KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Keyboards / MultiPlayer » Korg pa800 (Der Problem mit Bedienfeldtaste)
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Korg pa800 [Beitrag #25533] Mo, 10 November 2008 22:43 Zum nächsten Beitrag gehen
radek
Beiträge: 55
Registriert: Juli 2008
Semiprofessional-Member
Hallo Korgfreunde!
Hat noch jemand Problem bei pa800 mit Bedienfeldtasten wie ich?
Ich war schon 2x in Werkstatt und immer die Selbe .Meinst benutzte Taste wie Exit, Fill, Starttaste usw brechen ab. Ich hatte die Taste in der Hand und kein Wunder. Wie so dünne Plastik federn kann? Sogar 100mal bei einer Abend. Ich verstehe und meine Kollegen, Servicetechniker auch nicht, warum macht nicht weiter Korg was gut war-Gummitaste. wie bei pa80(der ich hatte 4Jahre und nie Probleme gehabt) und warum macht wieder was schlecht war die Taste so ähnlich wie bei i3(der hatte ich auch und gleiche Problem).Solche Kleinigkeit schadet so sehr gute Marke wie Korg. Schauen Sie ,wie viele Taste schon an die Servicewerkstätte Korg liefern mußte. Zu Zeit sind kaum lieferbar und die Techniker sind von diese Arbeit überlastet. Trotzdem kaufe wider Korg, aber hoffe mit bessere Bedienfeldtaste. Radek

[Aktualisiert am: Di, 11 November 2008 12:16]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Korg pa800 [Beitrag #25535 ist eine Antwort auf Beitrag #25533] Mo, 10 November 2008 23:04 Zum vorherigen Beitrag gehen
Jensdajoko ist gerade offline  Jensdajoko
Beiträge: 17
Registriert: Juli 2008
Advanced-Member
du hast ein pa8000 ist das denn schon drausen????
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Gitarrenmodus
Nächstes Thema: Was mach ich jetzt?
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Fr Sep 20 19:20:13 CEST 2019