KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Keyboards / MultiPlayer » Kaufentscheidung: Pa3x Internation oder Musikant?
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Kaufentscheidung: Pa3x Internation oder Musikant? [Beitrag #43593] Mo, 12 September 2011 10:41 Zum nächsten Beitrag gehen
Vengo ist gerade offline  Vengo
Beiträge: 12
Registriert: September 2011
Newbie-Member
Hi

ich würde mir gerne ein Pa3x zulegen
nun bin ich etwas verwirrt, da es ja eine internationale Version gibt und eine eingedeutschte (Musikant), welche sich wohl in den Styles unterscheiden.

Was ich möchte: Ein Pa3x mit allen verfügbaren Styles.

sind also mehr Styles im Musikant, und wenn ja auch ALLE der International Version enthalten? Oder umgekehrt? Oder fehlen bei beiden welche? (was sehr unschön wäre und ein KO Kriterium)

Ich wäre nicht damit zurfrieden, wenn mir irgendein Style fehlen würde. Ich will das complete Package sozusagen Smile

(und nein, beide Versionen wollte ich eigentlich nicht kaufen)

danke für die Aufklärung!
Aw: Kaufentscheidung: Pa3x Internation oder Musikant? [Beitrag #43594 ist eine Antwort auf Beitrag #43593] Mo, 12 September 2011 14:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
korgworld ist gerade offline  korgworld
Beiträge: 247
Registriert: Juni 2008
Ort: Berlin
Master of Music-Member
Hi,

mein Vorschlag: Suche ein Musikfachgeschäft auf, das beide Modelle bereithält. Lass' Dir vom Verkäufer alles im Detail erklären und scheue nicht, selbst auf den Keys zu spielen.

Du findest die Sound- und Stylelisten zu dem Pa3X Modell International und MUSIKANT auf der KORG-HP unter Advanced Edit Anleitung.

Viel Erfolg!
Aw: Kaufentscheidung: Pa3x Internation oder Musikant? [Beitrag #43596 ist eine Antwort auf Beitrag #43594] Mo, 12 September 2011 14:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Vengo ist gerade offline  Vengo
Beiträge: 12
Registriert: September 2011
Newbie-Member
nun gerade das wollte ich ja durch Posten in einem Fach Forum vermeiden. Razz Davon mal abgesehen dass in den nächsten 100km kein solcher Laden existiert (der dann auch noch beide Kisten zufällig da hätte)

hast du einen Link zu diesen Anleitungen? Oder kennt sich noch jemand anders mit den Pa3x Keyboards hier aus?


[Aktualisiert am: Mo, 12 September 2011 14:38]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Kaufentscheidung: Pa3x Internation oder Musikant? [Beitrag #43597 ist eine Antwort auf Beitrag #43596] Mo, 12 September 2011 14:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
korgworld ist gerade offline  korgworld
Beiträge: 247
Registriert: Juni 2008
Ort: Berlin
Master of Music-Member
Da es sich um eine Anschaffung vermutlich für die nächsten Jahre handeln dürfte, würde ich schon einen längeren Weg auf mich nehmen. Subjektive Meinungen aus diesem Forum zu dieser Frage bringen m.E. nicht allzu viel. Kann man aber halten wie ein Dachdecker.

Bitte, der Herr:

http://www.korg.de/produkte/keyboards-produktbersicht/pa3xm- produktinfo/erweitert/pa3x-manuals0/produkt-download-einzela nsicht-news/datum/2011/07/01/korg-pa3x-musikant-handbuch-adv anced-edit-v100.html
Aw: Kaufentscheidung: Pa3x Internation oder Musikant? [Beitrag #43598 ist eine Antwort auf Beitrag #43597] Mo, 12 September 2011 14:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Vengo ist gerade offline  Vengo
Beiträge: 12
Registriert: September 2011
Newbie-Member


Hab nun die Anleitungen beide angesehen, leider hilt das nicht wirklich weiter, da alle Style-Spalten nicht direkt vergleichbar sind, sie wurden komplett umgeordnet und zum Teil relativ frei ins deutsche übersetzt. Es sieht aber so aus als haben die beiden Versionen komplett verschiedene Styles (!?). Ganze Rubriken wir Party / Schlager etc... fehlen in der International und Kategorien wie Funk & Soul fehlen im Musikant

KANN DAS SEIN? Wenn ja ist das doch mal richtig bescheiden. Bei meinem Tyros 4 und meinem Audya gibt es EINE Preset Bestückung, da weiss ich wenn ich es kaufe, ich habe alle Sounds beisammen und verpasse nicht die Hälfte.
Aber vielleicht irre ich mich auch, ich kann mir nicht vorstellen dass eine Firma wie Korg so etwas tun würde.

Aw: Kaufentscheidung: Pa3x Internation oder Musikant? [Beitrag #43599 ist eine Antwort auf Beitrag #43596] Mo, 12 September 2011 14:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
korgworld ist gerade offline  korgworld
Beiträge: 247
Registriert: Juni 2008
Ort: Berlin
Master of Music-Member
Vengo schrieb am Mo, 12 September 2011 14:23

Oder kennt sich noch jemand anders mit den Pa3x Keyboards hier aus?



Berücksichtige aber, dass die neuen Modelle noch nicht lange auf dem Markt sind. Auch ist kaum anzunehmen, dass ein User hier beide Keys sein eigen nennt.

[Aktualisiert am: Mo, 12 September 2011 14:42]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Kaufentscheidung: Pa3x Internation oder Musikant? [Beitrag #43600 ist eine Antwort auf Beitrag #43593] Mo, 12 September 2011 14:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sökorg ist gerade offline  sökorg
Beiträge: 806
Registriert: Mai 2010
Master of Music-Member
Hi, die Styles vom PA3 International stehen doch komplett zum Download im Software-Center. Hier kannst Du dann alles Styles zusätzlich in den Musikanten laden. Achtung: Umgekehrt ist das nicht möglich, d.h., keine Styles vom Musikanten in die Internationale Version. Also wenn Du die Musikant Version nimmst, hast die Styles beider Versionen. Ach ja. Dazu kommen noch die ganzen Styles der Vorgängermodelle, die gratis im Downloadcenter zur Verfügung stehen, die du zusätzlich einladen kannst. Alles in allem, kommst man da auf eine beträchliche Anzahl an Styles. Bei der Konkurrenz musst Du dafür zahlen - nicht vergessen !!

PA600 XMS-Deebach, JBL PRX 635, Soundcraft EFX8, Mikro von Beyerdynamic, Tyros 4 black,

[Aktualisiert am: Mo, 12 September 2011 14:58]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Kaufentscheidung: Pa3x Internation oder Musikant? [Beitrag #43601 ist eine Antwort auf Beitrag #43598] Mo, 12 September 2011 14:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
korgworld ist gerade offline  korgworld
Beiträge: 247
Registriert: Juni 2008
Ort: Berlin
Master of Music-Member
Vengo schrieb am Mo, 12 September 2011 14:38]

KANN DAS SEIN? Wenn ja ist das doch mal richtig bescheiden. Bei meinem Tyros 4 und meinem Audya gibt es EINE Preset Bestückung, da weiss ich wenn ich es kaufe, ich habe alle Sounds beisammen und verpasse nicht die Hälfte.


Mir erschließt sich nicht der Vergleich mit T4 und Audia?

Bei den beiden neuen PA3X handelt es sich um unterschiedliche Modelle!

[Aktualisiert am: Mo, 12 September 2011 14:54]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Kaufentscheidung: Pa3x Internation oder Musikant? [Beitrag #43604 ist eine Antwort auf Beitrag #43601] Mo, 12 September 2011 15:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Vengo ist gerade offline  Vengo
Beiträge: 12
Registriert: September 2011
Newbie-Member
Zitat:
Bei den beiden neuen PA3X handelt es sich um unterschiedliche Modelle!


nein sehe ich nicht so. Eher verschiedene Ausführungen ein und desselben Modells. Korg könnte ebensogut EINE Hardware anbieten und den Volksmusik Kram als kostenpflichtiges Addon. So ist es zumindest möglich alle Styles sein Eigen zu nennen, ohne beide Hardwareversionen, die in Punkto Soft und Hardware sich zu 99% gleichen, zu kaufen.

Das ist als gäbe es einen "Tyros Schlager", einen "Tyros Oriental" und einen "Tyros Pop". Alle 3500€ teuer ohne die Möglichkeit auf einem Pop Tyros auch die Schlager zu spielen. Ein Allround Alleinunterhalter müsste also alle 3 Tyros Keyboards zum Gig mitschleppen?
Wie idiotisch wäre denn sowas, insbesondere in diesen Preissegmenten? Aber genau das macht hier doch scheinbar Korg?


Zitat:
Hi, die Styles vom PA3 International stehen doch komplett zum Download im Software-Center. Hier kannst Du dann alles Styles zusätzlich in den Musikanten laden. Achtung: Umgekehrt ist das nicht möglich, d.h., keine Styles vom Musikanten in die Internationale Version. Also wenn Du die Musikant Version nimmst, hast die Styles beider Versionen. Ach ja. Dazu kommen noch die ganzen Styles der Vorgängermodelle, die gratis im Downloadcenter zur Verfügung stehen, die du zusätzlich einladen kannst. Alles in allem, kommst man da auf eine beträchliche Anzahl an Styles. Bei der Konkurrenz musst Du dafür zahlen - nicht vergessen !!


wirklich? Ohne Einschränkungen? Kann das noch jemand bestätigen?

noch ein paar Fragen dazu:

Tauchen die heruntergeladedenen Styles auch dann in Ihren Kategorien auf? Z.B. gibt es z.B. gar kein Knopf für "Funk & Soul" beim Musikant? Oder werden die Styles alle wild durcheinandergewürfelt in dem "User Styles" Ordner auf?
Warum funktioniert das nicht umgekehrt? Ist das nicht ziemlich blöd für die, die eine englisch beschriftet Oberfläche (wie ich) bevorzugen? Bzw einfach nur Schwarz schöner finden?

Ich finde es echt frustrierend, da ich das Pa3x schon gern hätte
Aber ich möchte eben keine halben Sachen zum Vollpreis
Aw: Kaufentscheidung: Pa3x Internation oder Musikant? [Beitrag #43606 ist eine Antwort auf Beitrag #43604] Mo, 12 September 2011 15:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sökorg ist gerade offline  sökorg
Beiträge: 806
Registriert: Mai 2010
Master of Music-Member
Hi,

schau mal den 4. Punkt Ankündigung "Pa3X Factory Style SET" im Forum !
Hier hast du es offiziell, dass die PA3 I Styles downgeloaded werden können, sogar vom Moderator !!

Umgekehrt gehts leider nicht. Ist halt so !

Ich denke, die Styles landen in den User-Style Bänken, die ja ausreichend vorhanden sind.

Eentuell sagt dir noch jemand was genaues dazu, der das Gerät schon hat, bzw. die Styles schon eingeladen hat.

Bedenke aber, so viel Gratis Styles bekommst du bei keinem Hersteller !!



PA600 XMS-Deebach, JBL PRX 635, Soundcraft EFX8, Mikro von Beyerdynamic, Tyros 4 black,
Aw: Kaufentscheidung: Pa3x Internation oder Musikant? [Beitrag #43607 ist eine Antwort auf Beitrag #43606] Mo, 12 September 2011 15:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Vengo ist gerade offline  Vengo
Beiträge: 12
Registriert: September 2011
Newbie-Member
Zitat:
Bedenke aber, so viel Gratis Styles bekommst du bei keinem Hersteller !!


Definitionssache Smile Klar kann man ein Synth mit 200 Styles anbieten und dann gratis nochmal 200 Styles. Oder man packt gleich von Werk aus 400 drauf

btw: Wo finde ich denn diesen Downloadbereich bei Korg?

danke schonmal für die Infos
Aw: Kaufentscheidung: Pa3x Internation oder Musikant? [Beitrag #43609 ist eine Antwort auf Beitrag #43593] Mo, 12 September 2011 16:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
peet ist gerade offline  peet
Beiträge: 48
Registriert: November 2008
Semiprofessional-Member

http://psrtutorial.com/sty/yamaha/Tyros4/tyros_4.html

Auch für Tyros 4 gibt es viele Styles umsonst,wenn auch nicht

von Yamaha.Nach unten scrollen und probieren.

Ich bleibe zunächst bei meinem PA 800

mit Erweiterung.

Schönen Gruß

Peter
Aw: Kaufentscheidung: Pa3x Internation oder Musikant? [Beitrag #43611 ist eine Antwort auf Beitrag #43607] Mo, 12 September 2011 17:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sökorg ist gerade offline  sökorg
Beiträge: 806
Registriert: Mai 2010
Master of Music-Member
Im PA-Software-Center ( auf 1. Seite der HP) - Hier muss man sich aber Registrieren, mit Seriennummer des Gerätes, dann hast Du freien Zugang zu allen bisher angebotenen Styles dies gibt, natürlich dann auch das PA3factory Set !

PA600 XMS-Deebach, JBL PRX 635, Soundcraft EFX8, Mikro von Beyerdynamic, Tyros 4 black,
Aw: Kaufentscheidung: Pa3x Internation oder Musikant? [Beitrag #43615 ist eine Antwort auf Beitrag #43611] Mo, 12 September 2011 19:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Vengo ist gerade offline  Vengo
Beiträge: 12
Registriert: September 2011
Newbie-Member
bei http://www.korg.de/ oder wie? Kann da nichts dergleichen sehen. Oder ich bin blind
Aw: Kaufentscheidung: Pa3x Internation oder Musikant? [Beitrag #43618 ist eine Antwort auf Beitrag #43593] Mo, 12 September 2011 20:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bowding ist gerade offline  bowding
Beiträge: 201
Registriert: Mai 2010
Ort: Düsseldorf
Master of Music-Member
Hier kommst Du direkt zum Software Center:
http://www.korg.de/nc/korg-start/korg-software-center.html

Vergiss nicht den Download vom:
STYLEPAKET: KOMPLETTE PA-SERIEN 12/2010 *NEU*
[Upload: 22.12.2010]

Darin sind alle bisher im Software Center angebotenen Styles enthalten.

Wenn Deine Stylebänke dann immer noch nicht aus allen Nähten platzen findest Du hier noch mehr Styles:
Korg Bonusware
http://www.korgpa.com/en/support/bonusware.html



| Korg PA2X | Korg KRONOS | Novation Ultranova |
Aw: Kaufentscheidung: Pa3x Internation oder Musikant? [Beitrag #43622 ist eine Antwort auf Beitrag #43618] Mo, 12 September 2011 22:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
korgworld ist gerade offline  korgworld
Beiträge: 247
Registriert: Juni 2008
Ort: Berlin
Master of Music-Member
Hallo bowding,

abgesehen davon, dass Mr. Vengo bisher grundsätzlich mit keiner Antwort zufrieden war, wird sein Besuch im Softwarecenter ohne Erfolg bleiben, da ihm momentan die Schätze mangels Zugangsberechtigung verborgen bleiben.

Gruß korgworld
Aw: Kaufentscheidung: Pa3x Internation oder Musikant? [Beitrag #43676 ist eine Antwort auf Beitrag #43593] Do, 15 September 2011 07:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Vengo ist gerade offline  Vengo
Beiträge: 12
Registriert: September 2011
Newbie-Member
hab nun einen Musikant bestellt.
Hoffe das funktioniert alles so Smile

danke an alle Antworten
Aw: Kaufentscheidung: Pa3x Internation oder Musikant? [Beitrag #43682 ist eine Antwort auf Beitrag #43593] Do, 15 September 2011 11:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hjbauer ist gerade offline  Hjbauer
Beiträge: 528
Registriert: Februar 2007
Ort: Wenigzell
Master of Music-Member
Da hast du sicher nichts falsch gemacht-im Gegenteil:
der Musikant hat viele brauchbare Styles und mit dem download der Internationalen bist du bestens ausgestattet....
Ich bereue den Kauf keine Sekunde
Ich würde nur gerne die Songtitel der Styles im Musikanten gerne in Erfahrung bringen
Aw: Kaufentscheidung: Pa3x Internation oder Musikant? [Beitrag #43689 ist eine Antwort auf Beitrag #43682] Do, 15 September 2011 15:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2919
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
Hjbauer schrieb am Do, 15 September 2011 11:46
Ich würde nur gerne die Songtitel der Styles im Musikanten gerne in Erfahrung bringen


Hi,

hierzu habe ich meiner Meinung nach auch schon hier im Forum angekündigt, dass wir auch für das SongBook eine Klartext-Version erstellen werden und die SET-Datei dann über das Pa-SoftwareCenter zum Download anbieten werden. Bitte nur um etwas Geduld in der Angelegenheit - Danke!

Gruss

Alex
Aw: Kaufentscheidung: Pa3x Internation oder Musikant? [Beitrag #43702 ist eine Antwort auf Beitrag #43593] Fr, 16 September 2011 16:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Vengo ist gerade offline  Vengo
Beiträge: 12
Registriert: September 2011
Newbie-Member
hab das Teil nun, ersteindruck ist sehr gut

PS: Weiss jemand wie ich in diesen Gitarren Sequencer Mode komme?

[Aktualisiert am: Fr, 16 September 2011 16:57]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Kaufentscheidung: Pa3x Internation oder Musikant? [Beitrag #43712 ist eine Antwort auf Beitrag #43702] Sa, 17 September 2011 14:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Vengo ist gerade offline  Vengo
Beiträge: 12
Registriert: September 2011
Newbie-Member
hat niemand eine Ahnung?

ich drücke "Rec" am Display und dann bin ich im Style Recorder
aber der Guitar Mode ist immer grau, egal was ich auswähle
Aw: Kaufentscheidung: Pa3x Internation oder Musikant? [Beitrag #43713 ist eine Antwort auf Beitrag #43593] Sa, 17 September 2011 14:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Hjbauer ist gerade offline  Hjbauer
Beiträge: 528
Registriert: Februar 2007
Ort: Wenigzell
Master of Music-Member
Hallo!

Ich habs gerade probiert:

Gehe bei StyleRecord ins Menü/StyleTrackControls

und dort setzt du die Spur auf Gtr (Gitarre)
dann funzts.... Smile
Aw: Kaufentscheidung: Pa3x Internation oder Musikant? [Beitrag #43738 ist eine Antwort auf Beitrag #43713] Di, 20 September 2011 00:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Vengo ist gerade offline  Vengo
Beiträge: 12
Registriert: September 2011
Newbie-Member
danke, rein komm ich nun
irgendwie kommt aber kein Ton raus

ich mach mal ein extra Thread dazu auf
Aw: Guitar Mode ausprobieren... [Beitrag #43739 ist eine Antwort auf Beitrag #43738] Di, 20 September 2011 09:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
YAMAKORG
Beiträge: 389
Registriert: Oktober 2007
Master of Music-Member
Hallo Vengo,

zunächst mal ist die Idee gut, den GUITAR-MODE nun hier nicht weiter im Entscheidungsthread für PA3X weiter "auszuleben".

Andererseits:

Wenn Du diese Funktion benutzen willst, solltest Du Dir im klaren sein,
dass NICHTS MEHR WIE GEWOHNT FUNKTIONIERT.

Du mußt Dir einfach das Handbuch daneben legen um die verschiedenen Spielmodi einer Gitarre auf dem key zu reproduzieren...

Im PA800 Handbuch V2.01 habe ich mit dem Suchbegriff "Guitar Mode" die Seite 122 gefunden.
Leider finde ich dazu NICHTS in der Pa3X Dokumentation V1.00 von Mai 2011 -> hallo KORG ??!??!
Da wird ja eigtl. alles im Detail erklärt...
Kapodaster, Barre, Flageolet, Strumming usw.
Das sollte auf nem PC mit nem aktuellen Acrobat Reader und der Anleitung als PDF auch zielgenau auffindbar sein.

Nach dem Einspielen der Spur das SAVEN nicht vergessen,
und im Anschluss auch das Saven auf nen externen USB-Stick
oder int/ext. Festplatte ... sonst ist beim nächsten UPDATE die ganze harte Arbeit wieder futsch...


Grüsse YAMAKORG



Aw: Guitar Mode ausprobieren... [Beitrag #43740 ist eine Antwort auf Beitrag #43739] Di, 20 September 2011 09:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2919
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
Hi,

Ja - bitte für Fragen mit anderer Thematik einen anderen Thread anlegen - vielen Dank.

@Yamakorg - Beim Pa3X sind einige Themen nun in die Zusatzanleitung Advanced Edit verschoben worden.

Gruss

Alex
Aw: Kaufentscheidung: Pa3x Internation oder Musikant? [Beitrag #43748 ist eine Antwort auf Beitrag #43593] Di, 20 September 2011 17:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Stefano ist gerade offline  Stefano
Beiträge: 18
Registriert: September 2011
Advanced-Member
Hallo
Verkaufe Dir gerne meinen Musikant
was für einen Schrott ich mir da angelacht habe
Bei der Tastatur muß man mit Handschuhen spielen
Messerscharf
Und das System, kann man echt vergessen
Ein paar Deutsche Styles drin, und schon ist es ein Keyboard für den Deutschen.
Ein paar Sounds klingen echt sau gut
aber ansonsten!!!
In dieser Modernen Zeit, kann man ja wenigstens verlangen,
das das mit dem Speichern uns so einwandfrei funktioniert
Wollte vom Stick Midis auf den internen Speicher laden
Funktionierte gar nichts.
Oh doch mein Stick war unbrauchbar geworden
Ich bleibe bei meinem Roland G 70.

Keyboard für den Musiker
was für eine Werbung
wenn man es vom Ständer heben will, braucht man 2 Leute
Nach einem Gig das einem besoffenen zuzumuten!!!!!
Ich bin total entäuscht von diesem Gerät
Wenn man sieht das jetzt noch für den vorgänger systemupdates rausgeschickt werden, da weiß man alles
Jetzt ein Korg kaufen und dann in 2 Jahren kann man mit dem Programieren anfangen
und nach einem Jahr intensive Arbeit ist das Keyboard dann eventuell Auftrittstauglich.


Aw: Kaufentscheidung: Pa3x Internation oder Musikant? [Beitrag #43749 ist eine Antwort auf Beitrag #43593] Di, 20 September 2011 17:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Würgengel ist gerade offline  Würgengel
Beiträge: 65
Registriert: September 2010
Ort: Hamburg
Semiprofessional-Member
Sorry, aber hoffentlich bleibt's bei dem einen Beitrag....

Zwei Mann, um einen "Musikant" vom Stativ zu heben.....?? Laughing

Und dass die Tastatur messerscharf sein soll, kann ich so auch nicht unterschreiben.
Da würd ich mir mal Gedanken über meine Spieltechnik machen..... Very Happy

Midi-Files sind völlig problemlos vom Stick auf die HD des Musikanten kopierbar - das konnten auch schon PA-800 und PA2X.....

Kann es sein, dass da von einem anderen Key die Rede ist?


Beste Grüße

Der Würgengel

__________________________________________________

Korg PA800 - Korg N5 - Korg M1 - Korg DW8000 - Korg 05R/W - Fatar SL760 - Roland P55 - Yamaha PSR500 - Novation Zero SL MkII - Intel Core I5 - Cubase 6 - Reason 6
Aw: Kaufentscheidung: Pa3x Internation oder Musikant? [Beitrag #43750 ist eine Antwort auf Beitrag #43749] Di, 20 September 2011 17:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ChrisHH ist gerade offline  ChrisHH
Beiträge: 177
Registriert: Februar 2011
Ort: Hamburg
Master of Music-Member
Hi Stefano,

man kann ja vom Pa3x M halten was man will, aber immer sachlich bleiben. Ich hatte auch mal ein G70 - das Teil müsstest Du eigentlich längst zum Sperrmüll gebracht haben, wenn Du mit Pa3x vergleichst.


"wenn man es vom Ständer heben will, braucht man 2 Leute"
=> G-70: 129,5 x 43,7 x 15,7 cm und 20,5 Kg
Pa3x: 119,2 x 36,6 x 14,5 cm und 17,5 Kg
Für das G-70 hast also doch schon die 2 Leute oder ? Laughing


"Wollte vom Stick Midis auf den internen Speicher laden
Funktionierte gar nichts.
Oh doch mein Stick war unbrauchbar geworden"

=> Weiss nicht was Du mit dem Stick angestellt hast (und möchte es glaube ich auch nicht wissen......). Dabei fällt mir ein - vielleicht hast Du versucht eine 3 1/2" Diskette oder ein SD-Card im Pa3x reinzusetzen? Leider konnte Korg wohl diese Laufwerke nicht einbauen, weil es kein Unterlieferant mehr gibt der diese baut.

"Ein paar Sounds klingen echt sau gut"
=> Ein paar Sounds klangen beim G70 auch echt sau gut .... zumindest wenn die MIDI Schnittstelle mal funktionierte....
Anno 2011 kommt man nicht weit wenn man mit den Anno 2001 Klänge vom G70 spielt. Das ePiano klingt in meinem iPhone heute zumindest besser...

"Ein paar Deutsche Styles drin, und schon ist es ein Keyboard für den Deutschen."
=> Jup - über 100 Deutschen Styles sind in der Tat "ein Paar" (ein Paar mehr sogar, wenn man genauer hinschaut). Beim G70 waren auch ein Paar internen Styles brauchbar...also ein Paar weniger....eher mathematisch "ein Paar". Aber die Wahl eines Styles fällt ja dafür leichter, waren ja etwa 300 bei G70 ggü. den ca. 1500 bei Pa3x..


"Bei der Tastatur muß man mit Handschuhen spielen
Messerscharf"

=> Ist Dir nie aufgefallen, dass alle KORG Spieler (egal ob Pa-Serie oder die ganze Königsreihe von Synthworkstations) grundsätzlich immer mit Handschuhen spielen? Klar, es gibt ein paar wenige die ohne spielen, aber auf Grund der Zensur und die schlechte Übertragung von der Farbe ROT sind deren Videos bei Youtube allesamt gesperrt. Ein kleiner Tipp: Achte beim Kauf von Handschuhen darauf, dass Du welche nimmst wo 5 Finger pro Hand sich frei bewegen können. Es ist ein bisschen Schwerer mit meinen Motorradhandschuhen zu spielen, weil 3 Finger je Seite zusammengenäht sind. Schützt beim Sturz - aber die Gefahr aus der Kurve zu fliegen ist beim Pa3x doch überschaubar.


"Wenn man sieht das jetzt noch für den vorgänger systemupdates rausgeschickt werden, da weiß man alles"
=> Und wenn es so wäre, was wäre das Problem damit? Ist doch besser, als wenn gar keine Updates kommen, der Hersteller sich komplett von der Arrangerkeyboard Kategorie zurückzieht und die Anwender mit einem Halbfertigen Teil allein lässt. Die Bugs die bei OS 3 bei G70 festgestellt wurden, werden wohl kaum noch behoben? Stelle ich mir zumindest schwierig vor, da die Entwicklungsabteilung in Italien von Roland bereits vor 1 1/2 Jahren komplett aufgelöst wurde.


"Jetzt ein Korg kaufen und dann in 2 Jahren kann man mit dem Programieren anfangen
und nach einem Jahr intensive Arbeit ist das Keyboard dann eventuell Auftrittstauglich."

=> Wo ist da einen Unterschied für Dich dann zu Roland G-70? Trotz mehreren Roland Keys davor schaffte es mein G-70 nie zur Bühnenreife. Wenn Du dies jetzt geschafft hast .. meine Hochachtung! Jetzt kannst Du richtig von den Neuerungen im G-70 profitieren ... auch wenn das Key schon 10 Jahre auf dem Buckel hat.

Übrigens: Ist es beim G-70 immer noch so, dass man kein Bühnenlicht braucht, weil die Lego-Bedienknöpfe am Gerät immer so schön bunt blinken? Einzig war es ja schade, dass die Lichterchen nicht im Takt der Musik blinken konnten Laughing


So ein Beitrag macht es ja mitunter wirklich Amüsant hier im Forum Laughing

Schöne Grüße
Chris


♫ KORG Kronos73 ♫ YAMAHA electone D-Deck ♫ YAMAHA Tyros3 ♫ Fohhn XperienceIV Power ♫ Prosonus 16.0.2 MacBookPro iPad2 mit SONGBOOK+

www.planet-partyband.de

KORG "historisch": Pa3x76 Musikant, TRITON, TRINITY, i30Hd, i3

[Aktualisiert am: Di, 20 September 2011 18:11]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Kaufentscheidung: Pa3x Internation oder Musikant? [Beitrag #43751 ist eine Antwort auf Beitrag #43750] Di, 20 September 2011 18:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Vengo ist gerade offline  Vengo
Beiträge: 12
Registriert: September 2011
Newbie-Member
ouch Very Happy
Aw: Kaufentscheidung: Pa3x Internation oder Musikant? [Beitrag #43754 ist eine Antwort auf Beitrag #43593] Di, 20 September 2011 20:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
musicman56 ist gerade offline  musicman56
Beiträge: 1079
Registriert: März 2006
Master of Music-Member
Zitat:
So ein Beitrag macht es ja mitunter wirklich Amüsant hier im Forum


Stimmt! Man(n) muss sich nur wünschen, dass dieser Thread jetzt nicht so endet wie ein anderer Thread mit dem Kollegen E.... Rolling Eyes


Mit musikalischem Gruß
Otto - MusicMan56
Aw: Kaufentscheidung: Pa3x Internation oder Musikant? [Beitrag #43756 ist eine Antwort auf Beitrag #43593] Di, 20 September 2011 22:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anonymer Besuch
Hallo,

ein Händler hat heute gemeint, dass der Preisunterschied zwischen dem Musikant und dem International daraus resultiert, dass der International keine Festplatte hätte. So weit ich das gelesen habe, haben aber beide 76er Varianten (also auch der International) Festplatten und nur die 61er den kleineren Flashsspeicher.

Was stimmt denn jetzt? Und natürlich interessiert mich auch, worin der Preisunterschied begründet liegt? Der International ist ja auf der Strasse 200,00 Euro günstiger?

Gruß
Tom
Aw: Kaufentscheidung: Pa3x Internation oder Musikant? [Beitrag #43759 ist eine Antwort auf Beitrag #43756] Mi, 21 September 2011 07:35 Zum vorherigen Beitrag gehen
sökorg ist gerade offline  sökorg
Beiträge: 806
Registriert: Mai 2010
Master of Music-Member
Hi,

der Preisunterschied resultiert aus: zusätzliche Styles, zusätzliche Sounds, deutsche Beschriftung, Gesamtkosten für Änderung, Programmierung, usw. Man berichtige, sollte ich was vergessen haben.

Der 61I hat nur einen Flashspeicher, wobei dem 61M eine Festplatte spendiert wurde, was sich wohl auch irgendwie zu Buche schlägt. Beide 76 ( M + I )haben Festplatte.



PA600 XMS-Deebach, JBL PRX 635, Soundcraft EFX8, Mikro von Beyerdynamic, Tyros 4 black,
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Pa3x Guitar Mode
Nächstes Thema: Songbook-Editor (alle Versionen)
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Di Jun 02 22:03:35 CEST 2020