KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Keyboards / MultiPlayer » PA 1000 mit Tablet verbinden
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
PA 1000 mit Tablet verbinden [Beitrag #65040] Fr, 08 März 2019 17:41 Zum nächsten Beitrag gehen
raimcomputi ist gerade offline  raimcomputi
Beiträge: 120
Registriert: Januar 2007
Professional-Member
Ich habe mir auf meinem neuen Huawei Android Tablet die Software Mobilesheets pro installiert. Jetzt möchte ich gern das Tablet mit dem Keyboard verbinden, um beim Aufruf eines Songbookeintrages auf dem Keyboard am Tablet die entsprechenden Noten aufzurufen. Ich habe mir dazu folgenden Adapter gekauft. Damit kann ich das Tablet auch mit dem Keyboard verbinden. Aber leider klappt die Steuerung nicht. Konfiguriert habe ich das Keyboard und Mobilesheets Pro nach der Anleitung im Anhang. Aber es tut sich nichts. Wo könnte denn der Fehler liegen. Kann es sein, das ich ein spezielles OTG-Kabel brauche? Ich hoffe, jemand kann mir weiterhelfen.
Aw: PA 1000 mit Tablet verbinden [Beitrag #65041 ist eine Antwort auf Beitrag #65040] Fr, 08 März 2019 18:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
zittepitte ist gerade offline  zittepitte
Beiträge: 56
Registriert: Januar 2013
Semiprofessional-Member
vielleicht liegt es am adapter, bei mir läuft es in dieser konstellation einwandfrei.
ich habe ein normales druckerkabel usb typ a auf b.
kann aber auch sein, dein tablet kommt damit nicht klar, schickt keine befehle raus.
lg peter
Aw: PA 1000 mit Tablet verbinden [Beitrag #65042 ist eine Antwort auf Beitrag #65041] Fr, 08 März 2019 18:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
raimcomputi ist gerade offline  raimcomputi
Beiträge: 120
Registriert: Januar 2007
Professional-Member
Vieleicht liegt es an dem Adapter. Jedenfalls ist es so, das, wenn ich das Tablet mit dem Keyboard verbinde, mir in den USB-Einstellungen des Tablets "nicht verbunden" angezeigt wird. Muss mir wohl nochmal ein neues Kabel besorgen.
Aw: PA 1000 mit Tablet verbinden [Beitrag #65043 ist eine Antwort auf Beitrag #65040] Fr, 08 März 2019 18:41 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
raimcomputi ist gerade offline  raimcomputi
Beiträge: 120
Registriert: Januar 2007
Professional-Member
Ich habe nochmal etwas nachgeforscht. Kann es sein, das ich am Tablet zunächst einen OTG-Adapter anschließen muss, woran dann ein normales USB-Kabel kommt, was dann ins Keyboard geht?
Aw: PA 1000 mit Tablet verbinden [Beitrag #65047 ist eine Antwort auf Beitrag #65040] Fr, 08 März 2019 22:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Tom04 ist gerade offline  Tom04
Beiträge: 81
Registriert: Januar 2018
Professional-Member
Definitiv benötigst Du ein OTG Kabel.
Leider wurde in MobileSheets die BluetoothMIDI Verbindung noch nicht implementiert, ansosnten ein super Programm.
Aw: PA 1000 mit Tablet verbinden [Beitrag #65048 ist eine Antwort auf Beitrag #65047] Fr, 08 März 2019 22:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
raimcomputi ist gerade offline  raimcomputi
Beiträge: 120
Registriert: Januar 2007
Professional-Member
Danke. Dann werde ich mir mal noch so einen OTG Adapter bestellen.
Aw: PA 1000 mit Tablet verbinden [Beitrag #65100 ist eine Antwort auf Beitrag #65040] Do, 14 März 2019 20:50 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
raimcomputi ist gerade offline  raimcomputi
Beiträge: 120
Registriert: Januar 2007
Professional-Member
Wollte nur kurz Rückmeldung geben, das es mit dem OTG-Adapter tadellos funktioniert. Und zwar in beiden Richtungen. Ich kann am Keyboard einen Songbokkeintrag aufrufen und am Tablet kriege ich die passenden Noten angezeigt. Und es geht auch umgekehrt. Am Tablet einen Song aufrufen und das Keyboard ruft den passenden Songbookeintrag auf. Coole Sache. Jetzt muss ich nur noch meine ganzen Noten alle einscannen. Smile
Aw: PA 1000 mit Tablet verbinden [Beitrag #65139 ist eine Antwort auf Beitrag #65100] Mo, 18 März 2019 08:13 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pro021
Beiträge: 424
Registriert: Dezember 2006
Master of Music-Member
Hallo raincomputi, wir kennen uns ja von RC-Network Very Happy
Wollte dich mal fragen wie du mit der Kaufversion von Mobile_Sheets zurecht kommst.
Ich verwende Mobile_Sheet seit einigen Jahren, jedoch ohne Midi-Verkabelung.
Meine Fragen beziehen sich auf die Zuverlässigkeit.
Klappt das auch jedesmal oder gibt es Hänger? Ich spiele zwar nicht mehr oft Live, aber
wenn ich performe dann möchte ich keine Überraschungen und Fehlersuchorgien vor Publikum
und alles so sich easy und safe ablaufen dass ich nicht ins Schwitzen komm.
Vor allem wenn es um Stromschwankungen geht. Nicht immer hänge ich an einer separaten
Steckdose. Es kommt schon mal vor dass ich an den Fritten Laughing hänge und da schwankt die
Spannung mal.
Nachdem du ja auch ein Pa1000 hast wäre mir sehr geholfen wenn du deine Eindrücke schilderst.
Auch die Reaktionszeit (Songsauswahl und loslegen) und das Verbinden (Style mit Sheet).

LG Heinz
Aw: PA 1000 mit Tablet verbinden [Beitrag #65141 ist eine Antwort auf Beitrag #65040] Mo, 18 März 2019 14:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
raimcomputi ist gerade offline  raimcomputi
Beiträge: 120
Registriert: Januar 2007
Professional-Member
Ich habe Mobilesheets pro bisher noch nicht gekauft, sondern verwende im Moment nur die kostenlose Version. Die ist aber identisch zur Kaufversion, abgesehen davon, das man maximal acht Songs anlegen kann.

Zur Stabilität kann ich aber bisher nur gutes berichten. Die Verbindung über USB zwischen PA1000 und Tablet klappt perfekt. Wenn ich am Keyboard einen Songbookeintrag aufrufe, dann dauert es nur höchstens eine Sekunde, bis am Tablet das entsprechende Notenblatt erscheint. Umgekehrt geht es genau so schnell. Wie es mit der Performance natürlich aussieht, wenn Mobileshheets viele Dateien zu verwalten hat, dazu kann ich bisher nichts sagen.

Was du wegen der Stromversorgung meinst, weiß ich nicht. Mein Keyboard hängt normal an der Steckdose und mein Tablet läuft ja mit Akku. Was sollte es also von daher für Probleme geben?
Aw: PA 1000 mit Tablet verbinden [Beitrag #65142 ist eine Antwort auf Beitrag #65040] Mo, 18 März 2019 17:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
zittepitte ist gerade offline  zittepitte
Beiträge: 56
Registriert: Januar 2013
Semiprofessional-Member
habe die kaufversion schon über jahre, keine probleme, alles geht zuverlässig und schnell, es gibt andauernd updates, habe ca 300 songs, man kann superschnell mit entsprechenden tags/filter ein stück auswählen, muss allerdings erst mal viel zeit investieren, wird aber belohnt!
Aw: PA 1000 mit Tablet verbinden [Beitrag #65154 ist eine Antwort auf Beitrag #65142] Mi, 20 März 2019 08:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
pro021
Beiträge: 424
Registriert: Dezember 2006
Master of Music-Member
@raincomputi,@zittepitte
Danke für eure Infos. Mobilsheets ist bei mir seit ein paar Jahre in Gebrauch. Hat mich nie im Stich gelassen
und ist selbst auf stockdunklen Bühnen, ganz im Gegensatz zu Papierscripts, gut lesbar. Deshalb bin ich praktisch
komplett dazu übergegangen.
Jetzt sind etwa 400 Nummern im Kasten und ich spekuliere mit der Midi-Anbindung und dem Aufrufen von Begleitungen
via Tablet. Nicht nur dass das Tablet über USB geladen werden würde, es erleichtert die Sache sehr (zunächst ja mal nicht....vor dem Spass kommt die Arbeit).
Deshalb meine Frage: wie kommt der Datenbankeintrag von MobileSheets zu seinen Informationen. Wie stelle ich mir das
vor und wie läuft das bei meiner bereits vorhandenen Datenbank? Frage deshalb so blöd weil ich mit Midi, bis zur Stunde,
genau nichts zu tun hatte. Bei mir läuft noch alles in Handarbeit.
Die Datenbank selbst kann ich sichern und in die Kaufversion übertragen, aber wie kommt das Keyboard dazu sich
ansteuern zu lassen und den zum Datenbankeintrag passenden Song bereitszustellen. Wie ist der Vorgang des verlinkens?
Welche Schritte sind notwendig?

LG Heinz
Aw: PA 1000 mit Tablet verbinden [Beitrag #65155 ist eine Antwort auf Beitrag #65040] Mi, 20 März 2019 08:56 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
raimcomputi ist gerade offline  raimcomputi
Beiträge: 120
Registriert: Januar 2007
Professional-Member
Heinz, am besten du liest dir das angehängte PDF durch. Da steht alles drin.
Aw: PA 1000 mit Tablet verbinden [Beitrag #65157 ist eine Antwort auf Beitrag #65040] Mi, 20 März 2019 17:20 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
raimcomputi ist gerade offline  raimcomputi
Beiträge: 120
Registriert: Januar 2007
Professional-Member
Also vieleicht nochmal kurz ein paar Anmerkungen zur Anbindung des Tablets ans Keyboard per USB. Ich brauchte halt für mein Tablet einen OTG-Adapter. Gekauft habe ich diesen. Der funtioniert perfekt.

Geladen wird mein Tablet über den USB-Anschluss vom Keyboard leider nicht. Ist mir aber egal, weil mein Akku locker 15 Stunden durchhält.

Grundsätzlich ist es halt so, das du in den Einstellungen von Mobilesheets pro im Bereich "Midi" auf Korg stellen musst. Und du mußt als Übertragungskanal den Midikanal 16 auswählen. Dann mußt du im Keyboard in den globalen Einstellungen unter dem Bereich Midi das Midipreset "Tablet" auswählen. Jetzt mußt du in deinem Keyboard jeden Songbookeintrag, den du mit Mobilesheets pro verknüpfen willst, mit einer Nummer versehen. Du kannst ja im Songbook Nummern von 0000 bis 9999 vergeben. Deshalb würde ich jetzt auch mit vierstelligen Nummern arbeiten, also zB. 0001, 0002 usw. Zum Schluss mußt du in Mobilesheets pro jeden Song zum Bearbeiten aufrufen. Dort im Bereich Midi einen neuen Midibefehl einfügen. Dort dann unter Number die gleiche Nummer vergeben, die dein Song auch im Keyboard im Songbook hat. Zusätzlich beide darunterliegenden Optionen auswählen, damit du sowohl vom Keyboard aus die Songs in Mobilesheets pro aufrufen kannst, oder eben auch umgekehrt.

Eigentlich ist es ziemlich simpel. Und das Umschalten funktioniert praktisch verzögerungsfrei.
Aw: PA 1000 mit Tablet verbinden [Beitrag #65176 ist eine Antwort auf Beitrag #65157] Do, 21 März 2019 23:12 Zum vorherigen Beitrag gehen
pro021
Beiträge: 424
Registriert: Dezember 2006
Master of Music-Member
Alles klar soweit. Na dann werde ich die Sache mal starten. War gerade mal so fertig mit dem Repertoire. Jetzt geht das adaptieren halt wieder los. Man gönnt sich ja sonst nichts.
Danke vielmals.
Gruss Heinz
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: PA3X
Nächstes Thema: Aktuelle Probleme der Nutzer der Pa4x Musikant
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Do Okt 22 22:02:57 CEST 2020