KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Keyboards / MultiPlayer » Factory Styles PA3X International (Factory Styles PA3X International)
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Factory Styles PA3X International [Beitrag #39788] Mi, 09 Februar 2011 12:02 Zum nächsten Beitrag gehen
Oxyd ist gerade offline  Oxyd
Beiträge: 22
Registriert: Februar 2011
Ort: Bavaria
Advanced-Member
Hi All,

zunächst will ich mal verkünden, dass ich glücklich darüber bin unter Euch zu sein..

Wollte mal anfragen, ob dem so ist, dass das PA3X (Int.) die selben Factory Styles inne hat wie die PA2X.. Denn das was ich auf der Namm so hören konnte, deutet darauf hin, dass an der Ecke wohl nicht viel gemacht worden ist und der PA3 mit den selben Styles herkommt.

Das fände ich sehr schade..

Ich als ewiger KORG player würde zum ersten mal in Erwägung ziehen einen T4 von "Y" zu holen, wenn die Styles tatsächlich noch die alten sind. Nicht das ich die Styles nicht mag, doch mit einem neuen Instrument verbinde ich auch ein Novum..

Es ist auch möglich, dass die Programmierung der endgültien Version nicht fertig war und zu Demozwecken schnell mal die alten Styles draufgeladen worden sind..

Lieber Gott, mach bitte bitte, dass der PA3 mit brillianten, druckvollen und vor allen Dingen mit nagelneuen Styles geliefert wird!

Very Happy


LG an alle Kollegen hier,

Oxyd


Life is not a Ponyhof!
Aw: Factory Styles PA3X International [Beitrag #39789 ist eine Antwort auf Beitrag #39788] Mi, 09 Februar 2011 13:55 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
sökorg ist gerade offline  sökorg
Beiträge: 806
Registriert: Mai 2010
Master of Music-Member
Hi Oxyd,

herzlich Willkommen auch !

Der Korg PA3 int. wird ja komplett überarbeitet zu einer Musikanten-Version gemacht. Ich denke nicht, dass wir in den YT Videos nur annähernd gehört haben, was Sache ist.

Aber - wir müssen halt noch warten, bis wir was hören. Bis dahin muss man sich halt mit den bereits bekannten Daten des Gerätes vertraut machen, die aber schon vielversprechend sind !


PA600 XMS-Deebach, JBL PRX 635, Soundcraft EFX8, Mikro von Beyerdynamic, Tyros 4 black,
Aw: Factory Styles PA3X International [Beitrag #39790 ist eine Antwort auf Beitrag #39789] Mi, 09 Februar 2011 14:04 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Oxyd ist gerade offline  Oxyd
Beiträge: 22
Registriert: Februar 2011
Ort: Bavaria
Advanced-Member
Hi Sökorg,

ja, die Musikant-Version soll ja auch so einiges mehr an Sounds & Styles bieten als die Int. Version.

Da ich mir jedoch die Ver. International holen will, mach ich mir natürlich jetzt n Kopf wie die finale Version aus Sicht -Inhalt- aussehen wird.

Wir hoffen mal, dass die Entwickler schön fleissig am programmieren sind Smile

Kanns ja kaum erwarten..

VG,
Oxyd


Life is not a Ponyhof!
Aw: Factory Styles PA3X International [Beitrag #39792 ist eine Antwort auf Beitrag #39790] Mi, 09 Februar 2011 20:16 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
MisterMusic ist gerade offline  MisterMusic
Beiträge: 601
Registriert: Januar 2007
Master of Music-Member

Hallo liebe Gemeinde,

jetzt vergesst mal schnell die NAMM-Videos vom PA3X! Smile
Denn selbst das internationale Modell war zu dem Zeitpunkt noch nicht fertig! Die selfmade-Videos sind noch längst nicht der Maßstab für das fantastische Keyboard, das uns erwartet!

Der PA3X Musikant wird sehr viele neue Styles aus dem PA3X International haben, und dazu noch den ganzen (und neuen) Musikant-Vorrat!!! Besser KANN man nicht zum Mucken ausgerüstet sein!!!

Viele Händler werden in Kürze Bescheid wissen, wann das aber alles offiziell wird .. .. ???

Wir Programmierer und alle Verantwortlichen sind bestrebt, eine "runde Sache" abzuliefern. Und da würde ich lieber auch noch ein bisschen warten, damit man am Ende auch ein fertig geschliffenes Produkt bekommt.

Es wird, es wird ...

Liebe Grüße
Jürgen







Aw: Factory Styles PA3X International [Beitrag #39799 ist eine Antwort auf Beitrag #39792] Do, 10 Februar 2011 01:07 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
LESSISMORE
Beiträge: 2132
Registriert: August 2008
Master of Music-Member
Lieber Jürgen,

wenn Du noch Ideen benötigst, dann versuch doch mal an einen Solton MS5 zu kommen.
Die Disco, Samba und Disco-Samba-Styles sind damals ein Maßstab gewesen, den kein anderer Hersteller erreicht hat.
Selbst in den Folgemodellen konnte Solton/Ketron das nicht mehr toppen.
Das sind genau die Styles , die bislang gefehlt haben.
Selbst konvertieren hat damals nichts gebracht, weil niemand die
Sounds in den Geräten hatte. Die Sounds waren nichts besonderes, aber die Drum-Kits und ACCs waren nahtlos angepasst.

So etwas ist genau das Richtige für einen PA3x-Musikanten.
Oder sollte ich PA3 D-A-CH sagen ? Smile

Da der Musikant nun auch ein vollwertiger Sampler wird, wird das doch sicherlich möglich sein. In den damaligen Geräten war
viiiel weniger Speicher für PCM-Sounds vorhanden.
Das sollte doch ein Klacks sein.
Ich würde mich freuen, wenn so etwas in Angriff genommen werden könnte.

Die vielen titelbezogenen Styles, die bislang angeboten wurden, waren ja recht nett, aber so richtig vom Hocker hat mich das nicht gehauen. Abkupfern kann das Original nicht ersetzen.
Also warum nicht etwas Besseres , dafür aber Universelleres anbieten.
Spart Arbeit und erhöht den Spassfaktor enorm.

Es wäre auch schön, wenn ein Korg mal ein Midifile laden könnte und daraus voll automatisch einen Style erstellen könnte.
Ein wenig Nachschliff und jeder hätte das was er benötigt.

Nicht jeder kennt sich mit der Style-Programmierung aus und mancher hat auch keine Zeit dafür und geht mit seinem Korg ins Bett. So wie ich Smile Muhahahaha.


Nettiquette ist keine Glückssache.

__

Viele Grüsse
LiM
Aw: Factory Styles PA3X International [Beitrag #39802 ist eine Antwort auf Beitrag #39792] Do, 10 Februar 2011 09:37 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Oxyd ist gerade offline  Oxyd
Beiträge: 22
Registriert: Februar 2011
Ort: Bavaria
Advanced-Member
Hi Jürgen,

ich halte mal die Füsse still und übe mich in Geduld!

Rolling Eyes

Cheers,
Oxyd


Life is not a Ponyhof!
Aw: Factory Styles PA3X International [Beitrag #39806 ist eine Antwort auf Beitrag #39792] Do, 10 Februar 2011 10:06 Zum vorherigen Beitrag gehen
ChrisHH ist gerade offline  ChrisHH
Beiträge: 177
Registriert: Februar 2011
Ort: Hamburg
Master of Music-Member
Hi,

wenn ich auch ein Paar Stylewünsche außern darf -- 6-8 "unplugged" Universalstyles (sparsam aber sehr rund programmiert) wären eine sehr feine Sache. Die gabs beim Roland G-70 und ein Paar finden sich auch im aktuellen Tyros (3 Very Happy ).

Habe die Erfahrung gemacht, dass diese Art von "Lagerfeuer-Styles" EXTREM gut im Publikum ankommen, weil trotz aller "Realitätsnähe" ein Keyboard einfach ein Keyboard bleibt. Unser Publikum sitzt ja meist nicht mit geschlossenen Augen und stellt sich eine Große Band vor sondern schauen auf einen Mann oder Frau mit ein 1 Meter breiten "riegel". Egal ob man sich dann in einen Meer von Licht einhüllt - dauerhaft mit den "großen Arrangements" zu spielen hat einen ermüdenen Effekt auf die Zuhörer - am Ende gewinnt dann oft ein DJ über den Solomusiker. Einige der alten Schinken aus den 80ern (z.B. "Don´t You..forget about me", "Stuck with You", "I like Chopin") kann man sehr gut in sing-mal-mit-runden bei der Tischmucke einsetzen, wenn man diese in dem Stil spielt. Und spätestens hier hat der DJ vergleichsweise schlechte Karten.

LG,
Chris



♫ KORG Kronos73 ♫ YAMAHA electone D-Deck ♫ YAMAHA Tyros3 ♫ Fohhn XperienceIV Power ♫ Prosonus 16.0.2 MacBookPro iPad2 mit SONGBOOK+

www.planet-partyband.de

KORG "historisch": Pa3x76 Musikant, TRITON, TRINITY, i30Hd, i3
  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: PA 800
Nächstes Thema: PA 800 findet Daten nicht auf dem Stick
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: So Feb 23 13:13:27 CET 2020