KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Producing Tools » Kaossilator Pro als externes Instrument in Ableton Live 8
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Kaossilator Pro als externes Instrument in Ableton Live 8 [Beitrag #35499] Mi, 21 April 2010 19:10 Zum nächsten Beitrag gehen
Seelensack ist gerade offline  Seelensack
Beiträge: 4
Registriert: April 2010
Newbie-Member
... kaoss zusammen!
Habe seit kurzem den KaossiPro im Nutzung.
Mein Setup - (Intel-PC mit M-Audio Ozonic (FireWire, Midikeyboard inkl. Soundinterface) - Anschluss KaossiPro über USB - Miditreiber 1.12 installiert, wird erkannt - KaossiPro-Software-Editor läuft. Bei Midifunktion als Steuergerät in Ableton Live 8 kein Problem mit KaossiPro, das Pad spielt alle Live-Synths.
Als externer Synthesizer kann ich KaossiPro aber nicht über Live 8 ansprechen. Midi-In-Signale in Live und Kanäle werden korrekt angezeigt (Keyboard Ozonic) - aber KaossiPro gibt keinen Piep an Ableton Live zurück. Wie aktiviere ich KaossiPro als Midi-Synth?
Ich habe auch schon ein anderes Midi-Keyboard über den Midi-In angeschlossen - KaossiPro bleib stumm ... beim Spielen über die Klaviatur.
Welche Einstellungen im Midi-Menü sind erforderlich?
Im Internet gibt es ein englisches Video wo der KaossiPro einfach an ein (Mac)-System gehängt wurde und schon ist er als externer Synth nutzbar.


Seelensack

[Aktualisiert am: Mi, 21 April 2010 19:11]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Kaossilator Pro als externes Instrument in Ableton Live 8 [Beitrag #35502 ist eine Antwort auf Beitrag #35499] Mi, 21 April 2010 19:24 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex@KORG ist gerade offline  Alex@KORG
Beiträge: 2936
Registriert: November 2006
Ort: Marburg
Master of Music-Member
Hi,

Bitte schaue einmal in die Midi-Implementation des KAOSSILATOR PRO. Dort findest Du den Hinweis, dass Du mit NOTE on/off Befehlen von einem extern angeschlossenen Masterkeyboard oder Deiner DAW im KAOSSILATOR nur das X/Y-Pad steuern kannst. Ein direktes Ansprechen der Synth Sounds ist so nicht möglich. Der Umweg erfolgt über das X/Y-Pad.

Hab das YouTube Video zwar noch nicht gesehen, aber anders kann es eigentlich nicht funktionieren - Klare Aussage der Bedienungsanleitung.

Alex
Re: Kaossilator Pro als externes Instrument in Ableton Live 8 [Beitrag #35505 ist eine Antwort auf Beitrag #35502] Mi, 21 April 2010 21:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Seelensack ist gerade offline  Seelensack
Beiträge: 4
Registriert: April 2010
Newbie-Member
Dann ist das Video ein "fake"? Es hört sich so an und sieht so aus, als ob man nicht viel konfigurieren muss ...
Oder eben ein wenig ... "Setuparbeit" to make it run that way ...?
Hier das Video "Korg Kaossilator Pro Un-boxing and MIDI Control":
www.unityrec.de/blog/2010/02/13/korg-kaossilator-pro-un-boxi ng-and-midi-control-vorschau/
(Achtung hinter "boxi" ein Leerzeichen zuviel in der Adresse.)
Ich werd' mal die Midi-Beschreibung genauer durchlesen - doch kein plug 'n play ... Crying or Very Sad


Seelensack

[Aktualisiert am: Mi, 21 April 2010 21:22]

Den Beitrag einem Moderator melden

Konfig-Arbeit Re: Kaossilator Pro als externes Instrument in Ableton Live 8 [Beitrag #35506 ist eine Antwort auf Beitrag #35505] Mi, 21 April 2010 21:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Seelensack ist gerade offline  Seelensack
Beiträge: 4
Registriert: April 2010
Newbie-Member
und das hab' ich dort noch gefunden - beim Blättern ...
Es geht um die Midifunktionalität als ansteuerbarer Synthesizer.
Zitat:
"The bad news is that this is not something you can do out of the box - I had to translate the MIDI note information to from my keyboard, with the help of Logic Pro's transform functions, to exact MIDI controller values which corresponded to the relevant CC values on the X axis (pitch). For me, Korg should really consider making this a standard feature, as it makes the playability a much less challenging prospect. I have no idea wether they will - just sayin ..."

Also Konfigurationsarbeit ...

... to exact MIDI controller values which corresponded to the relevant CC values on the X axis (pitch) ...
Eine Anleitung für den KaossiPro-Editor oder ein Midi-Setup *.kao (als Download auf der Supportseite), das über den Softwareeditor hochgeladen werden könnte wäre sehr hilfreich.


Seelensack

[Aktualisiert am: Mi, 21 April 2010 21:39]

Den Beitrag einem Moderator melden

icon13.gif  Re: Kaossilator Pro als externes Instrument in Ableton Live 8 [Beitrag #35507 ist eine Antwort auf Beitrag #35499] Do, 22 April 2010 01:36 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bhc005 ist gerade offline  bhc005
Beiträge: 2
Registriert: April 2010
Newbie-Member
Das gibt es doch nicht oder??? Evil or Very Mad Bin heut extra nach arbeit los gerannt Shocked und habe mir ein MIDI Keyboard besorgt um darüber den Kaossilator pro zu spielen. Was muss ich verblüffend fest stellen? Mad Laughing Mad Da geht nichts ausser der Joystik am Keyboard... Evil or Very Mad Kein einziger Tastenanschlag lässt sich in eine Spielbare Note verwandeln!!! Evil or Very Mad WAS MUSS ICH DEM KAOSSILATOR PRO SAGEN DAMIT ER DAS KEYBOARDSIGNAL ALS NOTE ANERKENNT??? WIE STELLE ICH DAS EIN??? WO FINDE ICH DAFÜR EINE ANLEITUNG??? Wenn ich das bis zum WE nicht hin bekomme dann wandert das gute Stück aber mal direkt zum Händler zurück... Evil or Very Mad Evil or Very Mad Evil or Very Mad Wozu implimentiert man eine MIDI Schnittstelle wenn diese dann nicht bzw nur begrenzt nutzbar ist??? Eine Antwort wäre super... Grüße aus Berlin...
Re: Kaossilator Pro als externes Instrument in Ableton Live 8 [Beitrag #35511 ist eine Antwort auf Beitrag #35499] Do, 22 April 2010 13:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
roxxx303 ist gerade offline  roxxx303
Beiträge: 12
Registriert: April 2010
Ort: Karlsruhe
Newbie-Member
Hallo Leute!

in dem "Unboxing Video" wird gezeigt, dass man den KPro mit einem Midi-Keyboard spielen kann. Dies geht aber nur indem man in seiner DAW (z.B. Logic) die vom Midi-Keyboard kommenden Midi-Note-On/Note-Off-Messages ummappt, so dass daraus Midi-Change-Command-Messages werden, die für das XY-Pad des KPro das Antippen auf dem Pad Simulieren.

Das ist ein aufwendiges Mapping und geht nicht in allen DAW's!

Hier ist ein Beispiel für Logic (sonicstate):
http://www.sonicftp.com/articles/kopro/KPPro.logic.zip

P.S.:
Wir hoffen alle das mit einem KPro-Update die Standard-Funktionalität, die jeder "normale" Mensch bei einer Midi-In-Buchse erwartet hat, nachgereicht wird! Mad

Siehe auch www.korgforums.com!
Dort wird über diese Dinge unter der Sektion KAOSS heftig diskutiert!

[Aktualisiert am: Do, 22 April 2010 17:10]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Kaossilator Pro als externes Instrument in Ableton Live 8 [Beitrag #35512 ist eine Antwort auf Beitrag #35507] Do, 22 April 2010 14:38 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jan@Korg ist gerade offline  Jan@Korg
Beiträge: 230
Registriert: April 2007
Master of Music-Member
Liebe Freunde des KAOSS,

als Produktmanager und auch als Musiker wundere ich mich über die Einträge hier. Meine Frage:

Warum kauft sich irgendwer den KAOSSILATOR PRO?

Ist es die Synth-Engine? Na ja, die Sounds sind Klasse. Aber diese MMT-Sound-Engine steckt auch im microKORG XL oder in der Electribe EMX-1.

Oder ist es nicht eher die ganz andere Art Töne einzuspielen? Hm, das ist es ja wohl.

Mal ganz im Ernst: Synths mit Tastatur wie den microKORG XL haben die meisten ja eh zu Hause. Wenn ihr die Sounds mit der Tastatur einspielen wollen, hat das KO1 PRO ja den Input. Klar, ihr nehmt dann das Audio-Material auf und vielleicht hat das andere Keyboard nicht genau die coolen Sounds des KO1 PRO. Dann könnt ihr ja auch noch, vielleicht ist das aber ein Overkill, den microSAMPLER nehmen. Einfach mal schnell den Sound vom KO1 PRO sampeln, darauf spielen und wieder im KO1 PRO aufnehmen.

Der KO1 PRO ist ein eigenständiges Instrument. Klar ist der begrenzt. Aber das ist eine 808, MS-20 oder 303 auch und trotzdem sind die Teile Kult. Aber eines ist der KO1 PRO ganz sicherlich nicht: ein externer Soundgenerator. Sorry das zu sagen. Der KO1 PRO will einfach, dass man mit ihm spielt, ihm die Treue hält. Und trotzdem ist er offen für anderes, dank der Inputs.

Da sollten eigentlich Wege sein, alles einzubeziehen, viel Spaß zu haben und dabei auch noch coole Musik zu machen.
Re: Kaossilator Pro als externes Instrument in Ableton Live 8 [Beitrag #35516 ist eine Antwort auf Beitrag #35499] Do, 22 April 2010 17:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
roxxx303 ist gerade offline  roxxx303
Beiträge: 12
Registriert: April 2010
Ort: Karlsruhe
Newbie-Member
Ich bin vielleicht etwas altmodisch, aber für mich ist das geniale an Midi, dass ich die Sachen als midi-in live in die DAW spiele und danach überarbeite, die Sounds austausche, später vielleicht ganz andere Instrumente mit den Daten ansteuere.
Der alte Kaossilator hat schon Spass gemacht aber Audio einmal aufgenommen kann nicht so genial wie Midi überarbeitet werden.
Deshalb habe ich von einem Kaossilator2 geträumt mit Midi-In und -Out.

Dann gab es endlich den KPro mit Midi-In und -Out Buchsen und ich dachte WOW ein Traum wird war:
Live mit den Scales und den coolen ARP-Patterns in die DAW als Midi-Noten einspielen und genauso wieder mit Midi-Noten den KPro spielen! Später damit Externe- und Soft-Synth ansteuen und, und ,und...

Aber Pustekuchen! Korg hat sich eine total unübliche Midi-Implementierung ausgedacht, wo sich jeder Midi-Musiker an den Kopf fasst!

Für mich ist das ganze eine einzige Sparmassnahme von Korg, da man einfach alles (alte Hardware von 2006 und 95% Softwarerecycling) vom Kaoss-Pad 3 übernommen hat inklusive Midi-Implementierung - nur ist das Kaoss-Pad eher ein Controler, der KPro aber ein Synth!

Und der External-Control-Mode kann zwar Noten ausgeben, aber ohne Arpeggiator und da bleibt der Fun auf der Strecke!

Ich mag den KPro - aber er könnte soooooo viel besser sein!
Deshalb bin ich etwas enttäuscht! Crying or Very Sad



Re: Kaossilator Pro als externes Instrument in Ableton Live 8 [Beitrag #35522 ist eine Antwort auf Beitrag #35516] Do, 22 April 2010 22:26 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Seelensack ist gerade offline  Seelensack
Beiträge: 4
Registriert: April 2010
Newbie-Member
Shocked Die Wogen schlagen hoch, KaossiPro ist gerade mal wenige Wochen in de-Land in größeren Zahlen um Umlauf - mancher wartet noch ...
Wegen des weiteren Verkaufs ist es sicherlich ratsam diese Midikiste besser zu supporten ... Very Happy
Ich könnte mir vorstellen, dass es in absehbarer Zeit ein paar kleine MidiSetup-Patches - die dann über den KaossiPro-Editor hochgeladen werden können - geben wird. Rolling Eyes
Korg würde es gut zu Gesicht stehen Surprised diese Patches im Support als Downloads zu bieten - für verschiedene DAW bzw. Software-Schnittstellen.
Als "Basis-User" kenne ich mich nicht so gut mit diesen Midi-Codes aus und mein Live 8 nutze ich - ehrlich gesagt - sehr eingeschränkt, am Ende fehlt mir die Zeit mich mit der ganzen Midi-Technik besser bekannt zu machen.
Aber auch ich dachte: Midi ist gut - Keyboard drann und Sounds ohne Kaoss-Pad einspielen - tolles zusätzliches Feature bei den netten Loopfunktionen.
Andererseits ist es nett mal das Kaoss-Pad in Live für VSTi-Synths zu nutzen - als reines Eingabeteil.
Also ab in den AlltagsLoop - Allett wird jut!


Seelensack

[Aktualisiert am: Do, 22 April 2010 22:28]

Den Beitrag einem Moderator melden

Re: Kaossilator Pro als externes Instrument in Ableton Live 8 [Beitrag #35529 ist eine Antwort auf Beitrag #35522] Fr, 23 April 2010 08:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Jan@Korg ist gerade offline  Jan@Korg
Beiträge: 230
Registriert: April 2007
Master of Music-Member
@roxxx303

Spaßmaschine, das freut mich ja schon sehr zu lesen. Den Spaß wünsche ich dir auch damit. Dass die MIDI-Verbindung alleine der Synchronisation und dem MIDI-Controlling dient, ist dem Konzept geschuldet. Sehr viele DJs setzten die KOASS-Teile ein und da braucht es kein externes MIDI. Außer zum Syncen. Korg sieht sich da selbst als absoluten Hardware-Hersteller. Na ja, und da kochen sie etwas ihr eigenes Süppchen. Ich finde, das hat auch seinen Charme.

@Seelensack

Da muss ich dich leider enttäuschen. An der MIDI-Implementation des KO1PRO wird sich wohl nichts ändern. Wenn du das meinst mit "Midikiste supporten". Gerade bei live sind die Ziele, die der einzelne fernsteuern möchte so individuell, dass sicherlich nichts angeboten wird. Und live machte es einem ja nun wirklich leicht, da den eigenen Einstieg zu finden. Ich glaube, das gehört ganz schnell auch zu deiner Basis.
Re: Kaossilator Pro als externes Instrument in Ableton Live 8 [Beitrag #35553 ist eine Antwort auf Beitrag #35499] So, 25 April 2010 19:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
bhc005 ist gerade offline  bhc005
Beiträge: 2
Registriert: April 2010
Newbie-Member
Ich glaub´s nicht wie man solche Argumente bringen kann Laughing Das Problem an der Sache ist doch eigtl. dass eine Midi-Schnittstelle viel mehr zu bieten hat als NUR Syncmodus... Wenn ich mir nen Monstertruck zulege zieh ich dort doch auch keine 12"Felgen auf, um mich dann im nach hinein zu wundern warum ich damit nirgendswo drüber fahren kann... Ich bin sehr enttäuscht vom Kaossi Pro. Habe mir den kleinen schon vor de Release aus den Staaten bestellt und fahre heut noch drauf ab. Der große Bruder ist dagegen echt nen Witz...


Twisted Evil Wenn nicht in ABSEHBARER Zeit nen MIDI Patch kommt Twisted Evil ist hier ein Kaossilator Pro abzugeben! Shocked Bitte realistische Angebote per PN oder dann per tel.

Will kein riesen Synthiekeyboard mit schleppen... Will nen Kaossilator an dem ich nen Mini-Midi-Keyboard verwenden kann, was dann auch geht...
Re: Kaossilator Pro als externes Instrument in Ableton Live 8 [Beitrag #35560 ist eine Antwort auf Beitrag #35553] Mo, 26 April 2010 08:33 Zum vorherigen Beitrag gehen
Jan@Korg ist gerade offline  Jan@Korg
Beiträge: 230
Registriert: April 2007
Master of Music-Member
Das ist halt das Konzept. Ein Truck bleibt auch ein Truck und ein Formel1-Auto eben auch ein solches. Und so bleibt ein KO1 PRO genau, zu was es konzipiert wurde. Mit einem Formel1-Auto würden auch gerne so manche Off-Road fahren wollen - schließlich ist da ein Motor drin und 4 Reifen dran.

Ich bin sehr sicher, dass absehbar kein MIDI-Patch von KORG kommt. Das KP3 hatte ja auch schon einige Synths on board und die Frage kam noch nie. Also warum jetzt? Es tut mir Leid, wenn das KO1 PRO nicht das richtige für dich ist - der kleine scheint es ja dennoch zu sein.
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Synthsound selber samplen?
Nächstes Thema: NEUE Email Adresse für KORG SUPPORT
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Di Sep 21 03:39:58 CEST 2021