467] Mi, 10 Oktober 2012 15:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sökorg ist gerade offline  sökorg
Beiträge: 806
Registriert: Mai 2010
Master of Music-Member
Hi,

Dinnermusik soll ja heissen, irgendeine Festlichkeit im Hintergrund mit gediegender Lautstärke zu umrahmen, ohne groß in den Vordergrund zu rücken - mal so ausgedrückt.

Könnte auch sein, dass jemand das Hochzeitsdinner leise umrahmt, so dass alle sich entspannt unterhalten können.

Da kommst vermutlich mit den Disco/Techno Styles nicht so groß raus, obwohl grundsätzlich nichts dagegen spricht. Dinnermusik ansich ist ja keine Musikrichtung in dem Sinne.

Meist wird wohl hier in die Ecke Jazz/BigBand, Standard, Ballade gegriffen.


PA600 XMS-Deebach, JBL PRX 635, Soundcraft EFX8, Mikro von Beyerdynamic, Tyros 4 black,
Aw: D I N N E R M U S I K [Beitrag #50512 ist eine Antwort auf Beitrag #50467] Mo, 15 Oktober 2012 09:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pro021
Beiträge: 418
Registriert: Dezember 2006
Master of Music-Member
Als Dinnermusik würde ich jene Musik bezeichnen die nicht zum "SCHNELLER ESSEN" animiert und wo die Gäste nicht in den Suppenteller fallen weil sie einschlafen. Mitten drin halt und nicht störend...was die Lautstärke betrifft!

My Impressions:
Swing mit nicht allzu bekannten Songs, ohne Gesang und wirklich dezent!
Disco ist nicht gerade ein Muss für's Essen wobei es natürlich auf das Publikum ankommt. Es soll Menschen geben die zelebrieren einen gemütlichen und stimmungsvollen Abend mit Rave.
Nat King Cole, Sammy, Frank geht immer. Dazwischen etwas moderneres. Man kann dann schön schauen ob's und welcher Abend es wird und wohin die Gäste tendieren. Leute beobachten ist ziemlich wichtig!

Gruß Heinz
Aw: D I N N E R M U S I K [Beitrag #50514 ist eine Antwort auf Beitrag #50469] Mo, 15 Oktober 2012 09:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
colonia-musik ist gerade offline  colonia-musik
Beiträge: 90
Registriert: Juli 2012
Professional-Member
Wenn ich in der Situation komme Dinnermusik zu spielen, nehme ich jeden erdenklichen Titel. Spiele sie dann im Jazz-Stil.
Spezielle Stücke habe ich noch nie für so was einstudiert.

Viele Grüße
Ralf
Aw: D I N N E R M U S I K [Beitrag #50536 ist eine Antwort auf Beitrag #50467] Di, 16 Oktober 2012 20:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
1-Mann-Band-Berlin ist gerade offline  1-Mann-Band-Berlin
Beiträge: 515
Registriert: Dezember 2011
Ort: Berlin
Master of Music-Member
Ich denke, dezente Swing und Latinrhythmen, akustische Styles und möglichst unauffällige Klänge...
Gute Anregungen gibt es, wenn man bei Youtube nach "Seeburg Mood Music" sucht (natürlich ohne Anführungszeichen), denn diese boten extra Plattenwechsler und Platten für Dinnermusik an.


Mit besten Grüßen
Ronny
Keyboards Korg PA 900 Musikant
und Y***** PSR S970 mit Entertainer
Aw: D I N N E R M U S I K [Beitrag #50572 ist eine Antwort auf Beitrag #50536] Fr, 19 Oktober 2012 09:39 Zum vorherigen Beitrag gehen
Monika ist gerade offline  Monika
Beiträge: 155
Registriert: Dezember 2006
Ort: Osnabrück
Professional-Member
wie interessant Smile
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Drum kit selber mischen, zuordnen und speichern ???Und style Problem
Nächstes Thema: Pa 2 gegen Pa 3
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Mo Sep 16 03:38:38 CEST 2019