KORG FORUM


Startseite » Korg » KORG Keyboards / MultiPlayer » PA800 PC Editor ???
Anzeigen: Heutige Beiträge :: Abstimmungen anzeigen :: Beitragsnavigator
Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
PA800 PC Editor ??? [Beitrag #25378] Di, 04 November 2008 18:57 Zum nächsten Beitrag gehen
mdirr ist gerade offline  mdirr
Beiträge: 25
Registriert: Oktober 2008
Advanced-Member
Hallo Forum,

gibt es für den PA800 einen PC Editor um die umfanrgreichen editier/programmier Möglichkeiten des PA800 vorzunehmen ? Bei der Preisklasse sollte sowas imho inkl. sein. Falls Korg nichts anbietet gibts von einem Fremdanbieter was ?

Gruss

Marko
Re: PA800 PC Editor ??? [Beitrag #25393 ist eine Antwort auf Beitrag #25378] Mi, 05 November 2008 07:34 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
korgworld ist gerade offline  korgworld
Beiträge: 247
Registriert: Juni 2008
Ort: Berlin
Master of Music-Member
Hallo Marko,

Deine Frage ist hier im Forum bereits einige Male gestellt worden, aber von KORG gibt es leider keinen Editor. Fremdanbieter sind mir nicht bekannt. Meiner Meinung auch sehr unwahrscheinlich, da mit diesem Produkt kaum oder kein Geld zu verdienen wäre. Aber vielleicht wissen hier andere User mehr?

Gruß

Andreas

Re: PA800 PC Editor ??? [Beitrag #25394 ist eine Antwort auf Beitrag #25393] Mi, 05 November 2008 08:46 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mdirr ist gerade offline  mdirr
Beiträge: 25
Registriert: Oktober 2008
Advanced-Member
Hallo,

das die Frage schon mehrmals gestellt wurde ist mir bekannt. Allerdings hat sich in der Vergangenheit, wenn auch evtl. nicht bei Korg, gezeigt das wenn User immer wieder anfragen sich einiges bewegen kann. Das mit einem Editor kaum Geld zu verdienen ist mag wohl so sein, wenn ich mir aber die diversen Synthies von Korg anschaue gibt es Geräte die weit unter 1000 Euro kosten und bei denen ist einer dabei. Ein Pa800 oder PA2X kostet aber um die 2500 Euro und da finde ich es unverständlich das es hier für keinen gibt. Zumal 50 - 100 Euro mehr wahrscheinlich jeder übrig hätte. Desweiteren kann ich mir auch kaum vorstellen das die Korg Sound und Style Programmierer am die arbeit am Keyboard selbst verrichten, oder ?

Gruss

Marko
Re: PA800 PC Editor ??? [Beitrag #25395 ist eine Antwort auf Beitrag #25394] Mi, 05 November 2008 11:28 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
korgworld ist gerade offline  korgworld
Beiträge: 247
Registriert: Juni 2008
Ort: Berlin
Master of Music-Member
Hallo,

ich stimme Dir in allen Punkten zu. Aber weder Roland noch Yamaha legen ihren Keyboards PC-Editoren bei (Ausnahme vielleicht bei Yamaha für die Tyros-Serie, jedoch nur für die Soundeditierung). Für Synthies - auch für die preiswerten - werden (fast) immer PC-Editoren entwickelt. Hängt evtl. auch mit der komplexeren Bedienung zusammen.

Gruß

Andreas
Re: PA800 PC Editor ??? [Beitrag #25410 ist eine Antwort auf Beitrag #25378] Mi, 05 November 2008 20:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
holgr ist gerade offline  holgr
Beiträge: 84
Registriert: Oktober 2007
Professional-Member
Hallo,

das Problem ist hierbei meiner Ansicht nach die restriktive Firmenpolitik von Korg.
Das fängt beim Datei-Format der Styles an und hört beim Offenlegen von Einzelheiten für die Erstellung von Editor-Software auf.

Es gibt sogar Korg-User, die in ihrer Freizeit eine DVD-Anleitung(siehe http://www.korgpa.com/pa_root/en/support/arranger_secrets.ht ml) erstellen, weil die offizielle Dokumentation offensichtlicht nicht ausreicht.

Es wäre sicherlich genauso im Bereich Software, wenn da nicht die "Strategie" der Firma Korg wäre.

Schade eigentlich. Somit gewinnt man keine Kunden.

holgr
Re: PA800 PC Editor ??? [Beitrag #25414 ist eine Antwort auf Beitrag #25410] Mi, 05 November 2008 23:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
mdirr ist gerade offline  mdirr
Beiträge: 25
Registriert: Oktober 2008
Advanced-Member
Hi,

imho hat das nichts mit Preipolitik zu tun sondern eher daran das wir die Kunden resp. Käufer sowas nichzt fordern ! Beim durchsuchen des Forums habe ich nur 1 oder 2 Beiträge gefunden in welchen ein Editor gefordert wurde. Wie in meinem ersten Beitrag geschrieben werden die Korg Programmierer bestimmt nicht direkt am Gerät selbst über das Display des Keyboards Ihre arbeit verrichten. Es liegt an uns den Kunden sowas zu fordern das ich selbst beruflich an Software Projekten mit entwickle weis ich das wenn Forderungen nicht gestellt werden oder nur hinwieder mal die Funktionalitäten auch nicht kommen. Mit Preispolitik hat das denke ich nichts zu tun...

Gruss

Marko
Re: PA800 PC Editor ??? [Beitrag #25416 ist eine Antwort auf Beitrag #25414] Do, 06 November 2008 08:48 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
holgr ist gerade offline  holgr
Beiträge: 84
Registriert: Oktober 2007
Professional-Member
Hallo Marko,

natürlich pflichte ich Dir bei. Das Problem ist sicherlich für viele User, dass Sie Ihre "Requirements" gar nicht formulieren können.

Die Diskussion, auch mit Korg, gibt es übrigens in UK/IRL schon länger.

Ok, dann lass' uns doch hier im Forum anfangen und Anforderungen sammeln. Ich eröffne gleich mal das Thema...

Viele Grüße,
holgr

mdirr schrieb am Mi, 05 November 2008 23:08

Hi,
imho hat das nichts mit Preipolitik zu tun sondern eher daran das wir die Kunden resp. Käufer sowas nichzt fordern ! Beim durchsuchen des Forums habe ich nur 1 oder 2 Beiträge gefunden in welchen ein Editor gefordert wurde. Wie in meinem ersten Beitrag geschrieben werden die Korg Programmierer bestimmt nicht direkt am Gerät selbst über das Display des Keyboards Ihre arbeit verrichten. Es liegt an uns den Kunden sowas zu fordern das ich selbst beruflich an Software Projekten mit entwickle weis ich das wenn Forderungen nicht gestellt werden oder nur hinwieder mal die Funktionalitäten auch nicht kommen. Mit Preispolitik hat das denke ich nichts zu tun...

Gruss

Marko

Re: PA800 PC Editor ??? [Beitrag #25419 ist eine Antwort auf Beitrag #25410] Do, 06 November 2008 09:08 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
musicman56 ist gerade offline  musicman56
Beiträge: 1079
Registriert: März 2006
Master of Music-Member
Hallo holgr,

Zitat:

Es gibt sogar Korg-User, die ...


Zitat:

Es wäre sicherlich genauso im Bereich Software, wenn da nicht die "Strategie" der Firma Korg wäre.


ich stimme dir vollkommen zu. Wenn du dir die Mühe machst das Forum zu durchsuchen dann wirst du feststellen, dass ich Korg schon mal das Angebot gemacht habe einen Editor zu entwickeln, vorausgesetzt das Dateiformat wird mir offen gelegt. Nicht einmal eine Antwort ist darauf gekommen.

Zitat:

Schade eigentlich. Somit gewinnt man keine Kunden.


So sehe ich das auch.


Mit musikalischem Gruß
Otto - MusicMan56
Re: PA800 PC Editor ??? [Beitrag #33089 ist eine Antwort auf Beitrag #25419] Mi, 02 Dezember 2009 23:09 Zum vorherigen Beitrag gehen
Bogy ist gerade offline  Bogy
Beiträge: 190
Registriert: Dezember 2009
Master of Music-Member
Das wüchen sich min.90% der Pa user ich kenne nur zwei Programme
mit denen man Styles editiren oder sounds und Performans zusamenstellen kann.

[Aktualisiert am: Do, 03 Dezember 2009 01:09]

Den Beitrag einem Moderator melden

  Zur Baumansicht dieses Themas wechseln Ein neues Thema erstellen Antwort abschicken
Vorheriges Thema: Style programirung in cubase da in korg pa800
Nächstes Thema: KORG PA 800 1X 2X USB Verschlüsselung
Gehe zum Forum:
  

-=] Zurück zum Anfang [=-
[ Themen als Syndikate anderen Seiten zur Verfügung stellen (XML) ] [ RSS ] [ PDF ]

aktuelle Zeit: Fr Apr 03 23:23:00 CEST 2020