KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Keyboards / MultiPlayer » PA1XPRO startet nicht mehr (System hat sich wohl abgeschossen)
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
PA1XPRO startet nicht mehr [Beitrag #38167] Sa, 27 November 2010 20:21 Zum nächsten Beitrag gehen
AriesT ist gerade offline  AriesT
Beiträge: 6
Registriert: November 2010
Newbie-Member
Hallo liebe Community,

da ich noch nie Probleme mit meinem Korg PA1xPro hatte und etwas ratlos bin, habe ich mich hier mal angemeldet.

Ich hab das gute Stück seit Ende 03 und bin bis heute sehr zufrieden damit (obwohl ich kaum noch spiele).
Jetzt hat sich das System allerdings selbst abgeschossen. Als ich in den Sound Bereich wechselte, frierte das System beim Laden des Instruments (Standard Piano) ein.

Nun fährt das Gerät nicht mehr hoch. Beim Hochfahren friert das Bild nach den zwei Ladebalken ein und nur ein kleiner 50x50 großes Quadrat leuchtet am oberen Eck auf. Dann wird alles schwarz-weiß, die Festplatte geht in Ruhezustand und dann war es das.

Ich habe OS Version 3.0 drauf, die ich mir vor rund 2 Jahren aufspielen ließ vom Musikhändler und spiele grundsätzlich nicht in den Global Settings herum.

Was kann ich nun tun? System Reset? Habe leider wie so viele kein Diskettenlaufwerk mehr und keine Floppys griffbereit.

Danke schon einmal für die Antworten.

MfG
AriesT
Aw: PA1XPRO startet nicht mehr [Beitrag #38249 ist eine Antwort auf Beitrag #38167] Di, 30 November 2010 14:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
erbekMusic ist gerade offline  erbekMusic
Beiträge: 408
Registriert: Oktober 2006
Ort: 35457 Lollar
Master of Music-Member
Hi,

ein USB Diskettenlaufwerk bekommt man bei X hinterher geschmissen. kann ich nur empfehlen.

Anschließen das OS mit Intro 1 neu aufspielen. Der Alex hat dazu eine sehr genaue Anleitung mal gepostet. Benutzt mal die Such Funktion.


Liebe Grüße,

Celal Erbek
Aw: PA1XPRO startet nicht mehr [Beitrag #38675 ist eine Antwort auf Beitrag #38167] Mo, 27 Dezember 2010 12:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
AriesT ist gerade offline  AriesT
Beiträge: 6
Registriert: November 2010
Newbie-Member
Das klappt nicht. Selbst mit eingesteckter Diskette bleibt er nach 10 Sekunden hängen und der kleine graue "ich hab mich aufgehängt" Kasten ist in der Ecke des Screens zu sehen.

Er stoppt immer noch direkt nach dem System Loader.
INTRO 1 oder DISK lassen sich natürlich nicht drücken, um überhaupt auf die Diskette zuzugreifen.

[Aktualisiert am: Mo, 27 Dezember 2010 13:08]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: PA1XPRO startet nicht mehr [Beitrag #38678 ist eine Antwort auf Beitrag #38675] Mo, 27 Dezember 2010 13:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2925
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
Hi AriesT,

Es kann drei Ursachen dafür geben, dass Du die Systemdaten nicht ordnungsgemäß in Dein Pa1Xpro einladen kannst.

1. Die Systemdaten befinden sich nicht auf den Disketten

2. Du hast den Einladevorgang der Systemdaten nicht mit dem Taster INTRO #1 gestartet.

3. Dein Pa1Xpro hat ein technisches Problem und muss überprüft werden.

Oftmals hängt die Ursache mit dem unter Punkt 1 genannten Problem zusammen. Bitte verfahre daher einmal nach meinen Hinweisen aus dem folgenden Thread.

Auf der Diskette müssen die Systemdaten gespeichert sein und keine EXE-Dateien oder ZIP-Archive! Du musst nach dem Entpacken des Download Archivs die EXE-Dateien am Computer starten, damit das KORG Tool die Systemdaten aus der EXE Datei extrahieren kann und auf die Diskette übertragen kann.

Wenn beim Starten Deines Pa1Xpro im Display der System-Update Dialog erscheint, dann hat Dein Pa1Xpro auch die Systemdiskette erkannt, was bdeutet, dass auch auf der ersten Diskette die korrekten Daten vorliegen. Du musst dann den Einladevorgang mit der Taste INTRO #1 starten und nicht über den OK Button im Display.

Solltest Du meine Hinweise aus dem Thread beachtet haben und sich Dein Pa1Xpro tatsächlich schon beim Bootloader "aufgehängt" haben, dann musst Du Dich an einen autorisierten KORG Fachhändler in Deiner Nähe wenden und das Instrument prüfen lassen. Es ist dann eine Instandsetzung erforderlich.

Gruss

Alex
Aw: PA1XPRO startet nicht mehr [Beitrag #38679 ist eine Antwort auf Beitrag #38678] Mo, 27 Dezember 2010 14:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
AriesT ist gerade offline  AriesT
Beiträge: 6
Registriert: November 2010
Newbie-Member
Danke für die Tipps. Werde ich ausprobieren.

[Aktualisiert am: Mo, 27 Dezember 2010 14:07]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: PA1XPRO startet nicht mehr [Beitrag #38680 ist eine Antwort auf Beitrag #38679] Mo, 27 Dezember 2010 14:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2925
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
Hi,

dann poste bitte auch das Ergebnis hier - danke! Falls noch Verständnisprobleme auftreten sollten, dann solltest Du detailliert darstellen, wie Du vorgegangen bist.

Alex
Aw: PA1XPRO startet nicht mehr [Beitrag #38681 ist eine Antwort auf Beitrag #38680] Mo, 27 Dezember 2010 14:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
AriesT ist gerade offline  AriesT
Beiträge: 6
Registriert: November 2010
Newbie-Member
"Write Error detected!" erscheint nach wenigen Sekunden - ACHTUNG an alle, die irgendwann das selbe Problem haben: NICHT auf dem Touchscreen "OK" drücken, sondern INTRO 1.

Mal sehen, was noch kommt...

[Aktualisiert am: Mo, 27 Dezember 2010 14:32]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: PA1XPRO startet nicht mehr [Beitrag #38682 ist eine Antwort auf Beitrag #38681] Mo, 27 Dezember 2010 14:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
AriesT ist gerade offline  AriesT
Beiträge: 6
Registriert: November 2010
Newbie-Member
Nächstes Problem:
Wie kann ich die Ursprungseinstellungen wiederherstellen bzw. auf Instrumente und Styles wieder zugreifen?
Aktuell sind noch alle Datenbanken auf "Empty".

EDIT:
Hab es gelöst. Läuft alles wieder!

Thread kann geschlossen werden.

[Aktualisiert am: Mo, 27 Dezember 2010 14:54]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: PA1XPRO startet nicht mehr [Beitrag #38686 ist eine Antwort auf Beitrag #38682] Mo, 27 Dezember 2010 15:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2925
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
Hi,

wie toll!

hast Du mal Deinen eigenen Text gelesen?

Hauptsache Dein Key läuft wieder, gelle?

Andere Newcomer werden sich nun fragen: "Wie hat er denn die Werksdaten wieder aufgerufen?"

Es wäre also hier im Forum hilfreich, wenn Du nicht nur mitteilst, dass Du die Lösung selbst gefunden hast und der Thread geschlossen werden kann, sondern die Lösung hier postest! Also den Tipp zum Einladen der Musical-Resource Daten weitergibst, oder zumindest erwähnst, dass der Hinweis dazu ja in dem von mir verlinkten Thread zu finden ist. Meinst Du nicht auch? Hier im Forum gilt das Motto "Einer für Alle und Alle für Einen". Vielen Dank für Dein Verständnis dafür. Dir noch einen schönen Jahresausklang und viel Freude mit Deinem wieder funktionstüchtigen Pa1Xpro.

Gruss

Alex
Aw: PA1XPRO startet nicht mehr [Beitrag #38688 ist eine Antwort auf Beitrag #38686] Mo, 27 Dezember 2010 15:42 Zum vorherigen Beitrag gehen
AriesT ist gerade offline  AriesT
Beiträge: 6
Registriert: November 2010
Newbie-Member
Irgendwann muss man auch mal Hausarbeit erledigen. Wink
Kein Grund, gleich an die Decke zu gehen.

Also...

Den ausschlaggebenden Hinweis lieferte mir dieser Beitrag im englischen Korg Forum:

Englische Anleitung zum Neu installieren des OS und Restore der Datenbank

Nachdem das Betriebssystem fertig installiert ist und man das Keyboard neu gestartet hat, ist die Datenbank zunächst leer.
Nun lädt man sich folgende Datei:
http://www.korgpa.com/pa_root/software/history/preload/pa1x/ Pa1X_res_v300_hd.zip

Das ist die Ressourcendatei, mit der man den Zugriff auf Styles und Instrumente wieder herstellt.

Die entpackte "pa1x_300.bkp" Datei lädt man vom PC per USB Verbindung auf die Festplatte des KORG. Ich weiß allerdings nicht, wie das geht, ich hatte die bereits drauf.

Dann geht man ins Menü Disk -> Utilitiy -> Full Resource Restore. Dann öffnet sich das Fenster der Festplatte, wovon man dann die .bkp Datei lädt. Eh voila, feddisch.

Da ich keine komplexeren Einstellungen vorgenommen habe im Vorfeld, also Oscis rumgespielt etc. weiß ich nicht, ob das dann noch auf der Platte ist.

[Aktualisiert am: Mo, 27 Dezember 2010 16:05]

Den Beitrag einem Moderator melden

  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Meine Resources für KORG PA
Nächstes Thema: Korg PA3X pro
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Mi Jan 20 10:42:04 CET 2021