KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Keyboards / MultiPlayer » Pa2xpro und Cakewalk Sonar (Problem mit Sysex - Einstellungsdaten werden nicht übertragen)
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
icon9.gif  Pa2xpro und Cakewalk Sonar [Beitrag #27902] Sa, 07 Februar 2009 17:25 Zum nächsten Beitrag gehen
Tom992 ist gerade offline  Tom992
Beiträge: 9
Registriert: Oktober 2008
Newbie-Member
Hallo liebe Korggemeinde,

habe folgendes Problem, vieleicht kann mir jemand helfen:

Habe im Pa2 mit Backing Sequence(Quick Record) einen Song erstellt, dann abgespeichert.

Möchte den Song (Midifile) im Sonar abspielen (Verbindung vom PC zum Pa2 ist per Midi-USB hergestellt).
Alles funktioniert soweit, bis auf folgendes: Im Pa2 werden zwar die Instrumente der Spuren korrekt eingestellt, aber nicht die Effekteinstellungen, Effektsendwerte ja, nicht aber FX Group AB oder CD, auch nicht EQ Gain oder welcher FX mit den dazugehörigen Parametern.

Wenn ich das Midifile im Pa2 öffne und abspiele, funktioniert alles, alle Einstellungen werden übernommen.

Vom externen Sequencer aber leider nicht. Teilabhilfe bringt momentan nur, wenn ich das Midifile natürlich in Sonar einlade zum abspielen, zusätzlich aber noch in den Pa2 - um die Einstellungen zu haben. Bei Wechsel der Sounds mit den zugehörigen FX im Song bringt das aber nichts, da die Einstellungen nicht mit wechseln.
Re: Pa2xpro und Cakewalk Sonar [Beitrag #28032 ist eine Antwort auf Beitrag #27902] Fr, 13 Februar 2009 10:42 Zum vorherigen Beitrag gehen
Tom992 ist gerade offline  Tom992
Beiträge: 9
Registriert: Oktober 2008
Newbie-Member
Hallo Alex,
vielleicht könntest Du zu meiner Frage vom 07.02.09 Hilfe bzw. Auskunft geben.

Des weiteren treten bei meinem Pa2xpro folgende Probleme auf:
- beim Einschalten bleibt mitunter das Display dunkel (Fehler tritt sporatisch auf, bei 10 mal Einschalten 1 mal)

- wenn im Record-Modus "Step Backing Sequenz" Akkorde geändert werden, ändert das leider nicht die Akkorde der Pad-Sequenzen, nur der Midispuren 9-16 (also Bass bis Acc 1-5), wenn dann per Record-Modus Backing Sequence (Quick Record) die Pad-Spuren neu eingespielt werden tritt der nächste Fehler auf: Chord/Acc Track stelle ich auf Play und Kbd/Pad Track auf Rec - beim Aufnehmen werden die Chord/Acc Spuren doppelt abgespielt (irgendwie werden die Mididaten 2mal zur Klangerzeugung geleitet), nach erfolgter Neuaufnahme der Pad-Spuren ist bei einfachen Abspielen des Midifiles alles wieder ok, keine Dopplung mehr vorhanden

Vielleicht läßt sich das in einem Softwareupdate mit beheben.

Ansonsten bin ich mit dem Pa2xpro sehr zufrieden, der Sound ist klasse!!! Auch das Softwarecenter verdient Anerkennung!!!
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: verkaufe meinen EMO-USB STICK (Turkisch edition)
Nächstes Thema: Trommelwirbel / Zirkusmarsch
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: So Mär 29 13:44:51 CEST 2020