KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Keyboards / MultiPlayer » KORG PA 800 Aufnahme von Musikstücken (KORG PA 800 Aufnahme von Musikstücken)
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
KORG PA 800 Aufnahme von Musikstücken [Beitrag #43905] Mo, 03 Oktober 2011 18:20 Zum nächsten Beitrag gehen
matieber ist gerade offline  matieber
Beiträge: 2
Registriert: September 2011
Ort: Rödental
Newbie-Member
Hallo, kann mir jemand helfen ? Ich bin seit kurzem Besitzer eines KORG PA 800 Keyboards und möchte gerne komplette Lieder, d.h. Midiflie mit Gesang, auf die Festplatte aufnehmen.

Wie macht man das ? Geht das überhaupt ? Bitte helft mir Embarassed
Aw: KORG PA 800 Aufnahme von Musikstücken [Beitrag #43920 ist eine Antwort auf Beitrag #43905] Di, 04 Oktober 2011 18:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2921
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
Hi,

Wenn das Pa800 Keyboard mit dem optional angebotenen MP3 Board ausgestattet ist, dann kannst Du auch im Pa800 das Audio- Ausgangssignal in einem MP3 File aufnehmen.

Ob Dein Pa800 mit einem MP3 Board ausgestattet ist, kannst Du schnell feststellen, in dem Du den Taster SHIFT gedrückt hälst und dann die Taste RECORD bestätigst. Wenn sich im Display das MP3 RECORD Fenster öffnet, dann kannst Du dort auch die Aufnahme starten. Falls sich das Fenster nicht öffnet, so ist Dein Pa800 nicht mit der MP3 Option ausgestattet.

Du kannst dann über einen autorisierten KORG Fachhändler das MP3 Board nachordern und mit ein wenig Geschick auch selbst einbauen. Eine Anleitung liegt der Lieferung bei. Preis- und Lieferauskünfte erhälst Du ebenfalls vom KORG Fachhändler.

Gruss

Alex
icon14.gif  Aw: KORG PA 800 Aufnahme von Musikstücken [Beitrag #43922 ist eine Antwort auf Beitrag #43920] Di, 04 Oktober 2011 19:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
matieber ist gerade offline  matieber
Beiträge: 2
Registriert: September 2011
Ort: Rödental
Newbie-Member
Danke für die schnelle Antwort. Ich habe das mit Shift und Record ausprobiert, aber es hat sich nichts getan, d.h. es ist dann nur mit einer Festplatte ausgerüstet. Kann man das MP3-Board zusätzlich zur Festplatte installieren ? Welches Datei-Format haben die Lieder dann ? Kann man die Lieder danach auch mit einem ganz normalen CD-Player abspielen ? Im voraus bereits vielen Dank für die Hilfe Smile
Aw: KORG PA 800 Aufnahme von Musikstücken [Beitrag #43925 ist eine Antwort auf Beitrag #43922] Mi, 05 Oktober 2011 09:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2921
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
Hi matieber,

Die Antworten auf einige Deiner Fragen habe ich eigentlich schon in meinem letzten Beitrag gepostet Rolling Eyes

Das MP3 Board kann unabhängig von der eingebauten Festplatte in einem Pa800 nachgerüstet werden. Die Bezeichnung MP3 bezieht sich auch auf das Dateiformat. Es handelt sich dabei um Audiodaten die in komprimierter Form in einer Datei gespeichert werden.

Wenn ein CD-Player nicht nur CDA-Tracks von einer Audio CD wiedergeben kann, sondern auch andere Audioformate unterstützt, dann kann man i.d.Regel auch über solche CD-Multiplayer MP3 Dateien die sich auf einer CD-R befinden wiedergeben.

Gruss

Alex

[Aktualisiert am: Mi, 05 Oktober 2011 23:59]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: KORG PA 800 Aufnahme von Musikstücken [Beitrag #43948 ist eine Antwort auf Beitrag #43925] Mi, 05 Oktober 2011 14:47 Zum vorherigen Beitrag gehen
YAMAKORG
Beiträge: 389
Registriert: Oktober 2007
Master of Music-Member
Hallo Matthias,

wenn Du einen PC besitzt, dann kannst Du Dir das Programm AUDACITY aus dem Internet herunterladen. ES IST FREEWARE !
Das läuft auch auf einem MAC und UNIX !

Hier ist der Link:

http://audacity.sourceforge.net/download/


Geniales Programm, kennt viele Formate und damit kann man aufnehmen, nachbearbeiten und MASTERN !

Voraussetzung ist, dass Keyboard über die LINE-OUTs mittel 2 er Klinkenkabel 6,3mm männlich
mit dem PC AUDIO-IN in der Soundkarte zu verbinden.
Üblicherweise ist das ein 3.5mm KlinkenStereo-Stecker.

Die Kabels gibts billiger in jedem gut sortierten Discounter.
Beim Schweine-Laden und beim Geil-Laden zahlst Du die "üblichen" Aufpreise.

Mit Audacity kannst Du auch die NACHBEARBEITUNG wie NORMALISIEREN auf 0db etc.
sowie EQ- / Loudness / Fade-IN /-OUTs vornehmen.
Zur Erzeugung von "mehr Druck": Ein selbstvordefinierbarer "Kompressor"-Effekt ist ebenfalls möglich !!!!
Die Bedienung des Progammes ist Windows-Konform und m.E. sehr leicht zu erlernen.
Auch das Wandeln von Multi-Tracks nach MP3 (sogar eine ganze CD als Input) ist damit möglich.

(Meine gesamten Musikbeispiele auf meiner Homepage sind *SO* erstellt!).




Grüsse YAMAKORG

Gema-freie Musik, Sounds(sets), Pads, Samples, Workshops, STYLE-Datenbank und viele IDEEN auf

http://www.tbleck.de

[Aktualisiert am: Mi, 05 Oktober 2011 16:24]

Den Beitrag einem Moderator melden

  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: PA80 display hintergrundbeleuchtung ist an aber sonst nichts zu sehen aufn display
Nächstes Thema: Fragen zu PA2x Pro MP3 und Audio-Outs
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: So Jul 05 21:52:23 CEST 2020