KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Keyboards / MultiPlayer » Korg PA 4x (Songbookeditor mit dem PC)
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Korg PA 4x [Beitrag #63488] Fr, 23 Februar 2018 17:53 Zum nächsten Beitrag gehen
Babarian ist gerade offline  Babarian
Beiträge: 32
Registriert: Oktober 2017
Advanced-Member
Hallo, so, nun habe ich mein PA4x endlich zu Hause. Software 2.0 habe ich installiert.

Gleich tauchen bei mir nun Fragen auf. Für das Gerät gibt es einen kostenlosen Songbook-Editor von Korg. Mit ihm kann man die Songbookeinträge auf dem PC verwalten. Verbunde werden PC und PA4x mit einem USB-Kabel usw.
Der PC erkennt zwar das Keyboard, aber auf dem entsprechenden Laufwerk des Korg sind keinerlei Einträge.
Frage 1: Muss man erst alle Einstellungen des Gerätes auf der internen Festplatte speichern (Media-Save-all)? Kann dabei etwas "schief" laufen?
Frage 2: Erkennt dann das Editorprogramm die Einträge auf der Festplatte, so dass eine Kommunikation zwischen PC und Korg möglich ist?
Frage3: Ich finde zu dem Songbookeditor nur eine Anleitung in englischer Sprache. Gibt es die auch in Deutsch?
Wen da jemand helfen könnte wäre das super!
lg
Aw: Korg PA 4x [Beitrag #63491 ist eine Antwort auf Beitrag #63488] Fr, 23 Februar 2018 19:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Woodstock ist gerade offline  Woodstock
Beiträge: 638
Registriert: September 2015
Master of Music-Member
Hallo,

zu 1:

Du musst einmal im PA4X ein "SET" speichern ( oder halt "Save ALL" ). Dabei läuft nix schief, das sollte man sogar regelmäßig machen. Ich habe mir angewöhnt, daß in der Form 2018-02-23.SET zu machen, also nach Datum sortiert Wink

zu 2: Diese SET Datei MUSS ! auf den PC kopiert werden ( USB-Modus eignet sich hervorragend dafür ) und kann dann von dort bearbeitet werden. Anschließend wieder auf die Korg-HD kopieren und von dort erneut einladen. Ist vielleicht etwas umständlich, beugt aber einem versehentlichen "zerschießen" der Einstellungen im Instrument wirksam vor Wink

Achtung beim Songbookeditor : Bei Styles und Sounds zeigt der NICHT die MUSIAKNT-Sachen an, sondern er bezieht sich auf den "International". Also kann z.B. im Songbookeditor "Style => Disco1, Rubrik Disco" angezeigt werden, beim Musikant ist aber "Style =>Rock2, RubrikPop/Rock" eingestellt. 8 DIent jetzt nur als Beispiel ! ) Sofern man die Styles im Songbookeditor aber nicht ändert ( warum auch, macht man ja eh besser im Instrument ) ist das kein Problem. Gilt analog für die Voices. Eine extra "Musikant-Version" des Songbook-Editors ist wohl nicht geplant ( da die Software "hinterwäldlerisch" programmiert wurde [Sprachdateien direkt in den Code mit einkompiliert anstatt in 2. TXT-Datei ] geht das auch nicht selbst zu ändern... )

Zu 3. Bin ich jetzt überfragt, aber eigentlich ist die Software nahezu selbsterklärend.

P.S.: Du schreibst, daß Du die 2.0 installiert hast. Die 2.0.1 auch schon ? Wenn nicht => machen Wink



Gruß aus Ostfriesland

PA4X Musikant, PKG-Update V 3.1.0

Woodstock, nicht der Ort, sondern Snoopys gelbes Hündchen Wink
Aw: Korg PA 4x [Beitrag #63492 ist eine Antwort auf Beitrag #63491] Sa, 24 Februar 2018 10:23 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Babarian ist gerade offline  Babarian
Beiträge: 32
Registriert: Oktober 2017
Advanced-Member
Hey, ich danke dir. Ich habe alle Schritte ausgeführt und es klappt. Verwunderlich war für mich, dass die Festplatte im Prinzip beim Neuzustand des Gerätes leer ist! Deshalb war ich vorsichtig und wollte nichts falsch machen. Jetzt ist alles o.k. und ich habe das komplette Set erstmals gesichert (auch auf dem PC).
Jetzt komme ich auch mit neu erstellten Setlisten klar.
Nun, jetzt gehts ans üben. Einer meiner ersten Favoriten ist "Sultans of swing" und "Sharped dressed man" von ZZ-Top! Das haben wir auch in der Band gespielt. Nur spiele ich ja jetzt die Leadguitar und nicht nur die Keyboards. Macht einfach Spaß und es klingt gut.
Habe mir gerade Sledgehammer vorgenommen, in Dm.
Danke!
LG
Aw: Korg PA 4x [Beitrag #63493 ist eine Antwort auf Beitrag #63492] Sa, 24 Februar 2018 10:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Woodstock ist gerade offline  Woodstock
Beiträge: 638
Registriert: September 2015
Master of Music-Member
Babarian schrieb am Sa, 24 Februar 2018 10:23
...Jetzt komme ich auch mit neu erstellten Setlisten klar...
LG
Hi,

schön daß es klappt Wink

Die "Kategorien" der SetListen, die Du selbst erstellt hast kannst Du übrigens ausschließlich mit dem Songbookeditor in der Reihenfolge verschieben.
( Standardmäßig werden die ja immer unten hinzugefügt ).
Die eigentlichen Einträge ja auch im Keyboard.


Gruß aus Ostfriesland

PA4X Musikant, PKG-Update V 3.1.0

Woodstock, nicht der Ort, sondern Snoopys gelbes Hündchen Wink
Aw: Korg PA 4x [Beitrag #63494 ist eine Antwort auf Beitrag #63493] Sa, 24 Februar 2018 12:11 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Babarian ist gerade offline  Babarian
Beiträge: 32
Registriert: Oktober 2017
Advanced-Member
Ja, danke! Nach dem Motto "Mühsam ernährst sich...usw." mein nächste kl. Frage:
Im Style-Play-Modus möchte ich bei den Klangfarben einzeln die Oktave verändern. Ein Sound steht z. B. auf -2, der andere auf 0 und einer auf
-1.
Betätige ich die Oktave+-Taste, werden alle Sounds gleichzeitig in der Oktave verändert. Bei einigen Songs ist das sehr schlecht.

LG
Aw: Korg PA 4x [Beitrag #63495 ist eine Antwort auf Beitrag #63494] Sa, 24 Februar 2018 16:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Babarian ist gerade offline  Babarian
Beiträge: 32
Registriert: Oktober 2017
Advanced-Member
Hallo, habe die Funktion mittlerweile gefunden. Danke, hat sich erledigt.
Gibt es eigentlich ein ausführlicheres Handbuch vom PA4x als das mitgelieferte? Das ist ja recht dürftig.
mfg
Aw: Korg PA 4x [Beitrag #63496 ist eine Antwort auf Beitrag #63495] So, 25 Februar 2018 11:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Woodstock ist gerade offline  Woodstock
Beiträge: 638
Registriert: September 2015
Master of Music-Member
Babarian schrieb am Sa, 24 Februar 2018 16:22
...Gibt es eigentlich ein ausführlicheres Handbuch vom PA4x als das mitgelieferte?...
Ja,

gibt es, allerdings ausschließlich auf englisch :

Lädst Du HIER Wink



Gruß aus Ostfriesland

PA4X Musikant, PKG-Update V 3.1.0

Woodstock, nicht der Ort, sondern Snoopys gelbes Hündchen Wink
Aw: Korg PA 4x [Beitrag #63497 ist eine Antwort auf Beitrag #63496] So, 25 Februar 2018 17:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
PHS-Studio ist gerade offline  PHS-Studio
Beiträge: 5
Registriert: April 2012
Newbie-Member
Beim PA 3x Musikant kann man die Style Bänke einzeln in ein Set speichern. Dann werden sie im Songbook Editor auch mit den richtigen Musikant- Namen erkannt. Jetzt eine Frage zum Peter 4X:
Wenn ich eine set Datei einlese fehlen die Namen der Styles in den User Bänken. Wie kann ich erreichen, dass diese mit eingelesen werden?


Viele Grüße
Peter




PA3X Musikant, 76

[Aktualisiert am: So, 25 Februar 2018 17:46]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Korg PA 4x [Beitrag #63501 ist eine Antwort auf Beitrag #63497] Di, 27 Februar 2018 16:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
PHS-Studio ist gerade offline  PHS-Studio
Beiträge: 5
Registriert: April 2012
Newbie-Member
Laughing
Genau so, wie ich es beschrieben habe. Sorry, war mein Fehler. Jetzt läuft's!


Viele Grüße
Peter




PA3X Musikant, 76
Aw: Korg PA 4x [Beitrag #63526 ist eine Antwort auf Beitrag #63496] Di, 06 März 2018 16:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Babarian ist gerade offline  Babarian
Beiträge: 32
Registriert: Oktober 2017
Advanced-Member
Hey, danke für den Hinweis.
Nach Studium der entsprechenden Seiten im englischen Handbuch und den Videos von Korg habe ich nach wie vor ein Problem. Ich habe den Korg PA4x Musikant mit er neusten Betriebs-Software.
Ich möchte einfach bei einem Style die Sounds ändern und abspeichern. Z. B. möchte ich statt eines Klavieres ein Steelgitar nutzen usw. Das Abspeichern ist für mich ein Rätsel. Vermtl. habe ich schon einige "Plätze" in meinem Keyboard damit "zugemüllt".Ich bin m.E. auch nicht zu b....,habe ich doch jahrelange Erfahrungen mit Korg Kronos, Yamaha Motis ES usw. usw.
Eine einfach Erklärung wie das finktionieren soll finde ich nicht.
Im Ganzen ist das m.E. im ersten Moment und für den Anfang ziehmlich unübersichtlich.
Ich würde den geänderten Style nun auch gern in meinem Songbook haben und dann auf meiner neu eingerichten SetList. Irgendwo mache ich einen Fehler, auf den ich nicht komme.
Sorry, dass ich hier diese Frage stelle. Für den eingeübten Nutzer sind das vermtl. Lächerlichkeiten. Ärgerlich ist es, dass es kein deutsches ausführliches Handbuch gibt. Oder doch? Mit dem englischen komme ich rel. klar, mein o.g. Problem konnte ich nicht lösen.
mfg
Aw: Korg PA 4x [Beitrag #63528 ist eine Antwort auf Beitrag #63526] Mi, 07 März 2018 12:22 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Woodstock ist gerade offline  Woodstock
Beiträge: 638
Registriert: September 2015
Master of Music-Member
Babarian schrieb am Di, 06 März 2018 16:30
...Ich möchte einfach bei einem Style die Sounds ändern und abspeichern...
Hi,

da geht am einfachsten mit dem Songbook !

Gerät so einstellen ( Styles, Sounds etc ) wie Du es möchtest, Taste Songbook LANGE drücken, einen Namen vergeben und dann abspeichern.

Jetzt ist schon mal das Keyboard-Set 1 gespeichert.

Jetzt die 2. Soundkombination einstellen.

Dann einmal kurz auf "Songbook", unten Register "write"

Jetzt in der Mitte vom Display ("Keyboard Set") auf dem Punkt vor dem "T" klicken und einen neuen Namen für dieses Set eingeben ( oder halt den vorgegebenen lassen Wink)

Direkt danach ganz rechts auf den schwarzen Pfeil nach unten klicken ( hinter "to:" ) und dort "2" auswählen.

Jetzt auf "write" unten klicken.

Die 3. Soundkombi einstellen.

Dann einmal kurz auf "Songbook", unten Register "write"

Jetzt in der Mitte vom Display ("Keyboard Set") auf dem Punkt vor dem "T" klicken und einen neuen Namen für dieses Set eingeben ( oder halt den vorgegebenen lassen Wink)

Direkt danach ganz rechts auf den schwarzen Pfeil nach unten klicken ( hinter "to:" ) und dort "3" auswählen.

Jetzt auf "write" unten klicken.

Die 4. Soundombi einstellen.

Dann einmal kurz auf "Songbook", unten Register "write"

Jetzt in der Mitte vom Display ("Keyboard Set") auf dem Punkt vor dem "T" klicken und einen neuen Namen für dieses Set eingeben ( oder halt den vorgegebenen lassen Wink)

Direkt danach ganz rechts auf den schwarzen Pfeil nach unten klicken ( hinter "to:" ) und dort "4" auswählen.

Jetzt auf "write" unten klicken.

Jetzt hast Du, nach aufruf des entsprechenden Songbookeintrages, alle 4 gewünschten Soundkombis auf den Keyboardset-Tasten 1 - 4.

Der Vorteil des Songbooks ist, daß die (Sound-)Änderungen halt gerade NICHT "im Style" gespeichert werden müssen ( geht zwar auch, aber dann sollte man den Style als "User-Style" abspeichern. Macht aber wie gesagt keinen Sinn und verschwendet nur Speicherplatz ).



Gruß aus Ostfriesland

PA4X Musikant, PKG-Update V 3.1.0

Woodstock, nicht der Ort, sondern Snoopys gelbes Hündchen Wink

[Aktualisiert am: Mi, 07 März 2018 13:11]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: Korg PA 4x [Beitrag #63531 ist eine Antwort auf Beitrag #63528] Mi, 07 März 2018 17:06 Zum vorherigen Beitrag gehen
Babarian ist gerade offline  Babarian
Beiträge: 32
Registriert: Oktober 2017
Advanced-Member
Alles klar! Herzlichen Dank! Da muss man mal drauf kommen!
mfg
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Korg-Musikant Magazin 06/2017
Nächstes Thema: Sampling
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Fr Nov 27 06:00:19 CET 2020