KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Synthesizer / Workstation » KORG EXB 256MB Sample-RAM
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #26053] Mi, 26 November 2008 21:51 Zum nächsten Beitrag gehen
Dobermann ist gerade offline  Dobermann
Beiträge: 5
Registriert: August 2007
Newbie-Member
Hallo,

Ich habe vorhin versucht mir einen KORG EXB 256MB Sample-RAM über den Online Shop zu bestellen, leider ist der zurzeit nicht lieferbar, kann mir jemand sagen wo ich sowas noch bestellen kann.
Re: KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #26057 ist eine Antwort auf Beitrag #26053] Mi, 26 November 2008 22:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
KORGSOUNDS ist gerade offline  KORGSOUNDS
Beiträge: 669
Registriert: Juli 2007
Ort: 50126 Bergheim
Master of Music-Member
Hi,

vielleicht hast Du hier Erfolg:
http://www.rockshop.de/oshop_SID_1054230_0_KORG-EXB-256-MB-S ample-RAM-Board-f%C3%BCr-Pa2XPro-und.html

LG
Christoph


***** LIVE-PERFORMANCE-COMBINATIONS für KRONOS & OASYS *****
http://www.christoph-schluessel.de/sound.html
icon8.gif  Re: KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #26074 ist eine Antwort auf Beitrag #26053] Do, 27 November 2008 09:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JochenC ist gerade offline  JochenC
Beiträge: 7
Registriert: November 2008
Newbie-Member
Hi, ich habe dasselbe Problem - die Speichererweiterung ist momentan wohl bundesweit ausverkauft. Nach Aussage meines Musikhändlers (Soundland Fellbach), ist die Platine erst wieder ab Anfang März 2009 lieferbar ?! Sad

Kann das jemand bestätigen und weiss jemand den Grund für diesen doch etwas ungewöhnlichen Lieferengpass...

Gruß, JochenC
Re: KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #26082 ist eine Antwort auf Beitrag #26074] Do, 27 November 2008 12:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
erbekMusic ist gerade offline  erbekMusic
Beiträge: 408
Registriert: Oktober 2006
Ort: 35457 Lollar
Master of Music-Member
Hi,

ich hab ne 128MB Speicherkarte für den M3 zu verkaufen,sie war in meinem Korg Pa2xpro drin,da ich jetzt 256MB Habe brauch ich sie ja nicht mehr. Sie müss auch in den m3 passen,da die Speicher ja identisch sind.

Gruß

S.Ev.


Liebe Grüße,

Celal Erbek
Re: KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #26090 ist eine Antwort auf Beitrag #26082] Do, 27 November 2008 17:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rainbow68 ist gerade offline  Rainbow68
Beiträge: 3
Registriert: November 2008
Newbie-Member
Hiho,
ich wollte nur mal generell nachfragen ob es nicht auch möglich ist ganz normales Ram zu verwenden.
Klar will Korg sein Ram verkaufen, aber wieso funktioniert kein handelsübliches.
Ist es technisch anders geschaltet, oder was wird da für ein Herstellersüppchen gekocht?
Viele werden noch einen alten Ramriegel besitzen...
Ich habe mir extra einen neuen bestellt, weil ich noch nix von diesem spezial speziellem Ram wußte

folgende Werte stehen bei mir drauf:
SD-Ram 256MB 133MHz 32X8
Hat jemand schon Erfahrung mit fremden Ram gemacht, oder hat es nur noch keiner getestet?

Viele Grüße
Re: KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #26097 ist eine Antwort auf Beitrag #26090] Do, 27 November 2008 19:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2925
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
Hi,

wir bedauern es auch, daß wir leider z.Z. nicht liefern können. Der genaue Hintergrund für den Lieferengpass kann unterschiedliche Ursachen haben. Produktionsengpässe beim RAM-Hersteller selber, bis hin zur Fehleinschätzung der nun aufgetretenen unerwarteten weltweiten Nachfrage für diesen Artikel. Dennoch sind wir vom deutschen KORG Vertrieb z.Z. bemüht, noch als Übergang eine gewisse Menge der EXB-RAM-Erweiterungen zu beschaffen. Dies ist aber nicht garantiert!

Sicherlich sind diese RAM-Module keine spezielle Entwicklung von Seiten des Herstellers KORG. Dennoch unterliegen die RAM-Module den Hersteller (Korg) spezifischen Vorgaben. Dies bedeutet, daß beim Einsatz der RAM-Module eine fehlerfreie Funktionsweise nur unter Verwendung der originalen KORG RAM-Erweiterungen garantiert wird.

Bei den RAM-Modulen handelt es sich um DIMM Module, dessen Einsatz auch bei Notebooks wiederzufinden ist.

Gruss

Alex
Re: KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #26099 ist eine Antwort auf Beitrag #26097] Do, 27 November 2008 20:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rainbow68 ist gerade offline  Rainbow68
Beiträge: 3
Registriert: November 2008
Newbie-Member
hmm, cool, danke für die schnelle Antwort!
Also könnte man, falls man so ein Dimm modul hat, es einfach mal testen.
Technisch geht nichts kaputt, es können nur Datenfehler im Ram auftreten- die sich doch nicht auf den internen Speicher auswirken, oder?

Grüße
Jürgen
Re: KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #26224 ist eine Antwort auf Beitrag #26097] Mo, 01 Dezember 2008 13:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JochenC ist gerade offline  JochenC
Beiträge: 7
Registriert: November 2008
Newbie-Member
Alex@KORG schrieb am Do, 27 November 2008 19:36

... Dennoch sind wir vom deutschen KORG Vertrieb z.Z. bemüht, noch als Übergang eine gewisse Menge der EXB-RAM-Erweiterungen zu beschaffen.


Hi Alex, ....als Übergang?...bis zu was oder bis wann? Kommen womöglich RAMs mit grösserem Speicher? Oder ganz was anderes?

Ist der von meinem Händler genannte Liefertermin "Anfang März 2009" tatsächlich amtlich?

Viele Grüße,

Jochen


Re: KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #26226 ist eine Antwort auf Beitrag #26099] Mo, 01 Dezember 2008 14:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2925
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
Rainbow68 schrieb am Do, 27 November 2008 19:57

hmm, cool, danke für die schnelle Antwort!
Also könnte man, falls man so ein Dimm modul hat, es einfach mal testen.
Technisch geht nichts kaputt, es können nur Datenfehler im Ram auftreten- die sich doch nicht auf den internen Speicher auswirken, oder?

Grüße
Jürgen


So könnte man sagen. Es kann dabei kein Defekt am Gerät entstehen, da diese Module nur mit zwei Spannungszuständen arbeiten ( 0 und 5 Volt)!

Gruss

Alex
Re: KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #26227 ist eine Antwort auf Beitrag #26224] Mo, 01 Dezember 2008 14:06 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2925
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
JochenC schrieb am Mo, 01 Dezember 2008 12:25

Alex@KORG schrieb am Do, 27 November 2008 19:36

... Dennoch sind wir vom deutschen KORG Vertrieb z.Z. bemüht, noch als Übergang eine gewisse Menge der EXB-RAM-Erweiterungen zu beschaffen.


Hi Alex, ....als Übergang?...bis zu was oder bis wann? Kommen womöglich RAMs mit grösserem Speicher? Oder ganz was anderes?

Ist der von meinem Händler genannte Liefertermin "Anfang März 2009" tatsächlich amtlich?

Viele Grüße,

Jochen






Der Termin mit dem Monat März 09 ist amtlich!

Es werden keine größeren RAM Module angeboten werden. Verwaltet werden kann vom System z.Z. offiziell nur als zweites RAM-Modul ein 256 Mbyte RAM!

Gruss

Alex
Re: KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #26753 ist eine Antwort auf Beitrag #26057] Mo, 22 Dezember 2008 21:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
timm3 ist gerade offline  timm3
Beiträge: 19
Registriert: August 2007
Advanced-Member
Hallo,
habe mich mit demselbigen Problem, dass der EXB-M256 nicht lieferbar war durch Googlen an www.woodbrass.fr gewendet und die Ramerweiterung dort gekauft. Hat 116.- zuzügl 14 ¤ Porto gekostet und von Paris nach Niedersachsen geschlagene 4 Tage gebraucht.
Echt super !!!
Very Happy


Gruss
Timm3
Re: KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #26789 ist eine Antwort auf Beitrag #26753] Mi, 24 Dezember 2008 16:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mckey ist gerade offline  mckey
Beiträge: 16
Registriert: Juli 2008
Ort: Kiel
Advanced-Member
Kann irgendjemand die Daten des Speichermoduls genauer spezifizieren? Ich würde das mit dem Zweitherstellermodul vielleicht auch mal probieren... Wink - jedenfalls will ich nicht unbedingt bis März warten.
Re: KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #26797 ist eine Antwort auf Beitrag #26789] Do, 25 Dezember 2008 07:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
timm3 ist gerade offline  timm3
Beiträge: 19
Registriert: August 2007
Advanced-Member
Habe den Versuch ebenfalls gestarten und "alte" SD-Ram 133mhz 144-pin aus meinem Laptop pIII 800mhz ausprobiert.
Gleich beim Hochfahren gibt es eine Fehlermeldung - auf den originalen Rammodulen ist auch das Korgemblem gedruckt - wohl doch eigene Fertigung ? Jedenfalls war mir die Sache dann zu stressig und habe wie o.g. in Frankreich gekauft.
Ach übrigens: dort wurden die Preise für die Rammodule EXB-m256 auf 171 ¤ heraufgesetzt. Mad

Schönes Weihnachtsfest ! Razz

TimM3

[Aktualisiert am: Mi, 31 Dezember 2008 05:50]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #26878 ist eine Antwort auf Beitrag #26797] Mo, 29 Dezember 2008 13:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2925
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
Hallo Zusammen,

ich möchte nochmals betonen, daß wir unseren Usern empfehlen, auf die originalen KORG Erweiterungen zurückzugreifen. KORG bietet keine Garantie bei der Verwendung von RAM-Erweiterungen durch Drittanbieter. Die M3-RAM Module unterliegen Spezifikationen die durch den Hersteller KORG vorgegeben sind. Wir bitten um Verständnis dafür, daß wir hier keine Angaben zu alternativen RAM -Modulen anbieten können.

Sollten User hier durch eigene Versuche im Umgang mit RAM-Erweiterungen von Drittanbietern hantieren, so geschieht dies auf eigene Verantwortung!

Gruß

Alex
Re: KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #26883 ist eine Antwort auf Beitrag #26878] Mo, 29 Dezember 2008 14:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
easypeacy42 ist gerade offline  easypeacy42
Beiträge: 3
Registriert: März 2008
Newbie-Member
So, sehr interessant ... mein Posting, in welchem ich feststelle, dass die RAM Preise von Korg (über 150 Euro für 256MB RAM) meiner Meinung nach überrissen seien, wurde von Alex gelöscht. Per PM wurde mir gesagt, ich solle hier keine "Polemik" und "Stimmungsmache" betreiben sondern sachlich fundiert argumentieren und meine Feststellungen mit "fundiertem Hintergrundwissen" untermauern.

Obwohl ich der Meinung bin, dass mein Posting absolut sachlich war und ich meine Meinung auch mit realen Beispielen untermauert habe, so werde ich das nun noch detaillierter tun. Ich hoffe sehr, Korg betreibt hier keine Zensur an denen, die auch mal etwas Kritik äussern. Ich kaufe seit mehreren Generationen Korg Workstations (die M1 war meine erste, die M3 nun meine fünfte) und bin somit mit Korg eigentlich bis anhin sehr zufrieden. Dennoch gibt es hier ganz klar und sachlich etwas zu kritisieren.

Also, ich biete folgende Fakten:

1. Die Korg 256MB Erweiterung kostet über 150 Euro

2. Folgendes Zitat eines Users bez. der RAM Erweiterung:

Rainbow68 schrieb am Do, 27 November 2008 17:22

folgende Werte stehen bei mir drauf:
SD-Ram 256MB 133MHz 32X8



3. Folgendes Zitat von Alex selbst:

Alex@KORG schrieb am Do, 27 November 2008 19:36


Sicherlich sind diese RAM-Module keine spezielle Entwicklung von Seiten des Herstellers KORG.

...

Bei den RAM-Modulen handelt es sich um DIMM Module, dessen Einsatz auch bei Notebooks wiederzufinden ist.



4. Entsprechendes SD-RAM für Notebooks kostet im Computer-Handel ca. 45 CHF, d.h. ca. 30 Euro. Dabei ist es schlussendlich relativ egal, ob es sich nun genau um SD-RAM, SO-DIMMs oder DDR-RAM handelt, die Preisregion ist sehr, sehr ähnlich, z.B.:
http://www.stegcomputer.ch/details.asp?prodid=1299d
http://www.stegcomputer.ch/details.asp?prodid=apa-133-256

Anhand dieser sachlich fundierten Fakten und meinem Hintergrundwissen als Informatiker, der über 15 Jahre in diesem Business tätig ist, ziehe ich nun meinen persönlichen Schluss:
Korg wäre problemlos in der Lage, eine 256MB RAM Erweiterung für deutlich weniger als 150 Euro anzubieten, wahrscheinlich sogar für weniger als 50 Euro, selbst wenn man unbedingt "eigene Spezifikationen" definiert haben will (und es ist mir absolut unklar, weshalb dies notwendig sein sollte). Somit sind über 150 Euro, und das ist keine Polemik und Stimmungsmache, sondern ein logischer Schluss der dargelegten Fakten, in meinen Augen ein überrissender Preis für diese Speichererweiterung. Offensichtlich macht Korg hier, was viele andere Firmen in dieser Situation auch tun: Man verdient sich am Zubehör eine goldene Nase.

So, Alex, nun bist du an der Reihe. Welche Gründe sprechen nun dafür, dass der Preis angemessen sein soll? Und ich bitte dich, ebenfalls sachlich fundiert zu reagieren und nicht polemisch mein Posting zu löschen. Danke.
Re: KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #26884 ist eine Antwort auf Beitrag #26883] Mo, 29 Dezember 2008 15:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2925
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
@easypeasy42,

Die verwendete emotionale Wortwahl und Deine Unterstellung, daß der Hersteller KORG angeblich utopische Preise für seine Erweiterung verlange, hat Das Löschen Deines Beitrages bewirkt.

Auch Deine erneute Darstellung zu diesem Thema ist für mich fragwürdig. Eine direkte Frage per PM oder Email an mich, in Bezug auf die Löschung Deines Beitrages, wäre hier die richtige Wahl gewesen.

Du kannst hier nicht "Äpfel" mit "Birnen" vergleichen!

Meine Aussage in Bezug auf die RAM Erweiterungen betreffen lediglich die Bauweise der RAM Module. Diese entsprechen den Industriestandards der RAM-Module, wie sie auch in Notebooks wiederzufinden sind.

Uns liegen vom deutschen KORG Support keine Informationen vor, daß auch handelsübliche RAM Module problemlos als RAM-Erweiterung in unseren KORG M3 Modellen eingesetzt werden können. Dies ist Fakt! Grund hierfür kann demnach nur sein, daß unsere originalen KORG RAM Module gewissen Spezifikationen unterworfen sind, die durch andere RAM Erweiterungen nicht gewährleistet sind. Warum auch immer kann von uns hier nicht dargelegt werden.

Aus diesem Grunde habe ich bereits mehrmals die User darauf hingewiesen, keine Experimente mit RAM-Erweiterungen von Drittanbietern durchzuführen.

Ein Hersteller kann nicht dazu verpflichtet sein, eine Begründung für die Preiskalkulation offenzulegen. Bekanntermaßen sind Zubehörartikel, schon alleine durch das Warenhändling und der geringeren Produktion mit höheren Kosten versehen. Gleiches Verhalten ist ebenso in anderen Branchen nachvollziehbar.

Also wirst auch Du dies leider akzeptieren müssen. Es obliegt auch Deiner Entscheidung, ob Du das originale KORG Modul als Erweiterung einsetzt, oder versuchst auf dem Markt eine adäquate RAM-Erweiterung zu erwerben und auf eigenes Risiko in Deinem KORG M3 einbaust und verwendest.

Gruss

Alex
Re: KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #26890 ist eine Antwort auf Beitrag #26053] Mo, 29 Dezember 2008 20:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Xkan ist gerade offline  Xkan
Beiträge: 320
Registriert: Mai 2007
Ort: Tamm
Master of Music-Member
Klar, man muss sagen, das EXB256 ist net gerade günstig, aber andererseits haben wir OS 2.0 gratis bekommen! Und das war ein super Update, und dafür hätte Korg auch pro EXB-USB viel Geld verlangen können, und so kostet es nichts, nur das Modul betrachtet, mag der Preis hoch sein, aber wenn wir das Gesamtpaket anschaun gleicht sich da alles super aus!
Re: KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #26895 ist eine Antwort auf Beitrag #26890] Mo, 29 Dezember 2008 22:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
easypeacy42 ist gerade offline  easypeacy42
Beiträge: 3
Registriert: März 2008
Newbie-Member
Xkan schrieb am Mo, 29 Dezember 2008 20:44

Klar, man muss sagen, das EXB256 ist net gerade günstig, aber andererseits haben wir OS 2.0 gratis bekommen! Und das war ein super Update, und dafür hätte Korg auch pro EXB-USB viel Geld verlangen können, und so kostet es nichts, nur das Modul betrachtet, mag der Preis hoch sein, aber wenn wir das Gesamtpaket anschaun gleicht sich da alles super aus!


Ja, da stimme ich dir grundsätzlich zu. Dass man als M3 Besitzer seine Workstation gratis auf eine M3 EX Upgraden kann, finde ich spitze und absolut nicht selbstverständlich. Da hat Korg wieder einmal viele Pluspunkte eingefahren, auch bei mir. Nicht ohne Grund kaufe ich seit ca. 20 Jahren praktisch ausschliesslich Korg Workstations.

Das ändert allerdings nichts daran, dass man solche Speichererweiterungen viel flexibler (in Speichergrösse) und billiger hätte anbieten können. Natürlich ist es so, dass nicht nur Korg dieses Prinzip der teuren Speichererweiterungen verfolgt, sondern auch etliche Mitbewerber. Dies alles ändert aber wiederum nichts an meiner Meinung (oder wie Alex sagt: meiner "Unterstellung"), dass der Endpreis der EXP-M256 um ca. einen Faktor 3 zu hoch ist. Denn der Zusammenhang zwischen OS 2.0 und EXP-M256 ist ja reiner Zufall. Ohne OS 2.0 war die Erweiterung auch nicht billiger.

So, damit habe ich zu dem Thema alles gesagt. Schliesslich will ich die angespannten Nerven von Alex nicht weiter strapazieren und ihm auch den baldigen Silvester-Abend nicht vermiesen. Ich wünsche dir, Alex, und allen Forum-Teilnehmern einen guten Rutsch ins 2009!
Re: KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #26896 ist eine Antwort auf Beitrag #26053] Mo, 29 Dezember 2008 23:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Xkan ist gerade offline  Xkan
Beiträge: 320
Registriert: Mai 2007
Ort: Tamm
Master of Music-Member
Jo, des kann ich natürlich gut verstehen, würde des Ding nur 30¤ oder so kosten hätte ichs vermutlich au schon... und klar würde ich nen Gig au net ablehnen, aber naja... lassen wir das Thema am besten ruhen...

Wünsche auch allen nen guten Rutsch ins Jahr 2009!
Re: KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #26900 ist eine Antwort auf Beitrag #26053] Di, 30 Dezember 2008 09:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mckey ist gerade offline  mckey
Beiträge: 16
Registriert: Juli 2008
Ort: Kiel
Advanced-Member
mit meiner frage nach der spezifizierung der ram-module hatte ich nicht beabsichtigt, hier einen streit von zaun zu brechen.
ist doch eigentlich klar, dass korg geld verdienen will. daher der hohe preis - machen andere genauso (vielleicht nicht ganz so exklusiv - 1 gb für den motif xs liegt bei ca. 40 euro!). andererseits ist die diskussion über "spezielle anforderungen an das modul" usw usw in meinen augen ein bisschen schwierig. ich hatte nicht erwartet, dass ich von korg oder ALEX eine antwort zu den modulen bekomme, sondern dass irgendein user sagt: guck mal, ich hab ein modul gefunden, das funktioniert! sei's drum!
ich finde toll, dass es ein os 2.0 und neue sounds gibt. problematisch finde ich, dass man sich bei korg offensichtlich zu wenig gedanken gemacht hat, dass die veröffentlichung der erweiterung automatisch eine riesennachfrage an ram-modulen hinter sich herzieht. bis märz warten finde ich schon ein bisschen happig. und dann noch den preis erhöhen (wenn es stimmt) ist auch nicht gerade nett, da die module ja bekanntlich nicht teuer werden, sondern eher billiger.
nichtsdestotrotz - die erweiterung ist großartig.
schade nur, dass ich sie gerade nicht im vollen umfang nutzen kann...
Re: KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #28055 ist eine Antwort auf Beitrag #26053] Sa, 14 Februar 2009 00:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sEIGu ist gerade offline  sEIGu
Beiträge: 24
Registriert: April 2008
Advanced-Member
fakt ist: die preise für speicher sind am boden. somit ist der preis für ein exb 256 auch schon wirklich fast unverschämt. ich nehme es niemandem übel, wenn er etwas verdienen will, aber das sollte schon für "leistung" sein. klar, das os 2 gibts für lau und es gefällt mir, aber ich hätte lieber etwas für die wartung bezahlt, statt bei einer billigen(!) speichererweiterung abgezogen zu werden. davon ab hätte ich nicht wissen wollen, was z.b. hier losgewesen wäre, wenn das os 2 NUR für neugeräte zur verfügung gestanden hätte. da hast du ein gerät, was nicht mal mehr ein jahr ist - und plötzlich schon zum alten eisen gehört. wie gesagt: 20 euro für das update - kein problem, mit entsprechend stressfreiem update ohne nachgefriemel hätte ich sofort die karte gezückt. alleine die samples wäre es wert gewesen.

aber zurück zum speicher: für 40 euro kann ich mir heute einen handelsüblichen pc mit gigabyteweise speicher volldrücken, da ist ein bruchteil der leistung für ein veraltetes speichermodul wirklich schwer zu rechtfertigen, hat aber in der geschichte der speichererweiterungen bei e-instrumenten (hier gerne genommen: akai sampler) schon fast tradition: da passten auch handelsübliche module rein, die für ein mehrfaches des marktwertes verbimmelt wurden.

ok, ich habe auch dereinst 1000 mark für 16mb im kurzweil k2000 bezahlt und 90 mark für ein scsi-kit - was faktisch aus einem 15cm langem scsi-kabel bestand, verpackt in einer melitta-gefriertüte (das ist KEIN quatsch!). und 200 mark für ein lüfterkit, was aus einem handelsüblichen pc-gehäuselüfter bestand. von dem sagenumwobenen p-ram für *wirklich* unverschämtes geld (das waren dann 265kb(!) pufferspeicher) will ich gar nicht erst reden.

die letzte speicherweiterung auf gigantische 32mb für den kurzweil hab ich übrigens für wenige euro in der bucht geschossen.
Re: KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #28056 ist eine Antwort auf Beitrag #28055] Sa, 14 Februar 2009 02:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
KORGSOUNDS ist gerade offline  KORGSOUNDS
Beiträge: 669
Registriert: Juli 2007
Ort: 50126 Bergheim
Master of Music-Member
sEIGu schrieb am Sa, 14 Februar 2009 00:57


ich habe auch dereinst 1000 mark für 16mb im kurzweil k2000 bezahlt


DAS kann ich bestätigen... Hab grade nochmal die Rechnung meines E-mu e64-Samplers rausgekramt und bin spontan in Tränen ausgebrochen, als ich gesehen hab, was mich die 32MB Arbeitsspeicher damals gekostet haben... Crying or Very Sad

Doch damit nicht genug: man wollte die Sachen ja auch irgendwo dauerhaft speichern, und damals gab es doch diese "günstigen" 270MB-SCSI-Wechselplatten von Syquest... für 120,- Märker das Stück... macht schlappe 1080,- Mark für knapp 2,5GB...

index.php?t=getfile&id=583&private=0

Hinzu kamen 4stellige Summen für die entsprechenden 19-Zoll-Racklaufwerke... Bezüglich der Diskussion um die EXB 256MB: mein OASYS hat 2GB Corsair Standard-RAM drin. Die waren deutlich günstiger... geht also auch anders... Rolling Eyes

LG
Christoph


***** LIVE-PERFORMANCE-COMBINATIONS für KRONOS & OASYS *****
http://www.christoph-schluessel.de/sound.html
Re: KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #28059 ist eine Antwort auf Beitrag #28056] Sa, 14 Februar 2009 10:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sEIGu ist gerade offline  sEIGu
Beiträge: 24
Registriert: April 2008
Advanced-Member
aahjaa.. die syquest-dinger hatte ich total verdrängt Sad da liegt hier auch noch ein 250er laufwerk nebst zwei trägern irgendwo im keller.

aber bei den dingern darfst du heute wirklich nicht mehr in die preise sehen: als seinerzeit hp die erste 1gb(!) platte unter 10.000 mark in's rennen geworfen hat, hab ich mich schwitzigen fingern und zitternder stimme direkt meinen kollegen angerufen =]

ein ersatzteil stösst mir immer noch übel auf: meine ersatzfloppy des dss1 für 150 euro.

aber das artet nun in geheule aus. insofern halte ich es nach wie vor mit dem 20 jahre alten aufkleber, den ich mal bekommen habe:

"ich bin doof, ich mach musik"
icon5.gif  Re: KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #28836 ist eine Antwort auf Beitrag #26053] Sa, 14 März 2009 18:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
hardhal ist gerade offline  hardhal
Beiträge: 1
Registriert: März 2009
Newbie-Member
hallo zusammen!

EXB 256MB ist noch immer als nicht verfügbar markiert, hab ich hier was verpasst?
langsam wärs hier zeit für eine lösung, oder?

danke für infos!

lg,
hardhal
Re: KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #28843 ist eine Antwort auf Beitrag #28836] Sa, 14 März 2009 22:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2925
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
Hi,

planmäßig sollten noch im Laufe dieses Monats (März 2009) die EXB RAM Erweiterungen für die KORG M3 und Pa2Xpro Instrumente wieder im KORG Online-Shop verfügbar sein. Bitte noch um ein wenig Geduld.

Gruss

Alex
Re: KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #28889 ist eine Antwort auf Beitrag #26895] Di, 17 März 2009 09:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
steve_b ist gerade offline  steve_b
Beiträge: 266
Registriert: Dezember 2004
Master of Music-Member
Kann es sein dass eine RAM Erweiterung den M3 schneller macht? Ich meine wenn man mit dem Drehrad Sounds anwählen möchte werden diese schneller angewählt. Ich habe nämlich keine zusätzliche Erweiterung. Mein Speicher ist aber voll und kann keine weiteren Samples mehr aufnehmen. Wenn ich aber anfange das Drehrad zu drehen um verschiede Sounds anzuwählen geht das dann sehr langsam....woran könnte das liegen???
Re: KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #28892 ist eine Antwort auf Beitrag #28889] Di, 17 März 2009 11:14 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
erbekMusic ist gerade offline  erbekMusic
Beiträge: 408
Registriert: Oktober 2006
Ort: 35457 Lollar
Master of Music-Member
Hi,

bei interesse könnte ich Original M256 MB Ram erweiterung anbieten, ich hab einen in meinem pa2xpro und in meinem m3,da ich beide instrumente verkaufen möchte,könnte ich dir rams auch einzeln anbieten.

Gruß

S.Ev.


Liebe Grüße,

Celal Erbek
Re: KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #28895 ist eine Antwort auf Beitrag #28892] Di, 17 März 2009 14:03 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JochenC ist gerade offline  JochenC
Beiträge: 7
Registriert: November 2008
Newbie-Member
Studio-Evindar schrieb am Di, 17 März 2009 11:14

Hi,

bei interesse könnte ich Original M256 MB Ram erweiterung anbieten, ich hab einen in meinem pa2xpro und in meinem m3,da ich beide instrumente verkaufen möchte,könnte ich dir rams auch einzeln anbieten.

Gruß

S.Ev.


Hallo, ist das aus dem Pa2x immer noch das 128MB Speichermodul das Du mir schon letztes Jahr im Oktober angeboten hattest?
Re: KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #28896 ist eine Antwort auf Beitrag #28895] Di, 17 März 2009 14:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
erbekMusic ist gerade offline  erbekMusic
Beiträge: 408
Registriert: Oktober 2006
Ort: 35457 Lollar
Master of Music-Member
Hi,

Nein, es sind 256MB Ram Original von Korg mit Rechnung, die 128MB Hab ich wieder in meinem Pa2xPro eingebaut.

Gruß

S.Ev.


Liebe Grüße,

Celal Erbek
Re: KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #28900 ist eine Antwort auf Beitrag #28896] Di, 17 März 2009 15:17 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2925
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
Hi @All,

ich möchte Euch doch bitten, bei Nachfragen zu Userangeboten die PM-Funktion zu verwenden.

Solche Beiträge mit der Hin- und Herfragerei blähen doch solch einen Thread nur unnötig auf.

Als Moderator hab ich nichts dagegen, wenn ein User der Allgemeinheit aus seinem Equipment KORG Artikel anbietet. Jedoch sollten die Interessenten dann die Private-Message, oder den Emailkontakt nutzen, um benötigte Detailinfos vom Anbieter abzufragen.

Danke für Euer Verständnis!

Gruss

Alex
Re: KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #29063 ist eine Antwort auf Beitrag #28900] Mi, 25 März 2009 16:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Cocumber ist gerade offline  Cocumber
Beiträge: 24
Registriert: Dezember 2008
Advanced-Member
Juhu!!

Heute kam mein Weihnachtsgeschenk an^^ Es ist die Ramerweiterung Smile Sie gibt es nun wieder auf dem Markt!

Gruß
Cocumber
Re: KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #29171 ist eine Antwort auf Beitrag #26053] Di, 31 März 2009 16:21 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UdoG ist gerade offline  UdoG
Beiträge: 2
Registriert: März 2009
Newbie-Member
Leider scheint das Sample Ram immer noch nicht lieferbar. Ich habe das EXB-M256 schon seit anfang März bei Korg bestellt und noch immer kein Liefertermin.
Ich kann nicht verstehen warum man Kunden die bereit sind mehr als 100¤ für eine 256MB Erweiterung zu zahlen so lange warten lässt.
Re: KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #29173 ist eine Antwort auf Beitrag #29063] Di, 31 März 2009 17:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
JochenC ist gerade offline  JochenC
Beiträge: 7
Registriert: November 2008
Newbie-Member
Ich hatte meine im Nov. 2008 beim Soundland bestellt und letzte Woche bekommen! Avisierter Termin war 25.03., der wurde eingehalten, war sogar ein paar Tage früher da.

Gruß, Jo
Re: KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #29177 ist eine Antwort auf Beitrag #29171] Mi, 01 April 2009 00:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2925
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
UdoG schrieb am Di, 31 März 2009 14:21

Leider scheint das Sample Ram immer noch nicht lieferbar. Ich habe das EXB-M256 schon seit anfang März bei Korg bestellt und noch immer kein Liefertermin.
Ich kann nicht verstehen warum man Kunden die bereit sind mehr als 100¤ für eine 256MB Erweiterung zu zahlen so lange warten lässt.



Meinen Recherchen zur Folge, wurden alle Außenstände bis Februar bereits ausgeliefert. Aktuell ist wieder eine Lieferung eingetroffen, sodaß eigentlich jeder KORG USER, der über unseren ONLINE STORE eine Erweiterung geordert hatte, spätestens zum Ende der Woche zufriedengestellt sein sollte.

Schaut man aktuell einmal in unserem KORG Online-Store nach, so stellt man fest, daß der STATUS für die Lieferbarkeit "aktiv" gesetzt ist. Damit ist gewährleistet, daß der Artikel in jedem Falle lieferbar ist.

Ich bitte Dich daher in jedem Falle zu überprüfen, ob Du eine gültige Bestätigung Deiner Bestellung vorliegen hast. Es kann auch sinnvoll sein, ggf. per EMail eine Erinnerung an info@korg.de zu senden, da es auch mal vorkommen kann, daß die Online-Bestellung in unserem System aus unterschiedlichen Gründen nicht erfasst werden konnte.

Gruss

Alex
Re: KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #29181 ist eine Antwort auf Beitrag #29177] Mi, 01 April 2009 08:54 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
UdoG ist gerade offline  UdoG
Beiträge: 2
Registriert: März 2009
Newbie-Member
Hallo Alex

Danke für deine schnelle Antwort.
Ich habe eine Auftragsnummer und schon zwei mal, ohne Antwort erhalten zu haben, per Email unter shop@korg.de nachgefragt.
Re: KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #29198 ist eine Antwort auf Beitrag #29181] Mi, 01 April 2009 22:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2925
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
Hi,

leider kann ich zur Zeit wegen Anwesenheit auf der Frankfurter Musikmesse Dein Anliegen nicht weiterverfolgen. Bitte sende daher, wie von mir vorgeschlagen, eine Email an info@korg.de! Die Mail wird dann an den Sachbearbeiter weitergeleitet. Eine Anwort sollte Anfang der kommenden Woche erfolgen.

Gruss

Alex
Aw: KORG EXB 256MB Sample-RAM [Beitrag #39708 ist eine Antwort auf Beitrag #26053] Sa, 05 Februar 2011 16:37 Zum vorherigen Beitrag gehen
walzberg ist gerade offline  walzberg
Beiträge: 12
Registriert: November 2009
Newbie-Member
Habe aus einem alten Toshiba Laptop das RAM eingebaut,
256MB simm 32mx64 133MHz 3,3V SDRAM NP IBM.
Die M3 fährt dann leider nicht mehr hoch.

  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: MicroKorg XL Newbie braucht hilfe bei ARP
Nächstes Thema: M3 touch-screen reinigen
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Do Okt 29 06:38:58 CET 2020