KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Keyboards / MultiPlayer » 32 Midikanäle auf dem PA2 / PA800 ?
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
32 Midikanäle auf dem PA2 / PA800 ? [Beitrag #34467] Di, 16 Februar 2010 01:04 Zum nächsten Beitrag gehen
LESSISMORE
Beiträge: 2132
Registriert: August 2008
Master of Music-Member
Liebe Gemeine,

weiss jemand, warum PA2 und PA800 2 Midifiles gleichzeitig abspielen können ?
Wenn jedes Midifile aus 16 belegten Spuren besteht, dann kann das 2. Midifile entweder nicht richtig klingen oder die PRG-Changes überscheiben die des 1. Midifiles. ?!?!

Da es aber funktioniert, stellt sich jetzt die Frage, ob intern tatsächlich 2 x 16 Midi-Channals vorhanden sind.

Weiss jemand , warum das überhaupt funktioniert ?


Nettiquette ist keine Glückssache.

__

Viele Grüsse
LiM
Re: 32 Midikanäle auf dem PA2 / PA800 ? [Beitrag #34470 ist eine Antwort auf Beitrag #34467] Di, 16 Februar 2010 11:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
YAMAKORG
Beiträge: 389
Registriert: Oktober 2007
Master of Music-Member
Hallo LessIsMore,

es können ja nicht nur 2 Midis gleichzeitig abgespielt werden im Song-Modus (also tatsächlich 32 Spuren gleichzeitig),
sondern laut Handbuch (V1.60 DT s.157) kann man ja sogar noch UPPER1-3 und LOWER *GLEICHZEITIG* dazu spielen . . .
(OK! Erwischt / bin KEIN Midi-Freak, 2 Songs laufen lassen und dazu noch spielen - hab ich auch noch nicht probiert!).

Also muss die "interne" parallele Verarbeitungs-Kapazität der Maschinen PA800 /PA2XPRO
ja sogar noch >32 Spuren sein - oder ?!


Das Handbuch gibt ansonsten NICHTS darüber her.

Von den max. 2 Effekten her gehts ja in Ordnung, 2 Midis gleichzeitig... sogar die Effekte werden "sauber" wiedergegeben.

Grüsse YAMAKORG

[Aktualisiert am: Di, 16 Februar 2010 11:28]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: 32 Midikanäle auf dem PA2 / PA800 ? [Beitrag #34472 ist eine Antwort auf Beitrag #34470] Di, 16 Februar 2010 13:23 Zum vorherigen Beitrag gehen
LESSISMORE
Beiträge: 2132
Registriert: August 2008
Master of Music-Member
Hallo Yamakorg

danke für die interessante Antwort. Du hast sogar noch einen Schritt weiter gedacht. Diese Fragen wären als nächstes gekommen.

Bei den Effekten gehe ich davon aus, dass die 4 Blöcke auf die beiden Player aufgeteilt werden.
Aber auch da ist es möglich jedem Song alle 4 Effektblöcke zu spendieren. Imm nur 2 je Spur, aber es sind alle 4 einstellbar.
A/B und C/D gehören immer zusammen.
Um das näher zu beleuchten müßte man sich Testfiles erstellen, bei denen die Effekte deutlich zu hören sind.
Zum Beispiel Verzerrer für Gitarren, Extremhall bei Trompeten und noch 2 garvierende für die neiden anderen Blöcke.
Dann müßte eigentlich beim Starten des 2. Midiplayer etwas aus dem Ruder laufen.

Die Live-Spuren belegen, wie Du sagt, auch schon 4 Kanäle und die OneShot-Pads gehen bestimmt auch.
Wo kommen die ganzen Midikanäle her.
Ausserdem wäre interessant zu wissen, was passiert, wenn ich
2 Player laufen lasse und von extern ein Master anschliesse, der noch mal Sounds umschaltet. Das muss einfach Chaos geben.

Aber wenn wir im Style-Mode sind, dann ist es wirklich interessant zu wissen was passiert, wenn man auf den PAD-Kanälen 5-8 per Masterkey einen PRG-Change für ein Piano ausführt.
Wird das Piano aktiviert ?
Wenn ja, was passiert wenn ich ein PAD abfeuer ? Ist das Piano dann futsch und soiele ich mit dem Master dann das One-Shot-Pad ?

Das habe ich alles noch nicht probiert. In der Anleitung gibt es leider kein Block-Diagramm, aus dem ersichtlich ist, welchen Daten, welche Wege gehen. So könnte man dann vorab schon sehen was geht und was nicht.

Du solltest Dich nicht immer als Midi-Laie dahin stellen.
Das ist schon etwas fortgeschrittener.

Es wäre nett, wenn Alex uns da mal ein Hilfsmittel an die Hand gibt. Diagramm !!!???


Nettiquette ist keine Glückssache.

__

Viele Grüsse
LiM
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Korg PA50 SD
Nächstes Thema: in var 1 andere instrumente einstellen als in var 2
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Do Jul 16 15:16:38 CEST 2020