KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Keyboards / MultiPlayer » Styles/Files angleichen
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Styles/Files angleichen [Beitrag #26956] Fr, 02 Januar 2009 12:11 Zum nächsten Beitrag gehen
reym3 ist gerade offline  reym3
Beiträge: 78
Registriert: März 2003
Professional-Member
Hallo Leute und ein frohes Neues

ich wollte gern meine Songbookeinträge ( styles , files , mp3's ) bearbeiten und alles (relativ) auf eine Lautstärke bringen um das Nachregeln auf der Bühne sich zu sparen .Habe aber leider nicht die Möglichkeit das über die PA abzuhören .Hat jemand Tips dafür wie man da am besten vorgeben sollte ?

Danke und liebe Grüße

Reimund

[Aktualisiert am: Fr, 02 Januar 2009 15:09]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Styles/Files angleichen [Beitrag #26980 ist eine Antwort auf Beitrag #26956] Sa, 03 Januar 2009 11:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
chrissi ist gerade offline  chrissi
Beiträge: 16
Registriert: Dezember 2007
Advanced-Member
Hallo Reimund,

ich hab zwar keine Tipps für dich, aber das angleichen der Styles würde mich ebenfalls interessieren.
Über die unterschiedlichen Lautstärken der Styles wurde hier im Forum bereits diskutiert.

Z.B ist bei einem Samba-Style der Bass kaum zu hören, obwohl er auf max. Lautstärke steht. Wie gleiche ich den Style an? Der Bass steht ja schon auf einer maximalen Lautstärke. Muss ich die anderen Spuren leiser machen?!?

Vielleicht hat der ein oder andere einen sinnvollen Tipp!

Hier noch einmal eine BITTE an Korg:

Der Service mit den Styles im Download ist echt super! Aber warum achtet man hierbei nicht auf eine einheitliche Lautstärke?
Es sind schon extreme Unterschiede...andere Hersteller schaffen doch auch ein gleiches Lautstärkeverhältnis Shocked

Grüße
Re: Styles/Files angleichen [Beitrag #26983 ist eine Antwort auf Beitrag #26980] Sa, 03 Januar 2009 13:06 Zum vorherigen Beitrag gehen
Opa Karl-Eike ist gerade offline  Opa Karl-Eike
Beiträge: 132
Registriert: Mai 2006
Professional-Member
Hallo,

die Styles muß man im Style Editor bearbeiten, dh. jeden Style
einzeln einladen, und prüfen wie die Volumewerte , Percussion,Bass etc. in den einzelnen Spuren
stehen. Jede Variation,Intro's, Fill's, Ending's anpassen,
und speichern - das ist nun mal so- da muß man durch. Shocked
Anm: Auch mal die und Velocity und Expression prüfen

Ich habe meine Drums immer auf Volume 120, Perc 110,Bass 95-110
Acc 1-5 je nach Style Titel , es muß homogen in den
Variationen und Übergängen etc. klingen. Vieeeeel "schrauben" Laughing

Bei den SMF ist es genauso - alles von Hand im Sequenzer anpassen
ist zwar mühevoll,dabei kann man aber auch gleich mal ev.Sounds
austauschen oder Velocity Werte ändern, oder SysExe rauschmeißen,
oder Drums Kits verändern, oder Lyrics eingeben, oder Songinformationen oder Akkorde im Text eingeben oder...... Very Happy


Habe jetzt 3 Wochen alles vom PA80 auf PA1X umgestellt:Styles
SMF,MP3 gestern Abend um 00:30 fertig geworden.

Morgen früh ab 11 Uhr ist Premiere, 60zigter Geburtstag
eines Architekten mit ca.140 Gäste. Ich bin ganz entspannt
.....ich haben fertg!!! Laughing


Gruß

Karl-Eike


Eine Erfolgsformel kann ich dir nicht geben; aber ich kann dir sagen, was zum Mißerfolg führt: Der Versuch, jedem gerecht zu werden.
Herbert Swope
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: pa1xpro tut nicht hochladen
Nächstes Thema: EDIROL UM-1 Windows XP PA80 verbinden
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: So Dez 08 11:39:32 CET 2019