KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Keyboards / MultiPlayer » MAXIMALE USB-Stick Grösse an PA800 [USB-F]
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
MAXIMALE USB-Stick Grösse an PA800 [USB-F] [Beitrag #27220] So, 11 Januar 2009 08:37 Zum nächsten Beitrag gehen
YAMAKORG
Beiträge: 389
Registriert: Oktober 2007
Master of Music-Member
Hallo zusammen,

diejednigen, die häufiger im Forum dabei sind, haben mitbgekommen, dass ich mich momentan intensiv dem Thema "SAMPLING" widme -> sprich mein Speicherplatz auf dem USB-Stick neigt sich dem Ende zu.

Da ich interne Festplatten ( TAUPUNKT... gerade im Hinblick auf Transporte bei diesen TIEFEN TEMPERTAUREN !) ablehne, habe ich nun einen sauschnellen, ultrakleinen 8 GB USB-Stick erworben (Supertalent PICO-Serie).

Habe diesen nach dem Kauf, wie es sich gehört, im KEY formatiert, ANTWORT 7,46 GB frei - OK !

Am PC das böse Erwachen: Die dort gesicherten Dateien des alten Sticks ließen sich nicht fehlerfrei kopieren... immer wieder Abbrüche.

Habe dann im PC formatiert und Dateien draufkopiert - alles ok, auch das EINLESEN von z.B. Performance - Daten EINWANDFREI.
Das SPEICHERN geht dann natürlich nicht - man muss ja im KEYBOARD formatieren...!

Nun die Frage: Ich habe in keinem Handbuch eine INFO - gefunden, ob USB-Sticks jenseits der (jetzt von mir eingesetzten) 2 GB
Grenze eingesetzt werden können - oder nicht.
Dort steht lapidar: es wird ein MS-DOS-kompatibles Format benutzt. NUR: das ist ist ja unter FAT32 tatsächlich bei 4 GB am Ende !

ODER: darf man keine neuen "BOOTFÄHIGEN" USB-Sticks kaufen?
Der Vista "READY-BOOST-Mode" kann es nicht sein, hat mein alter 2 GB Stick von CORSAIR schon, und der hatte auch 30 MB/s Lesen und 15 MB/s Schreiben ... ... (schnell wie IDE-Platte).

Hat jemand Erfahrungen mit USB-Sticks der Größe 4 GB am PA800 ?
Oder hat jemand sogar 8 GB dran ... MIT Datenaustausch über PC-USB-Port ?
Mir gehts konkret um PA800: Meins hat V2.01 drauf, ist aber Baujahr 2006/2007 !
Wenns geht bitte genaue STICK - Rückmeldungen mit TYP...BEZEICHNUNG...GRÖSSE / Danke !

Grüsse YAMAKORG

[Aktualisiert am: So, 11 Januar 2009 09:03]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: MAXIMALE USB-Stick Grösse an PA800 [USB-F] [Beitrag #27222 ist eine Antwort auf Beitrag #27220] So, 11 Januar 2009 10:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pasiman ist gerade offline  Pasiman
Beiträge: 308
Registriert: Juni 2007
Ort: Frankfurt (Oder)
Master of Music-Member
ich benutze einen SanDisc 4GB Usb-Stick funktioniert ohne probleme

take it easy and be cool

Korg Pa4 61 Musikant und Nord Electro 3
Früher: Korg M1, Korg 01W, Yamaha DX 7, Roland JX8P,Roland U20, Korg i3, Pa80, Pa2Pro. PA3 76 .uva.

[Aktualisiert am: So, 11 Januar 2009 13:03]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: MAXIMALE USB-Stick Grösse an PA800 [USB-F] [Beitrag #27225 ist eine Antwort auf Beitrag #27220] So, 11 Januar 2009 14:47 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
LESSISMORE
Beiträge: 2132
Registriert: August 2008
Master of Music-Member
ich benutze den 4GB Kingston.(Kingston DataTraveler DTI/4GB)

Der PA2/800 verlangt das FAT16/FAT32 Format.

Die UM3-fähigen Sticks haben an meinem Tyros2 Probleme gemacht. Der wurde dort erst gar nicht erkannt.
Darum bin ich seinerzeit auf den Kingston (nicht UM3-fähigen) ungestiegen. Dieser läuft jetzt am PA2 auch problmelos. Und ist sehr schnell. Ich nehme auch direkt daruf auf.


Nettiquette ist keine Glückssache.

__

Viele Grüsse
LiM
Re: MAXIMALE USB-Stick Grösse an PA800 [USB-F] [Beitrag #27296 ist eine Antwort auf Beitrag #27220] Mi, 14 Januar 2009 17:18 Zum vorherigen Beitrag gehen
YAMAKORG
Beiträge: 389
Registriert: Oktober 2007
Master of Music-Member
Hallo zusammen,

habe gestern den Supertalent PICO 200* 8 GB USB-Stick umtauschen können, denn der war definitiv DEFEKT.
Ein Kollege, der VISTA auf seinem PC hat konnte auch nichts damit anfangen...
Habe bei der Gelegenheit statt 1*8 GB nun 2 verschiedene mit 4 GB besorgt... laufen beide:
* Kingston Mini 4 GB (langsam!)
* Supertalent PICO 200* 4 GB (sauschnell).

Ansonsten DANKE für EURE INFOs, hatte bis zuletzt gehofft, dass jemand einen 8 GB Stick mit Hersteller / Typenbez. / Versions-Nr. beschreiben kann, der funktioniert am PA800;
aber ich kann mich nun auch nicht jeden Abend eine halbe Stunde in die Reklamationsschlange stellen ... ...

Grüsse YAMAKORG
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: VB Programmierung und MIDI
Nächstes Thema: Neu hier
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: So Feb 23 09:17:07 CET 2020