KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Keyboards / MultiPlayer » 5.000 Styles für Korg-PA - nicht ganz für lau (5.000 Styles auch für PA-Keys )
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
5.000 Styles für Korg-PA - nicht ganz für lau [Beitrag #37835] Sa, 06 November 2010 22:18 Zum nächsten Beitrag gehen
Alles Live
Beiträge: 56
Registriert: Juli 2007
Ort: Leipzig
Semiprofessional-Member
Hallo Musikfreunde,

Styles kann man ja nie genug haben. Unter folgendem Link wurde ich fündig und habe sogar Risiken wie Vorkasse für einen Downloadlink tapfer auf mich genommen...

http://www.musik-styles.de/Die_Styles.html

Probehören geht auch.
Nach ca. 2 Tagen bekam ich den persönlichen Downloadschlüssel per e-mail. Ca. 200 MB später wurde entzippt.

Je nach gewünschtem Paket sind ca. 40-60 Euse zu berappen (merkt Mutti also garnich).
Hinsichtlich der Qualität bin ich auf Eure Meinungen gespannt.
Meines Erachtens sollte man da den Preis im Auge behalten. Immerhin ist man anderswo für einen einzigen ordentlichen Style schon einen Fünfer los...
Für mich sind da auf jeden Fall einige interessante Sachen mit dabei und ich werde auch bestimmt nicht nachzählen, ob da wirklich 5000 (verschiedene?) Styles an Bord sind.

Mit freundlichsten Grüßen
Alles Live



Aw: 5.000 Styles für Korg-PA - nicht ganz für lau [Beitrag #37836 ist eine Antwort auf Beitrag #37835] Sa, 06 November 2010 23:25 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
LESSISMORE
Beiträge: 2132
Registriert: August 2008
Master of Music-Member
Hallo

die Demos sind leider alle mit dem Tyros eingespielt.
Zwischen Korg und Yamaha-Drumkits liegen Welten.
Die Y-Snare gibt es bei Korg nicht.
Darum sind die DEMOs leider kaum ein Anhaltspunkt.
Vielleicht kann der Anbieter ja auch mal für Korg etwas
einspielen.
Aber 5000 Styles durchhören könnte ich zeitlich nicht.
Da wäre es mir lieber, wenn Pakete nach, Genre sortiert, angeboten würden.


Nettiquette ist keine Glückssache.

__

Viele Grüsse
LiM
Aw: 5.000 Styles für Korg-PA - nicht ganz für lau [Beitrag #37838 ist eine Antwort auf Beitrag #37835] So, 07 November 2010 10:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MisterMusic ist gerade offline  MisterMusic
Beiträge: 601
Registriert: Januar 2007
Master of Music-Member

Tolles Angebot... wow, 5000 Styles!


Solche Angebote grausen mich immer, denn ...

Hab mal ein bisschen gerechnet ...

Ein Jahr hat 365 Tage,
abzüglich der Wochenenden und nem Feiertag und 10 Tage Urlaub verbleiben etwa 250 Arbeitstage.

Ich benötige für einen Werksstyle, der nach KORG-Vorgabe programmiert wird 1-2 Tage ... aber nehmen wir mal nur EINEN Tag (was dann durchaus schnell ist, wenn ich nur 30 Minuten Mittagspause mache und auf den Videoabend verzichte).

Um 5000 Styles allein zu programmieren, bräuchte ich somit etwa 20 Jahre, und dürfte dann auch nichts anderes nebenbei tun, wie z.B. mit meiner Tochter ins Kino oder Einkaufen.

Daher scheint mir das Angebot "5000 selbst erstellte Styles" etwas suspekt, und DANN NOCH für SÄMTLICHE Keyboard-Formate angepasst, was noch ein paar Jahre dauern würde Smile

Meine Vermutung (ich lass mich gern eines besseren belehren und ohne dem Anbieter zu Nahe zu treten):

entweder sind die Styles doppelt, drei- oder vierfach, extrem dünn oder hopplahopp arrangiert, von irgendwo her kopiert oder geräubert und im Leben nicht per Hand angepasst, sondern höchstens maschinell, denn (ich weiss wovon ich rede) einen Y-Style ins KORG-Format zu kneten, bedarf eine kleine Zeitlang liebevoller Arbeit und Mühe. Anpassen bedeutet ja auch, dass alle Keys im Studio stehen müssten, wie will man sonst die Anpassung vornehmen, bzw beurteilen?

Daher:

Ich bin gespannt auf das Resümee von "Alles live", bitte poste deine Erfahrung doch hier einmal!

bin sehr gespannt... Smile

Gruß
Jürgen



icon8.gif  Aw: 5.000 Styles für Korg-PA - nicht ganz für lau [Beitrag #37839 ist eine Antwort auf Beitrag #37835] So, 07 November 2010 11:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
DeJo Media ist gerade offline  DeJo Media
Beiträge: 36
Registriert: Dezember 2007
Advanced-Member
Hallo Korg Freunde Smile
Bitte lasst die Finger von der 5000 Styles.
Die sind einfach Twisted Evil Konvertiert und nicht abgemischt.
PS. Schrott = 10-mal Evil or Very Mad Evil or Very Mad
Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad

[Aktualisiert am: So, 07 November 2010 13:25]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 5.000 Styles für Korg-PA - nicht ganz für lau [Beitrag #37840 ist eine Antwort auf Beitrag #37839] So, 07 November 2010 11:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
DeJo Media ist gerade offline  DeJo Media
Beiträge: 36
Registriert: Dezember 2007
Advanced-Member
Hallo Alles live

Warnung

Nicht kaufen !!!!!!!!! Embarassed

[Aktualisiert am: So, 07 November 2010 13:25]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 5.000 Styles für Korg-PA - nicht ganz für lau [Beitrag #37843 ist eine Antwort auf Beitrag #37838] So, 07 November 2010 15:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
ricardo ist gerade offline  ricardo
Beiträge: 192
Registriert: August 2007
Ort: Potsdam
Master of Music-Member
Hallo zusammen,
5000 Styles für knapp 40 Euronen - da kommt man schon ins Grübeln, wie das gehen soll und die Befürchtung ist groß, das das alles Schrott ist.
Ich habe mir vor einiger Zeit als Zweitkey ein Ketron SD5 ersteigert, sehr preiswert. Als Zugabe hat mir der Vorbesitzer eine unbenutzte CD mit eben diesen 5000 Styles (in diesem Falle für Ketron) überlassen. Ich habe dieses Stylepaket also quasi kostenlos bekommen. Und ich bin positiv überrascht, denn ich habe natürlich noch nicht alle Styles durchgehört, aber bei meinen Stichproben aus Stilrichtungen, die für mich interessant sind (die Styles sind auf der CD entsprechend geordnet), ist da schon der eine oder andere Style dabei, der sehr brauchbar ist.
Nun hat das SD5 nur 202 Werkstyles an Bord, da kann man schon noch etwas brauchen, bei Korg ist der Bedarf weit geringer, weil es eine Riesenauswahl an echten Korg-Styles gibt (ab Werk, vom Musikantstick und aus dem Downloadcenter).
Ich will auch niemanden überreden, diese CD zu kaufen, aber es ist nicht zutreffend, die Styles von vornherein als Schrott abzustempeln. Ich habe da viel schlimmeres erlebt, vor Jahren hat mal ain namhafter Hersteller 500 Styles für das Roland G70 (und andere Modelle) angeboten, die haben ca. 100 Euro gekostet und die waren samt und sonders unbrauchbar.
Und wenn man für ca. 40 Euro aus den besagten 5000 Styles nur 50 gut findet, dann ist das immer noch ein Schnäppchen.


Gruß aus Potsdam
ricardo
Aw: 5.000 Styles für Korg-PA - nicht ganz für lau [Beitrag #37844 ist eine Antwort auf Beitrag #37835] So, 07 November 2010 15:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bowding ist gerade offline  bowding
Beiträge: 201
Registriert: Mai 2010
Ort: Düsseldorf
Master of Music-Member
Ich habe auch meine Zweifel an der Qualität dieser Angebote. Falls die vielen Konvertierungen nicht reine maschinelle Dateikonvertierungen sind, müsste man schon die aufgeführten Keyboards zur Verfügung haben und jeden einzelnen Style manuell nachbearbeiten.
Mehr als reinge GeneralMIDI-Sounds kann ich mir dort aber nicht vorstellen.


| Korg PA2X | Korg KRONOS | Novation Ultranova |
Aw: 5.000 Styles für Korg-PA - nicht ganz für lau [Beitrag #37845 ist eine Antwort auf Beitrag #37844] So, 07 November 2010 16:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
DeJo Media ist gerade offline  DeJo Media
Beiträge: 36
Registriert: Dezember 2007
Advanced-Member
Hier eine Hörprobe
von der 5000 Styles
Intro 1 + Variation 4

Movie & Show Kategorie

[Aktualisiert am: So, 07 November 2010 17:03]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 5.000 Styles für Korg-PA - nicht ganz für lau [Beitrag #37846 ist eine Antwort auf Beitrag #37845] So, 07 November 2010 17:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
DeJo Media ist gerade offline  DeJo Media
Beiträge: 36
Registriert: Dezember 2007
Advanced-Member
Und hier ist das Korg Pa 800 Styles
Intro 1 + Variation 4
Movie & Show Kategorie
  • Anhang: Orginal.mp3
    (Größe: 508.30KB, 878 mal heruntergeladen)

[Aktualisiert am: So, 07 November 2010 17:08]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 5.000 Styles für Korg-PA - nicht ganz für lau [Beitrag #37850 ist eine Antwort auf Beitrag #37843] So, 07 November 2010 20:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
DeJo Media ist gerade offline  DeJo Media
Beiträge: 36
Registriert: Dezember 2007
Advanced-Member
Aber die 5000 Korg Styles sind Schrott.



[Aktualisiert am: Mo, 08 November 2010 19:31]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 5.000 Styles für Korg-PA - nicht ganz für lau [Beitrag #37852 ist eine Antwort auf Beitrag #37850] So, 07 November 2010 20:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sökorg ist gerade offline  sökorg
Beiträge: 806
Registriert: Mai 2010
Master of Music-Member
Hallo,

der Jürgen hat völlig recht.

Solche Billigware wollen wir doch nicht dem Publikum vorsetzen, oder Shocked

Super Korg Geräte und dann mit Billigware füttern ?? Passt nicht !

(Wartet lieber auf die neuen November Styles - Klasse statt Masse)
Smile


PA600 XMS-Deebach, JBL PRX 635, Soundcraft EFX8, Mikro von Beyerdynamic, Tyros 4 black,
Aw: 5.000 Styles für Korg-PA - nicht ganz für lau [Beitrag #37854 ist eine Antwort auf Beitrag #37846] So, 07 November 2010 21:18 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
LESSISMORE
Beiträge: 2132
Registriert: August 2008
Master of Music-Member
Die konvertierte Version ist leider Schrott.
Die Strings sind nicht zu hören und die Bläser werden von einem Piano gespielt, dass dann sogar doppelt enthalten ist.

Das hört sich wirklich nur nach einer automatischen Konvertierung an.


Nettiquette ist keine Glückssache.

__

Viele Grüsse
LiM
Aw: 5.000 Styles für Korg-PA - nicht ganz für lau [Beitrag #37855 ist eine Antwort auf Beitrag #37835] So, 07 November 2010 21:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alles Live
Beiträge: 56
Registriert: Juli 2007
Ort: Leipzig
Semiprofessional-Member
Eieiei. Bitte nicht zanken.

Na klar teile ich die Meinung von Jürgen S., dass ein vernünftiger Style ganz grauselig viel Arbeit macht (ich bekomme sowas selbst überhaupt gar nicht hin).
Da ich am Keyboard aber nicht gewerblich tätig bin und die Sache nur aus purer Lust betreibe, bin ich an Publikumswünsche ("spiel doch mal was Flottes...") zum Glück in keinster Weise gebunden.
Die Richtung für die Style-Programmierer geben aber nun mal Profimusiker und Publikum vor (daran will ich nicht meckern). So ist es für mich relativ schwer, an neue Styles für meinen Geschmack zu kommen. Habe vorrangig die Werksstyles Latin, Jazz und Ballad am PA800 komplett abgegrast, vor allem, was so nach kleinerer Besetzung klingt. Oberkrainer oder Fetenschlager gefallen mir halt nicht so.

Ich wusste also von vornherein, dass ich keine 5000 Superstyles bekomme. Hatte nur die Hoffnung, dass vielleicht der eine oder andere verwendbare Style dabei wäre. Also:
-Die Styles sind alphabetisch nach Themen sortiert und beladen jeweils die User1 bis 3-Bänke. Laden und durchhören geht also ganz gut.
-Die Sound"anpassung" für Korg ist sehr, na ja - durchwachsen...
-Viele Styles kommen mir verdächtig bekannt vor (Bonus-Page Korgpa.com oder auch von Tasten, die ich früher hatte)
-Einige Styles weisen Fehler in der Harmonieumsetzung auf, besonders bei komplexeren Akkorden.
-Einige Styles finde ich persönlich ganz ordentlich, etwa im Bereich Fusion kann es auch schon mal grooven.
-Die Download-CD entbindet nicht von der Verpflichtung, auch weiterhin gespannt mit großer Vorfreude Angebote von Korg & Freunden zu erwarten Rolling Eyes

Wer also bei Mister M., doo, usw. repertoireseitig fündig wird, sollte unbestritten dort investieren - da passt dann wirklich alles.

Im übrigen möchte ich mich dennoch der weiter oben geäußerten Meinung von Ricardo anschließen, der die CD damals für ein anderes Board mit bekommen hat.

Viele Grüße
Alles Live
Aw: 5.000 Styles für Korg-PA - nicht ganz für lau [Beitrag #37909 ist eine Antwort auf Beitrag #37855] Do, 11 November 2010 20:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
DeJo Media ist gerade offline  DeJo Media
Beiträge: 36
Registriert: Dezember 2007
Advanced-Member
Alles Live schrieb am So, 07 November 2010 21:45

Die Sound"anpassung" für Korg ist sehr, na ja - durchwachsen.
Viele Styles kommen mir verdächtig bekannt vor (Bonus-Page Korgpa.com oder auch von Tasten, die ich früher hatte)


Was für Sound Anpassung?
Die Styles sind einfach Konvertiert.
Da sind Styles von Korg ,Roland und Yamaha dabei.
Der darf die Styles nicht weiter am drittem verkaufen.

Copyright Verletzung.



[Aktualisiert am: Do, 11 November 2010 21:16]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 5.000 Styles für Korg-PA - nicht ganz für lau [Beitrag #37913 ist eine Antwort auf Beitrag #37909] Do, 11 November 2010 22:15 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alles Live
Beiträge: 56
Registriert: Juli 2007
Ort: Leipzig
Semiprofessional-Member
Hallo DeJo,

das mit dem Copyright ist ein Argument. Ich denke, keiner von uns ist wirklich scharf drauf, für geklautes Zeug zu bezahlen?
Der Widerruf eines kostenpflichtigen Online-Downloads dürfte sich in der Praxis allerdings recht schwierig gestalten?
Von konvertierten Fremdstyles ist auf der Webseite natürlich keine Silbe zu lesen...

Anhand der bisher geposteten Antworten ist glücklicherweise zu erkennen, dass der eine oder andere von Euch auch schon Kontakt zur "Style-CD" gehabt haben muss und es diese wohl auch schon ein Weilchen länger "unbehelligt" gibt?

Gleichzeitig frage ich mich, wie z.B. die live-styler Software im Online-Shop mal schnell 14000 Yamaha-Styles mit anbieten kann? Bei genauerem Hinsehen fällt auf, dass auch dort Downloads zu "secure.shareit.com" verlinkt sind?
Ich gehe zu meiner persönlichen Beruhigung jetzt einfach davon aus, dass die großen Hersteller der Branche ganz sicher die Anbieter im Blick haben? Oder für alle Verschwörungstheoretiker: Vielleicht lässt man ja die Betreiber der Seiten erst richtig rubeln, damit sich nachher der Streitwert auch lohnt?

Wie aber soll man im Vorhinein denn die Seriösität eines Anbieters überprüfen?

MfG
Alles Live

[Aktualisiert am: Do, 11 November 2010 22:17]

Den Beitrag einem Moderator melden

Aw: 5.000 Styles für Korg-PA - nicht ganz für lau [Beitrag #37914 ist eine Antwort auf Beitrag #37913] Do, 11 November 2010 22:46 Zum vorherigen Beitrag gehen
DeJo Media ist gerade offline  DeJo Media
Beiträge: 36
Registriert: Dezember 2007
Advanced-Member
Hallo Alles live

Ja. Embarassed

Ich habe die Styles für Freund gekauft.

Und Rein gefallen. Sad

Als vergleich, hier noch ein Konvertierter Style von meinen zeiten Key.
Ohne Anpassung einfach Konvertiert ( GM )

Nur für Privaten gebrauch.

  • Anhang: DEMO.SET.zip
    (Größe: 31.11KB, 487 mal heruntergeladen)

[Aktualisiert am: Sa, 13 November 2010 16:42]

Den Beitrag einem Moderator melden

  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Wer hat Erfahrung mit XMS-64?
Nächstes Thema: Sequenzer-Aufnahmeproblem
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Do Okt 29 05:41:07 CET 2020