KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Keyboards / MultiPlayer » PA1X Pro Festplatte gelöscht
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
icon8.gif  PA1X Pro Festplatte gelöscht [Beitrag #25994] Di, 25 November 2008 18:49 Zum nächsten Beitrag gehen
Deri ist gerade offline  Deri
Beiträge: 16
Registriert: Oktober 2006
Ort: St. Katharinen
Advanced-Member
Hallo Korg Gemeinde,

ich habe einen riesigen "Bock" geschossen und brauche dringend eure Hilfe, da ich morgen enen Auftritt habe.
Ich wollte mit dem PA1 eine Diskette formatieren und habe versehentlich HD angewählt.
Nachdem ich den Fehler bemerkt hatte, habe ich den Vorgang sofort abgebrochen.
Seit dem kommt immer die Fehlermeldung Unknown Media Format und ich kann nichts mehr machen. Weder über Utilities, Save, Load...
Selbst eine Verbindung zum Laptop ist nicht mehr möglich. Was kann ich tun?????????????

Danke schon mal im Voraus.

Beste Grüße

Detlef
Re: PA1X Pro Festplatte gelöscht [Beitrag #25999 ist eine Antwort auf Beitrag #25994] Di, 25 November 2008 20:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Kujta ist gerade offline  Kujta
Beiträge: 77
Registriert: Januar 2008
Professional-Member
Hallo
Tja ich hoffe für dich das es nichts passiert ist wie bei mir.so gleich habe ich auch gemacht,es hat nie wieder funktioniert ,und ich müsste dann die festplatte neu wechseln!
Re: PA1X Pro Festplatte gelöscht [Beitrag #26005 ist eine Antwort auf Beitrag #25994] Di, 25 November 2008 20:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
rafiakabmsonic ist gerade offline  rafiakabmsonic
Beiträge: 10
Registriert: Juli 2008
Newbie-Member
Hallo Detlef

Ich weiß nicht ob man die HD im Rechern einbauen kann, wenn ja kann du dort eine neue Partition erstellen und dann müste dein pa1x die HD wieder erkennen. Deine Sets und alles was auf der Platte waren sind weg, das ist echt Sch**** Sad Habe früher mal vor langer langer Zeit im i30 eines meiner wichtigen Sets gelöscht, auch paar Tage vor einem auftritt.
ICH WEISS WIE DAS IST, TUT MIR ECHT LEID ! Crying or Very Sad

Aber ich habe das mit der HD klappt!

Grüße
Re: PA1X Pro Festplatte gelöscht [Beitrag #26013 ist eine Antwort auf Beitrag #25994] Di, 25 November 2008 22:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
YAMAKORG
Beiträge: 389
Registriert: Oktober 2007
Master of Music-Member
Halo Deri,

HILFE bei so einem Problem gibts eigtl. nur via PC.

Festplatte aus dem Korg ausbauen, am besten hat man einen
Media-Kit-Rahmen von PEARL (IDE / SATA alle Anschlüsse und auch die Stromversorgung (!) sind dabei um 'ne Platte "mal eben" via USB an den PC zu hängen...)

http://www.pearl.de/a-PE1443-1339.shtml

dann das Programm:

http://www.snapfiles.com/get/restoration.html

runterladen (ist Freeware!).

Das Programm RESTORATION hat sogar schon bei einem Bekannten funktioniert, der seine 80 Bilder in der Digicam über das TFT-Menü gelöscht hatte. Die konnten sogar auf der SD-Karte (im PC via Cardslot eingeschoben) wiederhergestellt werden.

Bei diesem Programm dann auf jeden Fall das richtige Laufwerk anwählen!


Grüsse YAMAKORG

[Aktualisiert am: Di, 25 November 2008 22:14]

Den Beitrag einem Moderator melden

icon8.gif  Re: PA1X Pro Festplatte gelöscht [Beitrag #26030 ist eine Antwort auf Beitrag #25994] Mi, 26 November 2008 09:58 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Deri ist gerade offline  Deri
Beiträge: 16
Registriert: Oktober 2006
Ort: St. Katharinen
Advanced-Member
Hallo zusammen,

erst einmal lieben Dank für die schnellen Postings und die Tips. Offensichtlich komme ich wohl doch nicht am Ausbau der Festplatte vorbei, schade! Für mich "technisch unversierten" eine echte Herausforderung.

Also, nochmals danke!

Beste Grüße

Detlef

Re: PA1X Pro Festplatte gelöscht [Beitrag #26032 ist eine Antwort auf Beitrag #26030] Mi, 26 November 2008 11:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
musicman56 ist gerade offline  musicman56
Beiträge: 1079
Registriert: März 2006
Master of Music-Member
Hallo Detlef,

wenn du technisch weniger versiert bist, dann würde ich dir raten "Hände weg". Aktionismus bewirkt in solchen Stress-Situationen oft das Gegenteil. Wenn du jemand hast/kennst der die Daten der HDD recovern kann, dann würd ich das mit dem gemeinsam machen. Wenn du jetzt nämlich noch mechanisch was kaputt machst (unwahrscheinlich aber trotzdem nicht auszuschließen) oder über statische Aufladung beim Ausbau den Plattencontroller schießt, dann ist Schicht im Schacht.

Viel Glück!


Mit musikalischem Gruß
Otto - MusicMan56
Re: PA1X Pro Festplatte gelöscht [Beitrag #26033 ist eine Antwort auf Beitrag #25994] Mi, 26 November 2008 11:09 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
DeliDana ist gerade offline  DeliDana
Beiträge: 272
Registriert: Februar 2007
Ort: Stuttgart
Master of Music-Member
Aus welcher Gegend bist Du Deri?

Re: PA1X Pro Festplatte gelöscht [Beitrag #26035 ist eine Antwort auf Beitrag #25994] Mi, 26 November 2008 11:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Deri ist gerade offline  Deri
Beiträge: 16
Registriert: Oktober 2006
Ort: St. Katharinen
Advanced-Member
Hallo musicman56, hallo DeliDana

ich habe meinen Korg jetzt mal kurz aufgeschraubt und den Deckel ganz schnell wieder zugemacht. Ist mir ja schon auf den ersten Blick alles zu kompliziert.

Ich werde wohl den Rat beherzigen und die Angelegenheit dem Fachmann/frau übertragen. Leider wohne ich auch zuweit weg(Linz/Rhein)um mir eventuell Hilfe zu holen, sei's drum.

Ein Grund mehr um eventuell in den nächsten Tagen wieder einmal nach Schramberg zu Mister Music zu fahren.

Danke und beste Grüße

Detlef

Re: PA1X Pro Festplatte gelöscht [Beitrag #26067 ist eine Antwort auf Beitrag #26035] Do, 27 November 2008 03:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2917
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
Hallo Detlef,

Du hast nun in keinster Weise kundgetan, ob die Festplatte Daten enthalten hat, die für Dich musikalisch "lebenswichtig" sind?

Viele gutgemeinte Ratschläge hast Du hier erhalten.

Da unsere Pa-Instrumente selbst keine Software Routinen im Betriebssystem beinhalten, mit denen gelöschte Daten wieder reanimiert werden können, bleibt tatsächlich nur der Versuch dies über diverse Rechnerprogramme zu versuchen. In Google.de findest Du mit Hilfe des Suchbegriffes Recovery schnell Programme, die eine solche Aufgabe erledigen können.

Problematisch ist jedoch Dein Abbruch der Formatfunktion! Bin hier skeptisch, ob eine Datenrettung in gewünschtem Umfang mit den herkömmlichen Mitteln möglich sein wird.

Zudem bestätigt sich bei Deinem Mißgeschick das alte Sprichwort: "In der Ruhe liegt die Kraft". Du mußt ja bei der Ausführung des Format Befehls eine Sicherheitsmeldung bestätigen. Genau aus diesem Grunde sind solche Sicherheitsabfragen in der Software implementiert, damit man Sie nicht überliest. Rolling Eyes

Sollten jedoch die ursprünglichen Daten noch auf anderen Datenträgern (Diskette etc.) vorhanden sein, so würde ich die Festplatte mit dem FORMAT Befehl wieder in Betrieb nehmen und die Daten über die USB-Verbindung mit dem Rechner zurück auf das Pa1X übertragen. Der Weg zum Händler wird sehr wahrscheinlich zum gleichen Resultat führen - Formatierung und Wiederinbetriebnahme der Festplattenfunktionen!

Gruss

Alex
Re: PA1X Pro Festplatte gelöscht [Beitrag #26076 ist eine Antwort auf Beitrag #26067] Do, 27 November 2008 10:13 Zum vorherigen Beitrag gehen
Deri ist gerade offline  Deri
Beiträge: 16
Registriert: Oktober 2006
Ort: St. Katharinen
Advanced-Member
Hallo Alex,

zunächst einmal danke für Deine Antwort! Natürlich wären die Daten für den gestrigen Tag schon "musikalisch lebenswichtig" gewesen, denn letztendlich mußte ich den Gig absagen, wobei ich sagen muss, dass der Kunde sehr verständnisvoll reagiert hat. Es war aber natürlich schon mehr als ärgerlich.

Wie Du schon schreibst, ist der Abbruch der Formatierung wahrscheinlich das eigentliche Problem.
Denn ich sehe ja, wenn ich in den Disk Modus wechsle die üblichen Optionen, aber egal welchen Button ich betätige, null Reaktion.

Da ich also von daher die Funktion USB Enable/Disable auch nicht ausführen kann, bleibt mir nichts anderes übrig, als die Festplatte auszubauen.

Danke für Deine Hilfe und beste Grüße

Detlef

  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Musikant-USB-Stick mit Pa2Xpro
Nächstes Thema: Struktur des Forums
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: So Feb 23 08:45:50 CET 2020