KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Keyboards / MultiPlayer » Amtlichen Piano-Sound?
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Amtlichen Piano-Sound? [Beitrag #28700] Di, 10 März 2009 13:27 Zum nächsten Beitrag gehen
sunny-frankie ist gerade offline  sunny-frankie
Beiträge: 43
Registriert: Juli 2007
Semiprofessional-Member
Hi zusammen!

Als begeisterter und überzeugter PA2X-User Very Happy benötige ich nur noch einen wirklich guten Piano-Sound. Praktisch als Ersatz eines Stage-Pianos.
Natürlich weiss ich, dass dieses Instrument nicht dafür gedacht ist bzw. auch keine Piano-Tastatur hat aber nochmals viel Geld nur für ein Stage-Piano auszugeben kann ich nicht.
Evtl. weiss jedmand von euch, wie man hier Abhilfe schaffen kann? Evtl. auch durch ein günstiges Soundmodul?

Wäre über Tipps und Anregungen dankbar....?

Grüsse
Frankie

[Aktualisiert am: Di, 10 März 2009 13:29]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Amtlichen Piano-Sound? [Beitrag #28882 ist eine Antwort auf Beitrag #28700] Mo, 16 März 2009 12:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
YAMAKORG
Beiträge: 389
Registriert: Oktober 2007
Master of Music-Member
Hallo Sunny-Frankie,

da sind wohl alle "sprachlos", dass Du einen noch besseren PIANO-Sound im Pa2Xpro benötigst.
Deshalb heute mein Angebot: Wenn du mir namentlich die BEIDEN Sounds nennst, die DEINEM TRAUM-PIANO aus dem ROM-Angebot "am nächsten" kommen, könnte ich Dir einen Sound basteln, der Deinen Wunschvorstellungen "nahe kommt".

Du solltest also dann angeben: SOUND1 : SOUND2 (bitte namentlich nennen)
und dann die Parameter-Gewichtung (sollte zusammen 100 sein)...
bzw. einfach ein bischen mit Worten beschreiben

S1:S2 Lautstärke MIX (z.B. 40:60)

dabei...

S1 Dumpfer oder Heller (Filter)
S2 Dumpfer oder Heller (Filter)


NEUER GESAMTSOUND sollte...

ATTACK eher von S1 oder S2 haben
DECAY eher von S1 oder S2 haben
RELEASE eher von S1 oder S2 haben
EFFEKTE eher von S1 oder S2 haben

RX-Noises eher mehr oder weniger (Resonanzgeräusche / Key-Off / Pedal-ON / Pedal-Off)


Grüsse YAMAKORG


[Aktualisiert am: Do, 19 März 2009 15:08]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Amtlichen Piano-Sound? [Beitrag #30777 ist eine Antwort auf Beitrag #28700] Mo, 13 Juli 2009 21:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
YAMAKORG
Beiträge: 389
Registriert: Oktober 2007
Master of Music-Member
Hallo zusammen,

soeben lese ich, dass einer der englischen Moderatoren des englischen KORG-Forums diesbezüglich
aktiv geworden ist, daher wärme ich diesen Eintrag mal auf ...
(vorläufig nur für Besitzer eines PA2XPRO mit 256 MB RAM )

Anstelle sich nun mühsam alle Thread's anzulesen, in der es
um diesen neuen Steinway Klang geht, möchte ich zweckmässigerweise auf die Aufarbeitung meines Freundes Keith Ball aufmerksam machen:

http://korgpa2xpro.yolasite.com/piano-discussion.php

Er hat dort die Infos alle zusammengestellt und auch die Sounddemos kann man sich von dort mit Erläuterungen herunterladen!

Persönliche Meinung: mir gefällt das Fender/Rhodes ja fast noch besser !

Grüsse YAMAKORG

[Aktualisiert am: Mo, 13 Juli 2009 21:25]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Amtlichen Piano-Sound? [Beitrag #30826 ist eine Antwort auf Beitrag #28700] Mi, 15 Juli 2009 15:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mckey ist gerade offline  mckey
Beiträge: 16
Registriert: Juli 2008
Ort: Kiel
Advanced-Member
Habe neulich die Frage nach anderen Pianosounds gestellt. Es gibt auf der amerikanischen Seite im Forumbereich einen Verweis auf das IRISHACT Piano in mehreren Varianten. Ist ein gutes Steinway-Sample.

LESSISMORE hatte mir folgenden Link gegeben:

http://www.korgforums.com/forum/phpBB2/viewtopic.php?t=41205 &postdays=0&postorder=asc&highlight=steinway& ; ;start=0

Und der link für den Download:
http://www.irishacts.com/downloads/index.php?dlid=156

[Aktualisiert am: Mi, 15 Juli 2009 15:23]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Amtlichen Piano-Sound? [Beitrag #30839 ist eine Antwort auf Beitrag #30826] Mi, 15 Juli 2009 21:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
LESSISMORE
Beiträge: 2132
Registriert: August 2008
Master of Music-Member
mckey schrieb am Mi, 15 Juli 2009 15:20

Habe neulich die Frage nach anderen Pianosounds gestellt. Es gibt auf der amerikanischen Seite im Forumbereich einen Verweis auf das IRISHACT Piano in mehreren Varianten. Ist ein gutes Steinway-Sample.

LESSISMORE hatte mir folgenden Link gegeben:

http://www.korgforums.com/forum/phpBB2/viewtopic.php?t=41205 &postdays=0&postorder=asc&highlight=steinway& ;amp ; ;start=0

Und der link für den Download:
http://www.irishacts.com/downloads/index.php?dlid=156


Hat denn schon jemand eine Meinung zum Steinway ???
Muss es bezahlt werden, oder gibt es das für angemeldete Korg-User im Softwarecenter mal kostenlos.


Nettiquette ist keine Glückssache.

__

Viele Grüsse
LiM
Re: Amtlichen Piano-Sound? [Beitrag #30840 ist eine Antwort auf Beitrag #30839] Mi, 15 Juli 2009 21:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
LESSISMORE
Beiträge: 2132
Registriert: August 2008
Master of Music-Member
Wenn der Download nicht klappt, dann einfach oben am Rand einmal auf SteinwayPA2x klicken und dann erst auf Download.
Da wird das Multi-Sample geladen. Man muss nicht angemeldet sein.

Wenn das auch nicht geht, dann direkt zu dieser URL gehen:
http://www.irishacts.com/downloads/

Dann die Categorie Korg PA2X wählen. 3 Dateien stehen zur Wahl.
Name Author Date Filesize Downloads
SteinwayPa2x Rob Sherratt 18-February-2009 7:41 pm 33.64 MB 300
SteinwayPa800 Rob Sherratt 18-February-2009 7:41 pm 17.64 MB 656
Merging PCM samples from various Sources Rob Sherratt 18-February-2009 7:41 pm 145.5 KB 119

Das 33,64 MB grosse File ist das gezippte Steinway mit 99 Samples für den PA2X Pro. Ausgepackt ist es 71,7 MB gross.

Es lohnt sich. Habe grossen Spass mit dem Steinway.
Es ist ein echtes Stereo-Piano. die tiefen Töne kommen aus dem linken Kanal lauter und die hohen sind rechts lauter.
Bei einem Gliss wechselt der Sound von einem Lautsprecher zum anderen. Ein RX2 Piano wird auch gleich mitgeliefert. Das sind keine neuen Samples, klingt aber anders als das Werks RX1.

Ein wenig Hall dazu und ab damit in eine STS.......


Nettiquette ist keine Glückssache.

__

Viele Grüsse
LiM
Re: Amtlichen Piano-Sound? [Beitrag #30852 ist eine Antwort auf Beitrag #28700] Do, 16 Juli 2009 22:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hpeterh ist gerade offline  hpeterh
Beiträge: 4
Registriert: Juli 2009
Ort: Großbottwar
Newbie-Member
Weil Du nach nem Soundmodul gefragt hast:

Ich benutze Galaxypianos.
Das ist ein Softwarepiano mit einem Bösendorfer, einem Steinway und einem Blüthner Baby Grand. Pro Piano etwa 8GB Sampledaten, wenn man den 5.1 Surround Sound Steinway mal weglässt.
Die Pianos hab ich auf einen schnellen 32 GB Stick kopiert, das funktioniert IMO besser als eine (teure) externe schnelle Festplatte, weil ein USB Stick viel kürzere Zugriffszeiten hat als die schnellste Platte und weil die Übertragungsrate garnicht so wichtig ist.

Das läuft auf meinem Laptop mit 1,82GHz Dualcore CPU problemlos und ist absolut transportabel. (Ich benutz es aber nur zuhause an meinem soundmässig veralteten Clavinova)

Siehe www.Galaxypianos.de. Äh, ich bin mit der Firma nicht verwandt oder verschwägert und hab keine Aktien und bekomme keine Provision und übernehme keine Verantwortung für Fehlschläge und Enttäuschungen. Very Happy

Grüsse,

Peter
Re: Amtlichen Piano-Sound? [Beitrag #30855 ist eine Antwort auf Beitrag #30852] Do, 16 Juli 2009 23:01 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
LESSISMORE
Beiträge: 2132
Registriert: August 2008
Master of Music-Member
Hi Peter

niemand hat nach einem Sound-Modul gefragt, sondern nach einem Piano-Sound für PA-Arranger.
Das was Du nutzt funktioniert am PA 2 nicht. Bei mehr als 2 GB Speicheranforderung ist so etwas z.Z. an keinem Arranger-Key zu verwalten. Und 90 Euro für einen Sound will hier bestimmt niemand ausgeben.

Vorschläge in Richtung Korg-Pianos sind willkommen.


Nettiquette ist keine Glückssache.

__

Viele Grüsse
LiM
Re: Amtlichen Piano-Sound? [Beitrag #30857 ist eine Antwort auf Beitrag #30852] Do, 16 Juli 2009 23:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hpeterh ist gerade offline  hpeterh
Beiträge: 4
Registriert: Juli 2009
Ort: Großbottwar
Newbie-Member
Sorry, ich dachte, er fragt nach einem generischen MIDI-Piano-Soundexpander. Sowas hat Korg ja nicht im Programm, daher dachte ich, ich kann es posten.

Ich will auch die Nachteile nicht verschweigen, die es für Live Musiker hat: Das Laden eines Pianos dauert über 30 Sekunden, man muss zunächst Windows booten, und weil die eingebaute Soundkarte im Laptop meist zu schlecht ist, braucht man eine externe Soundkarte.

Grüsse,

Peter
Re: Amtlichen Piano-Sound? [Beitrag #30898 ist eine Antwort auf Beitrag #28700] So, 19 Juli 2009 06:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
LESSISMORE
Beiträge: 2132
Registriert: August 2008
Master of Music-Member
Hallo Franky

in der Zwischenzeit habe ich wegen der Pianos noch etwas recherchiert.
Das Steinway ist sehr gut gesampled, klingt aber etwas flach.
Als Pianist fehlt mir da die Brillianz bei härterem Anschlag.
Es ist auch nur ein 2 fach Layer.
Für den PA800 muss man aufgrund des "kleinen" Sample-Speichers sogar ein Single-Layer verwenden.

Auf dem PA2 habe ich mir eine Performance gabstelt, bei der ich das Steinway in Doppellayer-Version mit dem neuen RX2 Piano (ist auch im Download enthalten)mische. Im Hintergrund habe ich dann noch einen leisen Streicher und etwas Hall auf die Pianos gegeben.
Es klingt jetzt sehr ansprechend und macht den Unterscheid zu den Factory-Piano-Samples deutlich. Mit dieser Perfomance werde ich in Zukunft viele Piano-Passagen spielen.
Mal schauen, vielleicht mache ich mal ein Video davon und stelle es bei YouTube ein.
Das sollte jetzt erstmal eine Info zum kostenlosen Steinway-Piano sein.

Die Neuerung, die hier noch nicht erwähnt wurde , ist das neue Grand-Piano von Irish-Act. Ein paar Profi-User aus dem Ami-Forum haben sich daran gemacht, das Grand-Piano (wieder mit vielen einzelnen Samples)für den PA2X anzupassen. So viel ich weiss soll auch ein MiniGrand für den PA800 entstehen.
Das GrandPiano 2 gefällt mir am besten. Das mp3-Demo hat mich umgehauen.
Es ist aber leider über 160 MB gross und passt nur in den PA2X, wenn einen EXB 256MB-Expansion-Card eingebaut wird.
Die Standard-Auststattung (ab Werk) hat z.Z. nur 128 MB.
So ein Grand-Piano kostet dann also schon mal Geld. Nicht nur weil das Sample-Ram erweitert werden muss, sondern auch weil das Grand-Piano nochmal 50 Euro kosten wird.
Also muss man ca. 170 Euro einplanen.
Wenn noch jemand einen PA2X ohne Sample-Ram hat, der kann sich gerne bei mir melden. Ich gebe die 128 MB-Version ab und werde mir das Grand-Piano und die EXB-256 MB Expansion kaufen.


Nettiquette ist keine Glückssache.

__

Viele Grüsse
LiM
Re: Amtlichen Piano-Sound? [Beitrag #30909 ist eine Antwort auf Beitrag #30898] So, 19 Juli 2009 15:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2919
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
Hi Lessismore,

Anmerkung: Ein Pa2Xpro besitzt nur einen RAM Slot, welcher bereits bei Auslieferung mit einem 128 Mbyte großen RAM Modul ausgestattet ist. Damit kann das 128 Mbyte Modul von Dir nur jemand verwenden, dessen RAM Modul eventuell defekt wäre. Ansonsten empfehle ich Dir das RAM Modul aufzubewahren.

Alex
Re: Amtlichen Piano-Sound? [Beitrag #30915 ist eine Antwort auf Beitrag #30909] So, 19 Juli 2009 16:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
LESSISMORE
Beiträge: 2132
Registriert: August 2008
Master of Music-Member
Hi Alex
danke für Dein Posting.

Da bin ich vermutlich falsch informiert gewesen.
Ich bin davon ausgegangen, dass die ersten PA2 ohne Ram und ohne Festplatte ausgeliefert wurden.

Dass es nur einen Ram-Slot im PA2 gibt, ist in diesem Fall etwas ärgerlich.
Besonders erfreulich sind die Ladezeiten. Mit einem vollen 256er Ram bootet das Key etwa 4 Minuten.
Verglichen mit einem Tyros 2 ist das eine Super-Zeit. Der T2 benötigt für die gleiche Datenmenge fast 15 Minuten. Und durch das WAV-Format sind noch weniger und kürzere Samples geladen als beim PA2.

Ich finde, dass sich die Aufrüstung für die neuen Pianos lohnt.

Kann das PA2 OS auch dahingehend erweitert werden, dass noch mehr Ram möglich ist, oder setzt die Hardware bei 256Mb eine Grenze ?


Nettiquette ist keine Glückssache.

__

Viele Grüsse
LiM
Re: Amtlichen Piano-Sound? [Beitrag #31080 ist eine Antwort auf Beitrag #28700] Mi, 29 Juli 2009 20:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
LESSISMORE
Beiträge: 2132
Registriert: August 2008
Master of Music-Member
Hallo Frankie

wenn Du das hier erwähnte Steinway-Piano mal auf Yutube hören möchtest, dann such mal auf YT nach Kad6ePBa-sA

In dem Song hörst Du in der rechten Hand das neue Steinway zusammen mit dem geänderten Grand Piano RX2.
Beides ist kostenlos im englischen Forum zu bekommen.

Das Steinway ist ausgepackt ca. 72 MB gross. Also nur auf einem Werks PA2 ladbar. PA800 müßte hochgerüstet werden.
Das RX2 Piano besteht nur aus Soundparametern. Es nutz automatisch die Werksamples.


Nettiquette ist keine Glückssache.

__

Viele Grüsse
LiM

[Aktualisiert am: Do, 30 Juli 2009 21:08]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Amtlichen Piano-Sound? [Beitrag #31172 ist eine Antwort auf Beitrag #31158] Di, 04 August 2009 16:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
YAMAKORG
Beiträge: 389
Registriert: Oktober 2007
Master of Music-Member
Hallo Marcus,

wenn es Dir nur um BRILLIANZ geht, ... hast Du schon mal im Styleplay-Modus oder Songmodus mit

MENU / MIXER/TUNING / Tab-Seite "EQ" / gearbeitet ?

Das ist doch schnellste Lösung, einen Sound "anzupassen", übrigens nach Tip auf TRK/SELECT Taste auch für alle 8 Style-Spuren zu verwenden !

Es steht Dir dort eine 3 bandige +/- 18 (!!) db EQUALIZER - Section "vom Feinsten" zur Verfügung.
(Bei mir knallen da z.B. die ROM-Rhodes und ROM-Fenders "doppelt" so scharf durch)...

Ist wie immer bei KORG alles ... "EINSTELLUNGS-SACHE" !

Grüsse YAMAKORG

[Aktualisiert am: Di, 04 August 2009 16:30]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Amtlichen Piano-Sound? [Beitrag #31173 ist eine Antwort auf Beitrag #31158] Di, 04 August 2009 17:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
LESSISMORE
Beiträge: 2132
Registriert: August 2008
Master of Music-Member
Embarassed schade, wenn threads nachträglich verändert werden.
lieber so lassen und ergänzen, sonst versteht man es nicht mehr.


Nettiquette ist keine Glückssache.

__

Viele Grüsse
LiM

[Aktualisiert am: Mi, 19 August 2009 21:20]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Amtlichen Piano-Sound? [Beitrag #31185 ist eine Antwort auf Beitrag #31184] Di, 04 August 2009 22:07 Zum vorherigen Beitrag gehen
LESSISMORE
Beiträge: 2132
Registriert: August 2008
Master of Music-Member
Hi Marcus,
wenn es um einenbestimmten Klangcharakter geht, dann kannst Du mit der Klangregelung und den Effekten viel erreichen.

Du kannst auch einen EQ als Effekt auswählen und die einzelnen Parameter auf der FX Seite (D oder C) editieren.
Z.B. wie stark der Lower-Bereich betroffen sein soll, oder Low/ MID , Mid/High oder nur high.

Im Menü/Trackcontrolls/Easy-Edit kannst Du über Cutt-Off und Resonanz der Klang auch noch verändern und in einer STS, PERF oder SB speichern. Du hast unzählige Möglichkeiten.

Oder lege im Songedit-Bereich weietere OSCs auf den Sound, der Deinen Vorstellungen entspricht.
Wenn DU den Lower-Sound und High-Sound auswählst und den Paramter für den Velocity Switch einstellst, dann verbrauchst Du nicht mal mehr OSCs.

Wer besondere Wünsche hat , muss besonder stief in die Key-Struktur eindringen.

Und das Schöne ist, --- bei Korg geht es wunderbar.


Nettiquette ist keine Glückssache.

__

Viele Grüsse
LiM
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Pa800 Midi USB - Thru
Nächstes Thema: Dire Straits Style für Korg PA-50
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Mi Apr 01 01:27:19 CEST 2020