KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Keyboards / MultiPlayer » PA2xpro GLOBAL:Voice Processor Preset
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
PA2xpro GLOBAL:Voice Processor Preset [Beitrag #24813] Do, 16 Oktober 2008 09:27 Zum nächsten Beitrag gehen
gruenanger ist gerade offline  gruenanger
Beiträge: 7
Registriert: Juli 2008
Ort: fff
Newbie-Member
Hallo!

Ich bin Sänger und spiele Midifiles mit dem PA2xpro ab.

Ich habe eine Frage bei der Songbookeinstellung:

Ich möchte die Lautstärke des Harmonizers verändern und abspeichern, und das entweder für jeden Song extra oder Global.

Zur Zeit springt der Lautstärke Level (auch wenn ich einen anderen Wert einstelle und speichere) bei jeden Song auf den Ausgangswert zurück.

Für eine Antwort wäre ich dankbar.

Grüße
gruenanger
Re: PA2xpro GLOBAL:Voice Processor Preset [Beitrag #24978 ist eine Antwort auf Beitrag #24813] Mi, 22 Oktober 2008 20:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
gruenanger ist gerade offline  gruenanger
Beiträge: 7
Registriert: Juli 2008
Ort: fff
Newbie-Member
Hallo,

ein emsiges Forum hier.

Verzeiht das ich da einmal nachfrage. Bekommt man hier auch Antworten auf Fragen.

Falls ich jetzt zu keck war, bitte Beschimpfungen gleich zu vorderst schreiben.

gruenanger

Re: PA2xpro GLOBAL:Voice Processor Preset [Beitrag #24985 ist eine Antwort auf Beitrag #24813] Mi, 22 Oktober 2008 23:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
gruenanger ist gerade offline  gruenanger
Beiträge: 7
Registriert: Juli 2008
Ort: fff
Newbie-Member
Bekommt man hier keine Antwort auf eine Frage ?
Re: PA2xpro GLOBAL:Voice Processor Preset [Beitrag #24986 ist eine Antwort auf Beitrag #24813] Mi, 22 Oktober 2008 23:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2918
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
Hallo Gruenanger,

Ist schon recht so, wenn ein User an seine Frage erinnert. Zumindest erreichst Du dadurch, daß Dein Beitrag in der Themenliste wieder nach oben gelangt. Very Happy

Inwieweit aber aktive Forums Mitglieder auf Deine Frage reagieren, ist Abhängig von deren Entscheidung. Erzwingen kannst Du dies nicht.

Falls Du eine offizielle Antwort von mir als Moderator erwartet hast, dann solltest Du wissen, daß hierzu im Forum die Möglichkeit besteht, den Beitrag dem Moderator zu melden. Ansonsten ist das Forum eine Plattform zum Erfahrungsaustausch zwischen den Usern und bietet keinen zwingenden KORG Support. Um eine offizielle Unterstützung anzufordern, wendest Du Dich zukünftig bitte per Email an mich über die KORG HOTLINE

Ich gehe einmal davon aus, daß Du die Pegeleinstellung des Mikrofoneinganges ansprichst.

Hierzu darf ich Dir mitteilen, daß dieser Parameter nicht speicherbar ist. Somit ist die MIC-Volumen-Einstellung immer "fix" und kann daher auch nicht durch Performances oder STS flexibel geändert werden.

Falls Du aber im speziellen die Lautstärke des TC-Helicon anpassen möchtest, so verwendest Du im Global-Modus über Menü das VOICE-PROCESSOR-SETUP! Dort kannst Du den Volume-Parameter nach Belieben von 0dB absenken und über das Pull-Down Menü mit "WRITE GLOBAL - VOICE PROCESSOR SETUP" speichern. Im Speichermodus stehen Dir zwei Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung. Entweder speichert man die Veränderung in ein Voice-Processor Setup oder als DEFAULT Wert. Letzters ist zu empfehlen, wenn dies zukünftig als Standardwert verwendet werden soll.

Gruss

Alex

[Aktualisiert am: Mi, 22 Oktober 2008 23:25]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: PA2xpro GLOBAL:Voice Processor Preset [Beitrag #24988 ist eine Antwort auf Beitrag #24985] Mi, 22 Oktober 2008 23:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pasiman ist gerade offline  Pasiman
Beiträge: 308
Registriert: Juni 2007
Ort: Frankfurt (Oder)
Master of Music-Member
bin selbst noch am erforschen dieses *Wunderwerkes Pa2xpro* von Korg. Mein Problem ist auch im songbook nur das ich noch nicht soviel voran gekommen bin, hab aber Hilfe von einem User aus dem Board in aussicht wir werden telefonieren demnächst ..
weil es sich manchmal besser am Telefon erklären lässt als es hier in langen möglicherweise missverständlichen Sätzen niederzuschreiben.
Vieleicht sind alle die Dir helfen könnten zu deiner Sache, ja im Urlaub .. manchmal is's komisch Smile ..wird schon werden .. nicht so ungeduldig sein !!dann fühlt sich vieleicht der eine oder andere dazu bewegt doch nichts zu helfen ..oder??Wink .


Kuck an der Musikmister hat ne Spätschicht gemacht !!! lach*


take it easy and be cool

Korg Pa4 61 Musikant und Nord Electro 3
Früher: Korg M1, Korg 01W, Yamaha DX 7, Roland JX8P,Roland U20, Korg i3, Pa80, Pa2Pro. PA3 76 .uva.

[Aktualisiert am: Mi, 22 Oktober 2008 23:34]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: PA2xpro GLOBAL:Voice Processor Preset [Beitrag #25007 ist eine Antwort auf Beitrag #24985] Do, 23 Oktober 2008 18:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
gruenanger ist gerade offline  gruenanger
Beiträge: 7
Registriert: Juli 2008
Ort: fff
Newbie-Member
Na, war das so schwer.
Frage diesmal an den Moderator.

Das man den Mikro Eingang Lautstärkemäßig regeln kann ist klar,
aber ich habe gefragt wie und wo man die Lautstärke des Hamonizer speichern kann (entweder für jeden Song oder generell)
VOICE PROCESSOR>HARMONY>LEVEL

Das man die Lautstärke für den Harmizer nicht nach Geschmack verändern kann glaub ich fast nicht.


Falls ich antwort bekomme, dank ich schon einmal!

gruenanger

PS: Das ist besonders wichtig für alle die mit Harmonizer singen.

Re: PA2xpro GLOBAL:Voice Processor Preset [Beitrag #25009 ist eine Antwort auf Beitrag #25007] Do, 23 Oktober 2008 21:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2918
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
gruenanger schrieb am Do, 23 Oktober 2008 16:22

Na, war das so schwer.


Solche belehrenden Bemerkungen passen hier nicht hin! Bitte nehme das zur Kenntnis!

Zitat:

Frage diesmal an den Moderator.


Du hast meinen Hinweis anscheinend mißverstanden. Wenn Du Deinen Beitrag über den Button "Antwort abschicken" erstellt hast und anschließend Deinen Beitrag öffnest, dann erscheint am Ende des Beitrages rechts unten ein LINK "Den Beitrag einem Moderator melden". Verwende bitte diesen Link, wenn Du speziell vom Moderator eine Antwort haben möchtest.! Ich erhalte dann automatisch eine Email mit dem Verweis zu dem gemeldeten Beitrag!

Zitat:

Das man den Mikro Eingang Lautstärkemäßig regeln kann ist klar,


Ok - das freut mich!

Zitat:

aber ich habe gefragt wie und wo man die Lautstärke des Hamonizer speichern kann (entweder für jeden Song oder generell)
VOICE PROCESSOR>HARMONY>LEVEL

Das man die Lautstärke für den Harmizer nicht nach Geschmack verändern kann glaub ich fast nicht.


In dem von mir erwähnten Menü "Voice-Processor-Setup" können globale Einstellungen für den Harmonizer vorgenommen werden und in einem Harmonizer Setup gespeichert werden. Es können bis zu 16 solcher Setup erstellt werden. Der Hintergrund dabei ist, daß der Anwender so Voreinstellungen abspeichern kann, die z.B. auf gewisse Räumlichkeiten oder verwendetes Equipment abgestimmt sind. Dies macht Sinn, wenn im Proberaum andere Verhältnisse herrschen als im Heimbetrieb oder bei Veranstaltungen etc.! Wichtig ist jedoch zu wissen, daß nach dem Einschalten immer das erste Voice-Processor-Setup "Default" aufgerufen wird. Dies kann man auch nicht umgehen. Daher der Tipp, daß die zumeist verwendeten Einstellungen in diesem Setup abgelegt werden sollten, damit eine manuelle Umschaltung auf das am häufigst verwendeten Setups nach jedem Neustart entfällt.

HINWEIS: Ab der OS-Version v2.0 für Pa800 und Pa2Xpro, die in Kürze erscheinen wird, wird dem Anwender im Bereich "Speichern eines Voice-Processor-Setups" eine neue Auswahloption angeboten. Diese lautet "Save and use as default"! Soll heißen, man kann eines der individuell erstellten Voice-Processor-Setup's als Start-Setup festlegen. Somit entfällt dann mein o.g. Hinweis, daß nach einem Neustart des Keyboards zwangsläufig immer das erste Setup aufgerufen wird. Dies kann somit auch in Zukunft ein beliebiges Setup aus dem Gesamtangebot der 16 möglichen sein.

Möchte der User nicht die Gesamtlautstärke des Harmonizers verändern, sondern die Lautstärke für jede der 3 möglichen VOICES, so verwendet man hierfür im Global Modus das Menü VOICE-PROCESSOR-PRESET!

Hier stehen dem User bis zu 128 Speicherplätze zur Verfügung, von denen bereits die ersten 40 Speicherplätze mit Voice-Processor-Presets von TC belegt sind, aber verändert werden können.

In diesem Menü kannst Du nun über die Seite "Harmony Voices" die Lautstärke und das Panning für jede der drei zur Verfügung stehenden Voices einstellen. Hierzu selektierst Du erst die gewünschte Voice über die Buttons "V1 - V3" und führst dann die Einstellungen durch! Veränderungen der Parameter über die Setup-Seiten EFFEKTS und HARMONY wirken sich auf alle 3 Voices aus!

Abschließend speicherst Du ein solches Setup über das Pfeilmenü im Display mit der Funktion "Write Global - Voice Processor Preset" auf einen frei wählbaren Speicherplatz.

Ein Voice-Processor-Preset kann einer Performance oder einer STS zugewiesen werden. Damit läßt sich dann auch Deine Vorstellung realisieren.

Beispiel: Du hast verschiedene VP-Presets erstellt und möchtest diese über die STS Funktion in Deine SongBook Einträge einpflegen. Hierzu aktiviere bitte im SongBook Deinen SongBook Eintrag und gehe mit EXIT zurück in die Ausgangsposition (Style- oder SongPlay Modus). Solltest Du bereits in Deinem SongBook Eintrag die STS Funktionen mit berücksichtigt haben, so aktiviere die STS, der Du eines Deiner VP-Presets zuweisen möchtest.

Im nächsten Schritt wählst Du im Display den Button "MIC" und dort das erforderliche VP-Preset aus! Du solltest an dieser Stelle im Display auch die Schloß-Funktion für das VP-Preset berücksichtigen. Ist die Schloßfunktion aktiv, so bleibt das angezeigte VP-Preset eingefroren. In Deinem Falle muß daher das "Schloßsymbol" geöffnet sein, damit eine individuelle Umschaltung möglich ist.

Hinweis: Soll der Zustand des Schloßsymbols auch nach einem Neustart des Keyboards aktiv sein, so mußt Du diese Einstellung mit "Write Performance" in der Start-Performance (Performance Bank 1, Speicherplatz 1) sichern.

Aktiviere erneut den SongBook Taster und öffne dort die Seite BookEdit1. Setze den Haken bei "Write STS" und überschreibe Deinen SongBook Eintrag mit der aktuellen Änderung!

Bei Anwahl des gespeicherten SongBook Eintrages und der entsprechenden STS wird dann automatisch auch das von Dir benötigte VP-Preset des Harmonizers aktiviert. Über diesen Weg lassen sich individuelle Lautstärken des Harmonizers in SongBook Einträge verknüpfen.

Anmerkung: Damit wäre es also machbar, bis zu 128 individuelle Anpassungen der Voice-Lautstärken über die STS Funktion in den SongBook Einträgen aufzurufen.

Eine andere Möglichkeit sehe ich nicht! Ich denke aber, daß dieser Speicherumfang für die Praxis mehr als ausreichend ist.

Zitat:

Falls ich antwort bekomme, dank ich schon einmal!


Bitte schön!

Zitat:

gruenanger

PS: Das ist besonders wichtig für alle die mit Harmonizer singen.


Daher auch die ausführliche Erläuterung zu Deinem Anliegen.

Gruss

Alex
Re: PA2xpro GLOBAL:Voice Processor Preset [Beitrag #25020 ist eine Antwort auf Beitrag #25009] Fr, 24 Oktober 2008 09:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
gruenanger ist gerade offline  gruenanger
Beiträge: 7
Registriert: Juli 2008
Ort: fff
Newbie-Member
Dankeschön Herr Moderator!
Ausreichend kompliziert erklärt. Da raucht die Birne.

Hab schon vorher gehört das diese Maschine umständlich einzustellen ist, aber der Sound entschädigt ein bißchen.

gruenanger
Re: PA2xpro GLOBAL:Voice Processor Preset [Beitrag #25022 ist eine Antwort auf Beitrag #25020] Fr, 24 Oktober 2008 10:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
musicman56 ist gerade offline  musicman56
Beiträge: 1079
Registriert: März 2006
Master of Music-Member
Hallo Herr gruenanger,

sorry wenn ich mich mal einklinke, aber eines muss ich doch noch dazu los werden:

Zitat:

Ausreichend kompliziert erklärt. Da raucht die Birne.

Na ja, ich denke dass Alex einen durchaus komplizierten Vorgang kurz und einfach beschrieben hat.

Als ich mir damals den PA1X zugelegt habe, war ich in den ersten drei Monaten drauf und dran das Teil wieder zu verscherbeln. Es ist mir bis heute nicht gelungen, ALLE Funktionen zu durchschauen, aber den Teil den ich für mich brauche, den beherrsche ich mittlerweile.

Was ich dir damit mitteilen möchte: Du hast schon richtig gehört, das Teil ist aus Sicht eines Laien "umständlich" einzustellen. Ich würde es allerdings anders nennen, weil es der Realität näher kommt: Die PAX-Serie von Korg ist sehr flexibel einstellbar. Doch vor den Preis haben die Götter bekanntlich den Schweiß gestellt. Und je größer der Preis umso größer der Schweiß. Da musst du also entweder durch, oder du wirst nie ein Ferrari-Pilot. Die Entscheidung liegt bei dir.

Üben musst du selber. Das Forum ist - denke ich - dabei nicht die Fahrschule und auch nicht dein Fahrlehrer (weil ein Fahrlehrer IMMER da ist wenn man ihn braucht) aber mit etwas Glück - die richtige Frage zum richtigen Zeitpunkt - "wirst du geholfen". Also bitte immer bedenken: Nicht jeder kann deine Frage beantworten, nicht immer wird jemand der deine Frage beantworten kann auch gleich zur Stelle sein. Es kann also durchaus mal ein paar Tage dauern.


Mit musikalischem Gruß
Otto - MusicMan56
Re: PA2xpro GLOBAL:Voice Processor Preset [Beitrag #25028 ist eine Antwort auf Beitrag #25022] Fr, 24 Oktober 2008 20:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
gruenanger ist gerade offline  gruenanger
Beiträge: 7
Registriert: Juli 2008
Ort: fff
Newbie-Member
Hallo Otto - MusicMan56

Klasse Aufsatz, aber ich sag nix dazu.

gruenanger

PS: wichtig ist das meine Frage ausreichend erklärt wurde.
Re: PA2xpro GLOBAL:Voice Processor Preset [Beitrag #25029 ist eine Antwort auf Beitrag #24813] Fr, 24 Oktober 2008 20:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Pasiman ist gerade offline  Pasiman
Beiträge: 308
Registriert: Juni 2007
Ort: Frankfurt (Oder)
Master of Music-Member
es geht einfach nicht ohne *spitzen*kommentar und wundert sich dann noch warum ihm keiner hilft.. oder helfen wird ...selber schuld sorry Confused
Ich hab das mit dem Songbook nun hinbekommen dank telefonischem Erfahrungsaustausch.
ich sach nur wenn du Sänger bist besorg dir doch'n Notebook dazu n'haufen Playbacks dann haste keen Stress mehr, da sind die Backings schon drauf Very Happy und janz wichtich!!:nix muss eingestellt werden sogar die Tonlage kannste vorher festlegen Razz


take it easy and be cool

Korg Pa4 61 Musikant und Nord Electro 3
Früher: Korg M1, Korg 01W, Yamaha DX 7, Roland JX8P,Roland U20, Korg i3, Pa80, Pa2Pro. PA3 76 .uva.
Re: PA2xpro GLOBAL:Voice Processor Preset [Beitrag #25034 ist eine Antwort auf Beitrag #25029] Fr, 24 Oktober 2008 22:21 Zum vorherigen Beitrag gehen
gruenanger ist gerade offline  gruenanger
Beiträge: 7
Registriert: Juli 2008
Ort: fff
Newbie-Member
Noch so ein Wichtigmacher.

Tschüss forever
gruenanger
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: NEUE STYLES im Pa-SoftwareCenter - OKTOBER 2008
Nächstes Thema: pa 60 Umbau auf USB
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Di Mär 31 00:51:58 CEST 2020