KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Keyboards / MultiPlayer » Pa3x Lautstärkeregelung (Fußschweller)
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Pa3x Lautstärkeregelung [Beitrag #47643] Mo, 02 April 2012 04:52 Zum nächsten Beitrag gehen
Güni ist gerade offline  Güni
Beiträge: 11
Registriert: Dezember 2011
Newbie-Member
Hallo zusammen,
die Lautstärkeregelung über die Schieberegler finde ich toll,jedoch bin ich
es gewohnt, dass mein Schlagzeug auch am Fußschweller hängt,denn je nach dem
was man gerade spielt hat man nicht immer die Hand frei um im richtigen
Moment nachzuregeln.
Gibt es die Möglichkeit den Fußschweller so zu programieren, und wenn wer
kann mir sagen wie ich vorgehen muß?
Danke im voraus für Eure Tipps.
Gruß
Güni.
Aw: Pa3x Lautstärkeregelung [Beitrag #47674 ist eine Antwort auf Beitrag #47643] Di, 03 April 2012 10:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
YAMAKORG
Beiträge: 389
Registriert: Oktober 2007
Master of Music-Member
Hallo Günter,

da ich selbst in der Liste der frei zuweisbaren Parameter für die
SLIDER - Belegung eines PA800 / PA2XPRO (Pa800-V201 dt. S.323 PDF=S.328) im Handbuch
darüber nichts gefunden habe,
wird eine alleinige Erhöhung der Lautstärke der DRUM-SPUR im Style-Play-Modus
wohl ein vorerst nicht realisierbarer Traum bleiben...

Ich weise aber darauf hin, das ich mal "gehört" habe,
(mir fehlt mangels Equipment einfach die ERFAHRUNG)
dass man die DRUM-SPUR auch über einen anderen OUT nach außen routen kann,
dann ginge eine alleinige SPONTAN-Regelung immer noch über den Mixer ?!

Dazu kann vllt. jemand anders was berichten.

Grüsse YAMAKORG

[Aktualisiert am: Di, 03 April 2012 10:43]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Pa3x Lautstärkeregelung [Beitrag #47677 ist eine Antwort auf Beitrag #47674] Di, 03 April 2012 12:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Güni ist gerade offline  Güni
Beiträge: 11
Registriert: Dezember 2011
Newbie-Member
Hallo YAMYKORG,
ich danke Dir für deine Ausführung zu meiner Frage.
Konnte leider zu dieser Sache in der Betriebsanleitung
nicht's finden.Vielleicht geht es ja ganz einfach nicht,
dann muß man sich halt umgewöhnen, alles eine Frage der
Gewohnheit.Aber ich vermisse diese Einstellung schon!!!

Gruß
Güni
Aw: Pa3x Lautstärkeregelung [Beitrag #47728 ist eine Antwort auf Beitrag #47677] Do, 05 April 2012 12:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pro021
Beiträge: 418
Registriert: Dezember 2006
Master of Music-Member
Hmmm, wenn man aber über diesen Ausgang raussingt, dann ist das Schlagzeug, auf den separaten AUX zu routen, dann auch wieder nicht so gut.
Abgesehen habe ich das gemacht was hier im Forum offenbar Standard ist und habe die Schieberegler für die Begleitung mal auf 127 gestellt. Könnte also nur leiser stellen.....

Mal sehen was wir noch erleben Smile

Gruß Heinz

[Aktualisiert am: Do, 05 April 2012 12:10]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Pa3x Lautstärkeregelung [Beitrag #47730 ist eine Antwort auf Beitrag #47728] Do, 05 April 2012 15:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
YAMAKORG
Beiträge: 389
Registriert: Oktober 2007
Master of Music-Member
Hallo zusammen,

ich hatte mir 2007 im Frühjahr zunächst eine ca. 3 monatige "SPIEL + ERPROBUNGSPHASE"
am PA800 gegönnt, bevor ich angefangen habe, meine eigenen SETUPS und ARRANGEMENTS
dem Songbook (übrigens OHNE NUMMERn - flexibler!) anzuvertrauen...

Und das **ERSTE**, was mir damals auffiel, waren diese unsinnigen, von KORG - Programmierern
offenbar als Ultima-Ratio vorgegebenen Regler auf 127 (also VOLLE PULLE) stehend
für die Hauptseite in dem STYLE-PLAY-MODE-FENSTER...

Als Kölner dachte ich... WAT SOLL DAT DENN ?! ?!

So gibt es natürlich KEINE Chance darauf, in irgendeinem PART einen HEADROOM ad hoc zu realisieren.
Ausserdem gabs ein paar "leise" Solo-Klänge, die man niemals zu irgendwelchen
Styles in einem vernünftigen Lautstärke-Verhältnis zueinander hätte spielen können.

Und: den Balance-Slider zwischen STYLE und UPPER-Voices benutzt man,
wenn man über ne Anlage verstärkt nicht wirklich im Live-Betrieb...
damit verschreckt man nur die Zuhörer und es wird sofort zu laut oder leise...

Lauter als 127 gehts eben nicht.

Konsequenz:
Ich habe ALLE Einstellungen nach 1 WOCHE auf die ERSTE PERFORMANCE und im Global-Setup
oder sonstwo noch auf 111 (statt 127) sowohl für DRUMs als auch BASS, ACCs etc.
im Hauptbild eingestellt.
Und ERST DANACH begonnen, meine ca. 800 Arrangements vom i3 logisch zu "adaptieren".
Somit waren mir auch "sparsam" instrumentierte Arrangements mit HÖRBAREN
leisen Solo-Voices bei UPPER1 / UPPER2 / UPPER3 möglich und es ging auch mal,
dass einige leise LOWER-Sounds sich durchsetzen können...

Und damit auch die in den nachfolgenden 6 Monaten ca. 800 Setups im Songbook
ohne Lautstärke-Verrisse von mir programmiert werden konnten, habe ich mir
jedesmal zunächst mein "Rumpf-Arrangement" so eingepegelt und mich "reingehört"
und erst danach WEITER-ARRANGIERT.
Ist Euch schon mal aufgefallen, dass man in dunklen Tageszeiten Abends und Nachts ein anderes
Lautstärkeempfinden als TAGSÜBER hat? Daher die Idee mit dem "NORM"-Arrangement.
Immer als erstes abgespielt, angehört, REINGEHÖRT. Dann erst NEUE Dinge realisiert.

Dies Vorgehen scheint Korg ja am PA3X
(oder lags an MEHREREN PROGRAMMIERERN mit unterschdl. Empfinden für LAUTstärken)
nicht gelungen zu sein, immer wieder wurde ja hier die "schräge" Abmischung
sogar zwischen einzelnen Style-Elementen innerhalb nur EINES STYLES moniert.
Nun - das soll ja ab JUNI 2012 der Vergangenheit angehören.

Ich steh ja nicht oft vor Publikum, aber mit so ner Einstellung (alle Regler am Anschlag)
würd ich mich schon mal gar nicht "raus" trauen.

Denn der Kölner würde dann sagen "WAT WILLSTE MAACHE ?" - wenns nicht MEHR geht ?!

Grüsse YAMAKORG

[Aktualisiert am: Do, 05 April 2012 16:09]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Pa3x Lautstärkeregelung [Beitrag #47733 ist eine Antwort auf Beitrag #47643] Do, 05 April 2012 21:42 Zum vorherigen Beitrag gehen
Santos ist gerade offline  Santos
Beiträge: 58
Registriert: Januar 2012
Semiprofessional-Member
Hallo zusammen,

da habe ich eine frage, Rolling Eyes
ich habe festgestellt das am mein Pa3x international, die sounds ziemlich leise sind, also die styles sind lauter. wie kann ich die sounds lauter machen oder das irgendwie anpassen? Embarrassed Über 127 geht nicht.

danke Laughing
Santos
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Korg Pa1x Vocalist
Nächstes Thema: Korg Pa800 Style erstellen wie ?
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Mo Sep 16 09:22:38 CEST 2019